Abendmahlsamt: Franziskus kniet vor Häftlingen, aber nicht vor Christus

Am heutigen Gründonnerstag feierte Papst Franziskus zum fünften Mal das Abendmahlsamt in einem Gefängnis. Diesmal wusch er zwölf Männern die Füße. Franziskus benötigte Hilfe, um sich vor ihnen …
Evangelium
Joh 2, 13-25

Zum Evangelium Jesus hat den Tempel von Jerusalem geliebt und geehrt; er hat ihn das Haus seines Vaters genannt. Eben deshalb erträgt er es nicht, dass dieser Tempel durch Geschäftemacher entwürdigt wird. Nach seiner Vollmacht gefragt, antwortet Jesus mit einem verborgenen Hinweis auf seinen Tod und seine Auferstehung am dritten Tag. Das haben die Jünger erst später …More
Evangelium
Joh 2, 13-25

Zum Evangelium Jesus hat den Tempel von Jerusalem geliebt und geehrt; er hat ihn das Haus seines Vaters genannt. Eben deshalb erträgt er es nicht, dass dieser Tempel durch Geschäftemacher entwürdigt wird. Nach seiner Vollmacht gefragt, antwortet Jesus mit einem verborgenen Hinweis auf seinen Tod und seine Auferstehung am dritten Tag. Das haben die Jünger erst später verstanden; nachdem Jesus von den Toten auferstanden war, hat der Heilige Geist sie an dieses Wort erinnert.

Jesus hat mit seiner Geste die Händler von Tieren und die Geldwechsler aus dem Tempel von Jerusalem vertrieben. Der Eifer für das Haus Gottes hat ihn aus Liebe verzehrt. Dieser Eifer für den Vater und sein Haus hat Jesus bis ans Kreuz gebracht. L. vom Hl. Kreuz
Pazzo
@Maria Katharina Da wir uns also trotz Blockierung unterhalten können, Frage: welchen einfachen Kommentar verstehe ich nicht? Aber bitte: Viell. auf Chat weiter, denn das dürfte jetzt wirklich den Thread sprengen! Bin aber jetzt weg!
@Pazzo
Schade, dass Sie einfache Kommentare nicht verstehen.
Und: Ja, das glaube ich Ihnen aufs Wort, dass Sie kontrollieren mussten.
Naja, lassen wir es so!
@Pazzo
Dafür, dass Sie keinen Kontakt mit mir wollen, schreiben Sie mich aber ganz schön häufig an:
Naja, man muss nicht alles verstehen!
Zu Ihrer Frage an mich, dessen Antwort ich auch bereits gab, die aber auf wundersame Weise im Bermuda-Dreieck verschwunden ist, nochmals meine Antwort darauf:

"Was sollen wir denn Ihrer Meinung nach denn dann endlich mal tun, damit Sie mit uns …More
@Pazzo
Dafür, dass Sie keinen Kontakt mit mir wollen, schreiben Sie mich aber ganz schön häufig an:
Naja, man muss nicht alles verstehen!
Zu Ihrer Frage an mich, dessen Antwort ich auch bereits gab, die aber auf wundersame Weise im Bermuda-Dreieck verschwunden ist, nochmals meine Antwort darauf:

"Was sollen wir denn Ihrer Meinung nach denn dann endlich mal tun, damit Sie mit uns zufrieden sind?"

Ich muss doch mit Ihnen nicht zufrieden sein!!
Der HERR muss mit Ihnen zufrieden sein.
Ob ER es ist, werden Sie sicher (bald) erfahren.
So, wie wir alle auch!
Pazzo
@Maria Katharina Bezüglich der Blockierung wunderte ich mich, daß Sie plötzlich wieder da sind. Ich hab kontrolliert: Sie sind bei mir blockiert!
@OsservatoreRom
Beschweren Sie sich bitte bei der Redaktion, zu der Sie ja einen heißen Draht haben.
Ich habe die Smilies nicht zur Verfügung gestellt.
@Pazzo
Jesus hält nicht viel von Fanatikern.
_______
In dem Sinne, vor den Fallstricken des Bösen zu warnen, bin ich gerne "fanatisch".
Auch der HERR selber wurde als Häretiker, Gotteslästerer und so weiter bezichtigt.
Befinde mich also in bester Gesellschaft.
Gesegneten Abend noch und liebe Grüße.
Pazzo
Was sollen wir denn Ihrer Meinung nach denn dann endlich mal tun, damit Sie mit uns zufrieden sind?
Verstehen Sie es so, wie Sie es wollen!
Gestas likes this.
gennen
@OsservatoreRom und @Pazzo denkt daran Gott liebt Euch!
Eugenia-Sarto likes this.
Pazzo
@Maria Katharina Eine Antwort wäre schon hilfreich, damit Sie nicht immer ins Blaue hinein poltern müssen! Ihr "Verstehen Sie es, wie Sie es wollen!" gebrauchen Sie immer wenn Sie nicht weiter wissen. Das ist uns aber zu wenig.
Überlegen Sie mal ganz in Ruhe, was Sie uns raten können, außer nach den Zehn Geboten Gottes zu leben.
Gestas likes this.
Und nicht nur das, dass Er Euch alle liebt, sondern heute ganz besonders, damit Ihr Euch freut.
gennen likes this.
Pazzo
@Eugenia-Sarto Ja, man darf es immer wieder mal ganz besonders verspüren.
Bergoglio kniet vor allem und jedem - nur nicht vor dem, dem diese Ehre gebührt!
Nein - unser Dreieiniger Gott ist NICHT sein Herr!
Bergoglio hat schon längst einen anderen zu seinem Herrn erwählt!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
Diese üble Spiel betreibt PF jetzt schon im 7. Jahr seit Gründonnerstag 2013!!
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
Waagerl likes this.
Pie Jesus likes this.
Maria Katharina likes this.
Da haben Sie recht.
Man kann sich nur noch wundern über die Hirten, die die ihnen anvertrauten Schafe in den Abgrund laufen lassen!!
Gestas likes this.
PF ist der Falsche Prophet der Bibel und kniet generell nicht vor unserem Herrn Jesus Christus, sondern nur vor Götzendienern! Da kann er gar nicht tief genug gehen und küssen tut er deren Füße auch noch! Alles übertriebene und falsche Demut!
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Pie Jesus likes this.
Maria Katharina likes this.
Goldfisch
Unser Pater sagte am Gründonnerstag: "Einer seiner Lieblingssprüche ist: Einen Kirche die nicht dient, dient zu nichts!" - Wäre es die Aussage von FP, würde ich sagen: "wieder zweideutig!" - aber nicht, wenn sie von unserem Pater kommt, der meint auch, daß sich der Klerus Gott verschrieben hat, IHM, unserem Herrn und Dreifaltigen-Gott zu dienen um die Herde zusammenzuhalten und nicht glauben…More
Unser Pater sagte am Gründonnerstag: "Einer seiner Lieblingssprüche ist: Einen Kirche die nicht dient, dient zu nichts!" - Wäre es die Aussage von FP, würde ich sagen: "wieder zweideutig!" - aber nicht, wenn sie von unserem Pater kommt, der meint auch, daß sich der Klerus Gott verschrieben hat, IHM, unserem Herrn und Dreifaltigen-Gott zu dienen um die Herde zusammenzuhalten und nicht glaubensfremden Leuten, die vermutlich nicht mal die Zusammenhänge kennen, aus 'Demut und reiner Menschenliebe' - fernab vom Gehorsam und den Lehren Gottes - sich Mediengeil sich in Szene zu setzen.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
Evangelium
Joh 2, 13-25

Reißt diesen Tempel nieder, in drei Tagen werde ich ihn wieder aufrichten
+ Aus dem heiligen Evangelium nach Johannes
13Das Paschafest der Juden war nahe, und Jesus zog nach Jerusalem hinauf.
14Im Tempel fand er die Verkäufer von Rindern, Schafen und Tauben und die Geldwechsler, die dort saßen.
15Er machte eine Geißel aus Stricken und trieb sie alle aus dem Tempel hinaus…
More
Evangelium
Joh 2, 13-25

Reißt diesen Tempel nieder, in drei Tagen werde ich ihn wieder aufrichten
+ Aus dem heiligen Evangelium nach Johannes
13Das Paschafest der Juden war nahe, und Jesus zog nach Jerusalem hinauf.
14Im Tempel fand er die Verkäufer von Rindern, Schafen und Tauben und die Geldwechsler, die dort saßen.
15Er machte eine Geißel aus Stricken und trieb sie alle aus dem Tempel hinaus, dazu die Schafe und Rinder; das Geld der Wechsler schüttete er aus, und ihre Tische stieß er um.
16Zu den Taubenhändlern sagte er: Schafft das hier weg, macht das Haus meines Vaters nicht zu einer Markthalle!
17Seine Jünger erinnerten sich an das Wort der Schrift: Der Eifer für dein Haus verzehrt mich.
18Da stellten ihn die Juden zur Rede: Welches Zeichen lässt du uns sehen als Beweis, dass du dies tun darfst?
19Jesus antwortete ihnen: Reißt diesen Tempel nieder, in drei Tagen werde ich ihn wieder aufrichten.
20Da sagten die Juden: Sechsundvierzig Jahre wurde an diesem Tempel gebaut, und du willst ihn in drei Tagen wieder aufrichten?
21Er aber meinte den Tempel seines Leibes.
22Als er von den Toten auferstanden war, erinnerten sich seine Jünger, dass er dies gesagt hatte, und sie glaubten der Schrift und dem Wort, das Jesus gesprochen hatte.
23Während er zum Paschafest in Jerusalem war, kamen viele zum Glauben an seinen Namen, als sie die Zeichen sahen, die er tat.
24Jesus aber vertraute sich ihnen nicht an, denn er kannte sie alle
25und brauchte von keinem ein Zeugnis über den Menschen; denn er wusste, was im Menschen ist.
Goldfisch likes this.
So wie ER damals nicht erkannt und verstanden wurde, so ist es auch heute.
Es wiederholt sich nur.
Die letzten Paukenschläge setzen ein...
Viel Zeit bleibt der Menschheit nicht mehr, sich dem HERRN zuzuwenden, bevor SEINE Hand hernieder fällt!!
Theresia Katharina likes this.
„Die Vertreibung der damaligen Händler aus dem Tempel war ein Kindergeburtstag gegen das, was kommen wird.“

Achten wir darauf, dass das Hl. Evangelium unseres Herrn Jesus Christus nicht herabgesetzt wird.
Der Wunsch nach „Gewalttätigkeit“ ist nicht Jesus. L. vom Hl. Kreuz
Goldfisch likes this.
Da missverstehen Sie leider.
Es ist absolut kein Wunsch nach Gewalttätigkeit. Dies ist SEINE Gerechtigkeit.
Nicht mehr - und nicht weniger.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Pazzo
Video min. 23:00: "Nach einer Bitte von Papst Franziskus veröffentlichte die Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung 2016 ein Dekret, demzufolge zukünftig die Fußwaschung an allen GLÄUBIGEN vollzogen werden kann."
Anno likes this.
Dieses Dekret ist ungültig, da PF, der Falsche Prophet der Bibel sich alles so hinbiegt, wie er es brauchen kann, obwohl er aufgrund seiner kanonisch ungültigen Wahl und aufgrund seiner Exkommunikation wegen ständiger Häresien, sowieso keine päpstliche Jurisdiktion hat!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
Pazzo
@Theresia Katharina Dieses Dekret ist doch allein schon deswegen bemerkenswert, weil Franziskus SELBST die Fußwaschung für GLäUBIGE verlangt hat.
Er setzt sich über seine eigene Bitte hinweg und wäscht die Füße auch von UNGLÄUBIGEN?! @OsservatoreRom
Demütig wäre es nur, wenn es keine Fotos vom Gefängnis-Besuch gäbe.
matermisericordia and one more user like this.
matermisericordia likes this.
Gestas likes this.
Pazzo
Wie wäre es mit einer Reflexion von Jesu Worten:

". . . Begreift ihr, was ich an euch getan habe? Ihr sagt zu mir Meister und Herr, und ihr nennt mich mit Recht so, denn ich bin es. Wenn nun ich, der Herr und Meister, euch die Füße gewaschen habe, dann müßt auch ihr einander die Füße waschen. Ich habe euch ein Beispiel gegeben, damit ihr auch so handelt, wie ich an euch gehandelt habe . . ."
Pazzo
Beim Lesen dieser Kommentare - wobei manche wegen ihrer Gehässigkeit einen Austritt aus g-tv überlegen lassen - kommt mir ein Gedanke, der hier noch nicht geäußert wurde: Da Franziskus seine (Kleriker-)Schäfchen kennt - also jene, denen er nach Vorschrift die Füße zu waschen hätte - geht er lieber zu Gefangenen, die wenigstens für ihre Taten büßen (müssen) und zum Teil vielleicht auch einsichtige…More
Beim Lesen dieser Kommentare - wobei manche wegen ihrer Gehässigkeit einen Austritt aus g-tv überlegen lassen - kommt mir ein Gedanke, der hier noch nicht geäußert wurde: Da Franziskus seine (Kleriker-)Schäfchen kennt - also jene, denen er nach Vorschrift die Füße zu waschen hätte - geht er lieber zu Gefangenen, die wenigstens für ihre Taten büßen (müssen) und zum Teil vielleicht auch einsichtiger sind. Ich denke, daß ich diesen Kommentar nicht weiter erklären muß.
Ich denke, daß ich diesen Kommentar nicht weiter erklären muß.
_______
Nein. Wirklich nicht!
Pazzo
@Maria Katharina Ach, liebe Maria Katharina, ob Sie das überhaupt verstanden haben? Sie spritzen mir heute, an diesem heiligen Tag, zu viel Gift. Bitte!!!! lassen Sie es wenigstens heute sachter angehen.
Ich habe schon verstanden. Keine Sorge. Im Gegensatz zu vielen Anderen (leider).
Die Wahrheit zu sagen ist außerdem kein Gift verspritzen.
matermisericordia and 2 more users like this.
matermisericordia likes this.
Pie Jesus likes this.
Gestas likes this.
Pie Jesus
@Pazzo. Diese Häftlinge sind KEINE OPFER, sondern Kriminelle, die anderen Menschen massiv geschadet haben. Christen wie Sie und der Papst lieben es aus Tätern Opfern zu machen. Die Opfer von diesen Häftlingen haben natürlich keine (medienwirksame) Fußwaschung und Liebensdienste verdient. Genau wie die Missbrauchsopfer, die dieser Papst eiskalt im Stich gelassen hat um die ihm dienlichen …More
@Pazzo. Diese Häftlinge sind KEINE OPFER, sondern Kriminelle, die anderen Menschen massiv geschadet haben. Christen wie Sie und der Papst lieben es aus Tätern Opfern zu machen. Die Opfer von diesen Häftlingen haben natürlich keine (medienwirksame) Fußwaschung und Liebensdienste verdient. Genau wie die Missbrauchsopfer, die dieser Papst eiskalt im Stich gelassen hat um die ihm dienlichen Missbrauchstätern zu fördern.

Wenn es nach Ihnen und diesem Anti-Papst ginge, haben Täter, die andere ausrauben, terrorisieren, bedrohen, verletzen oder vergewaltigen, nicht nur verdient die Füße gewaschen und geküsst zu bekommen, sondern dürften erst gar nicht ihre Strafe in der Haft absitzen.
Wenn Sie persönlich einem Verbrechen zum Opfer fallen würden, würde Ihnen diese pseudo-christliche Täterverliebtheit vergehen. Außerdem kann der Papst milionen Häftlingen und Randgruppen die Füße küssen, wenn er weiterhin sich weigert das Evangelium uverkürzt zu diesen Häftlingen zu predigen, um Seelen für Christus zu gewinnen, ist seine Fußwaschung eine Farce. Eine religiöse Handlung, die nichts weiter als leere selbstherrliche Werkgerechtigkeit. Franziskus geht gerne zu Häftlingen, weil er seine Demuts und -ich bin- cool- und-anders-Show frönen will.
matermisericordia and 2 more users like this.
matermisericordia likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
Pie Jesus
Dieser ach so tolle Papst behandelt Katholiken wie den letzten Dreck. Für ihn sind ja Küsse von Katholiken höchst unhygienisch und ekelhaft. Ist klar, dass er kamerareif Häftlingen passioniert die Füße küsst und Katholiken angewidert und verächtlich den Ringkuss verweigert. Das ist das Signal an den linken Kirchenfeinde, dass einer von ihnen auf dem Papstthron sitzt.

Diesen Heilige Tag entweiht …More
Dieser ach so tolle Papst behandelt Katholiken wie den letzten Dreck. Für ihn sind ja Küsse von Katholiken höchst unhygienisch und ekelhaft. Ist klar, dass er kamerareif Häftlingen passioniert die Füße küsst und Katholiken angewidert und verächtlich den Ringkuss verweigert. Das ist das Signal an den linken Kirchenfeinde, dass einer von ihnen auf dem Papstthron sitzt.

Diesen Heilige Tag entweiht Franziskus seit 6 Jahren und Sie finden es noch klasse. Krass wie Sie diesen Papst der Verwirrung und Streit stiftet, aus der Lehre, Evangelium ein Schweizer Käse machen will und die Kirche von innen heraus zerschlagen will, noch feiern und verteidigen.
geringstes Rädchen and one more user like this.
geringstes Rädchen likes this.
Maria Katharina likes this.
Vor Häretikern und Mietlingen knie ich jedenfalls nicht.
Der Kreuzweg von FP, der heute übertragen wird, ist blasphemisch. So, wie FP halt das immer gemacht hat.
In der Zeit bete ich lieber. Das bringt mehr!
rose3
@Maria Katharina sind Sie Hellseher ,das Sie es schon wissen das dieser Kreuzweg blasphemisch ist?
Wilgefortis likes this.
Dafür brauche ich kein Hellseher zu sein.
An den Früchten werdet ihr es erkennen.
Die Früchte, welche FP bringt, reichen mir durchaus, um das beurteilen zu können.
Pie Jesus and 3 more users like this.
Pie Jesus likes this.
geringstes Rädchen likes this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Pie Jesus and 3 more users like this.
Pie Jesus likes this.
geringstes Rädchen likes this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
gennen
Ich hätte eine Frage. Wenn ein Priester, Bischof, Kardinal den Segen gibt, im Namen des Vater, des Sohnes und des Hl. Geistes, dann gibt Jesus Christus seinen Segen durch diese Person, oder?
rose3
@gennen ja so ist es
gennen and one more user like this.
gennen likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Nicht wenn es sich um den Falschen Propheten der Bibel handelt, dessen Segen ist ungültig!!
2-Päpste Vision über den wahren und falschen Papst der Endzeit vom heiligen Franziskus von Assisi vor 800 Jahren
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Und darum knien wir uns hin.
Sascha2801 and one more user like this.
Sascha2801 likes this.
gennen likes this.
Vor dem Falschen Propheten kniet man nicht! Keinesfalls bei seinem ungültigen Segen, denn damit würde man seine häretischen Handlungen gleich mit anerkennen! Er ist nicht Papst, da kanonisch nicht gültig gewählt und durch seine häretischen Handlungen exkommuniziert und daher ohne päpstliche Jurisdiktion!!
2-Päpste Vision über den wahren und falschen Papst der Endzeit vom heiligen Franziskus von …More
Vor dem Falschen Propheten kniet man nicht! Keinesfalls bei seinem ungültigen Segen, denn damit würde man seine häretischen Handlungen gleich mit anerkennen! Er ist nicht Papst, da kanonisch nicht gültig gewählt und durch seine häretischen Handlungen exkommuniziert und daher ohne päpstliche Jurisdiktion!!
2-Päpste Vision über den wahren und falschen Papst der Endzeit vom heiligen Franziskus von Assisi vor 800 Jahren
Pie Jesus and 2 more users like this.
Pie Jesus likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
gennen
Gott hat es zugelassen, daher ist er der Papst. Ohne Gottes Willen wäre er nicht sein Stellvertreter hier auf Erden geworden. Er ist vielleicht da um uns auf die Probe zu stellen. Bevor jetzt einige loslegen und mir am liebsten den Kopf abreissenn wollen, er ist kein guter Papst und hält sich nicht an den Worten des Herrn, aber daher dürfen wir und sollen wir ihn nicht beschimpfen oder noch …More
Gott hat es zugelassen, daher ist er der Papst. Ohne Gottes Willen wäre er nicht sein Stellvertreter hier auf Erden geworden. Er ist vielleicht da um uns auf die Probe zu stellen. Bevor jetzt einige loslegen und mir am liebsten den Kopf abreissenn wollen, er ist kein guter Papst und hält sich nicht an den Worten des Herrn, aber daher dürfen wir und sollen wir ihn nicht beschimpfen oder noch Schlimmeres.
Nur feststellen, dass PF ein Ketzer und daher nicht amtierender Papst ist!
Pie Jesus and one more user like this.
Pie Jesus likes this.
Maria Katharina likes this.
Pie Jesus
Die ungeschminkte Wahrheit über Franziskus zu sagen ist keine Beschimpfung.
matermisericordia and one more user like this.
matermisericordia likes this.
Maria Katharina likes this.
Fazit:
Man sieht es ganz deutlich (wer eben sehen will!!!).
Rom ist vom katholischen Glauben abgefallen. Diejenigen, die dem HERRN einst die Treue geschworen haben, stoßen unseren HERRN Jesus Christus nun in den Dreck. So wurde es schon seit Jahrhunderten prophezeit. Wir haben keinen katholischen Papst mehr und die meisten Bischöfe sind vom Glauben abtrünnig. Die abgefallenen Hirten verführen …More
Fazit:
Man sieht es ganz deutlich (wer eben sehen will!!!).
Rom ist vom katholischen Glauben abgefallen. Diejenigen, die dem HERRN einst die Treue geschworen haben, stoßen unseren HERRN Jesus Christus nun in den Dreck. So wurde es schon seit Jahrhunderten prophezeit. Wir haben keinen katholischen Papst mehr und die meisten Bischöfe sind vom Glauben abtrünnig. Die abgefallenen Hirten verführen die Herde des HERRN; indem sie häretische Gebetstreffen mit anderen Religionen abhalten. Sie sprechen viel von den Götzen der Fremden, aber mit dem HERRN sprechen sie nicht mehr. Auf DEINEM Kreuzweg, o JESUS, stoßen sie DICH immer wieder zu Boden!
DJP likes this.
@Maria Katharina Dass Rom den Glauben verloren hat ist aber nicht erst seit gestern oder seit 2013 so, sondern seit 60 Jahren
matermisericordia and one more user like this.
matermisericordia likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
@OsservatoreRom
Sehr schön. Gebet schadet ja nie!
geringstes Rädchen and one more user like this.
geringstes Rädchen likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
geringstes Rädchen likes this.
Gestas likes this.
Winfried
"In dem von vielen geschmähten und bekämpften BdW wird dieser Mann genauso klar und deutlich beschrieben, der unrechtmäßig den Papstthron bestiegen hat"

@alfredus
Wenn Papst Franziskus der falsche Prophet der Hl. Schrift ist, wie Sie und das BdW behaupten, wo ist dann der Antichrist? Auf Grund des fortgeschrittenen Alters von Franziskus müsste er doch bald einmal auftauchen.

More
"In dem von vielen geschmähten und bekämpften BdW wird dieser Mann genauso klar und deutlich beschrieben, der unrechtmäßig den Papstthron bestiegen hat"

@alfredus
Wenn Papst Franziskus der falsche Prophet der Hl. Schrift ist, wie Sie und das BdW behaupten, wo ist dann der Antichrist? Auf Grund des fortgeschrittenen Alters von Franziskus müsste er doch bald einmal auftauchen.

Was aber, wen er in kürzester Zeit nicht auftaucht???
Sascha2801 likes this.
@Winfried Darauf haben diese Leute keine Antwort. Genauso wenig wie auf den guten Text von @Josef O. , dass einige Dinge noch nicht eingetreten sind, die es braucht für den falschen Prophet. Aber das ist einigen egal und sie vertrauen einfach auf dieses fehlerhafte und widerlegte "Buch der Wahrheit". Und genau das zeigt auch die große Gefahr solcher "Privatoffenbarungen": man glaubt sie, …More
@Winfried Darauf haben diese Leute keine Antwort. Genauso wenig wie auf den guten Text von @Josef O. , dass einige Dinge noch nicht eingetreten sind, die es braucht für den falschen Prophet. Aber das ist einigen egal und sie vertrauen einfach auf dieses fehlerhafte und widerlegte "Buch der Wahrheit". Und genau das zeigt auch die große Gefahr solcher "Privatoffenbarungen": man glaubt sie, vertraut ihnen und glaubt diesen dann auch, wenn sie etwas sagen, was der wahren Offenbarung widerspricht
Winfried likes this.
Winfried
@Sascha2801
Solange nicht geklärt ist, dass die Visionen von A.K. Emmerich zu den zwei Päpsten nicht mit deren Prophezeiungen über den Antichrist übereinstimmen - was nicht der Fall ist - ist es sinnlos, sich solchen Spekulationen hinzugeben. Scheinbare Indizien bedeuten nicht, dass es auch so ist. Immerhin machen sich @Maria Katharina und @geringstes Rädchen die Mühe, zu antworten. @Ther…More
@Sascha2801
Solange nicht geklärt ist, dass die Visionen von A.K. Emmerich zu den zwei Päpsten nicht mit deren Prophezeiungen über den Antichrist übereinstimmen - was nicht der Fall ist - ist es sinnlos, sich solchen Spekulationen hinzugeben. Scheinbare Indizien bedeuten nicht, dass es auch so ist. Immerhin machen sich @Maria Katharina und @geringstes Rädchen die Mühe, zu antworten. @Theresia Katharina hat dies nicht nötig. Den Satz "Papst Franziskus ist der falsche Prophet der Bibel" hat sie hier schon gefühlt 1000 mal eingestellt, jedoch wird der Wahrheitsgehalt durch diese ständigen Wiederholungen nicht besser, es sei denn, sie zeigt uns den Antichristen, den "großen Friedensfürst" und "Schreckensherrscher", von dessen derzeitiger Existenz sie so überzeugt ist. Bei dem über 80 Jahre alten "falschen Propheten" wird dies auch bald Zeit, oder war er laut BdW (499) doch schon da?
matermisericordia likes this.
www.youtube.com/watch
Stunde 1:08 - 1: 09
Jesus aber schrie laut auf. Dann hauchte er den Geist aus.
Sascha2801 and one more user like this.
Sascha2801 likes this.
Ministrant1961 likes this.
alfredus
Das ganze Geschehen hat etwas beeindruckendes, unwirkliches. Wenn es bei einer anderen Gelegenheit und nicht von Franziskus geschehen wäre, könnte man sogar ergriffen werden. Aber hier ist eine Realität die so nicht hätte sein dürfen. Das Oberhaupt der ehemaligen Weltkirche im Gefängnis ? An diesem Gründonnerstag hätte Franziskus gemäß seinem Amt und seinem Auftrag, im Petersdom die Einsetzung …More
Das ganze Geschehen hat etwas beeindruckendes, unwirkliches. Wenn es bei einer anderen Gelegenheit und nicht von Franziskus geschehen wäre, könnte man sogar ergriffen werden. Aber hier ist eine Realität die so nicht hätte sein dürfen. Das Oberhaupt der ehemaligen Weltkirche im Gefängnis ? An diesem Gründonnerstag hätte Franziskus gemäß seinem Amt und seinem Auftrag, im Petersdom die Einsetzung des Allerheiligsten Altarsakramentes feiern müssen. Diese Tatsache wird vergessen und man wundert sich, dass es da fast keinen Widerspruch gibt.
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Ministrant1961 likes this.
Sicher hätte er im Petersdom alles ordnungsgemäss und feierlich tun müssen. Das denkt hier doch wohl jeder.

Jedoch kann eben Gott den Gefangenen durch ein
ungerechtes Handeln eines Papstes Gnaden schenken, wie Er will. Und man hat den Eindruck, das Gott dies getan hat an einigen.

Allein schon die vielen Gefangenen, die die Mundkommunion empfingen.. und Einzelne machten zusätzlich eine Kniebeug…More
Sicher hätte er im Petersdom alles ordnungsgemäss und feierlich tun müssen. Das denkt hier doch wohl jeder.

Jedoch kann eben Gott den Gefangenen durch ein
ungerechtes Handeln eines Papstes Gnaden schenken, wie Er will. Und man hat den Eindruck, das Gott dies getan hat an einigen.

Allein schon die vielen Gefangenen, die die Mundkommunion empfingen.. und Einzelne machten zusätzlich eine Kniebeuge, andere bekreuzigten sich.

Gefangenenseelsorge gehört mit zu den wichtigsten Handlungen unserer Kirche.
Heutzugtage kommen die Kranken, Sterbenden, Armen, Gefangenen zu kurz in der Seelsorge.
Gerade in Leiden und Not kann der Mensch seine Seele für Gott öffnen.
Wilgefortis and 2 more users like this.
Wilgefortis likes this.
Ministrant1961 likes this.
Anna Dagmar likes this.
Gefangenenseelsorge gehört mit zu den wichtigsten Handlungen unserer Kirche. Ja aber nicht in der Abendmahlsmesse am Gründonnerstag in der die Einsetzung des Allerheiligsten Altarsakramentes gedacht wird. Alles hat seinen Platz und seinen Ort. Das alljährliche "Gründonnerstagwunder" Bergoglio kniet vor Menschen aber wenig später bei der Wandlung nicht vor Gott. Zeigt einiges über den Bischof von …More
Gefangenenseelsorge gehört mit zu den wichtigsten Handlungen unserer Kirche. Ja aber nicht in der Abendmahlsmesse am Gründonnerstag in der die Einsetzung des Allerheiligsten Altarsakramentes gedacht wird. Alles hat seinen Platz und seinen Ort. Das alljährliche "Gründonnerstagwunder" Bergoglio kniet vor Menschen aber wenig später bei der Wandlung nicht vor Gott. Zeigt einiges über den Bischof von Rom, seinen Stolz und seiner "gespielten" Demut. Gestenreich und Wortreich setzt er sich und seine "Reformkirche" in den Medien in Szene, die göttliche Anderswelt, der Bibel der Tradition und der Lehre der Väter, verschwindet durch dieses Schauspiel, in der nebulösen Verschattung der Vergangenheit. Der Glaube und die Ehrfurcht vor den göttlichen verdunsten, dass menschliche tun und wirken rücken in den Vordergrund und das wird von Bergoglio, für die Menschen und Medien der Welt zelebriert. Eine tatsächliche Wandlung der Kirche von Gott zu den Menschen.
Josef O.
Ich bin immer wieder überrascht, dass sich so Traditionalisten wie @alfredus überhaupt noch Liturgien mit Franziskus anschauen... ich mache das schon längst nicht mehr und könnte somit auch nichts darüber sagen. Aber nichtsdestotrotz... seine Empfindungen, die er hier schildert, sind interessant: "das Oberhaupt der ehemaligen Weltkirche im Gefängnis?" Sozusagen ein Gefangener! Da ist in meinen …More
Ich bin immer wieder überrascht, dass sich so Traditionalisten wie @alfredus überhaupt noch Liturgien mit Franziskus anschauen... ich mache das schon längst nicht mehr und könnte somit auch nichts darüber sagen. Aber nichtsdestotrotz... seine Empfindungen, die er hier schildert, sind interessant: "das Oberhaupt der ehemaligen Weltkirche im Gefängnis?" Sozusagen ein Gefangener! Da ist in meinen Augen was dran!!! Für mich ist das ein logischer Schlusspunkt nach mehr als 50 Jahren Fehlentwicklung in der Kirche. Uns ist durch Anna Katharina Emmerick die heutige Zwei-Päpste-Konstellation vorhergesagt worden, und auch Fatima nimmt mit der düsteren Vision im 3. Fatima-Geheimnis mit dem "Bischof in Weiß" eindeutig darauf Bezug. Weil das der Herrgott alles vorausverkünden ließ, liegt eben alles im Plane Gottes! Hier auf GTV konzentriert sich nach dem Notre Dame-Brand schon wieder alles nur auf die möglichen Ursachen und möglichen Übeltäter, aber kaum jemand fragt nach der symbolischen Bedeutung dieses Ereignisses, obwohl die Symbolik kaum dichter sein könnte!!! Genauso ist es mit der Zwei-Päpste-Konstellation... Verschwörungstheorien bis hin zur Aussage, dass Franziskus der Falsche Prophet wäre. Wer solches behauptet, stellt La Salette auf den Kopf! Denn zuerst kommt nach dem Dritten Weltgeschehen die völlige Wiederherstellung der Kirche und die Friedenszeit. Warum also diese sinnlosen Spekulationen um Falschen Propheten und Antichrist? Dabei ist vielleicht die Erklärung, warum der Herrgott genau Franziskus zum Papst auserkoren hat, ganz einfach: weil der Herrgott bei Nichtumkehr der Menschen - und das scheint ja heute der Fall zu sein - vor dem prophezeiten Strafgericht eine Scheidung der Geister will... an Franziskus wird überdeutlich, wer wofür steht... da kann sich in Sachen Glaube und Liebe jeder beweisen!!!
matermisericordia and 2 more users like this.
matermisericordia likes this.
Pie Jesus likes this.
Sascha2801 likes this.
Gestas likes this.
"Orthodoxe" und ostkirchliche Katholiken knien auch nicht.
Also sind deren "Messen" ebenfalls alle ungültig.
Ist doch logisch - oder???
-
Klartext: ich will das Verhalten des Papstes gar nicht gutheißen. Aber durch das Unterlassen der Kniebeuge kann eine Wandlung gar nicht ungültig werden - allein schon, weil sie vorher stattgefunden hat.
Zu einer gültigen Wandlung gehören
a) Form
b) Materie …More
"Orthodoxe" und ostkirchliche Katholiken knien auch nicht.
Also sind deren "Messen" ebenfalls alle ungültig.
Ist doch logisch - oder???
-
Klartext: ich will das Verhalten des Papstes gar nicht gutheißen. Aber durch das Unterlassen der Kniebeuge kann eine Wandlung gar nicht ungültig werden - allein schon, weil sie vorher stattgefunden hat.
Zu einer gültigen Wandlung gehören
a) Form
b) Materie
c) Intention.
Zur Intention genügt, "das zu tun, was die Kirche tun will", sogar, wenn man völlig falsche Vorstellungen davon hat oder sogar gar nicht daran glaubt. Sonst könnte kein Atheist gültig taufen. Kann er aber.
Man müßte schon nachweisen, daß der Papst eine bewußte Gegenintention hat, daß er also klar kundtut und damit beweist, daß er nicht mehr tun will, was die Kirche tut.
Meineswissens kann man ihm das nicht nachweisen.
Sascha2801 and 2 more users like this.
Sascha2801 likes this.
rose3 likes this.
viatorem likes this.
@Bethlehem 2014 Da gebe ich Ihnen vollkommen recht. Ich habe es weiter unten ähnlich geschrieben, bevor ich Ihren Beitrag gesehen hatte. Manche hier scheinen nach dem Motto zu denken: "Wer mir nicht passt handelt ungültig". Mit einer katholischen Theologie der Sakramente hat dies aber nichts zu tun
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Wilgefortis and 2 more users like this.
Wilgefortis likes this.
Ministrant1961 likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Mir hat der Kommentar von @Eugenia-Sarto zu denken gegeben, wo sie schreibt, ihr seien bei der Ansicht des Videos, ganz andere Gedanken gekommen, nämlich daß Gott aus bösen, gutes entstehen lassen kann. Wenn man das Video sieht, erkennt man, daß einige der Gefangenen, eine Nähe zu Gott empfinden. Eigentlich muss ein Priester auch zu diesen Sündern gehen, auch Jesus verschmähte nicht die Ehe …More
Mir hat der Kommentar von @Eugenia-Sarto zu denken gegeben, wo sie schreibt, ihr seien bei der Ansicht des Videos, ganz andere Gedanken gekommen, nämlich daß Gott aus bösen, gutes entstehen lassen kann. Wenn man das Video sieht, erkennt man, daß einige der Gefangenen, eine Nähe zu Gott empfinden. Eigentlich muss ein Priester auch zu diesen Sündern gehen, auch Jesus verschmähte nicht die Ehe recherin, nicht den Zöllner und auch nicht den Schächer am Kreuz. Gut möglich, daß genau diese Gefangenen, die Vergebung vor Gott suchen. Es gibt ausserdem viele Menschen, die nie mit den Gesetz in Konflikt geraten, aber vor Gott, schlimmere Sünder sind, als diese Gefangenen. Und @rose3 hat es geschrieben, nicht der Gesunde, der Kranke braucht den Arzt. Das Papst Franziskus zu den Häftlingen geht, ist gut. Natürlich wäre ein anderer Tag dazu besser geeignet, denn die fußwaschung hat eine besondere Bedeutung, auch sollte er den Gefangenen nicht die Füsse küssen, dennoch sehe ich seinen Gang zu den Gefangenen, nun mit etwas anderen Augen
viatorem
@Ministrant1961
"...denn die fußwaschung hat eine besondere Bedeutung,"
..........................

Es könnte ja sein, dass manche, denen laut " besondere Bedeutung" die Fußwaschung "zustehen" würde, ganz unwürdige, sündige Zeitgenossen sind und der Papst das auch weiß

Da geht der Papst doch lieber zu den "ehrlichen" Sündern .
Wilgefortis likes this.
Wilgefortis and one more user like this.
Wilgefortis likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
rose3
Mir ist aufgefallen das Papst Franziskus die Sünder sehr liebt,viel lieber als die frommen Menschen oder die Traditionellen Christen.
NUR: Die Tradition ist unsere Zukunft !: „Die überlieferte Messe ist die Zukunft der Kirche“ - Die V2-Sovjetkonzilskirche befindet sich in der Auflösungskrise.
Maria Katharina and 3 more users like this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
Ministrant1961 likes this.
DJP likes this.
rose3
@Vered Lavan nur die Tradition ist zu wenig ,wenn die Liebe zum Herrn und zu den Mitmenschen fehlt.
Ministrant1961 and 2 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
Anna Dagmar likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Sovjet = "Räte"; V2-Kirche = Rätekirche: Gemeinderäte usw., die die Priester strangulieren.
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Jedem Modernisten, der die Verprotestantisierung und Zerstörung der Einen Heiligen Apostolischen Katholischen Kirche infolge des 2. Vatikanischen-Sovjetkonzils noch nicht begriffen hat, empfehle ich wärmstens die Lektüre dieses Buches von Professor Pfr. Georg May !: Prof. Georg May - Die andere Hierarchie, PDF. (zum Herunterladen) !
Pie Jesus and one more user like this.
Pie Jesus likes this.
Maria Katharina likes this.
Pie Jesus
@rose3 Missbrauchsopfer liebt Franziskus jedenfalls nicht. Also Sie glauben, dass diese Fußwaschung-Show im Gefängnis, Liebe ist? Wenn Franziskus wirklich die Sünder lieben würde, hätte er ihnen das Evangelium verkündet und mit ihnen über Christus und sein Erlösungswerk geredet. Seien Sie bitte nicht so oberflächlich und lassen Sie sich von sentimentalen, melodramatischen Gesten des Papstes …More
@rose3 Missbrauchsopfer liebt Franziskus jedenfalls nicht. Also Sie glauben, dass diese Fußwaschung-Show im Gefängnis, Liebe ist? Wenn Franziskus wirklich die Sünder lieben würde, hätte er ihnen das Evangelium verkündet und mit ihnen über Christus und sein Erlösungswerk geredet. Seien Sie bitte nicht so oberflächlich und lassen Sie sich von sentimentalen, melodramatischen Gesten des Papstes nicht blenden. Franziskus liebt die Kirche und die Herde nicht, daher behandelt er sie despotisch und schlecht. Sie geben den Gläubigen hierfür noch die Schuld. Dann erzählen Sie uns noch was von Liebe. Nach dem Motto glaubenstreue Katholiken haben Hiebe und Häftlinge, die sich nicht um Gott scheren Liebe, verdient. Der Papst muss seine Herde, die ihm anvertrauten Seelen wie Christus seine Schafe geliebt hat, lieben. Sie hingegen finden, dass Häftlinge, die besseren Menschen sind, besser als denjenigen, die sich bemühen Gott zu gehorchen. Wir leben in einer verkehrten Welt indem eine Sünder zu sein, eine Auszeichnung ist. Aber wer nach Heiligkeit strebt, Lieblosigkeit und Hartherzigkeit unterstellt wird.
Maria Katharina and one more user like this.
Maria Katharina likes this.
Waagerl likes this.
rose3
Ich würde mir auch wünschen das Papst Franziskus vor Jesus knien würde.
Eugenia-Sarto and 3 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Sascha2801 likes this.
alfredus likes this.
Nicolaus likes this.
Pazzo
Das Wort Jesu über die Gefangenen wird gerne mißverstanden. Gefangene im Sinne Jesu sind "Gefangene des Glaubens wegen", "Gefangene des Widersachers", "Gefangen in der Sünde", etc. Welchen Gesetzesbrechern er hier wohl die Füße küßt? Aber laß mich nicht urteilen, Herr, nur du kennst ihren Seelenzustand. Solange Franziskus aber nicht vor Gott knien "kann", bleibt dies falsche Demut. Woher kommt …More
Das Wort Jesu über die Gefangenen wird gerne mißverstanden. Gefangene im Sinne Jesu sind "Gefangene des Glaubens wegen", "Gefangene des Widersachers", "Gefangen in der Sünde", etc. Welchen Gesetzesbrechern er hier wohl die Füße küßt? Aber laß mich nicht urteilen, Herr, nur du kennst ihren Seelenzustand. Solange Franziskus aber nicht vor Gott knien "kann", bleibt dies falsche Demut. Woher kommt falsche Demut?
Nicolaus likes this.
Nicolaus
@Pazzo Vom Teufel!
FP wurde schon mehr als genug nachgewiesen.
Mit ihm habe ich nichts zu tun.
Wann immer ich ihn versehentlich sehe (Fernsehen - was ich sowieso kaum schaue), schalte ich aus. Das gehört zum Pflichtprogramm.
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Pazzo
@Maria Katharina Was wollen Sie damit sagen? Ist irgendwie Off Topic. Auch ich kann ihn nicht ansehen und schalte aus, das muß man aber nicht ständig und überall posaunen, macht schlechten Eindruck!!
Doch. In diesem Fall muss man.
Wenn ihr schweigt, werden die Steine reden.
Hier geht es letztendlich nicht um irgendeinen Spaßfaktor, sondern um das Heil und die Rettung der Seelen.
Viele sind schon FP-gehirngewaschen.
Der HERR versucht, Seelen vor diesem Irrsinn zu bewahren.
Deshalb!
Pie Jesus likes this.
Pazzo
@Maria Katharina Könnte es sein, daß Sie selbst BdW-gehirngewaschen sind. Ich habe Sie heute gesperrt, um ihre Tiraden zu verringern, sie wenigstens bei mir nicht mehr auftauchen. Einen Rat noch: Jesus hält nicht viel von Fanatikern! @OsservatoreRom
gennen
@OsservatoreRom , ja in (In) Sekten Waschmittel.
Pie Jesus
@Pazzo, Jesus findet laue Christen noch schlimmer als Fanatiker.
Maria Katharina likes this.
Pazzo
@Pie Jesus Ich denke, das gleicht sich aus. Sie wissen es aber ganz genau, gell? Auch solche mag der Herr nicht, die mit Unterstellungen um sich werfen.
Ja.... Er kniet vor der Welt
Pie Jesus and 2 more users like this.
Pie Jesus likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
rose3 likes this.
Nicolaus
Man soll es nicht für möglich halten: Die Gefängniskapelle ist würdiger als mancher Konzilstempel.
Pie Jesus and 2 more users like this.
Pie Jesus likes this.
Sascha2801 likes this.
Ministrant1961 likes this.
Hier das Video von der ganzen Messe. Die meisten der Gefangenen und auch der Beamten empfingen die Mundkommunion. Marini kniete bei der Wandlung. www.youtube.com/watch
Anna Dagmar and 4 more users like this.
Anna Dagmar likes this.
ExNavi likes this.
rose3 likes this.
Eva likes this.
Ministrant1961 likes this.
SvataHora
Genau! KEINE Wandlung - Oblate vor der "Messe", Oblate nach der "Messe". "Franziskus" und seine Konsorten haben keine Wandlungsgewalt über Brot und Wein. Fake pope, fake"mass" - what a mess!!
BluePepper and one more user like this.
BluePepper likes this.
Maria Katharina likes this.
viatorem
@OsservatoreRom

Ist schon geschehen.
alfredus
Ob Gossenabschaum oder nicht, kann man unterschiedlich bewerten. Das Problem ist, dass Franziskus sich wie ein zweiter Luther verhält, der Dinge tut, die mit Kirche und Glauben nicht in Einklang zu bringen sind. @SvataHora Da kann und muss man urteilen : Franziskus ist der große Durcheinanderwerfer und Unruhestifter der Neuzeit ! In dem von vielen geschmähten und bekämpften BdW wird dieser …More
Ob Gossenabschaum oder nicht, kann man unterschiedlich bewerten. Das Problem ist, dass Franziskus sich wie ein zweiter Luther verhält, der Dinge tut, die mit Kirche und Glauben nicht in Einklang zu bringen sind. @SvataHora Da kann und muss man urteilen : Franziskus ist der große Durcheinanderwerfer und Unruhestifter der Neuzeit ! In dem von vielen geschmähten und bekämpften BdW wird dieser Mann genauso klar und deutlich beschrieben, der unrechtmäßig den Papstthron bestiegen hat. Gleichermaßen zieht er durch sein Irrlehre Kardinäle, Bischöfe, Priester und Theologen, von der Lehre, Sakramenten und Dogmen der Kirche weg. Der Glaube ist nur noch Willkür und ohne Bedeutung und die Frage Jesu ist brennend aktuell : .. werde ich noch Glauben finden, wenn ich wiederkomme .. ?
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
@SvataHora Es wäre wohl gut, wenn es so wäre. Dann gäbe es keine Handkommunion usw. Ich frage mich allerdings womit Sie das erklären wollen? Einige hier haben ja anscheinend die Ansicht: Wer nicht passt wandelt nicht gültig. Das ist aber keine Theologie des Sakraments. Es wird ungültig wenn: Intention, Materie und Form stimmen. Man könnte überlegen, dass bei den Modernisten bei der Intention …More
@SvataHora Es wäre wohl gut, wenn es so wäre. Dann gäbe es keine Handkommunion usw. Ich frage mich allerdings womit Sie das erklären wollen? Einige hier haben ja anscheinend die Ansicht: Wer nicht passt wandelt nicht gültig. Das ist aber keine Theologie des Sakraments. Es wird ungültig wenn: Intention, Materie und Form stimmen. Man könnte überlegen, dass bei den Modernisten bei der Intention etwas nicht stimmt, aber genau nachweisen kann man es Franziskus wohl nicht. Dass er nicht kniet zeit noch nicht eine falsche Intention an, wie einige hier meinen
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
rose3 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Mangold03
Bei den Asiaten war er noch "gelenkiger!", da hat er ja ohne Stufen noch den Boden gefunden um sich vor der Welt hervorzutun, und auch hier vergißt er, daß Jesus sich mit Seinesgleichen abgab und denen (seinen Aposteln) die Füßé wusch als Zeichen der Verbundenheit. - Wo ist hier Verbundenheit`? Oder wissen wir einiges nicht? Nur christlich ist diese Haltung von FP nicht! - Interessant wäre von …More
Bei den Asiaten war er noch "gelenkiger!", da hat er ja ohne Stufen noch den Boden gefunden um sich vor der Welt hervorzutun, und auch hier vergißt er, daß Jesus sich mit Seinesgleichen abgab und denen (seinen Aposteln) die Füßé wusch als Zeichen der Verbundenheit. - Wo ist hier Verbundenheit`? Oder wissen wir einiges nicht? Nur christlich ist diese Haltung von FP nicht! - Interessant wäre von ihm zu erfahren, weshalb er Jesus gegenüber so starrköpfig ist!!!!
Ministrant1961 likes this.
Auch, wenn es sich jetzt heftig anhört. Die Antwort ist ganz simpel:
Satan und sein Gefolge würden sich nie vor unserem HERRN niederknien.
That's all!
geringstes Rädchen and one more user like this.
geringstes Rädchen likes this.
alfredus likes this.
Nicolaus likes this.
alfredus
@Nicolaus Sie verwechseln Tat und Wirkung ! Von denen die von ihm in einer demütigen Haltung die Füße gewaschen bekamen, wird sich nach menschlichem Ermessen, keiner bekehren. Das Hauptargument gegen diese Öffentlichkeit-Schau ist, Franziskus als Papst hätte in seiner Kirche, gerade an diesem wichtigen Tag, die Einsetzung des Allerheiligsten Altar-Sakramentes, feiern müssen. Alles andere ist …More
@Nicolaus Sie verwechseln Tat und Wirkung ! Von denen die von ihm in einer demütigen Haltung die Füße gewaschen bekamen, wird sich nach menschlichem Ermessen, keiner bekehren. Das Hauptargument gegen diese Öffentlichkeit-Schau ist, Franziskus als Papst hätte in seiner Kirche, gerade an diesem wichtigen Tag, die Einsetzung des Allerheiligsten Altar-Sakramentes, feiern müssen. Alles andere ist Humbug und Theater. Auch wenn dieses Schmierentheater einigen gefällt, es ist und bleibt ein weiteres Sakrileg !
geringstes Rädchen and 2 more users like this.
geringstes Rädchen likes this.
Mangold03 likes this.
Maria Katharina likes this.
alfredus likes this.
@OsservatoreRom
Gerne helfe ich weiter.
Jetzt kennen Sie ja die satanische Trinität.
Gestas likes this.
Ich habe mir alles angeschaut.
Es war interessant. Die Gefangenen hatten z.T. eine Gebetshaltung eingenommen: Sie falteten die Hände und senkten den Kopf. Einer machte ein Kreuzzeichen. Da kamen mir ganz andere Gedanken: Gott macht oft aus etwas Bösem Gutes, bzw. Gott lenkt Böses zum Guten.
Vielleicht bekehren sich einige Gefangene durch die "Ehre", die ihnen unerwartet zuteil wird.
Caruso and 2 more users like this.
Caruso likes this.
Ministrant1961 likes this.
Sascha2801 likes this.
Nicolaus
@Eugenia-Sarto Danke für das Einstellen des ganzen Videos! Ja, es war interessant!
Jeder schaut das mit seinen eigenen Augen, mich haben mehr die Knackis als PF interessiert. Überwiegend junge Kerle, wenige Ältere, einer von den 12 musste auch gestützt werden, um seinen Platz bei der Fußwaschung einzunehmen. Die Ministranten waren Gefangene in Mantelalben, den Vollbärtigen, der die Ferula trug, …More
@Eugenia-Sarto Danke für das Einstellen des ganzen Videos! Ja, es war interessant!
Jeder schaut das mit seinen eigenen Augen, mich haben mehr die Knackis als PF interessiert. Überwiegend junge Kerle, wenige Ältere, einer von den 12 musste auch gestützt werden, um seinen Platz bei der Fußwaschung einzunehmen. Die Ministranten waren Gefangene in Mantelalben, den Vollbärtigen, der die Ferula trug, glaube ich zu kennen. Interessant war die Körperhaltung, besonders auch der Gesichtsausdruck, von gelangweilt bis andächtig. Sie trugen wohl ihre besten Jeans, neuesten Sneaker (billige), saubere Sweat-Shirts, super moderne Frisuren, viele Tattoos, besonders auch am Hals, am Kopf, auf Hand- und Fußrücken (Fußwaschung).
Von 12 Männer war einer Moslem. Durch die Tattoos stigmatisieren sie sich selbst, die Rückfallquote liegt bei 55%, bei Jugendlichen sogar bei 80%. So ein kleiner Knast-Bauernhof ist gut, aber doch eher ein Alibi. Ein "gesellschaftliches" Ereignis war es wohl für alle, ein religiöses vielleicht für ein Drittel, wenn dadurch auch nur 5 Männer zum Glauben kommen würden, hat es sich gelohnt!
Übrigens empfand ich Liturgie und Kapelle, im Vergleich zu dem, was man sonst so von Saturierten präsentiert bekommt, ausgesprochen gut.
Eugenia-Sarto and 2 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
viatorem likes this.
rose3 likes this.
Nicolaus
Korrektur: Von 12 Männern, nicht, dass jemand, dem der Inhalt meines Kommentars nicht gefällt, dies an einem Schreibfehler festmacht, gelle!
rose3 likes this.
rose3
Es war zu Jesus Zeiten schon so ,das sich die Menschen aufgeregt haben,weil er zu den Zöllnern gegangen ist ..Doch Jesus sagte".Nicht die gesunden brauchen den Arzt ,sondern die Kranken."
Eugenia-Sarto and 4 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Sascha2801 likes this.
viatorem likes this.
alfredus likes this.
Nicolaus likes this.
alfredus
Franziskus geht nicht zu den Kranken sondern zu Gottlosen ! Das hat nichts mit Liebe und Barmherzigkeit zu tun sondern nur Schau. Seine Schäfchen, die Katholiken verachtet er als Pharisäer und Atheisten sind seine bevorzugten Gesprächspartner.
geringstes Rädchen and 3 more users like this.
geringstes Rädchen likes this.
Pie Jesus likes this.
Maria Katharina likes this.
Theresia Katharina likes this.
ExNavi and one more user like this.
ExNavi likes this.
viatorem likes this.
viatorem
@alfredus
"Seine Schäfchen, die Katholiken verachtet er als Pharisäer..."
-------------
Die meisten davon maulen ja nur an ihm herum ,....aber die Füße wollen sie von ihm gewaschen bekommen...also stimmt das doch zum Teil mit den Pharisäern
ExNavi
@Eugenia-Sarto ich überlege auch, ob ich tatsächlich wie bisher diese Fußwaschung kritisieren kann. Der Herr selbst hat dem unreinsten der Apostel, Judas, in Demut die Füße gewaschen, obwohl bereits der Satan den Verrat in das Herz von Judas eingepflanzt hatte. Ich muss mir wirklich theologischen Rat dazu einholen.
Ministrant1961 and 4 more users like this.
Ministrant1961 likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
rose3 likes this.
Sascha2801 likes this.
viatorem likes this.
Er sollte die Gründonnerstagsliturgie wie bisher im Petersdom feiern. Aber zu den Gefangenen zu gehen, ist gut, wie man gesehen hat.
Es hat mich gerührt, wie einige Gefangene Andacht hatten.

Ich erinnere mich noch, wie einst Papst Johannes im Gefängnis einen Besuch machte. Vor dem Besuch haben Hunderte gebeichtet. Ich weiss nicht mehr genau die Zahl, ich meine gelesen zu haben, dass es 800 …More
Er sollte die Gründonnerstagsliturgie wie bisher im Petersdom feiern. Aber zu den Gefangenen zu gehen, ist gut, wie man gesehen hat.
Es hat mich gerührt, wie einige Gefangene Andacht hatten.

Ich erinnere mich noch, wie einst Papst Johannes im Gefängnis einen Besuch machte. Vor dem Besuch haben Hunderte gebeichtet. Ich weiss nicht mehr genau die Zahl, ich meine gelesen zu haben, dass es 800 waren.

Diese Eindrücke helfen uns konkret, für Gefangene mehr zu beten.
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
Winfried likes this.
Maria Katharina likes this.
Abschließend zur "Messe" und deren Inszenierung:
The show must go on!
Gestas likes this.
Pie Jesus
Eugenia- Sarto,
aber was ist mit den Opfer? Zählen die bei den Christen gar nichts? Sorry aber es kann nicht sein, dass man die Opfer beiseite schiebt um besonders fromm zu wirken, nur noch um Häftlinge kreist,
für Sie betet, die Füße wäscht und küsst, etc. Es gibt Gefangene, die wegen ihres Glaubens im Gefängnis sitzen. Wenn jedoch Kriminelle in Haft sitzen, soll man bitte sie nicht noch als …More
Eugenia- Sarto,
aber was ist mit den Opfer? Zählen die bei den Christen gar nichts? Sorry aber es kann nicht sein, dass man die Opfer beiseite schiebt um besonders fromm zu wirken, nur noch um Häftlinge kreist,
für Sie betet, die Füße wäscht und küsst, etc. Es gibt Gefangene, die wegen ihres Glaubens im Gefängnis sitzen. Wenn jedoch Kriminelle in Haft sitzen, soll man bitte sie nicht noch als arme Opfer stilisieren, die besonders den Liebensdienst der Kirche bedürfen. Selbst die Aposteln sagen, wer bestraft wird, weil er Böses getan hat, hat es nicht anders verdient. Ich bin nicht dagegen, dass man Gefangenen das Evangelium predigt aber man soll sich mehr um traumatisierte Opfer kümmern als um Kriminelle.
Maria Katharina likes this.
Es muss vorher Reue und Bekehrung (Abkehr von der Sünde, Beichte etc.) stattgefunden haben.
Da dies hier sicher nicht gegeben ist, sollte eigentlich alles klar sein.
Gestas likes this.
@Pie Jesus Beides ist notwendig. Aber auch die Verbrecher will der Herr heimholen. Und Gefängnis kann ein Ort sein, wo einige zur Besinnung kommen.
Ministrant1961 likes this.
Wilgefortis likes this.
Das Video ist so sakrilegisch, dass ich nur die ersten paar Sekunden geschafft habe, anzuschauen. Und dann das "gespielte Drama" mit dem Hinknien. Gestützt, rechts und links.
Das ist Fake schlechthin.
Bislang war nie etwas davon in die Öffentlichkeit getragen worden - schon gar kein Video.
Aber jetzt, wo die zwei "Herren" ihn stützen, da wird gefilmt.
Lügen bis zum Abwinke…More
Das Video ist so sakrilegisch, dass ich nur die ersten paar Sekunden geschafft habe, anzuschauen. Und dann das "gespielte Drama" mit dem Hinknien. Gestützt, rechts und links.
Das ist Fake schlechthin.
Bislang war nie etwas davon in die Öffentlichkeit getragen worden - schon gar kein Video.
Aber jetzt, wo die zwei "Herren" ihn stützen, da wird gefilmt.
Lügen bis zum Abwinken.
Aber den Lohn hat er schon erhalten und alle anderen auch, die am selben Strick des Falschen Propheten mitziehen.
Die Vertreibung der damaligen Händler aus dem Tempel war ein Kindergeburtstag gegen das, was kommen wird.
@Maria Katharina Ja die gesparte Zeit durch das Video können Sie jetzt eine Minute länger ihr BdW Lesen
@Sascha2801
Das schaffe ich auch ohne Ihren Rat. Aber danke. Wenn ich es nicht schon für heute absolviert hätte, wäre es ein prima Tipp gewesen.!
geringstes Rädchen and 2 more users like this.
geringstes Rädchen likes this.
Gestas likes this.
Amazing grace likes this.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
a.t.m likes this.
@Maria Katharina Und dann gerne noch die Bibel um zu lesen worum es wirklich geht und das die richtigen Berufe der Apostel waren
Und dann gerne noch in gutem Deutsch geschrieben @Sascha2801.
Ich verstehe trotzdem was Sie gemeint haben.
Aber schön, dass Sie so besorgt sind.
geringstes Rädchen and 2 more users like this.
geringstes Rädchen likes this.
Sascha2801 likes this.
Gestas likes this.
Pie Jesus and 2 more users like this.
Pie Jesus likes this.
Theresia Katharina likes this.
alfredus likes this.
Wie immer- Bergoglio ist Wiederholungstäter!
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Ministrant1961 likes this.
Maria Katharina likes this.
alfredus
In der Wiederholung liegt die Absicht, alle sollen es ihm gleich machen. Der Herr selber wird Franziskus aus Altersgründen einen festen Riegel vorschieben, so dass er vor gottlosen nicht mehr knien kann.
Pie Jesus likes this.
So wird es auch sein: es geschieht keine Wandlung bei der neurituellen Eucaristiefeier und er weiß es und demonstriert es. Wieso sollte er sich vor einer Oblate hinknieen?
Nein.
a.t.m
Welche Begründung haben sie den dafür das sich PF vor vielen hinkniet nicht aber vor Gott dem Herrn im Allerheiligsten Sakrament des Altares???

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
Maria Katharina likes this.
Ich bin überzeugt, im NOM findet wegen der falschen Wandlungsworte keine Konsekration statt.
Und das ist vielleicht auch gut so.
Sonst wären doch schon sehr sehr viele gestorben wegen der Sakrilegien, die pausenlos begangen werden (würden).
Der Hl. Paulus schreibt doch deshalb an seine Gemeinde: "Deshalb sind viele von euch krank geworden und schon gestorben, weil ihr nicht bedenkt, dass es …More
Ich bin überzeugt, im NOM findet wegen der falschen Wandlungsworte keine Konsekration statt.
Und das ist vielleicht auch gut so.
Sonst wären doch schon sehr sehr viele gestorben wegen der Sakrilegien, die pausenlos begangen werden (würden).
Der Hl. Paulus schreibt doch deshalb an seine Gemeinde: "Deshalb sind viele von euch krank geworden und schon gestorben, weil ihr nicht bedenkt, dass es der Leib des Herrn ist.

Sie waren sich ihrer Sünde also gar nicht bewusst und sind trotzdem dafür krank geworden und gestorben.

Wo sind die vielen Kranken und Toten wegen all dieser Sakrilegien???


Gott hat uns in seiner Bamherzigkeit vor uns selber beschützt.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
SvataHora likes this.
Maria Katharina likes this.
Wenn Papst Franziskus denn ein gültig geweihter Priester ist, so ist selbstverständlich, die Wandlung auch vollzogen. Da er umringt ist, von x Priestern, die ihm sicherlich gerne nötigenfalls bei der Kniebeuge, stützen und wieder auf helfen könnten, gibt es keine vernünftige Begründung, die liturgischen vorgeschriebene Kniebeuge, zu unterlassen. Es ist gut so, daß zumindest darauf verzichtet …More
Wenn Papst Franziskus denn ein gültig geweihter Priester ist, so ist selbstverständlich, die Wandlung auch vollzogen. Da er umringt ist, von x Priestern, die ihm sicherlich gerne nötigenfalls bei der Kniebeuge, stützen und wieder auf helfen könnten, gibt es keine vernünftige Begründung, die liturgischen vorgeschriebene Kniebeuge, zu unterlassen. Es ist gut so, daß zumindest darauf verzichtet wird, das Gebaren des Papstes zu erklären und zu rechtfertigen, denn jeder Erklärungsversuch seitens des Vatikanes, würde die Würdelosigkeit, der Verweigerungshaltung eines Papstes, gegenüber des eucharistischen Laibes des Herrn, nur unterstreichen.
alfredus and 4 more users like this.
alfredus likes this.
BluePepper likes this.
Lorger likes this.
Gestas likes this.
Maria Katharina likes this.
Caruso
Faktisch ist es sicher so, wie Ministrant1961 schrieb, die Wandlung ist erfolgt.
Ich glaube leider immer mehr , wir haben einen Papst, der nicht an die Wandlung glaubt. Und dies mit seinem nicht hin knien zum Ausdruck bringt.
Es ist kaum zu glauben, aber so sieht es wohl aus.
Man denke nur an JP2, der sich mit letzten Kräften immer noch kniete.
Beten wir in dieser Nacht auch für Papst Franziskus. …More
Faktisch ist es sicher so, wie Ministrant1961 schrieb, die Wandlung ist erfolgt.
Ich glaube leider immer mehr , wir haben einen Papst, der nicht an die Wandlung glaubt. Und dies mit seinem nicht hin knien zum Ausdruck bringt.
Es ist kaum zu glauben, aber so sieht es wohl aus.
Man denke nur an JP2, der sich mit letzten Kräften immer noch kniete.
Beten wir in dieser Nacht auch für Papst Franziskus.
Wir sind gerade bei der Gebetswache vor dem Tabernakel mit Jugendlichen in unserer Pfarrkirche.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Maria Franziska likes this.
SvataHora
Er schafft die Kniebeuge nicht per Dekret ab. Das würde in weiten Teilen zu einem Aufschrei führen. Er sagt gar nichts und macht ganz einfach keine Kniebeuge in der begründeten Hoffnung, dass immer mehr "Priester" es ihm gleichtun, weil er letztlich selber nicht daran glaubt, dass sich Brot und Wein durch bloße "Priesterworte" verwandeln lassen. Ich unterstelle ihm, dass er in seiner "Messe" …More
Er schafft die Kniebeuge nicht per Dekret ab. Das würde in weiten Teilen zu einem Aufschrei führen. Er sagt gar nichts und macht ganz einfach keine Kniebeuge in der begründeten Hoffnung, dass immer mehr "Priester" es ihm gleichtun, weil er letztlich selber nicht daran glaubt, dass sich Brot und Wein durch bloße "Priesterworte" verwandeln lassen. Ich unterstelle ihm, dass er in seiner "Messe" kein Opfer sieht. Er hat eher die Einstellung, wie sie vor Jahren Zollitsch geäußerst hat: "Gott braucht kein Opfer." Demnach ist es für ihn nur ein Gedächtnismahl. Das unterstelle ich ihm nun ma(h)l und bin mir dabei zu 100% sicher, dass ich nicht daneben liege.
Caruso and 3 more users like this.
Caruso likes this.
Vered Lavan likes this.
alfredus likes this.
Ministrant1961 likes this.
@SvataHora, aufschlussreich, ich wußte nicht, daß Zollitsch sich dahingehend auch geäußert hat. Nun, so ist er also auch kein Katholik. Daß Papst Franziskus das genauso sieht, ist sehr gut möglich, was weitreichende Folgen hätte.
alfredus likes this.
alfredus
Zollitsch sagte zum Opfertod Christi : .. nicht als Opfer hat Christus sein Leben hingegeben, sondern aus " Solidarität ".. ! mit den Menschen.
Vered Lavan likes this.
alfredus likes this.
Dachte ich mir's doch, dass PF nun zum 7. Mal in Folge (!!!!) in blasphemischer Weise die Füße von Gefängnisinsassen, wahrscheinlich auch wieder Mohammedaner oder andere Götzendiener dabei, wäscht und auch küsst!
Da kann er sich niederknien, bloß vor dem Eucharistischen Heiland geht das nicht! Welcher Heuchler!
Wieder einmal beweist er, dass er der Falsche Prophet der Bibel ist!
alfredus and 6 more users like this.
alfredus likes this.
Lorger likes this.
Gestas likes this.
Mangold03 likes this.
Maria Katharina likes this.
a.t.m likes this.
schorsch60 likes this.
alfredus
Franziskus macht diese Zeichen bewusst ! Damit zeigt er bewusst, dass er vor dem Herrn nicht knien will .. ! Man kann nicht zwei Herren dienen !
Nicolaus
Damit da kein Mißverständnis entsteht: Ich bin nicht dagegen, dass PF auch mal Knackis die Füße wäscht, aber bitte nicht ausschließlich! Der dicke Papst Johannes XXIII. war wohl der erste Papst, der das römische Gefängnis Regina Coeli besucht hat, auch o.k., aber bitte nicht immer so tun, als bestünde die Kirche nur aus "Randgruppen", die verachteste Randgruppe heute sind die traditionellen …More
Damit da kein Mißverständnis entsteht: Ich bin nicht dagegen, dass PF auch mal Knackis die Füße wäscht, aber bitte nicht ausschließlich! Der dicke Papst Johannes XXIII. war wohl der erste Papst, der das römische Gefängnis Regina Coeli besucht hat, auch o.k., aber bitte nicht immer so tun, als bestünde die Kirche nur aus "Randgruppen", die verachteste Randgruppe heute sind die traditionellen Katholiken!
Nicolaus
Nachtrag: Und vor allem: Wenn er vor diesen Jungs knieend die Füße waschen kann, dann hat er auch zwingend vor dem eucharistisch anwesenden Herrn zu knien.
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Mangold03 likes this.
Ministrant1961 likes this.
Mk 16,16 likes this.
@Nicolaus Die Fußwaschung ist eine liturgische Handlung und darf nur
1. in der Kirche und in der hl.Gründonnerstag Messe und
2. an ehrenwerten Christen (Katholiken) vollzogen werden
Der Vollzug in Gefängnissen und an Götzendienern/Nichtchristen ist ein liturgisches Vergehen und eine Häresie!
2-Päpste Vision über den wahren und falschen Papst der Endzeit vom heiligen Franziskus von Assisi …More
@Nicolaus Die Fußwaschung ist eine liturgische Handlung und darf nur
1. in der Kirche und in der hl.Gründonnerstag Messe und
2. an ehrenwerten Christen (Katholiken) vollzogen werden
Der Vollzug in Gefängnissen und an Götzendienern/Nichtchristen ist ein liturgisches Vergehen und eine Häresie!
2-Päpste Vision über den wahren und falschen Papst der Endzeit vom heiligen Franziskus von Assisi vor 800 Jahren
alfredus and 6 more users like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Amazing grace likes this.
a.t.m likes this.
Maria Katharina likes this.
schorsch60 likes this.
Mk 16,16 likes this.
Ministrant1961 and one more user like this.
Ministrant1961 likes this.
Mk 16,16 likes this.
Bzgl. "Oblate".
Ich kann mir nicht vorstellen, dass durch FP eine gültige Wandlung vollzogen werden kann!!
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
wenn ihm Häftlinge lieber sind als normale Katholiken, dann nur zu. Ich habe im Pfarrkaffee auch schon mit Haftentlassenen zu tun gehabt und ihnen gerne geholfen, aber ein ganzes Gefängnis voller Schwerverbrecher, das muss er allein machen, da sind wir überfordert. Und er macht das in unserem Namen
wir beten ja in der Hl. Messe: "Gott beurteile uns nicht nach unseren Sünden, sondern nach dem Glauben Deiner Kirche". Na da können wir lange warten, bis aus der Kirche noch ein Glauben heraus kommt. Und über das verfügt der Papst, als ob es alle Böse wieder gut machen könnte. In den Weltmedien sehen wir aber, daß eher die Kirche zusperrt, als sich etwas zum Besseren ändert. Kein Homo wird auf …More
wir beten ja in der Hl. Messe: "Gott beurteile uns nicht nach unseren Sünden, sondern nach dem Glauben Deiner Kirche". Na da können wir lange warten, bis aus der Kirche noch ein Glauben heraus kommt. Und über das verfügt der Papst, als ob es alle Böse wieder gut machen könnte. In den Weltmedien sehen wir aber, daß eher die Kirche zusperrt, als sich etwas zum Besseren ändert. Kein Homo wird auf seinen Sex verzichten, der Kirche wegen. Ihm sind alle Gläubigen zuwider.
alfredus likes this.
Caruso
Lieber Kirchenfreund, die Kirche ist doch zum Glück nicht der Papst alleine.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Ministrant1961 likes this.
Pie Jesus and 2 more users like this.
Pie Jesus likes this.
Caruso likes this.
alfredus likes this.
@Sunamis 46 Es wurde in irgendeinem Gefängnis das Los geworfen...Wer die Nummern 1-12 gezogen hat, der durfte/musste sich der Liebkosungen des Papstes aussetzen... oder so.... ….
Pie Jesus likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
alfredus and 4 more users like this.
alfredus likes this.
Caruso likes this.
Ministrant1961 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
alfredus
Franziskus .. sei endlich Vorbild .. !
Maria Katharina likes this.
rose3
@alfredus Sie können noch so viel schreien der P.Franziskus wird Sie nicht hören
@alfredus
Den Like gab es für die wütenden Männchen.
Franziskus wird nie Vorbild sein.
Wie denn auch?
Ein falscher Prophet kann kein Vorbild sein.
Und das wäre ja auch gar nicht sein Auftrag.
geringstes Rädchen and 2 more users like this.
geringstes Rädchen likes this.
Pie Jesus likes this.
Gestas likes this.
a.t.m likes this.