Mode für Männer oder wie kleide ich mich zur Alten Messe?

22. Juni 2018Traditio et Fides Nachdem wir hier mehr als einmal uns über die Frauenmode im Sinne des Tragens einer Mantilla samt geschmackvollem Zubehör zu Alten Messe verbreitet haben, kommen …
Wie schamlos ist der Banknachbar gekleidet und was könnte ich noch konkret an anderen Kirchgängern aussetzen? Sicherlich über viele Generationen der Klassiker beim Kirchgang.
Meinungen wie die von T.u.G. oder von Prof. Plinio Correra de Oliveira sind durchaus stichhaltig und haben gewiß einiges für sich. Allerdings darf man nicht übersehen, dass sie immer von Menschen mit einem konkreten …
More
Wie schamlos ist der Banknachbar gekleidet und was könnte ich noch konkret an anderen Kirchgängern aussetzen? Sicherlich über viele Generationen der Klassiker beim Kirchgang.
Meinungen wie die von T.u.G. oder von Prof. Plinio Correra de Oliveira sind durchaus stichhaltig und haben gewiß einiges für sich. Allerdings darf man nicht übersehen, dass sie immer von Menschen mit einem konkreten Vorverständnis von Liturgie und persönlichen Erfahrungen stammen, aus einer bestimmten Schicht in einer bestimmten Zeit in einem bestimmten Land oder Erdteil. Was immer man von auch ihnen halten mag, eines können Sie mit Sicherheit nicht beanspruchen: Allgemeingültigkeit.

In einer abstrakten Debatte mögen sie sicherlich zum Meinungsaustausch anregen – wobei ich aber schon durchaus den Eindruck habe, dass für einige hier das jeweils aufgerufene Thema nachrangig ist, solange sie es nur benutzen können, um ihren „besonderen Spezis“ verbal eins überzubraten...

Wie dem auch sei: Pfarrer Milch, als lebenskluger Seelsorger, erkannte bei dem von @Klaus Elmar Müller genannten Beispiel, dass es nicht auf abstrakten Rigorismus ankommt, sondern auf die Hinführung konkreter Seelen zum Herrn. Wer könnte verantworten, das ein Mensch die Hl. Messe meidet, weil er vorher noch keinen Anzug bei C&A gekauft hat? Ich mit Sicherheit nicht - so bizarr das Beispiel auch gewählt sein mag...
Sobald sich u.a. durch häufigen Messbesuch ein vertieftes Verständnis für das Mysterium herausgebildet hat, d.h. man eine grobe Vorstellung entwickelt, was sich da vor unseren Augen eigentlich abspielt, wird sich auch Ehrfurcht in Körperhaltung, Gestik und Gebahren einstellen - für mich weitaus wichtiger als die Frage „Windjacke oder Anzug?“.

In der ehemaligen Gemeinde von Pfarrer Milch, St. Athanasius in Hattersheim, gibt es neben Anzugsträgern am Sonntag übrigens durchaus ältere Herren mit offenem Hemdkragen und (schwarzer oder sandfarbener) Jeanshose. Heute abend habe ich in der Messe eine ältere Frau mit schwarzem Kapuzenpulli gesehen und weder Ressentiments noch scheele Blicke bemerkt. Vielleicht sind die „finsteren Tradis“ ja (für einige hier vielleicht überraschend) doch entspannter, als so mancher denkt...?
Driver62 likes this.
Eugenia-Sarto
@NAViCULUM Schönheit ist etwas Objektives nach den Philosophen. Das schreibt auch Dietrich von Hildebrand. das wäre mal ein gutes Diskussionsthema. Nicht wegen der Kleidung sondern wegen des Begriffes.
Vered Lavan
Hinweis: Meine Fotos im letzten Kommentar bitte zum Vergrößern anklicken!
Gestas likes this.
Conde_Barroco
Ich achte persönlich darauf, dass ich angemessene und saubere Kleidung trage. Ich gehe ja auch nicht ins Büro in kurzen Hosen und Muskel-Shirt. Das kann ich gern zu Hause in meinem stillen Kämmerlein machen, wenn es allzu heiß im Sommer ist. Aber wie sehr muss ich doch auf die kirchliche Kleidung achten, wenn ich es doch nicht mal mehr wagen würde, meinem Vorgesetzten in lockerer Kleidung zu …More
Ich achte persönlich darauf, dass ich angemessene und saubere Kleidung trage. Ich gehe ja auch nicht ins Büro in kurzen Hosen und Muskel-Shirt. Das kann ich gern zu Hause in meinem stillen Kämmerlein machen, wenn es allzu heiß im Sommer ist. Aber wie sehr muss ich doch auf die kirchliche Kleidung achten, wenn ich es doch nicht mal mehr wagen würde, meinem Vorgesetzten in lockerer Kleidung zu begegnen. Heute habe ich an der Universität einen Vortrag gehalten und ich habe dann doch meinen Sakko angezogen und ein feines weißes Hemd, eine ordentliche lange Hose etc. Und das nur vor meinen Kommilitonen und meinem Professor.

Deswegen Leute, ich verstehe eure Scheu vor anständiger Kleidung nicht.
Eugenia-Sarto and 2 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Conde_Barroco
Ich finde es traurig, wenn Christen andere Christen kritisieren, weil sie sich anständig kleiden und für den Herrn herausputzen.

Wir sollten vielleicht jeder für uns mal nachdenken, wie liberal wir im Geiste mittlerweile geworden sind. Dass wir uns nicht mal anständig kleiden um dem Herrn zu gefallen, weil es UNS SELBST nicht passt.
Eugenia-Sarto and 2 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Vered Lavan
Gestas likes this.
Nobisquoque and one more user like this.
Nobisquoque likes this.
Rosalia likes this.
Rosalia
Das Hemd soll aber Langarm und oben geschlossen sein. Die Kirche schreibt auch den Männern vor, dass die Elbogen bedeckt sein müssen!
Eugenia-Sarto and 2 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Glaubenstreu
Carlus: Es gibt keine Kommunionhelfer! Diese sind nicht würdig das Allerheiligst anzurühren. Darum kommen sie in die Kirche wie zu einem Fussballmatsch-. Vor dem Richterstuhl wird der Herr zu Ihnen sagen: "Ich kenne Dich nicht." Vielleicht haben "Kommunionhelfer" noch Glück im Unglück, denn bei der neuen nach konziliaren Messe weiss man nie, ob sie Konsekriert wirklich sind oder nicht, ob das …More
Carlus: Es gibt keine Kommunionhelfer! Diese sind nicht würdig das Allerheiligst anzurühren. Darum kommen sie in die Kirche wie zu einem Fussballmatsch-. Vor dem Richterstuhl wird der Herr zu Ihnen sagen: "Ich kenne Dich nicht." Vielleicht haben "Kommunionhelfer" noch Glück im Unglück, denn bei der neuen nach konziliaren Messe weiss man nie, ob sie Konsekriert wirklich sind oder nicht, ob das der Leib des Herrn ist oder nur Brotgebäck...? Ich hätte in meiner Jugend nie gedacht, dass es soweit kommen wird, wie es jetzt mit der Heiligen und unheiligen Messe geworden ist!
Sancta likes this.
Glaubenstreu
Die Kleidung, dieses leidige Thema ist gerade recht, schulmeisterlich auf die anderen herabzuschauen, um sie zu belehren. Da gilt sicher das Wort des Herrn: "was suchst du den Splitter im Auge des Nächsten, aber den Balken im eigenen Auge siehst du nicht."
Im Übrigen reden wir hier nicht von der verwerflichen neuen Messe, die dem Herrn ein Gräuel ist, sondern von der immerwährenden tridentinische…More
Die Kleidung, dieses leidige Thema ist gerade recht, schulmeisterlich auf die anderen herabzuschauen, um sie zu belehren. Da gilt sicher das Wort des Herrn: "was suchst du den Splitter im Auge des Nächsten, aber den Balken im eigenen Auge siehst du nicht."
Im Übrigen reden wir hier nicht von der verwerflichen neuen Messe, die dem Herrn ein Gräuel ist, sondern von der immerwährenden tridentinischen heiligen Messe. Diese verdient um der Heiligkeit Willen wirklich eine anständige, gut aussehende Bekleidung. Ich trage das ganze Jahr keinen Anzug, dafür immer eine anständige, nicht zu eng anliegende saubere Hose und je nach Jahreszeit, ein weisses Hemd mit Krawatte und eine Jacke das am Sonntag. Während der Woche trage ich keine weissen Hemden und auch keine Krawatte, aber immer anständige lange Hosen und Hemd eventuell noch Jacke.
Wenn wir mal gestorben sind, werden wir staunen, wie viele Männer und Frauen im Himmel sind, die nicht diese strengen Vorgaben der Kleidung eingehalten haben oder einhalten konnten. Auf der Gegenseite werden wir sehr viele Seelen in der Hölle sehen, die sich allzu sehr auf das äussere Aussehen konzentriert haben und immer besser wissen wollten, wie die anderen Menschen sich zu kleiden haben in der Kirche! Verwerflich sind sicher kurze Hosen und offene Ausschnitte oder nur kurze Leibchen, diese Sachen machen den Mann so schlampig und unanständig...!
Gestas
@Simsel
" Die tridentinische Messe ist nix für arme Katholiken! "
Da stimmt nicht. Keiner würde einen ärmlich angezogenen Katholiken wegen "falscher" Kleidung kritisieren oder aus der Kirche ausweisen. Sie wollen nur die Anhänger der alten Messe schlecht machen.
Rosenkönigin von Heroldsbach and 3 more users like this.
Rosenkönigin von Heroldsbach likes this.
Vered Lavan likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13 likes this.
Bibiana
@Svizzero ich beziehe mich auf den Kirchgang allgemein und nicht auf die Tridentinische Messe.
Bibiana
@Svizzero

Nein, das müssen Sie nicht. Denn für Laien gibt es keine Vorschriften, wie sie sich zu kleiden haben. Doch wie soll ichs sagen, da gibt es immer wieder Menschen, die wohl sehr gläubig sind, und sich dann Vorschriften für andere ausdenken - mehr ist es aber nicht.
Zum Kirchgang trage man... ehrbare, anständige Kleidung, denn es gehört sich nicht, sich dort wie zB am Strand zu zeigen …More
@Svizzero

Nein, das müssen Sie nicht. Denn für Laien gibt es keine Vorschriften, wie sie sich zu kleiden haben. Doch wie soll ichs sagen, da gibt es immer wieder Menschen, die wohl sehr gläubig sind, und sich dann Vorschriften für andere ausdenken - mehr ist es aber nicht.
Zum Kirchgang trage man... ehrbare, anständige Kleidung, denn es gehört sich nicht, sich dort wie zB am Strand zu zeigen oder in der Disco. Und typische 'Arbeitskleidung' ist auch nicht angesagt.
Der Gesprächsgegenstand scheint mir wenig ergiebig, er führt schnell auf seichte Abwege und letztendlich nur zu trivialem Zank – wie der Gesprächsverlauf unterstreicht. Der von T.u.G. zu Recht angeführte Grundsatz „wie außen, so innen“ erschließt sich in der Regel erst mit gewissen Lebensjahren und erworbener Reife, konfrontativ kann er m.E. niemandem nahegebracht werden. In St. Athanasius/…More
Der Gesprächsgegenstand scheint mir wenig ergiebig, er führt schnell auf seichte Abwege und letztendlich nur zu trivialem Zank – wie der Gesprächsverlauf unterstreicht. Der von T.u.G. zu Recht angeführte Grundsatz „wie außen, so innen“ erschließt sich in der Regel erst mit gewissen Lebensjahren und erworbener Reife, konfrontativ kann er m.E. niemandem nahegebracht werden. In St. Athanasius/Hattersheim a.M. wies der Seelsorger (@Klaus Elmar Müller: dort tätig in der Nachfolge des grandiosen Pfarrer Hans Milch) die Gemeinde nicht ohne Grund daraufhin, bitte doch ihm das Ansprechen von scheinbar „suspekt“ gekleideten Personen zu überlassen und sich derweil lieber um das eigene Seelenheil zu kümmern...

Zudem: Konnte man „früher“, also vor 20 bis 25 Jahren, noch Menschen durch die Nachfrage „Würden Sie mit ausgebeulten Jeans und Schlabbershirt auch die Geburtstagsfeier Ihres Vorgesetzten besuchen?“ zu nachdenken bringen, ist dies in heutigen Zeiten eines geradezu militanten Egalitarismus in Berufs- und Privatleben obsolet. Heute gilt als Menschenrecht, jedermann ungefragt zu duzen, ungehobeltes Benehmen wird als „seine Ecken und Kanten haben“ geschätzt, Respekt wird offensiv gegenüber der eigenen Person eingefordert, aber niemandem gezollt – und dem Herrgott am aller wenigsten.
Bibiana
@pio molaioni und Nujaa

Gebe euch beiden Recht.

Und "Kleidung" wie, Verhüllung Ja oder Nein..., und geht es erst mal um den "Kopf" ...
Ein echt leidiges Thema, das hier doch immer wieder liebend gern aufgekocht wird.
Ist für Suchende sicher reichlich abstossend, aber für ausgemachte Moralapostel wohl immer der Punkt auf dem I.

Eugenia-Sarto
Gott ist unendliche Schönheit. Er hat die Welt schön erschaffen. Den Menschen hat er als sein Ebenbild erschaffen und liebt ihn. Er will ihn Anteil nehmen lassen an seiner göttlichen Glückseligkeit. Die heilige Messe ist ein gewisser Vorgeschmack. In ihr will uns Christus reinigen durch sein Opfer. Wenn wir also zu ihm kommen, dann sollten wir schön aussehen.
Vered Lavan and one more user like this.
Vered Lavan likes this.
Gestas likes this.
Lutrina
Ich kenne zB einen Chirurgen, der in seinen Pausen gerne mal die alte Messe in der Klinikkapelle besucht. Natürlich in Arztkleidung und ohne Anzug.
Ich werde ihm dann wohl empfehlen besser nicht mehr zur Messe zu gehen...
Das Apostelkonzil hat die jüdische Beschneidung als Bedingung für das richtige Christ-Sein abgeschafft, wir sollten nicht die Kleidung des bürgerlichen Mittelstandes aus der Zeit um 1900 als Bedingung einführen: Das würde anders sozialisierte Christen von der alten Messe sofort fernhalten. Die Messe ist heilig, nicht gutbürgerlich.
Demut and one more user like this.
Demut likes this.
Lutrina likes this.
Katholik25
Ich frage mich warum sich katholische Frauen immer so langweilig anziehen müssen? Wollröcke und weiße Blusen. Bitte, da ziehen sich die Evangelikalen viel besser an und sind auch viel hübscher.
AltarUndOrgel and one more user like this.
AltarUndOrgel likes this.
Vered Lavan likes this.
Vered Lavan
Ich habe ein ansprechendes Kostüm mit Wollrock über die Knie und einer Kurzärmeligen Weste, die über das Gesäß reicht, geschenkt bekommen. Darunter kann ich eine schöne langärmelige Bluse anziehen. In der Kirche trage ich die Mantilla. Das Arrangement sieht schick aus und ich bin glücklich dies in die FSSPX-Kirche anziehen zu können. Gott sorgt und hat mir diese konservativ-modische Kleidung …More
Ich habe ein ansprechendes Kostüm mit Wollrock über die Knie und einer Kurzärmeligen Weste, die über das Gesäß reicht, geschenkt bekommen. Darunter kann ich eine schöne langärmelige Bluse anziehen. In der Kirche trage ich die Mantilla. Das Arrangement sieht schick aus und ich bin glücklich dies in die FSSPX-Kirche anziehen zu können. Gott sorgt und hat mir diese konservativ-modische Kleidung zukommen lassen.
Gestas likes this.
Carlus
1. unser Kommunionhelfer trat vor kurzem auf, rote kurze Hose bis zum Knie, schwarzes Polohemd mit kurzem Arm und mit nackten Beinen (Kurzsocken) in den Schuhe.
2. parallel handelnde Kommunionhelfer (w) gute weibliche Figur , mit einem Kleid mit Ausschnitt und sehr kurz, bei der Kniebeuge seitlich hinter dem Altar konnten die Besucher einen Weitblick genießen.
Gestas likes this.
@Eremitin

Sonntagsstaat - Sonntag, Werktagskleidung - Werktag. Alles klar?

Wie viele gehen schon täglich zu einer Alten Messe? Aber ja, auch dort Anzug.
Josephus likes this.
@Lutrina

Verschwitzte, abgearbeitete Handwerker, die täglich zu den täglich stattfindenden Alten Messen erscheinen, ist unser aller täglich Brot. Oder? Ach kommen Sie...

Aber ja, auch er hat sich umzuziehen, denn überall dort, wo es die Pflicht einer Berufskleidung gibt, gibt es Möglichkeiten sich umzuziehen oder gar zu duschen. Wenigstens kann man das arbeitsrechtlich verklagen und anklagen.…More
@Lutrina

Verschwitzte, abgearbeitete Handwerker, die täglich zu den täglich stattfindenden Alten Messen erscheinen, ist unser aller täglich Brot. Oder? Ach kommen Sie...

Aber ja, auch er hat sich umzuziehen, denn überall dort, wo es die Pflicht einer Berufskleidung gibt, gibt es Möglichkeiten sich umzuziehen oder gar zu duschen. Wenigstens kann man das arbeitsrechtlich verklagen und anklagen.

Würden Sie als "verschwitzter Handwerker", der Sie natürlich sind, nicht umgezogen z.B. nachmittags zu einem runden Geburtstag oder Hochzeitsjubiläum erscheinen?
Vered Lavan likes this.
Carlus likes this.
Carlus
1. Hier wird zuerst die Kleidung der Laien besprochen. Diese kann nicht höher sein als die vom Klerus und den anderen Altardienern.
2. die Altardiener laufen mit den unmöglichsten Sportschuhen herum.
ihre Kleidung reicht meist nur bis Wadenmitte, dann schauen nackte Waden hervor usw.
3. bei den Priestern sieht es nicht besser aus, deren Alben sind oft so mit dem Zingulum nach oben gezogen daß ab …More
1. Hier wird zuerst die Kleidung der Laien besprochen. Diese kann nicht höher sein als die vom Klerus und den anderen Altardienern.
2. die Altardiener laufen mit den unmöglichsten Sportschuhen herum.
ihre Kleidung reicht meist nur bis Wadenmitte, dann schauen nackte Waden hervor usw.
3. bei den Priestern sieht es nicht besser aus, deren Alben sind oft so mit dem Zingulum nach oben gezogen daß ab Wadenmitte die Hose in den unterschiedlichsten Farben hervorschaut. Ein Schultertuch wird nicht mehr getragen dafür schaut am Hals das farbige karierte Arbeiterhemd hervor, oder der nackte und teilweise nackte Brustkorb. Auch die Herren tragen das Schuhwerk in den unmöglichsten Farben und Formen.
4. selbst bei Ritualen wie Goldhochzeit, wenn die Tagesliturgie gefeiert wird unter Einbindung des Jubiläum der Goldhochzeit. Wird zum Brautsegen auf die grüne Kasel die weiße Stola gelegt., es fehlt die Zeit die Kasel abzulegen, die grüne Stola gegen die weiße auszutauschen und den Segen zu verrichten.

Merke wer am NOM teilnimmt muß sich an die größten liturgischen Missbräuche gewöhnen und dazu gehört die schlampige Form der Kleidung als Zeichen der Erkennung.
Gestas likes this.
Eremitin
lieber Lutrina, gehen Sie in eine o.Messe , dann können sie tragen, was sie möchten!
Eremitin
zwischen dem schrecklichen blauen Business - Einheitsanzug mit silbergrauer Krawatte und der ausgebeulten Jogginghose mit Muscle-Shirt gibt es sicher noch viele viele Möglichkeiten ,sich ordentlich zu kleiden. wie habe ich den "Sonntagsstaat" schon in meiner Kindheit gehasst!
Lutrina
Ist es demnach also besser gar nicht zur (Werktags)Messe zu gehen wenn man keine Gelegenheit hat sich einen Anzug anzuziehen? Darf bspw. der Handwerker nach der Arbeit nicht mehr zur Messe gehen?
Klaus Elmar Müller likes this.
Schön, dass alle hier mitreden können und wollen. Der eigentliche Artikel von Prof. Plinio Correra de Oliveira gibt es hier. Ich stellen ihn später rein, da die Diskussion noch dauert.
Ottaviani
das ist mit Abstand der größte Blödsinn den ich seit langem gelesen habe es gibt keine Anzugpflicht in der Messe egal in welcher die hier vertretene Ansicht sieht man in unseren Breiten nur bei den Zeugen Jehovas dort gibt es eine "Anzugpflicht"
Bethlehem 2014 and one more user like this.
Bethlehem 2014 likes this.
Eremitin likes this.
Sascha2801
Sehr richtiger und wichtiger Artikel. Wir müssen bedenken, dass wir in der heiligen Messe dem Himmlischen Hochzeitsmahl beiwohnen und unser Herr Jesus Christus wahrhaftig gegenwärtig ist. Wie würden wir ihm begegnen, wenn wir Audienz bei ihm hätten. Auf eine Hochzeit geht man ja auch ganz selbstverständlich in einer sogfältigen Kleiderordnung. Da kommt keiner auf die Idee anders hin zu kommen. …More
Sehr richtiger und wichtiger Artikel. Wir müssen bedenken, dass wir in der heiligen Messe dem Himmlischen Hochzeitsmahl beiwohnen und unser Herr Jesus Christus wahrhaftig gegenwärtig ist. Wie würden wir ihm begegnen, wenn wir Audienz bei ihm hätten. Auf eine Hochzeit geht man ja auch ganz selbstverständlich in einer sogfältigen Kleiderordnung. Da kommt keiner auf die Idee anders hin zu kommen. Schade, wenn manche es dort für selbstverständlicher halten als bei unserem Gott. Die gleichen Gläubigen sind dann aber dagegen, dass der Priester mit Laienkleidung kommt. Dies ist zwar richtig, aber selbst halten sie sich nicht an die Ordnung
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Carlus likes this.
thomas11
Hallo die Frauen ein Kopftuch und den Rock bis zu den Knien und einen drei viertel Arm bei der Bluse ,Jacke U.S.W bei den Männer eine Hose und drei viertel Arm bei den Hemden ,Jacken U.S.W .......oder
Als Hochwürden Pfarrer Hans Milch in der Lübecker (von den Evangelischen für die Tridentinische Messe zur Verfügung gestellten) Katharinenkirche auf der Kanzel stand, öffnete sich die Tür und ein jugendliches Pärchen in Jeans schaute neugierig herein. Herr Pfarrer Milch sprach beide direkt an, sie mögen doch unbedingt hereinkommen. Später einmal verurteilte er Kritik an jugendlich-lässiger …More
Als Hochwürden Pfarrer Hans Milch in der Lübecker (von den Evangelischen für die Tridentinische Messe zur Verfügung gestellten) Katharinenkirche auf der Kanzel stand, öffnete sich die Tür und ein jugendliches Pärchen in Jeans schaute neugierig herein. Herr Pfarrer Milch sprach beide direkt an, sie mögen doch unbedingt hereinkommen. Später einmal verurteilte er Kritik an jugendlich-lässiger Kleidung.
Demut likes this.
Magdalena C likes this.
prince0357
Sonntagsstaat bitte um Korrektur!
Kosovar
Lukas 21

Die Gabe der armen Witwe

1 Er blickte aber auf und sah die Reichen ihre Gaben in den Schatzkasten legen.
2 Er sah aber auch eine arme Witwe zwei Scherflein dort einlegen.
3 Und er sprach: In Wahrheit sage ich euch, dass diese arme Witwe mehr eingelegt hat als alle.
4 Denn alle diese haben von ihrem Überfluss eingelegt zu den Gaben; diese aber hat aus ihrem Mangel heraus den ganzen …More
Lukas 21

Die Gabe der armen Witwe

1 Er blickte aber auf und sah die Reichen ihre Gaben in den Schatzkasten legen.
2 Er sah aber auch eine arme Witwe zwei Scherflein dort einlegen.
3 Und er sprach: In Wahrheit sage ich euch, dass diese arme Witwe mehr eingelegt hat als alle.
4 Denn alle diese haben von ihrem Überfluss eingelegt zu den Gaben; diese aber hat aus ihrem Mangel heraus den ganzen Lebensunterhalt, den sie hatte, eingelegt.
Kosovar
Verbieten würde ich zu kurze Klamotten und zu aufreizende Klamotten
Eremitin likes this.
One more comment from Kosovar
Kosovar
Und wenn man zu arm ist und kaum was am Leib trägt?
Soein Unsinn eine Arme die 20cent spendet obwohl sie nur 30cent hat, hat mehr gespendet als ein Multimillionär der 500Euro spendet. Man darf einen Menschen nicht zurechtweisen weil er mit armer Kleidung in die Kirche geht. Es ist toll, dass sich solche Menschen durchringen in die Kirche zu gehen anstatt sich zu schämen das sie keine schönen …More
Und wenn man zu arm ist und kaum was am Leib trägt?
Soein Unsinn eine Arme die 20cent spendet obwohl sie nur 30cent hat, hat mehr gespendet als ein Multimillionär der 500Euro spendet. Man darf einen Menschen nicht zurechtweisen weil er mit armer Kleidung in die Kirche geht. Es ist toll, dass sich solche Menschen durchringen in die Kirche zu gehen anstatt sich zu schämen das sie keine schönen Klamotten haben und dann fern bleiben!
Catherine_sl likes this.
Tabitha1956
Katholiken belehren ja gerne. Das macht sie für andere so liebenswert . .
Eremitin
danke lieber Saarländer, dass du wieder da bist
Eremitin
genau dieses Steife, Strenge und Trockene ist für mich ein Grund, warum ich wieder von den Tradis abgekommen bin...ich kenne übrigens auch nette Gemeindereferentinnen ohne Bürstenhaarschnitt, der mir auch nicht gefällt.
Bibiana likes this.
One more comment from Eremitin
Eremitin
hmmm
onda likes this.