de.news
2764.3K

Kardinal Burke stellt fest, dass “dämonische Kräfte” in den Petersdom eingedrungen sind

Eine "dämonische Kraft” ist während der Amazonas-Synode in den Petersdom eingetreten. Das sagte Kardinal Raymond Burke von TvLibertes.com (8. Dezember) mit Bezug auf den von Franziskus geförderten …
Nick Donnelly:
Kardinal Burke bestätigt, was viele von uns vermuten
Die dämonischen Kräfte betraten den Vatikan auf der Synode des Pachamama
Die Aussagen von Pater Malachi Martin scheinen jetzt nicht so seltsam zu sein, oder?
Monika Soeten likes this.
la verdad prevalece likes this.
SvataHora
Wie es sogar in den neuesten IK-Nachrichten (Pro Sancta Ecclesia - nix Pius!) heißt, hat sich "Franziskus" wegen des Pachamama-Gräuels viel zuschulden kommen lassen: "Nicht weniger befremdlich ist die Reaktion des Papstes auf die Entfernung der Pachamama-Statuen aus der Kirche Santa Maria in Traspontina. Als Bischof der Diözese Rom bat er "die von dieser Geste beleidigten Menschen um Verzeihung.…More
Wie es sogar in den neuesten IK-Nachrichten (Pro Sancta Ecclesia - nix Pius!) heißt, hat sich "Franziskus" wegen des Pachamama-Gräuels viel zuschulden kommen lassen: "Nicht weniger befremdlich ist die Reaktion des Papstes auf die Entfernung der Pachamama-Statuen aus der Kirche Santa Maria in Traspontina. Als Bischof der Diözese Rom bat er "die von dieser Geste beleidigten Menschen um Verzeihung." ... Hierzu bemerkte Guido Horst: "Nicht um Verzeihung bat der Papst all die Katholiken, die rund um den Erdball tief bestürzt darauf reagiert hatten, dass diese heidnischen Statuen zu einer Symblolfigur der Amazonas-Synode geworden waren."
michael7 and one more user like this.
michael7 likes this.
Gerontius likes this.
Gestas likes this.
Sieglinde
das hat ja schon Papst Paul VI gemerkt, aber man wollte es ja nicht wahrhaben.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
SvataHora
Wenn Paul VI. das schon bemerkt hat, dann hatte er den Rauch Satans in der Kirche zu einem ganz großen Teil selbst verursacht und zu verantworten. Naja, dafür wurde er zumindest "heiliggesprochen"
Monika Soeten likes this.
Monika Soeten likes this.
Gerontius
Auch wenn ich hier Kritik ernte, aber Kardinal Burke ist mir zu inkonsequent. Es reicht nicht aus, die Cappa magna zu tragen - was wir brauchen sind Hirten die bereit sind, Bergolio, ja den gesamten vom Liberalilsmus verseuchten Verantwortlichen die Stirn zu bieten. Man kann nicht zwei Herren dienen, Herr Kardinal, dem Liberalismus und dem katholischen Glauben!
DJP likes this.
Theresia Katharina
Kardinal Burke hat bis jetzt nichts von dem zurückgenommen, was er bisher an Kritik an PF gesagt hat. Und auch jetzt ist seine Aussage, dass dämonische Kräfte in den Vatikan gedrungen sind, durchaus brisant.
Freilich hat er die Dubia bisher nicht zu Ende geführt, aber abwarten, kommt hoffentlich noch zu einem geeigneten Zeitpunkt.
Gestas likes this.
Vered Lavan
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Carlus
Satan hat begonnen 1958 in den Vatikan einzuziehen. Nun hat er die Räume neu ausgestattet, seine Jacke abgelegt und macht es sich bequem. Seine Diener sorgen für sein Wohlergehen.
Dafür haben viele kein Verständnis, weil er unter ihren Augen den Einzug bewältigt hat und sich nun in den fremden Räumen heimisch fühlt.
Gerontius and 5 more users like this.
Gerontius likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Liberanosamalo likes this.
a.t.m likes this.
DJP likes this.
Eugenia-Sarto
Tägliche Sühnegebete sind notwendig. Aber wenn die Täter selbst nicht Busse tun, dann machen sie weiter.
Waagerl likes this.
Carlus
@Eugenia-Sarto Sühnegebet alleine haben keinen Zweck. Über das Gelände, die Gebäuden und Kirchen muss ein oder mehrere Exorzismen gebetet werden. Ebenso über das Heer der Häretiker an der Spitze Bergoglio. Diese Herren haben dazu auch eine gültige sakramentale Beichte abzulegen und öffentlich das Glaubensbekenntnis der Heiligen Mutter Kirche zu bekennen.
Dazu haben diese Verräter ihre eingenomm…More
@Eugenia-Sarto Sühnegebet alleine haben keinen Zweck. Über das Gelände, die Gebäuden und Kirchen muss ein oder mehrere Exorzismen gebetet werden. Ebenso über das Heer der Häretiker an der Spitze Bergoglio. Diese Herren haben dazu auch eine gültige sakramentale Beichte abzulegen und öffentlich das Glaubensbekenntnis der Heiligen Mutter Kirche zu bekennen.
Dazu haben diese Verräter ihre eingenommenen Ämter zu verlassen, damit Gott der Heilige Geist diese Ämter mit Dienern seiner Wahl besetzen kann.
Gestas and 4 more users like this.
Gestas likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
a.t.m likes this.
Theresia Katharina likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Gerontius and 4 more users like this.
Gerontius likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Vered Lavan likes this.
Susi 47 likes this.
Bethlehem 2014
... und ich dachte immer, das sei am 11. Oktober 1962 geschehen...!?!
Carlus
@Bethlehem 2014 im Jahre 1958 hat PP. Johannes XXIII. (2ter) der Kirche und Welt den Wechsel des Geistes geoffenbart. Er sagte:

"ich öffne die Fenster der Kirche, damit ein neuer Geist einziehen kann und er alte Mief entweichen kann!"

Dieser Wechsel des Geistes war die Ursache und nicht erst das Konzil!
Gerontius and 4 more users like this.
Gerontius likes this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Liberanosamalo likes this.
Bethlehem 2014
@Carlus Der Titel lautet: "Kardinal Burke stellt fest, dass 'dämonische Kräfte' in den Petersdom eingedrungen sind. -
Darauf bezieht sich meine Feststellung: ".. und ich dachte immer, das sei am 11. Oktober 1962 geschehen...!?!"
Es geht um den ("feierlichen") Einzug in den Petersdom.
Wohl niemand bezweifelt hier, daß dämonische Kräfte schon vor dem 11. Oktober 1962 existierten und auch schon am …More
@Carlus Der Titel lautet: "Kardinal Burke stellt fest, dass 'dämonische Kräfte' in den Petersdom eingedrungen sind. -
Darauf bezieht sich meine Feststellung: ".. und ich dachte immer, das sei am 11. Oktober 1962 geschehen...!?!"
Es geht um den ("feierlichen") Einzug in den Petersdom.
Wohl niemand bezweifelt hier, daß dämonische Kräfte schon vor dem 11. Oktober 1962 existierten und auch schon am Werke waren.
-
Darf ich Sie um eine Verifizierung des Papstzitates bitten?
Vered Lavan likes this.
Vered Lavan
Papst Johannes XXIII.: "Macht die Fenster der Kirche weit auf!" ☜ www.domradio.de/…/vor-50-jahren-k…
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Gestas likes this.
Carlus
@Bethlehem 2014 hier einen Link in der Überschrift wird bereits der erste Teil meiner obigen Aussage mit den Fenstern zitiert. Wenn Sie etwas suchen, dann finden Sie den Gesamttext.

www.katholisch.de/…/ii-vaticanum-ma…
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
Gestas likes this.
Bethlehem 2014
@Vered Lavan GENAU! - Da heißt es nämlich, daß diese Anekdote (!) nie bestätigt wurde!
@Carlus Ich finde den "Gesamttext" aber nicht!
Theresia Katharina
P. Joh XXIII wurde deswegen auf den Papstschild gehoben, damit er die Zerstörung der hl.Kirche durch einen falschen Geist einleitet.

Das neue Konzil sollte diesen falschen Geist festschreiben!

Bereits 12 Wochen nach Amtsantritt verkündete er seine Absicht, ein Konzil einberufen zu wollen, obwohl es dafür keinen Anlass gab! Die Kirchen waren voll Sonntag für Sonntag, die Kommunionkinder und …More
P. Joh XXIII wurde deswegen auf den Papstschild gehoben, damit er die Zerstörung der hl.Kirche durch einen falschen Geist einleitet.

Das neue Konzil sollte diesen falschen Geist festschreiben!

Bereits 12 Wochen nach Amtsantritt verkündete er seine Absicht, ein Konzil einberufen zu wollen, obwohl es dafür keinen Anlass gab! Die Kirchen waren voll Sonntag für Sonntag, die Kommunionkinder und die Firmlinge gingen auch nach ihrer Feier stets zur Sonntagsmesse im Gegensatz zu heute!! Und es gab keinerlei theologische oder sonstwie Probleme zu lösen!
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Carlus likes this.
Bethlehem 2014
@Theresia Katharina Wieso soll es für das Konzil keinen Anlaß gegeben haben?
Das genaue Gegenteil ist doch der Fall!
Das Vaticanum I wurde vorschnell abgebrochen, besser gesagt: unterbrochen.
Pius XII. ließ zweimal (!) Untersuchungen anstellen, ob er das Konzil weiterführen solle.
Man riet ihm ab, da modernistische (!) Bischöfe die Macht an sich reißen könnten und das sehr zum Schaden der …More
@Theresia Katharina Wieso soll es für das Konzil keinen Anlaß gegeben haben?
Das genaue Gegenteil ist doch der Fall!
Das Vaticanum I wurde vorschnell abgebrochen, besser gesagt: unterbrochen.
Pius XII. ließ zweimal (!) Untersuchungen anstellen, ob er das Konzil weiterführen solle.
Man riet ihm ab, da modernistische (!) Bischöfe die Macht an sich reißen könnten und das sehr zum Schaden der Kirche werden könnte.
Der Grund allerdings, weshalb Pius XII. das Konzil nicht weitergeführt hat, war letztlich der 2. Weltkrieg.
Danach fühlte er sich zu alt. Er hat aber mehrmals gesagt, sein Nachfolger werde ein Konzil einberufen. Ob das eine Prophezeiung war, kann ich nicht beurteilen.
Theologisch betrachtet gab es allerdings genügend Gründe, das I. Vaticanum weiterzuführen. Die ganze Stellung der Bischöfe war ja noch gar nicht behandelt! Die von Ottaviani vorbereiteten Schemata waren genial!
Selbst Erzbischof Lefebvre war begeistert, als er hörte, der Papst wolle ein Konzil einberufen!
nujaas Nachschlag likes this.
Theresia Katharina
Ich meinte das VAT II Konzil unter der Einleitung von P.Joh XXIII! Ist doch logisch anhand der Zeitangabe!
Gestas likes this.
Bethlehem 2014
Liebe @Theresia Katharina!
Sie schrieben: "Bereits 12 Wochen nach Amtsantritt verkündete er seine Absicht, ein Konzil einberufen zu wollen, obwohl es dafür keinen Anlass gab!" - Der ganze Satz ist fettgedruckt. Das Wort "keinen" haben Sie noch unterstrichen.
Darauf bezog sich mein Kommentar.
Ist doch logisch...!
Theresia Katharina
@Bethlehem 2014 Sie scheinen die verschiedenen Daten zu verwechseln!
Das 1.Vatikanische Konzil begann 1869 unter P. Pius IX und wurde 1870 wegen des Deutsch-Französischen Krieges von 1870/71 unterbrochen und dann anschließend nicht mehr aufgenommen! Papst Pius XII hatte mit dem VAT I nichts zu tun, wie Sie behaupten und mit dem WK II auch nicht, wie Sie unterstellen. @Gestas
Gestas likes this.
Bethlehem 2014
Na, wenn Sie mal wieder alles besser wissen...
Sie brauchen mir übrigens KEINE Nachhilfe in Kirchengeschichte zu geben: ich habe schließlich Kirchengeschichte studiert! Daß Pius XII. mit dem II. Vaticanum nichts zu tun hat, weiß ich also - hab ich allerdings - entgegen Ihrer Unterstellung - auch nie behauptet!
Wenn Sie allerdings bezweifeln, daß Pius XII. auch mit dem 2. Weltkrieg nichts zu …More
Na, wenn Sie mal wieder alles besser wissen...
Sie brauchen mir übrigens KEINE Nachhilfe in Kirchengeschichte zu geben: ich habe schließlich Kirchengeschichte studiert! Daß Pius XII. mit dem II. Vaticanum nichts zu tun hat, weiß ich also - hab ich allerdings - entgegen Ihrer Unterstellung - auch nie behauptet!
Wenn Sie allerdings bezweifeln, daß Pius XII. auch mit dem 2. Weltkrieg nichts zu tun hatte, kann ich Ihnen auch nicht mehr helfen! Jeder, der sich je auch nur ansatzweise mit der hohen und hehren Gestalt dieses Papstes beschäftig hat, weiß doch, wieviel er für den Weltfrieden zwischen 1939 und 1945 getan hat - und für die Juden, die im 2. Weltkrieg verfolgt wurden!
Ottaviani
ich vermieße Konsequenzen von Eminenz er will offenbar auf das angenehme Leben als Kardinal nicht verzichten er sollte sich Louis Billot zum Vorbild nehmen
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
a.t.m likes this.
Theresia Katharina
@Bethlehem 2014 Sie scheinen die verschiedenen Daten zu verwechseln!
Das 1.Vatikanische Konzil begann 1869 unter P. Pius IX und wurde 1870 wegen des Deutsch-Französischen Krieges von 1870/71 unterbrochen und dann anschließend nicht mehr aufgenommen! Papst Pius XII hatte mit dem VAT I nichts zu tun, wie Sie behaupten und mit dem WK II auch nicht, wie Sie unterstellen. @Gestas
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Ratzi
In obigem Bild sehe ich 5 Dämonen:
- Pachamama
- Satan an der Wand
- Luzifer auf dem Sockel (Lichtbringer der Freimaurer)
- Jeffrey Sachs (Jüdischer Pseudo-Messias)
- Mafia-Boss (NWO-Illuminati)
Ad Orientem and one more user like this.
Ad Orientem likes this.
Theresia Katharina likes this.
Jehudiel and one more user like this.
Jehudiel likes this.
Eremitin likes this.
mulciper
Echt? Wahnsinn
Antiquas likes this.
a.t.m
Also ich sehe es anders, in meinen Augen sind die dämonischen Kräfte während der Amazonassynode nicht in den Petersdom eingedrungen, sie wurden nur verstärkt, den eingedrungen sind sie schon vor langen und dies hat auch ein NACH VK II Papst bereits eingestanden:

29 Juni 1972, Papst Paul VI:
„Wir haben das Gefühl, dass durch irgendeinen Spalt der Rauch Satans in dem Tempel Gottes eingedrungen …More
Also ich sehe es anders, in meinen Augen sind die dämonischen Kräfte während der Amazonassynode nicht in den Petersdom eingedrungen, sie wurden nur verstärkt, den eingedrungen sind sie schon vor langen und dies hat auch ein NACH VK II Papst bereits eingestanden:

29 Juni 1972, Papst Paul VI:
„Wir haben das Gefühl, dass durch irgendeinen Spalt der Rauch Satans in dem Tempel Gottes eingedrungen ist“

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Gerontius and 8 more users like this.
Gerontius likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Mk 16,16 likes this.
Susi 47 likes this.
Carlus likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Jehudiel likes this.
esra likes this.
Faustine 15 likes this.
Tina 13 likes this.