Nur konsequent: Wer Abtreibung Behinderter nicht bestraft, muss auch die Kindstötung legalisieren

(gloria.tv/ KNA) In der englischsprachigen Welt sorgt ein wissenschaftlicher Beitrag über die moralische Bewertung von Kindesmord im Vergleich zu Abtreibung für Empörung. Im Fachmagazin «Journal of …
akluinga
Es ist zur Zeit nur eine Skizze, ich wollte aber die Idee mit euch teilen.
Gedanken in der Fastenzeit
Shuca
Die nachkonziliären Katholiken können vor Christus nicht mehr atmen. Ihre Führung läuft parallel mit dieser Welt.
"Und wer diese Welt liebt kennt den Vater nicht" "und wer sich diese Welt zum Freund macht, macht sich zum Feind Gottes". Sie kriegen es nicht mehr auf die Reihe. Sie sind nicht mehr in der Lage die Worte des Herrn in Asissi durchzuziehen.
"Bevor Abraham war, war ich". Jesus Christus …More
Die nachkonziliären Katholiken können vor Christus nicht mehr atmen. Ihre Führung läuft parallel mit dieser Welt.
"Und wer diese Welt liebt kennt den Vater nicht" "und wer sich diese Welt zum Freund macht, macht sich zum Feind Gottes". Sie kriegen es nicht mehr auf die Reihe. Sie sind nicht mehr in der Lage die Worte des Herrn in Asissi durchzuziehen.
"Bevor Abraham war, war ich". Jesus Christus ist mit dem Vater indentisch. Er ist der einzige wahre Gott.
"Großer Gott wir loben dich"
Per Mariam ad Christum.
Ja, es scheint so... manche Christen sind träge geworden, und solange es sie selbst nicht betrifft scheint es ihnen egal zu sein...
akluinga
Was ich erwarte in dieser gottlosen Welt? Das sich die Christen dagegen wehren !! Es gibt genug Christen in Europa um das zu stoppen. Leider ist uns das anscheinend mittlerweile sch... egal
Ja und das ist das Tragische dabei. Der Mensch kennt keine grenzen(zumindestens die meisten). Und später wundert man sich das es so ist wie es ist auf Erden...
Shuca
Was erwartet ihr eigentlich von einer gottlosen Welt.
Nach den ungeborenen kommen die alten dran (Sterbehilfe). Dann die behinderten (man kann ihr Leid nicht mehr ertragen). Und am Ende wird alles getötet was keinen Nutzen bringt und zuviel Geld kostet. Das ist doch die Performance des Antichristen. Ein Gott der für seine Kinder am Kreuz stirbt ist für ihn der blanke Horror. Es treibt ihn zum …More
Was erwartet ihr eigentlich von einer gottlosen Welt.
Nach den ungeborenen kommen die alten dran (Sterbehilfe). Dann die behinderten (man kann ihr Leid nicht mehr ertragen). Und am Ende wird alles getötet was keinen Nutzen bringt und zuviel Geld kostet. Das ist doch die Performance des Antichristen. Ein Gott der für seine Kinder am Kreuz stirbt ist für ihn der blanke Horror. Es treibt ihn zum Wahnsinn und zum Angriff auf die Menschheit und die Menschlichkeit. Wer Ohren hat der hört und wer Augen hat der sieht.
Per Mariam ad Christum.
akluinga
Na ja, ich kann mir noch viel vorstellen, was weiter kommt. Die Geschichte hat es auch schon gezeigt. Wie ein Mensch darauf kommt? Leider ist es so, dass wenn ein Tabu gebrochen wird, kommen die nächsten Schriite immer einfacher.
Was kommt als nächstes?
Wie kommt ein Mensch nur auf solche Ideen? Wie geht das?
akluinga
Im nächsten Schritt werden die 3-5-jährigen getötet, wenn sie nicht die von den Eltern erwünschte Begabungen haben.
heinrich183
In der Heutigen Zeit wird doch schon beim Arzt die Schwangere Frau untersucht ob das Kind behindert ist oder nicht.
Und oft wir denn Frauen geraten das Kind abzutreiben wenn es behindert auf die Welt kommt.

Im Fernsehen ich glaube es kam auf Bayern.
Da brachte eine Frau ein behinderst Kind zur Welt.
Der Arzt wollte sie dazu drängen es lieber Abzutreiben als es ihn die Welt zu setzten.

Ein Kind …More
In der Heutigen Zeit wird doch schon beim Arzt die Schwangere Frau untersucht ob das Kind behindert ist oder nicht.
Und oft wir denn Frauen geraten das Kind abzutreiben wenn es behindert auf die Welt kommt.

Im Fernsehen ich glaube es kam auf Bayern.
Da brachte eine Frau ein behinderst Kind zur Welt.
Der Arzt wollte sie dazu drängen es lieber Abzutreiben als es ihn die Welt zu setzten.

Ein Kind heißt immer auch verantwortung.Und nicht weil es Behindert ist es nicht haben zu wollen.
akluinga
Leider ist das NUR KONSEQUENT. Wenn man die Ungeborenen in manchen Ländern bis zur Geburt töten darf, darf man sie eigentlich nach der Geburt genauso. Aus der christlichen Sicht ist beides unzulässig, trotzdem logisch und konsequent ist es schon, was sie geäußert haben.
...und wann bringen wir die behinderte Oma um? Zwei Wissenschaftler sind für Tötung von Neugeborenen...

- Aktuelle Predigt 2. Fastensonntag: >> HIER KLICKEN ! -

Zwei australische Wissenschaftler haben in der bekannten Fach-
zeitschrift "Journal of Medical Ethics" laut darüber nachgedacht, dass es logisch ge-
sehen erlaubt sein dürfe, Neugeborene unter bestimmten Um-
ständen zu töten, gewisser…
More
...und wann bringen wir die behinderte Oma um? Zwei Wissenschaftler sind für Tötung von Neugeborenen...

- Aktuelle Predigt 2. Fastensonntag: >> HIER KLICKEN ! -

Zwei australische Wissenschaftler haben in der bekannten Fach-
zeitschrift "Journal of Medical Ethics" laut darüber nachgedacht, dass es logisch ge-
sehen erlaubt sein dürfe, Neugeborene unter bestimmten Um-
ständen zu töten, gewissermaßen als "nachgeburtliche Abtreibung". Die beiden argumentieren, der "moralische Status" eines Neuge-
borenen sei dem eines Kindes im Mutterleib gleichzusetzen. Dem be-
hinderten Baby z.B. fehlten wesentliche Fähigkeiten, die Menschsein ausmachen. Ein Kind zu haben, könne für manche Frauen "eine unerträgliche psychische Belastung" sein. Wenn die Eltern vor der Geburt von der Behinderung ihres Kindes gewusst hätten, dann wäre es schließlich auch abgetrieben worden.
Der Beitrag der beiden Wissenschaftler hat hohe Wellen geschlagen. Gottlob ist die weltweite Empörung überwiegend. Doch meines Er-
achtens zu Recht weisen Lebensschützer und katholische Seiten darauf hin, dass diese neueste Äußerung nur eine Folge des mora-
lischen Morastes ist, in den man sich mit der massenhaften Abtreibung schon längst begeben hat.
Eine katholische Mitbloggerin schreibt dazu Klartext: "Ich bin den beiden For-
schern dankbar, dass sie endlich klar aussprechen, was seit Jahrzehnten begangen wird: Millionenfacher Mord, ungestraft und ungesühnt, als Option für die sogenannte „selbstbestimmte Frau“ gefordert. Wer einem ungeborenen Menschen das Recht auf Persönlichkeit abspricht, der kann es auch bei einem Neugeborenen, bei einem geistig Behinderten, bei einem alten Demenzkranken, bei Juden, Zigeunern und Katholiken.... Jeder kann zur Unperson werden. Der einzig wahre Ansatz ist der der katholischen Kirche. Vom Augenblick der Befruchtung, bis zum natürlichen Tod hat der Mensch seine Würde, sein Recht zu leben."
(siehe Link)

- Artikel im "FOCUS" >> BITTE KLICKEN !
- Bloggerin "Freiburgbärin" >> BITTE KLICKEN !


Nachfolgendes Kurz-Video zeigt gnadenlos, was gnadenlos ist.
Liebe Leserin, lieber Leser: Wenn Sie sich das anschauen, sehen Sie der entsetzlichen Wahrheit der Abtreibung ins Auge. Die Bilder sind hart - Sie sind gewarnt!
Raphael
Hitler lässt grüßen!"Lebensunwertes"Leben kommt in die Gaskammer
Diese beiden "Wissenschaftler"sollten ihre Doktorentitel aberkannt bekommen und juristisch belangt werden,alleine wegen dieser Äußerungen!Sie können dem Herrgott dankbar sein,dass sie ihre funktionstüchtigen Gehirne noch haben!Wenn sie einst Alzheimer bekommen,wollen sie dann für sich auch den Tod,die Euthanasie?
Es …More
Hitler lässt grüßen!"Lebensunwertes"Leben kommt in die Gaskammer
Diese beiden "Wissenschaftler"sollten ihre Doktorentitel aberkannt bekommen und juristisch belangt werden,alleine wegen dieser Äußerungen!Sie können dem Herrgott dankbar sein,dass sie ihre funktionstüchtigen Gehirne noch haben!Wenn sie einst Alzheimer bekommen,wollen sie dann für sich auch den Tod,die Euthanasie?
Es kann sich nur um gottlose,zeitgeistverdorbene Menschen handeln,die nicht an die Seele der menschlichen Kreatur und einen Schöpfergott glauben!Furchtbar
Eva
@Bonifatius-Franz

Das schlage ich schon lang vor. Abtreibung verbieten und dafür Geborenenmord erlauben. Dann hat die Mutter 9 Monate Zeit, sich ihre Entscheidung gründlich zu überlegen.
a.t.m
Aber das geschieht doch schon lnge zumindest in Holland nur wird es nicht auf die große glocke gehängt, hiezu im Internet gefunden:

Der Kinderarzt Verhagen versucht, die Situation in seiner Presseerklärung möglichst anschaulich darzustellen: »Es werden manchmal Kinder geboren, die kein Gehirn haben. Es gibt Neugeborene, die fast nicht atmen können, weil ihre Lungen nicht entwickelt sind.« …More
Aber das geschieht doch schon lnge zumindest in Holland nur wird es nicht auf die große glocke gehängt, hiezu im Internet gefunden:

Der Kinderarzt Verhagen versucht, die Situation in seiner Presseerklärung möglichst anschaulich darzustellen: »Es werden manchmal Kinder geboren, die kein Gehirn haben. Es gibt Neugeborene, die fast nicht atmen können, weil ihre Lungen nicht entwickelt sind.« Solchen Babys könne einfach nicht geholfen werden. An ihnen werde die Sterbehilfe auch jetzt schon still und heimlich vollzogen. »In Holland wollen wir solche Sachen aber nicht hinter verschlossenem Vorhang machen, sondern offen«, erläutert Kruse.
Link hiezu:
www.google.at/url

Gott zum Gruße
O Gott....
WTF!?

Man wirft uns ja teilweise vor, dem Heligen Vater zu viel Beachtung zu schenken. "Er ist doch nur ein Mensch! Und er hat seine Fehler! Verehrt ihn doch nicht über alle Maßen!" Nun, sei es so.

Daß es noch deutlich, äh, besser geht, kann man hier sehen . Teilweise ist das ja ein netter Insider Marke "und alle so yeah", aber teilweise ist das ja wirkliche Verehrung, die nicht …More
O Gott....
WTF!?

Man wirft uns ja teilweise vor, dem Heligen Vater zu viel Beachtung zu schenken. "Er ist doch nur ein Mensch! Und er hat seine Fehler! Verehrt ihn doch nicht über alle Maßen!" Nun, sei es so.

Daß es noch deutlich, äh, besser geht, kann man hier sehen . Teilweise ist das ja ein netter Insider Marke "und alle so yeah", aber teilweise ist das ja wirkliche Verehrung, die nicht zu verstehen ist.

So, und nachdem ich heute diversestes zum Thema Kindermord gelesen hab, ein Video von Dawkins und Singer, wie sie über Kindermord diskutierten, sah, lesen mußte, wie die gerechtfertigte Empörung über Kindermord als "Gefahr für eine liberale Gesellschaft" gesehen wird und schließlich das auch noch muß ich mich nun mir viel zu essen kaufen, damit ich wenigstens halb so viel esse, wie ich kotzen will.

dymphnaswelt.blogspot.com/2012/02/kindermord-im-jme.html
nadinka
Ich finde das einfach unglaublich hatte einen ähnlichen Artikel schon auf einer anderen Internet Seite gelesen und es macht mich einfach sauer.
Hauptsache es der Gesellschaft leicht machen weil behinderte Menschen als eine last angesehen werden diese weissenschaftler sagen auch das ein neugeborenes Kind nicht mit einem erwachsenen Individuum zu vergleichen ist was für eine aussage …More
Ich finde das einfach unglaublich hatte einen ähnlichen Artikel schon auf einer anderen Internet Seite gelesen und es macht mich einfach sauer.
Hauptsache es der Gesellschaft leicht machen weil behinderte Menschen als eine last angesehen werden diese weissenschaftler sagen auch das ein neugeborenes Kind nicht mit einem erwachsenen Individuum zu vergleichen ist was für eine aussage das macht mich so sauer. Behinderte Menschen sind für mich gleichgestellt mit ''normalen'' menschen was soll der Mist so eine Behauptung in die Welt zu stellen ,damit macht man es sich nur leichter da sie diese Menschen nur als last ansehen und damit rechtfertigen wollen warum man sie dann töten darf . Wollen einem weiss machen das sind keine richtigen Menschen ein geborenes baby ist mit einem Fötus gleich zu stellen und selbst ein Fötus ist von Anfang an ein Lebewesen aber der 6 oder 7 Woche sieht man schon auf dem Ultraschall das herz schlagen wenn das kein Leben ist dann weiss ich auch nicht . Diese Welt ist so krank und ich hoffe das keiner diesen Wissenschaftlern zu stimmt . das macht mich alles so sauer und traurig
Bonifatius-Franz
Der Fachaufsatz der Wissenschaftler ist ein starker Beitrag für den Lebensschutz.
Lebensschützer sollten viel öfter das Recht einfordern, Neugeborene töten zu dürfen.
Die Begründung für die Forderung müsste dann regelmäßig mit dem Recht auf Tötung Ungeborener erfolgen.
Wenn ich einen 8 Monate alten Menschen töten darf, warum dann keinen 10 Monate alten?