06:17
Gloria.tv
8046.6K

Wiener Abtreiber übt weiterhin Gewalt gegen Lebensschützer aus

Aufnahmen mit versteckter Kamera zeigen, wie der Wiener Abtreiber Christian Fiala weiterhin Schläger bezahlt, die auf Lebensschützer eintreten, auf sie einhacken und sie bestehlen. Schläft die …More
Aufnahmen mit versteckter Kamera zeigen, wie der Wiener Abtreiber Christian Fiala weiterhin Schläger bezahlt, die auf Lebensschützer eintreten, auf sie einhacken und sie bestehlen. Schläft die Staatsanwaltschaft?
Klaus
a.t.m
Oh nein nicht schon wieder einer der den Massenmord an Ungeborenen Kindern damit rechtfertigt, weil 1 % aller Missbrauchsfälle im Zusammenhang mit der katholischen Kirche geschehen sind (wobei aber anzufügen ist das jeder einzelne Missbrauchsfall einer zuviel ist, und jeder dieser Verbrecher bestraft werden muss) . Die restlichen 99 % übersehen die Feinde Gottes unseres Herrn, der HRKK und der …More
Oh nein nicht schon wieder einer der den Massenmord an Ungeborenen Kindern damit rechtfertigt, weil 1 % aller Missbrauchsfälle im Zusammenhang mit der katholischen Kirche geschehen sind (wobei aber anzufügen ist das jeder einzelne Missbrauchsfall einer zuviel ist, und jeder dieser Verbrecher bestraft werden muss) . Die restlichen 99 % übersehen die Feinde Gottes unseres Herrn, der HRKK und der Liebe natürlich, um das jährliche Abschlachten von cirka 60 Millionen ungeborener Kidner weltweit zu rechtfertigen . Hier ein guter Artikel über die Hexenverfolgung, die besonders im protestansichen Raum besonders betrieben wurde.
www.google.at/url

Gott zum Gruße
Oh Gott, Fridolin...Jesus hätte ein gottgefälliges Leben gewollt, ohne Sex rund um die Uhr, dann wären die Menschen auch nicht gezwungen, die durch herumsexen entstandene Leibesfrucht zu töten.

Eine böse Tat gebiert die andere!!!
Jesus Christus ist kein Sozialschlapfen-Heini!!!
Fridolin
Sorry aber für mich sieht das video einfach nach m Fake aus. Die Leute die auf dem Video die Agressoren mimen wissen auf jedenfall das sie gefilmt werden. Anderseits ein stiller Protest in Ehren. Was genau ist den das Problem was ihr mit Abtreibung habt. Es gibt nunmal junge Frauen die können keine Kinder zur Welt bringen. Oder sie wurden opfer von Gewalttaten spricht Vergewaltigungen wurden. …More
Sorry aber für mich sieht das video einfach nach m Fake aus. Die Leute die auf dem Video die Agressoren mimen wissen auf jedenfall das sie gefilmt werden. Anderseits ein stiller Protest in Ehren. Was genau ist den das Problem was ihr mit Abtreibung habt. Es gibt nunmal junge Frauen die können keine Kinder zur Welt bringen. Oder sie wurden opfer von Gewalttaten spricht Vergewaltigungen wurden. Lebenschützen schön und gut. wieviele von euch haben den das Leben der jungen Menschen geschützt die in Klostereinrichtungen systematisch durch sexuelle Ausbeutung erniedrig wurden sind. Wer hat die Frauen im mittelalter geschütz die auf den Scheiterhaufen gelandet sind weil Menschen sie für Hexen hielten.
Wer frei von Schuld ist werfe den ersten Stein
Allein die Postings die ich hier Lesen konnte geben mit genug Zweifel an eure Ansichten und den umgang mit gottes Wort. keine ahnung zu was für eine Sekte der Katholizissmus geworden ist aber das was ihr hier macht ist nur eine weiter HEXENJAGD
Glaubt ihr Jesus hätte sowas gewollt?
Ada Maria Fuchs
Estos honbres nos aben loq ue hacen!ellos deben preguntarse como vinieron ellos al mundo??solos o quien los trajo a ellos en este MUNDO?no es dios quien quizo que viniera tanbien como todos nosotros en este mundo?!TODOS SOMOS HIJOS DE DIOS!,quien son ellos para matar a bebitos son angeles que viene del cielo!inocebtes como todos los somos!,ellos deben mirarse todods los dias en el espejo y …More
Estos honbres nos aben loq ue hacen!ellos deben preguntarse como vinieron ellos al mundo??solos o quien los trajo a ellos en este MUNDO?no es dios quien quizo que viniera tanbien como todos nosotros en este mundo?!TODOS SOMOS HIJOS DE DIOS!,quien son ellos para matar a bebitos son angeles que viene del cielo!inocebtes como todos los somos!,ellos deben mirarse todods los dias en el espejo y preguntarse quien somos nosotros para hacer esto?en el mandamientode dios esta bien claro no MATAR!!!!,mientras ellos viven deben de pedir perdon a dios por el pecado mas grande de su vida!,por que de muerto es demasiado tarde!que dios tenga piedad de ellos de su familia!.(dar la contra al DIABLO).
Life resource
Liebe Religionslehrer,
ein Vorschlag für eine praktische Unterrichtsstunde mit ihren Schülern:
Prayer before a abortuary
Adolf Paster
Da kann man sehr deutlich sehen, wie weit wir mit unserer Tolleranz gekommen sind und man darf sich nicht wundern, wenn wieder nach dem starken Mann gerufen wird. Die Verantwortlichen sollten sehr aufpassen, dass ihnen der Rechtsstaat nicht total abhanden kommt. Nachher ist es einfach zu spät, sich über solche Zustände aufzuregen. Jetzt sind es die Ungeborenen und man diskutiert bereits auch die …More
Da kann man sehr deutlich sehen, wie weit wir mit unserer Tolleranz gekommen sind und man darf sich nicht wundern, wenn wieder nach dem starken Mann gerufen wird. Die Verantwortlichen sollten sehr aufpassen, dass ihnen der Rechtsstaat nicht total abhanden kommt. Nachher ist es einfach zu spät, sich über solche Zustände aufzuregen. Jetzt sind es die Ungeborenen und man diskutiert bereits auch die Alten rechtzeitig zu entsorgen. Wozu hat ein 2. Weltkrieg stattgefunden, gehen wir auf einen Dritten zu?
Cabahara
CPÖ

christliche
partei
oesterreichs

die ÖVP hat längst verrat an ihren wurzeln begangen, es ist mir unbegreiflich wie man sich christ nennen kann und diese partei wählt oder gar mitglied ist.
Klaus
adoracionnocturnamexicana.com.mx - Inicio

Wenn man den obigen Link anklickt ist man sofort in der Anbetung!

Es ist eine Kamera auf das ausgesetzte Allerheiligste in der Monstranz gerichtet und filmt. Stille Anbetung. So schön ... schaut es Euch mal an...
Grashüpfer
Und noch was:

"Tatsache ist, dass diese Aktion privater Natur ist und keineswegs jeder Katholik verpflichtet ist, sie zu unterstützten."

Keiner bestreitet, dass dies privater natur ist.
Keiner muss daran teilnehmen.
Aber auch keiner muss dagegen so engstirnig und verengt und interpretierend motzen, wie Sie es tun!

"Denn hier wird nicht die Sünde (die Abtreibung) bekämpft, sondern eine einzel…More
Und noch was:

"Tatsache ist, dass diese Aktion privater Natur ist und keineswegs jeder Katholik verpflichtet ist, sie zu unterstützten."

Keiner bestreitet, dass dies privater natur ist.
Keiner muss daran teilnehmen.
Aber auch keiner muss dagegen so engstirnig und verengt und interpretierend motzen, wie Sie es tun!

"Denn hier wird nicht die Sünde (die Abtreibung) bekämpft, sondern eine einzelne Institution (Wiener Klinik) und ein einzelner Arzt. (Dr. Fiala)."

Da haben wir schon wieder so eine tendentiöse Interpretation von Ihnen. Zuerst stellen SIE die interpretierende Behauptung auf, verkaufen sie dann als Faktum, und widerlegen dann Ihre Konstruktion der Dinge mit einem wahren Satz: "Haben wir als katholische Christen nicht gelernt, dass wir die Sünde hassen und den Sünder lieben sollen?"
Soetwas ist nicht lauter!

Was gibt Ihnen das Recht, zu behaupten (durch Ihre Weise indirekt ausgedrückt), dass die Beter die in die Abtreibung involvierten Personen nicht lieben würden? Sie sind ein ständiger Dauer-Urteiler! Fällt Ihnen das selbst gar nicht mehr auf??

Und woher wollen Sie wissen, dass nicht die konkreten Abtreibungen an diesem konkreten Ort "bekämpft" werden? Wieso schließen Sie engstirnig darauf, dass hier "Personen" und nicht "Sünde" bekämpft werden?? Merken Sie Ihre Borniertheit nicht?

Genauso könnten Sie wieder den katholischen Widerstandskämpfern im 3. Reich vorwerfen, sie hätten nicht das Unrecht an sich bekämpft (weil sie nicht ausschließlich ungesehen im stillen Kämmerlein gebetet haben, sondern auch mit Wort und Tat in der Öffentlichkeit Stellung bezogen), sondern die Person des Führers und die Person dieses oder jenes SS-Schärgen.
Das ist doch absurd!



Akzeptieren Sie endlich, dass es verschiedene Charismen gibt. Nicht jeder muss auf die Straße gehen und buchstäblich an forderster Front Zeugnis ablegen.
Denen jedoch, die dieses tun, sprechen Sie bitte nicht ab, dass sie katholisch handeln und den Willen des Herrn tun. Das können SIE gar nicht wissen und beurteilen.
Und setzen sie dieses Zeugnis nicht ständig mit "Linksradikalem" gleich.
Grashüpfer
hans03

wollten Sie nicht künftig ausschließlich im stillen Kämmerlein beten?

Anstatt hier Unfrieden zu säen (sinngemäß Ihre Worte in Bezug auf die Beter im Video, die ich hier auf Sie selbst anwende )

"Wenn jemand mit einem Rosenkranz vor einem Gebäude "betet", heißt dies noch lange nicht, dass er den Willen unseres Herrn und Gottes tut"

So, so, dagagen sage ich:

Wenn jemand …More
hans03

wollten Sie nicht künftig ausschließlich im stillen Kämmerlein beten?

Anstatt hier Unfrieden zu säen (sinngemäß Ihre Worte in Bezug auf die Beter im Video, die ich hier auf Sie selbst anwende )

"Wenn jemand mit einem Rosenkranz vor einem Gebäude "betet", heißt dies noch lange nicht, dass er den Willen unseres Herrn und Gottes tut"

So, so, dagagen sage ich:

Wenn jemand mit einem Rosenkranz vor einem Gebäude "betet", heißt dies noch lange nicht, dass er den Willen unseres Herrn und Gottes NICHT tut.
hans03
A.t.m.: Danke für Ihren Willkommensgruß! War nie weg, auch wenn ich mich zurückgehalten habe. Allen Glorianern Gottes und Mariens reichen Segen
m sr a
Gott - suchen: Ja - danke!
hans03
Lieber Grashüpfer, Ihre Meinung in Ehren! Ich will sie gerne achten, bitte machen Sie dies auch mit meiner.
Tatsache ist, dass diese Aktion privater Natur ist und keineswegs jeder Katholik verpflichtet ist, sie zu unterstützten.
Denn hier wird nicht die Sünde (die Abtreibung) bekämpft, sondern eine einzelne Institution (Wiener Klinik) und ein einzelner Arzt. (Dr. Fiala).
Haben wir als katholische…More
Lieber Grashüpfer, Ihre Meinung in Ehren! Ich will sie gerne achten, bitte machen Sie dies auch mit meiner.
Tatsache ist, dass diese Aktion privater Natur ist und keineswegs jeder Katholik verpflichtet ist, sie zu unterstützten.
Denn hier wird nicht die Sünde (die Abtreibung) bekämpft, sondern eine einzelne Institution (Wiener Klinik) und ein einzelner Arzt. (Dr. Fiala).
Haben wir als katholische Christen nicht gelernt, dass wir die Sünde hassen und den Sünder lieben sollen?
Diese Aktion ist eine "gewaltfreie Aktion" - Vergleichbar mit Aktionen, die man sonst im radikalen Mileu am linken und rechten Rand unserer Gesellschaft kennt. Was ist der nächste Schritt? Gewalt gegen "Abtreiber?" - Rechtfertigt das Verbrechen anderer eigene Vergehen?
Möglicherweise wurden bei dieser Aktion staatliche Gesetze (Hausfriedensbruch) gebrochen. Ich glaube, dass solche Aktionen nichts mit unserem Glauben und unserer Kirche zu tun haben.
Wenn jemand mit einem Rosenkranz vor einem Gebäude "betet", heißt dies noch lange nicht, dass er den Willen unseres Herrn und Gottes tut
Gott-suchen
SalzburgerJohann hat Recht: Lasst uns dieses Video verbreiten. Das hält man nämlich im Kopf nicht aus!

Ich bin entsetzt über soviel Bosheit und bewundere die mutigen, standhaften Lebensschützer, die gegenüber solchen Dämonen Ruhe bewahren. Die Angreifer sehen tatsächlich aus wie Gestalten aus Hieronymus Boschs Gemälden.

Dazu fällt mir eine Webseite ein:

"Maria und ihre Kinder:
Dieser Film …
More
SalzburgerJohann hat Recht: Lasst uns dieses Video verbreiten. Das hält man nämlich im Kopf nicht aus!

Ich bin entsetzt über soviel Bosheit und bewundere die mutigen, standhaften Lebensschützer, die gegenüber solchen Dämonen Ruhe bewahren. Die Angreifer sehen tatsächlich aus wie Gestalten aus Hieronymus Boschs Gemälden.

Dazu fällt mir eine Webseite ein:

"Maria und ihre Kinder:
Dieser Film rettet Menschenleben!

Wenige Tage nach der Uraufführung im September 2007 in der Urania Berlin wurde bekannt, dass durch den Film "Maria und ihre Kinder" schon 6 Babys gerettet werden konnten.
Die Mütter und Väter sagten emotional bewegt den Abtreibungstermin ab, nachdem sie den Film gesehen hatten."

Quelle: mariaundihrekinder.de

"Inhaftierungswelle geht weiter
Zwei Mütter von 14 Kindern wegen Ablehnung der Theateraufführung „Mein Körper gehört mir" in Erzwingungshaft
(MEDRUM) Die elterliche Ablehnung der Teilnahme ihrer Kinder an Theateraufführungen zur Sexualerziehung in der Grundschule hat nun zwei neue Opfer gefordert. Zwei Mütter wurden am Mittwoch in Erzwingungshaft genommen.
Gestern morgen, um kurz vor acht Uhr, wurden zwei Mütter aus Salzkotten, Anna D. und Elisabeth E., zu Hause von Polizisten abgeholt und zunächst in die JVA Bielefeld gebracht. Sie sind Mütter von 14 Kindern. Sie lehnten es aus Gewissengründen ab, ihre Kinder an der Theateraufführungt "Mein Körper gehört mir" teilnehmen zu lassen. Dieses Theaterstück zerstört nach Einschätzung dieser Mütter die Scham der Kinder und begünstigt die Pädophilie, die es angeblich verhindern soll. Die christlich lebenden Eltern sehen dies als Eingriff in ihre elterlichen Erziehungsrechte und ihre Glaubens- und Gewissensfreiheit. Sie können es ihren Kindern gegenüber nicht verantworten, sie an den von der Schule angeordneten Theateraufführungen teilnehmen zu lassen. Wie zuvor bereits bei anderen Elternteilen, war die Grundschule ihrer Kinder jedoch nicht bereit, einer Befreiung der Kinder von der Theateraufführung zuzustimmen."
www.medrum.de
www.medrum.de

Wie kommt es, dass Muslime Schwimmunterricht und Klassenfahrten frei verweigern dürfen, deutsche Christen dagegen für die (vom Prinzip) selbe Sache EINGESPERRT werden?

Auch hier findet (der gleiche!) Krieg gegen das Leben statt:

Jugendamt - eine offizielle Kinderklaubehörde:

KINDER DEN ANDEREN ZU STEHLEN IST KEINE RECHTSHANDLUNG. ES IST EINE KRIEGSHANDLUNG

www.jugendamt-wesel.com/CEED_ge.htm

Über 32000 Sorgerechtsentzüge gibt es in Deutschland pro Jahr, Tendenz steigend. Tausende Kinder werden jährlich staatlich-"legal" brutal von ihren Eltern getrennt, in Heime gesteckt und "umerzogen", ohne dass die Eltern wissen, wo ihre Kinder sind! Wir sind längst im 4. Reich, wobei Kommunismus und Faschismus nur die beiden Seiten ein und derselben Medaille sind (wie Friedrich Georg Jünger schon erkannte)!

Da wird der Krieg, der in dem Video gezeigt wird, konsequent fortgesetzt. Wir müssen wachsam sein!

Gottes Segen! Gott suchend...
SalzburgerJohann
Schade, dass sich dieses Thema zu einer "Hans03" Diskussion entwickelt...

Lasst uns lieber statt endlos zu diskutieren, dieses traurige Video verbreiten. Schicken wir es an Bischöfe, bekannte Priester, Politiker, etc!
In einem Punkt sind sich doch die meisten gloria Besucher einig: Das Verhalten dieser seelenlosen Clowns ist menschenverachtend und muss ein Ende haben!
a.t.m
Hans 03: Willkommen zurück!
Grashüpfer
hans03,

Sie habens immer noch nicht gecheckt.

Das zeigt Ihr wiederholtes Aufgreifen incl. verkehrtem Verstehen.

Ferner:

"
Mein Argument ist, dass weder der Papst noch irgendein Bischof zu so einer "Aktion" aufgerufen hätte."

Wieso soll das ein "Argument" sein?

Ich kann Ihnen hunderttausend Dinge aufzählen, zu denen konkret kein Bischof und kein Papst aufgerufen haben, und die dennoch nicht …More
hans03,

Sie habens immer noch nicht gecheckt.

Das zeigt Ihr wiederholtes Aufgreifen incl. verkehrtem Verstehen.

Ferner:

"
Mein Argument ist, dass weder der Papst noch irgendein Bischof zu so einer "Aktion" aufgerufen hätte."

Wieso soll das ein "Argument" sein?

Ich kann Ihnen hunderttausend Dinge aufzählen, zu denen konkret kein Bischof und kein Papst aufgerufen haben, und die dennoch nicht schlecht sind.

...

Wenn Sie Ihre Berufung im stillen Gebet im stillen Kämmerlein sehen. Sehr gut. Aber seien Sie dann auch konsequent und beten im stillen Kämmerlein für die - in ihren persönlichen Augen - falsche Vorgehensweise der Zeugnis-Ablegenden, anstatt hier öffentlich darüber zu motzen.

...

Und wo bitte ist eine "Kampfaktion", wie Sie es formulieren, wenn vor dem Abtreiber und seinem Gehause still gebetet wird und wenn Informationsmaterial angeboten wird?

Das Christentum besteht eben nicht nur in stillem Gebet im stillen Kämmerlein.

Oder wollen Sie der Menge von kath. Heiligen, die unter Unrechtsregimen den Tod fanden - z.B. im 3. Reich - ebenfalls im negativen Sinn "Kampfaktionen" unterstellen, weil sie in Wort und Tat und Widerstand gegen das Unrechtsregim Stellung bezogen?

Konsequenter Weise müssten Sie, mit den verengt einseitigen Maßstäben, die Sie anlegen, auch P. Rupert Mayer und Sofie Scholl, etc. negativ beurteilen.
hans03
Und nutzen Sie hier nicht den heiligen Vater "suggestiv" für Ihre Ansichten, Grashüofer?

"Hans03 urteilt schnell und glaubt der atheistischen Presse blindlinks.

So weit ist man scheinbar im Westen heute schon: Den Hauptpresseorganen glaubt man alles, wie einem Dogma. Dem Papst hingegen nichts."

"und bitte mißbrauchen Sie den Hl. Vater nicht suggestiv für Ihre persönliche und private Ansicht."…More
Und nutzen Sie hier nicht den heiligen Vater "suggestiv" für Ihre Ansichten, Grashüofer?

"Hans03 urteilt schnell und glaubt der atheistischen Presse blindlinks.

So weit ist man scheinbar im Westen heute schon: Den Hauptpresseorganen glaubt man alles, wie einem Dogma. Dem Papst hingegen nichts."

"und bitte mißbrauchen Sie den Hl. Vater nicht suggestiv für Ihre persönliche und private Ansicht." -

Genau dies würde ich Ihnen ebenfalls sehr ans Herz legen, Grashüpfer ....
Da helfen ihre persönliche Angriffe des "Falschinterpretierens" ohne Argument auch nicht viel weiter. Die laufen nur ins Lehre ...

Mein Argument ist, dass weder der Papst noch irgendein Bischof zu so einer "Aktion" aufgerufen hätte. Haben Sie hier ein Gegenargument? Ich glaube nicht!
Grashüpfer
@hans03

Ich habe gar nichts mit dem Willen des Papstes gleichgesetzt.

Ein typisches Beispiel für Ihre Art und Weise des (falschen) Interpretierens.

...

und bitte mißbrauchen Sie den Hl. Vater nicht suggestiv für Ihre persönliche und private Ansicht.
nora
habe besagten "arzt" persönlich kennengelernt anlässlich einer persönlichen aktion, gemeinsam mit einer schwester, gegen abtreibung ... werde nie dieses gespräch vergessen... gott hat uns bewahrt ... der "arzt" hat sich einiges von uns anhören müssen... bezgl. seiner "tätigkeiten"... war heftig... wenn er vor gottes thron steht... wird er diese szenen alle sehen... aber er kann seine vergehen …More
habe besagten "arzt" persönlich kennengelernt anlässlich einer persönlichen aktion, gemeinsam mit einer schwester, gegen abtreibung ... werde nie dieses gespräch vergessen... gott hat uns bewahrt ... der "arzt" hat sich einiges von uns anhören müssen... bezgl. seiner "tätigkeiten"... war heftig... wenn er vor gottes thron steht... wird er diese szenen alle sehen... aber er kann seine vergehen nicht mehr rückgängig machen. dennoch denke ich - im sinne der worte jesu - dass es das beste ist, wenn wir für ihn beten.

"Ich aber sage euch: Liebet eure Feinde, segnet die, die euch fluchen, tut wohl denen, die euch hassen, und bittet für die, so euch beleidigen und verfolgen." Mt. 5:44
hans03
So eben habe ich per Email einen Aufruf bekommen, aufgrund dieses Videos Protestbriefe an die österreichische Justizministerin zu schreiben. Mich erinnert dies fast an Aktionen linksradikaler Gruppierungen - Ich kann mir kaum vorstellen, dass unser Heiliger Vater solche Aktivitäten, die den Hass nicht mindern, sondern eher das Gegenteil erreichen, gutheißt.
hans03
Lieber Grashüpfer, ich glauben sie haben mich wohl missverstanden:
"Hans03 urteilt schnell und glaubt der atheistischen Presse blindlinks.

So weit ist man scheinbar im Westen heute schon: Den Hauptpresseorganen glaubt man alles, wie einem Dogma. Dem Papst hingegen nichts.

- Dem Papst glaube ich gerne. Tatsache ist aber, dass die offizielle Kirchenführung wohl nicht an dieser Aktion beteiligt …More
Lieber Grashüpfer, ich glauben sie haben mich wohl missverstanden:
"Hans03 urteilt schnell und glaubt der atheistischen Presse blindlinks.

So weit ist man scheinbar im Westen heute schon: Den Hauptpresseorganen glaubt man alles, wie einem Dogma. Dem Papst hingegen nichts.

- Dem Papst glaube ich gerne. Tatsache ist aber, dass die offizielle Kirchenführung wohl nicht an dieser Aktion beteiligt ist, sondern dies eine eigene Aktion von Demonstranten außerhalb der Kirche war - man kann nicht jede noch so gut gemeinte Aktion mit dem Willen des Papstes gleich setzten. Meine Frage gilt: War diese Aktion wirklich im Sinne Christi?
- Außerdem habe ich nur die Frage gestellt, ob die Aussagen des ORF wahr seien. Im Video werden ja nur die Angriffe der "Abtreibungsfanatiker" gegen die "Beter" gezeigt, nicht etwaige Begegnungen mit betroffenen Frauen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass es im Sinne des Papstes ist, wenn solche Aktionen durchgeführt werden. Er hat uns alle zur eigenen Umkehr, Buße und Gebet aufgerufen, nicht zu Demonstrationen mit "Kampfaktionen" gegen Fanatiker
Gott-suchen
"Inhaftierungswelle geht weiter
Zwei Mütter von 14 Kindern wegen Ablehnung der Theateraufführung „Mein Körper gehört mir" in Erzwingungshaft
(MEDRUM) Die elterliche Ablehnung der Teilnahme ihrer Kinder an Theateraufführungen zur Sexualerziehung in der Grundschule hat nun zwei neue Opfer gefordert. Zwei Mütter wurden am Mittwoch in Erzwingungshaft genommen.
Gestern morgen, um kurz vor acht …More
"Inhaftierungswelle geht weiter
Zwei Mütter von 14 Kindern wegen Ablehnung der Theateraufführung „Mein Körper gehört mir" in Erzwingungshaft
(MEDRUM) Die elterliche Ablehnung der Teilnahme ihrer Kinder an Theateraufführungen zur Sexualerziehung in der Grundschule hat nun zwei neue Opfer gefordert. Zwei Mütter wurden am Mittwoch in Erzwingungshaft genommen.
Gestern morgen, um kurz vor acht Uhr, wurden zwei Mütter aus Salzkotten, Anna D. und Elisabeth E., zu Hause von Polizisten abgeholt und zunächst in die JVA Bielefeld gebracht. Sie sind Mütter von 14 Kindern. Sie lehnten es aus Gewissengründen ab, ihre Kinder an der Theateraufführungt "Mein Körper gehört mir" teilnehmen zu lassen. Dieses Theaterstück zerstört nach Einschätzung dieser Mütter die Scham der Kinder und begünstigt die Pädophilie, die es angeblich verhindern soll. Die christlich lebenden Eltern sehen dies als Eingriff in ihre elterlichen Erziehungsrechte und ihre Glaubens- und Gewissensfreiheit. Sie können es ihren Kindern gegenüber nicht verantworten, sie an den von der Schule angeordneten Theateraufführungen teilnehmen zu lassen. Wie zuvor bereits bei anderen Elternteilen, war die Grundschule ihrer Kinder jedoch nicht bereit, einer Befreiung der Kinder von der Theateraufführung zuzustimmen."
www.medrum.de
www.medrum.de

Wie kommt es, dass Muslime Schwimmunterricht und Klassenfahrten frei verweigern dürfen, deutsche Christen dagegen für die (vom Prinzip) selbe Sache EINGESPERRT werden?

Auch hier findet (der gleiche!) Krieg gegen das Leben statt:

Jugendamt - eine offizielle Kinderklaubehörde:

KINDER DEN ANDEREN ZU STEHLEN IST KEINE RECHTSHANDLUNG. ES IST EINE KRIEGSHANDLUNG

www.jugendamt-wesel.com/CEED_ge.htm

Über 32000 Sorgerechtsentzüge gibt es in Deutschland pro Jahr, Tendenz steigend. Wir sind längst im 4. Reich, wobei Kommunismus und Faschismus nur die beiden Seiten ein und derselben Medaille sind (wie Friedrich Georg Jünger schon erkannte)!
Gott-suchen
Ich bin entsetzt über soviel Bosheit und bewundere die mutigen, standhaften Lebensschützer, die gegenüber solchen Dämonen Ruhe bewahren. Die Angreifer sehen tatsächlich aus wie Gestalten aus Hieronymus Boschs Gemälden.

Dazu fällt mir eine Webseite ein:

"Maria und ihre Kinder:
Dieser Film rettet Menschenleben!

Wenige Tage nach der Uraufführung im September 2007 in der Urania Berlin wurde …More
Ich bin entsetzt über soviel Bosheit und bewundere die mutigen, standhaften Lebensschützer, die gegenüber solchen Dämonen Ruhe bewahren. Die Angreifer sehen tatsächlich aus wie Gestalten aus Hieronymus Boschs Gemälden.

Dazu fällt mir eine Webseite ein:

"Maria und ihre Kinder:
Dieser Film rettet Menschenleben!

Wenige Tage nach der Uraufführung im September 2007 in der Urania Berlin wurde bekannt, dass durch den Film "Maria und ihre Kinder" schon 6 Babys gerettet werden konnten.
Die Mütter und Väter sagten emotional bewegt den Abtreibungstermin ab, nachdem sie den Film gesehen hatten."

Quelle: mariaundihrekinder.de

Gott suchend...
Grashüpfer
Hans03 urteilt schnell und glaubt der atheistischen Presse blindlinks.

So weit ist man scheinbar im Westen heute schon: Den Hauptpresseorganen glaubt man alles, wie einem Dogma. Dem Papst hingegen nichts.

Hätten die Lebensschützer sich tatsächlich rechtswidrig verhalten, wäre das doch sofort das Fressen dchlechthin für den Abtreiber gewesen und er wäre schon lange rechtlich dagegen vorgegangen…More
Hans03 urteilt schnell und glaubt der atheistischen Presse blindlinks.

So weit ist man scheinbar im Westen heute schon: Den Hauptpresseorganen glaubt man alles, wie einem Dogma. Dem Papst hingegen nichts.

Hätten die Lebensschützer sich tatsächlich rechtswidrig verhalten, wäre das doch sofort das Fressen dchlechthin für den Abtreiber gewesen und er wäre schon lange rechtlich dagegen vorgegangen.
Scheinbar fand der Abtreiber jedoch bis heute keine rechtlichen Mittel und musste ja gerade deswegen diese kranken Clowns engagieren...

Wie typisch für die heutige Zeit, es braucht nur mal hier ein paar Verleumdungen, dort ein paar Behauptungen - aber nirgends Beweise (Beweise gibt es dagegen hier im Video) - und schon hat "man" das gewünschte Ergebnis...
@Iacobus...besonders über diesen Abschnitt bin ich erschüttert...:

Roter Abteilungsleiter zu Katholiken: "Ihr werdet bald eine Minderheit sein!"

Ohne mediale Aufmerksamkeit kann der Abteilungsleiter des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV) nämlich ganz anders. Ein Zeuge berichtet von einer Aussprache mit Gläubigen nach der möglicherweise letzten Messe in der Baumgartner Kapelle. Paukner, …More
@Iacobus...besonders über diesen Abschnitt bin ich erschüttert...:

Roter Abteilungsleiter zu Katholiken: "Ihr werdet bald eine Minderheit sein!"

Ohne mediale Aufmerksamkeit kann der Abteilungsleiter des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV) nämlich ganz anders. Ein Zeuge berichtet von einer Aussprache mit Gläubigen nach der möglicherweise letzten Messe in der Baumgartner Kapelle. Paukner, der sich als Vorsitzender der sozialdemokratischen Ärzte für seinen hohen Posten empfohlen hat, soll versucht haben, über die Gläubigen drüberzufahren:
„Wenn Ihr Katholiken glaubt, dass ihr die Einzigen seid in dieser Stadt, habt ihr euch getäuscht. Es gibt 16 anerkannte Religionsgemeinschaften, die haben alle dieselben Rechte wie ihr. Die Multikulturelle Gesellschaft ist nun mal Realität. Und Ihr werdet sehen: In Zukunft kommen noch mehr Migranten, die andere Religionen haben. Wollt ihr denen ihre Rechte auf Ausübung ihrer Religion absprechen? Ihr werdet bald nur eine Minderheit sein, neben vielen anderen.“
Mit seinen Tiraden dürfte sich Paukner allerdings eine blutige Nase geholt haben, wurde ihm doch entgegen gehalten, dass es seit der Beendigung der nationalsozialistischen Tyrannei auf österreichischem Boden bis dato nie wieder dazu gekommen sei, dass öffentliche Organe oder deren Mittelsmänner gegen den Willen der Kirche an sakrale Gegenstände auf kirchlichem Boden Hand angelegt hätten...

Es ist wieder soweit...meine Tante prophezeit schon lange eine neue "Hitlerzeit"...
hans03
@Elisabeth: Ich glaube, dass sogar mein Gebet weit entfernt hier zum Guten beitragen kann. Gebet ist viel wirkungsvoller, als sich körperlich mit Abtreibungsfanatikern zu bekämpfen und den Rosenkranz abschneiden zu lassen. Es ist zu fragen, ob die "Rosenkranzbeter" wirklich im Gebet oder in einem Demonstrationsanliegen vor der Klinik erschienen waren, um sich mit diesen Fanatikern der anderen …More
@Elisabeth: Ich glaube, dass sogar mein Gebet weit entfernt hier zum Guten beitragen kann. Gebet ist viel wirkungsvoller, als sich körperlich mit Abtreibungsfanatikern zu bekämpfen und den Rosenkranz abschneiden zu lassen. Es ist zu fragen, ob die "Rosenkranzbeter" wirklich im Gebet oder in einem Demonstrationsanliegen vor der Klinik erschienen waren, um sich mit diesen Fanatikern der anderen Seite eine Schlacht zu liefern? Mir kommt dies ein wenig so vor. Stimmt es, dass den Frauen Gebetsbücher und Rosenkränze oder ähnliches "aufgenötigt" wurden, wie der ORF schrieb?
Zu deiner Erfahrung bei der Loveparade - Auch hier gilt, dass vielleicht viel später die Leute, die mit einem Aidsstand vermeitlich erfolglos aktiv waren, reiche Gnaden gewährt werden jemand sich bekehrt.
Paul M.
@annareinisch:

Es wimmelt doch in Wien von sogenannten "Prominenten", deren Bodyguards sich zur Zeit langweilen....

Könnte ein Promi, der endlich 'mal 'was Gutes tun möchte,
nicht einen der Leibwächter entbehren,
und ihn vor die Abtreibungsklinik beordern?


Nein?
Warum nicht, zu fein die Herrschaften, oder was?
Etwas weiter entfernt...an einem Infostand...glaubst Du, lieber hans03, dass da jemand Notiz davon nimmt?

Ich war 2004 bei der Love-Parade in Wien...bin dort irrtümlich hineingeraten, habe mir das Getöse dann aber voll gegeben und registrierte so nebenbei einen kleinen Infostand, an dem auf Aids und Aidswaisen aufmerksam gemacht wurde...es war eine christliche Gruppierung, die mit aufgeblasenen …More
Etwas weiter entfernt...an einem Infostand...glaubst Du, lieber hans03, dass da jemand Notiz davon nimmt?

Ich war 2004 bei der Love-Parade in Wien...bin dort irrtümlich hineingeraten, habe mir das Getöse dann aber voll gegeben und registrierte so nebenbei einen kleinen Infostand, an dem auf Aids und Aidswaisen aufmerksam gemacht wurde...es war eine christliche Gruppierung, die mit aufgeblasenen Kondomen und Papierschlangen beglückt wurde...das Infomaterial interessierte keinen einzigen....
hans03
Der ORF schreibt auf seiner Homepage, die "Lebenschützer" hätten ihrereseits Gewalt gegenüber den Frauen ausgeübt ( "stellten sich den Frauen in den Weg, übten psychischen Druck aus und nötigten ihnen Plastikembryos, Rosenkränze und Gebetsbücher auf.")
wien.orf.at/stories/453503
Ist dies der neue Religionskrieg mit dem Rosenkranz? Oder hätten die Abtreibungsgegner vielleicht etwas weiter entfernt…More
Der ORF schreibt auf seiner Homepage, die "Lebenschützer" hätten ihrereseits Gewalt gegenüber den Frauen ausgeübt ( "stellten sich den Frauen in den Weg, übten psychischen Druck aus und nötigten ihnen Plastikembryos, Rosenkränze und Gebetsbücher auf.")
wien.orf.at/stories/453503
Ist dies der neue Religionskrieg mit dem Rosenkranz? Oder hätten die Abtreibungsgegner vielleicht etwas weiter entfernt von der Klinik, zum Beispiel an einem Infostand, auf Hilfs und Infoangebote für die betroffenen Frauen aufmerksam machen und für die ungeborenen Kinder beten können? Ist dies die neue Art, die "Frohe Botschaft" in dieser boshaften Welt zu verbreiten?
Mein Beitrag wird sein, dass ich bei meinem täglichen Rosenkranzgebet das Anliegen für die Frauen, die ungeborenen Kinder und die armen Seelen dieser Abtreibungsextremisten, die Rosenkränze abschneiden, zu mit einzubeziehen!
Monika Elisabeth
Kommt und helft mit!

C-Watch Blog
Christenverfolgung und Christenhass in Europa und der Welt
@flyingpauli...
Es müssten aber auch viel mehr "Betroffene" den Mund aufmachen, wie diese tapfere Frau....
Embryonenoffensive

Sie weiß, wovon sie redet ....
flyingpauli
"wer von euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein!" Sicherlich geschieht gerade hier in Wien sehr viel unrecht, und sicherlich ist die Abtreibung ein gegen den Himmel stinkendes Unrecht!

Aber jeder, und zwar jeder der hier postet, sollte sich fragen ob er genug gegen dieses Unrecht tut! Und ich meine damit nicht nur beten, sondern auch, wie verändert jeder für sich in seinem Bereich die …More
"wer von euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein!" Sicherlich geschieht gerade hier in Wien sehr viel unrecht, und sicherlich ist die Abtreibung ein gegen den Himmel stinkendes Unrecht!

Aber jeder, und zwar jeder der hier postet, sollte sich fragen ob er genug gegen dieses Unrecht tut! Und ich meine damit nicht nur beten, sondern auch, wie verändert jeder für sich in seinem Bereich die Umwelt dahin gehend, das Abtreibungen nicht mehr notwendig sind!?!

Wer nimmt den ein Mädel auf die als einzige Alternative die Abtreibung sieht, und gibt Ihr Beistand und Unterkunft, wer von uns kann denn diesen Frauen die liebe schenken die es braucht um diesen Schritt nicht zu gehen?

Schön das es Protestbewegungen gibt, schön das gebetet wird, meine Ansicht ist jene, verändern, besser machen und lieben....

Und seid mir nicht böse, wenn mich jemand so behandeln würde wie die Typen im Video, ich würde zurückschlagen....

big bless, paulchen
Eva
studiosus
Man muesste in den gaengigen europaeischen Sprachen berichte Verfassen welche unglaublichen Zustaende im oesterreichischen Rechtssystem herrschen und ueber verschiedene europaeische Seiten/blogs/Nachrichtenportale etc verbreiten.

Diese Zustaende sollten auch ueber die deutschsprachigen Grenzen hinaus bekannt gemacht werden!
deafy
Was ich den gerade ansehen ! Erste sehe ich den Diebstahl,das ist echt unglaublich und körperverletzung.
Aber Beter haben alles mit DEMUT gebetet,so finde ich sehr gut !

Meine idee wäre eine novenegebet zu den Abreibarzt den göttliche barmherzigkeit jesus.
Wir bitten jesus,daß derder Dr.Faila mal klar,was er seine sünde gemacht und den folgen ->> hölle mal besuchen,was er suchen kann.
Was meint…More
Was ich den gerade ansehen ! Erste sehe ich den Diebstahl,das ist echt unglaublich und körperverletzung.
Aber Beter haben alles mit DEMUT gebetet,so finde ich sehr gut !

Meine idee wäre eine novenegebet zu den Abreibarzt den göttliche barmherzigkeit jesus.
Wir bitten jesus,daß derder Dr.Faila mal klar,was er seine sünde gemacht und den folgen ->> hölle mal besuchen,was er suchen kann.
Was meint ihr meine vorschlag ? ;-)

Das habe ich in heute in der nacht mal idee gekommt und habe jesus meine vorschlag gesagt. :-D
Heine
Das ist ja fast unglaublich!Warum greifen nicht mehr Menschen ein(Kameraleute?)und helfen dem Lebensschützer?Soll es erst wie im Fall Dominik Brunner enden,der sein Leben verlor,weil er Leben schützen wollte?

Kommentar zum Brunner-Prozess: Ein gerechtes Urteil

Könnten sich ortsnahe Gloria.tv Mitglieder vielleicht mit den Lebensschützern solidarisieren und vor Ort ihnen beistehen?Terminabspr…More
Das ist ja fast unglaublich!Warum greifen nicht mehr Menschen ein(Kameraleute?)und helfen dem Lebensschützer?Soll es erst wie im Fall Dominik Brunner enden,der sein Leben verlor,weil er Leben schützen wollte?

Kommentar zum Brunner-Prozess: Ein gerechtes Urteil

Könnten sich ortsnahe Gloria.tv Mitglieder vielleicht mit den Lebensschützern solidarisieren und vor Ort ihnen beistehen?Terminabsprache hier?
Jawoll, Stop Antichrist, ganz richtig erkannt, nur bezieht sich Ihr "Bulletin" nicht nur auf Österreich, sondern auf ganz Europa...
Warning Message of Our Lady to Europe & The Whole World 26/11/09 at Borg in Nadur Malta
Stop Antichrist
Das ägyptische Reich ist untergegangen, ebenso das griechische, das römische - und bald wohl auch das Ö S T E R R E I C H I S C H E ???
Wie reimt sich das zusammen? - Kinder werden mit Steuergeldern zahlreich abgetrieben - damit ist unser SOZIALSYSTEM gefährdet und müssen MIGRANTEN unser Land bevölkern - soll Österreich bald "Türkreich" werden? Dr. FIALA trägt wesentlich dazu bei zum Untergang …More
Das ägyptische Reich ist untergegangen, ebenso das griechische, das römische - und bald wohl auch das Ö S T E R R E I C H I S C H E ???
Wie reimt sich das zusammen? - Kinder werden mit Steuergeldern zahlreich abgetrieben - damit ist unser SOZIALSYSTEM gefährdet und müssen MIGRANTEN unser Land bevölkern - soll Österreich bald "Türkreich" werden? Dr. FIALA trägt wesentlich dazu bei zum Untergang von ÖSTERREICH. Wie schaffen es unsere Politiker (wenn man sie als solche bezeichnen kann), hier einfach zuzusehen und NICHTS zu unternehmen?
Starten wir doch gemeinsam eine NOVENE für das Leben und damit gegen die ABTREIBUNG, deren Spätfolgen verschwiegen werden - wie viele Mütter bekamen in Folge der Abtreigung DEPRESSIONEN, welche neuerlich viele, viele Krankenkosten verursachen und Löcher in das Budget unserer Krankenkassen fressen. Ganz abgesehen von dem vielen Leid, das diese Frauen durchmachen müssen, nur damit sich eine ABTREIBUNGSKLINIK auf deren Kosten erhalten kann? Und mit welchen Geldern bezahlt FIALA diese "bösen Männer", die die Lebensschützer attakkieren? Natürlich wiederum mit dem Geld, welches er durch ABTREIBUNGEN kassiert hat. Das kann doch nicht so weitergehen!!!
Auch Dr. FIALA und seine Hintermänner werden eines Tages zur Kenntnis nehmen müssen, dass die Macht des BÖSEN schwächer ist als die LIEBE DES ALLMÄCHTIGEN. Um diese Einsicht und Erkenntnis wollen wir gemeinsam beten "VATER UNSER im Himmel, geheiligt werde Dein Name, DEIN REICH komme, DEIN WILLE geschehe, wie im Himmel so auf ERDEN, unser tägliches Brot gib uns heute (das Brot des KINDERSEGENS, das Brot der Einsicht und Erkenntnis, das Brot der LIEBE, das Brot des LEBENS, das Brot des HEILES, das Brot des SEGENS...) und V E R G I B uns unsere SCHULD, wie auch wir vergeben unseren SCHULDIGERN (wie Dr. Fiala ....) und führe uns nicht (mehr) in Versuchung (auch nicht in die Versuchung, Kinder t ö t e n z u l a s s e n ) sondern ERLÖSE uns von dem B Ö S E N , denn Dein ist das Reich, die KRAFT und die HERRLICHKEIT, in E w i g k e i t AMEN.
Albertus Magnus
Danke, danke, danke

für den Dienst, den ihr an den Ungeborenen tut!!! Der Herr wird es Euch auf ewig vergelten! Meine älteren Kinder sehen das bereits und sie sind ernsthaft entschlossen, den Weg des Herrn auch durch Euer Zeugnis und Eure Opferbereitschaft nicht zu verlassen!!
JosefBordat
Es ist erschreckend, aber wohl eine fast schon logische Konsequenz: Wer das Menschenrecht auf Leben missachtet, wird sich vom Menschenrecht auf freie Religionsausübung und vom Menschenrecht auf freie Meinungsäußerung nicht stoppen lassen und wem das Töten ungeborenen Lebens Recht ist, dem ist Körperverletzung bei geborenem Leben offenbar billig.

Die Argumente für den Lebensschutz sind so überrag…More
Es ist erschreckend, aber wohl eine fast schon logische Konsequenz: Wer das Menschenrecht auf Leben missachtet, wird sich vom Menschenrecht auf freie Religionsausübung und vom Menschenrecht auf freie Meinungsäußerung nicht stoppen lassen und wem das Töten ungeborenen Lebens Recht ist, dem ist Körperverletzung bei geborenem Leben offenbar billig.

Die Argumente für den Lebensschutz sind so überragend (vgl. dazu Lebensschutz) und der Einsatz der betenden Lebensschützer ist so überzeugend (ihnen gilt meine Hochachtung und mein Gebet!), dass man meint, auf derartige Mittel zurückgreifen zu müssen, um den Zweck nicht zu gefährden. Und wenn schon der Zweck ein moralisch so verwerflicher ist, was darf man dann von den Mitteln erwarten?

Gut, dass es dieses Video gibt, das die bizarre Mentalität hinter einer Position entlarvt, die Abtreibung als etwas Alltägliches, Normales und moralisch Unbedenkliches ansieht - und den friedlichen Einsatz für das ungeborene Leben als geschäftsschädigend.

Dr. Josef Bordat
Piusbruder
Gottes Gericht werden die Schergen des Kindermörders nicht entgehen. Es ist jedoch ein Skandal, daß friedliche Lebensschützer dem Terror durch den Abtreibungsarzt ausgeliefert werden und der österreichische Staat diese gewähren läßt. Obwohl er läßt ja auch den Mord an den Ungeborenen zu. In gewisser Weise handelt er also sogar konsequent moralisch verwerflich.
SalzburgerJohann
WEHRET DEN ANFÄNGEN!!!
Wir müssen endlich aufstehen - gegen diese Menschenhasser!

Beachtet: In Wien steht eine wichtige Wahl vor der Tür. Die Parteien brauchen Wähler. --> Daher: Informiert Wiener Politiker ( ÖVP, FPÖ, etc. ) über diesen Skandal!!!
Jetzt vor der Wahl werden sie noch eher ihren Mund gegen dieses Unrecht öffnen!

Wehret den Anfängen...bevor noch schlimmeres mit uns Lebenssch…More
WEHRET DEN ANFÄNGEN!!!
Wir müssen endlich aufstehen - gegen diese Menschenhasser!

Beachtet: In Wien steht eine wichtige Wahl vor der Tür. Die Parteien brauchen Wähler. --> Daher: Informiert Wiener Politiker ( ÖVP, FPÖ, etc. ) über diesen Skandal!!!
Jetzt vor der Wahl werden sie noch eher ihren Mund gegen dieses Unrecht öffnen!

Wehret den Anfängen...bevor noch schlimmeres mit uns Lebensschützern passiert!
a.t.m
m sr a
so ist es, die größte Gefahr erwächst der Kirche von innen heraus, und diese Zerstörer die von innen heraus die Kirche unterhöllen wollen, den die eine, heilige, katholische und apsotolische Kirche besteht nicht nur aus Heiligen sondern auch aus Sündern. (In meinen Augen stellen sich Teile des Österreichischen Episkopates nur mehr auf die Seiten dieser Sünder, und nicht mehr auf die Seite …More
m sr a
so ist es, die größte Gefahr erwächst der Kirche von innen heraus, und diese Zerstörer die von innen heraus die Kirche unterhöllen wollen, den die eine, heilige, katholische und apsotolische Kirche besteht nicht nur aus Heiligen sondern auch aus Sündern. (In meinen Augen stellen sich Teile des Österreichischen Episkopates nur mehr auf die Seiten dieser Sünder, und nicht mehr auf die Seite der wahrlich Gläubigen Katholiken) bereits 1972 warnte Papst Paul der VI davor, "Wir haben das Gefühl, daß durch irgendeinen Spalt der Rauch des Satans in den Tempel Gottes eingedrungen ist." . Dieses Schlangen und Otterngezücht, wird auch noch vom Klerus gefördert, siehe WSK, Aktion Leben, Laieninitiative, KFB, POA, Pfarrerinitiative usw. und vermutlich auch noch finanziell mit unseren Kirchenbeitrag unterstützt.

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, das die betenden Lebensschützer nicht Hilfe bei der Polizei gesucht hätten, den diese müßen ja die Anzeigen entgegen genommen haben. Traurig was aus Österreich geworden ist, daher wird es wieder Zeit das Rosenkränze zu Befreiung von Ö gebetet werden wie den

Die Immaculata-Geheimnisse
1. durch deine unbefleckte Empfängnis rette unser Vaterland
2. durch deine unbefleckte Empfängnis schütze unser Vaterland
3. durch deine unbefleckte Empfängnis leite unser Vaterland
4. durch dein unbefleckte Empfängnis heilige unser Vaterland
5. durch deine unbefleckte Empfängnis regiere unser Vaterland

Möge Gott der Herr uns allen in dieser antichristlichen Zeit beistehen.

Gebetsinitiative "Kirchentreu", eröffnet bitte wieder um Gottes unseres Herrn Namen das "Treuhandkonto", damit wir diesen Dienern des Götzen Mammon ihr liebstes Wegnehmen können, nähmlich unser Geld.
m sr a

Wir sind nun gezwungen, Unser Zögern nicht weiter auszudehnen, da die Verfechter dieser Irrtümer bereits nicht mehr nur ausschließlich unter den öffentlichen Feinden zu finden sind. Zu Unserem größten Schmerz und Unserer höchsten Beschämung müssen wir die Worte gebrauchen: Sie lauern bereits im Inneren der Kirche selbst, wörtlich gesprochen, am Busen und im Schoße der …More

Wir sind nun gezwungen, Unser Zögern nicht weiter auszudehnen, da die Verfechter dieser Irrtümer bereits nicht mehr nur ausschließlich unter den öffentlichen Feinden zu finden sind. Zu Unserem größten Schmerz und Unserer höchsten Beschämung müssen wir die Worte gebrauchen: Sie lauern bereits im Inneren der Kirche selbst, wörtlich gesprochen, am Busen und im Schoße der Kirche.

www.domus-ecclesiae.de/magisterium/pascendi-domini…
Eva
Im Forum mykath stellte ein User die Frage, ob der Dieb die Geldtasche zurückgegeben hat. Dann wäre es kein Diebstahl. Diese Frage kann ich beantworten: Die Geldtasche wurde bis heute nicht zurückgegeben.
annareinisch
also wenn i vü geld hätt was i leider net hab dann würd i ab heute sofort zwei oder besser 5 oder so riiiiiiiiiiesige bodyguards dahin bestellen zum fleischmarkt...
annareinisch
ich versteh net ganz warum sich die beter net schutz holen, wenn sie vom staat scho keinen erwarten dürfen dann doch von großen furchteinflößenden freunden
oder einer securityfirma....

net gewalt mit gewalt bekämpfen, sondern einfach nur "Beschützer" die wichtig und gefährlich aussschauen, wenn da so a riegel steht möcht i sehen ob da no einer von den traurigen figuren …More
ich versteh net ganz warum sich die beter net schutz holen, wenn sie vom staat scho keinen erwarten dürfen dann doch von großen furchteinflößenden freunden
oder einer securityfirma....

net gewalt mit gewalt bekämpfen, sondern einfach nur "Beschützer" die wichtig und gefährlich aussschauen, wenn da so a riegel steht möcht i sehen ob da no einer von den traurigen figuren sich was traut....

die armen lebensschützer:(((( i glaub die sollten sich wehren und sich net für blöd verkaufen lassen!!