21. Mai: Seliger Franz Jägerstätter

Foto: pd / Quelle: Joachim Schäfer - Ökumenisches Heiligenlexikon Der selige Franz Jägerstätter war Bauer, Ehemann, Vater von vier Töchtern und Mesner in St. Radegund in Oberösterreich. Er führte …
„Wir werden vor unserem HERRGOTT einmal nicht die Ausrede gebrauchen können, dass wir nicht gewusst haben, was Sünde ist, denn wir hatten das Glück, einen guten Religionsunterreicht zu besuchen.” Das können die heutigen Jugendlichen leider nicht mehr sagen, denn die Konzilssekte fürhrt die arme Jugend direkt in die Hölle!
gennen
Bitten wir zum seligen Franz Jägerstâtter, damit wir so standhaft bleiben, im Glauben wie er.
Waagerl and 3 more users like this.
Waagerl likes this.
esra likes this.
pilger.br.klaus likes this.
Eremitin likes this.
gennen
Wie wahr sind die Zitate, sehr lesenswert und wichtig für die jetzige Zeit. Ich war schon mehrere mal am Grabe des Seligen Franz und auch in seinem Haus, dort habe ich auch die Briefe gelesen, die er aus der Gefangenschaft an seine Familie geschrieben hat.
kathvideo and one more user like this.
kathvideo likes this.
Anna Dagmar likes this.