Elista
42201.4K

Rosenkranzgebet an den Grenzen verschiedener Länder - warum nicht auch in Deutschland???

Polen machte den Anfang, dann folgte Irland, die USA und nun England, Schottland und Wales! Es fanden sich in allen Ländern unglaublich viele Menschen an den Grenzen ein, um in einer gemeinsamen …
Amo Remri
In Polen wurde es von den Bistümern organisiert, welche im Grenzgebiet liegen.
In Deutschland ist es undenkbar, weil unsere Kirche "wie ein schwarzes Loch ist" (Papst Benedikt XVI).
Rest Armee and 2 more users like this.
Rest Armee likes this.
Elista likes this.
diana 1 likes this.
Amo Remri and one more user like this.
Amo Remri likes this.
Joannes Baptista likes this.
Amo Remri and one more user like this.
Amo Remri likes this.
Joannes Baptista likes this.
Zweihundert shares this.
Woidler
Woidler and one more user like this.
Woidler likes this.
Zweihundert likes this.
Rita 3
Jeder kann selber zu Hause damit beginnen, und sei es nur ein Gesätz jeden Tag. Steter Tropfen höhlt den Stein
Zweihundert and one more user like this.
Zweihundert likes this.
Tina 13 likes this.
Ministrant1961
@Nujaa, ich habe bei meinen komentar, bezgl. des Rosenkranzgebetes entlang der Grenze, an die entsprechende Gebetsinitiative der Polen und der Iren gedacht, wo das, zumindest in Polen, eine wirklich großartige und gelungene Sache war. Hier Beteiligten sich tatsächlich hunderttausende Gläubige und auch Priester und Bischöfe unterstützten das Gebet entlang der Grenze. Gerade bei uns in Deutschland…More
@Nujaa, ich habe bei meinen komentar, bezgl. des Rosenkranzgebetes entlang der Grenze, an die entsprechende Gebetsinitiative der Polen und der Iren gedacht, wo das, zumindest in Polen, eine wirklich großartige und gelungene Sache war. Hier Beteiligten sich tatsächlich hunderttausende Gläubige und auch Priester und Bischöfe unterstützten das Gebet entlang der Grenze. Gerade bei uns in Deutschland, würde doch so eine Aktion viel eher akzeptiert werden, wenn die offizielle kath. Kirche eine derartige Aktion gutheißen würde und sich mit ihren Vertretern auch daran beteiligen würde, gerade um zu vermeiden, daß das als eine sektiererische Aktion ein paar religiöser Eiferer abgetan wird.
Woidler likes this.
Gerti Harzl
Das ist jetzt neu, dass auf der Startseite fallweise auch frühere Beiträge wie dieser hier erneut wieder auftauchen. Das war, als ich auf GTV angefangen habe, auch so gewesen, und auf diese Weise entdeckt man oft alte Schätze wieder, die sonst irgendwohin entschwunden sind und daher nicht mehr beachtet werden.
Sehr gut, dass dies nun wieder so programmiert wurde
Joannes Baptista and one more user like this.
Joannes Baptista likes this.
Elista likes this.
Ministrant1961
Ich stoße hier zum ersten Mal auf diesen Gebetsaufruf. Ich halte das für eine hervorragende Idee. Hat sich dabei nun schon irgendetwas ergeben? Man müsste das wirklich ernsthaft voran treiben. Gäbe es hierbei nicht die Möglichkeit, Priester mit einzubinden? Man müsste hier einmal bei Stellen vorsprechen, die die Möglichkeit haben, so etwas zu organisieren. Vielleicht würde sich sogar ein …More
Ich stoße hier zum ersten Mal auf diesen Gebetsaufruf. Ich halte das für eine hervorragende Idee. Hat sich dabei nun schon irgendetwas ergeben? Man müsste das wirklich ernsthaft voran treiben. Gäbe es hierbei nicht die Möglichkeit, Priester mit einzubinden? Man müsste hier einmal bei Stellen vorsprechen, die die Möglichkeit haben, so etwas zu organisieren. Vielleicht würde sich sogar ein deutscher Bischoff finden, den man für diese Idee gewinnen könnte, das würde der Sache doch sozusagen ein offizielles Gesicht geben, um den Eindruck zu verhindern, es handelt sich hierbei um eine Aktion, einiger religiöser Eiferer, was wiederum viele davon abhalten würde, teilzunehmen. Wenn das nicht möglich ist, kann vielleicht jemand einmal mit Priestern der FSSPX, oder der FSSP sprechen. Hier würde so ein Vorschlag vielleicht gut geheissene werden. Es müssten jedenfalls Stellen sein, die bei einer zahlenmäßig großen Gruppe von Menschen gehör finden, um eine gewisse Beachtung zu finden und um bei Gott, aber auch in der Gesellschaft gehört zu werden. Vielleicht fänden.sichnsogar mehrere verschiedene Gruppen, Vereinigungen, sowie priesterliche Begleitung, die dafür gewonnen werden können. Wer könnte so etwas arrangieren, gibt es vielleicht schon jemanden, der hier schon etwas bewegt hat? Ich hätte für diese Sache jedenfalls großes Interesse und ich wäre auf jeden Fall hier mit dabei und ich würde auch gewisse Aufgaben dabei übernehmen, wenn nötig. Also sollte eventuell bereits in der Sache etwas geschehen sein, würde ich für nähere Informationen sehr dankbar sein
Woidler likes this.
Theresia Katharina
@NAViCULUM Freilich! Ich schlage Folgendes vor: Vorbereitendes Gebet an der Mariensäule, allein oder in der Gruppe, dann auf dem Platz missionieren! Problem: die öffentliche Plätze sind voll von Mohammedanern, das war zur Zeit von P.Leppich noch nicht der Fall! Die Moslems erzeugen sofort Gegendruck! Das muss man austesten! Flexibel handhaben!
Mariae-Sühnesamstag an der Mariensäule in der Stad…More
@NAViCULUM Freilich! Ich schlage Folgendes vor: Vorbereitendes Gebet an der Mariensäule, allein oder in der Gruppe, dann auf dem Platz missionieren! Problem: die öffentliche Plätze sind voll von Mohammedanern, das war zur Zeit von P.Leppich noch nicht der Fall! Die Moslems erzeugen sofort Gegendruck! Das muss man austesten! Flexibel handhaben!
Mariae-Sühnesamstag an der Mariensäule in der Stadt zum Rosenkranz treffen!
@Vered Lavan @Gestas @Viandonta @Die Bärin @NAViCULUM @Elista@katholik 88 @Ginsterbusch @Priska @MilAv @Matthias Lutz @Eremitin@luna1 1 @welli @Eugenia-Sarto @Elisabetta @OttoSchmidt
Theresia Katharina
@NAViCULUM Wenn eine Mariensäule oder Pestsäule oder Ähnliches da ist, dann auch nutzen! Nur wenn keine da ist, nach Ersatzlösungen suchen! Einfach anfangen zu beten! Das habe ich allein vor Wochen schon angefangen!
One more comment from Theresia Katharina
Theresia Katharina
@Elista Flexibel handhaben! Dann eben vor einer alten Kirche z.B vor dem Hauptportal mit Heiligenfiguren! Kann auch eine gotische Kirche sein, die in Lutheranerhand ist. Manchmal haben diese an der Außenwand alte Heiligenfiguren stehen lassen wie z.B. die Heilige Katharina von Alexandrien!
Elista
@Theresia Katharina
In den Städten in meiner Nähe gibt es keine Mariensäule.
Bibiana
Den Rosenkranz kann man offen oder auch insgeheim beten. Allein oder in Gemeinschaft.
Elista likes this.
Theresia Katharina
Auch wenn sich kein Bischof dahinter stellt, könnte man sich immer am Herz-Mariae-Sühnesamstag an der Mariensäule in der Stadt zum Rosenkranz treffen!
@Vered Lavan @Gestas @Viandonta @Die Bärin @NAViCULUM @Elista @katholik 88 @Ginsterbusch @Priska @MilAv @Matthias Lutz @Eremitin @luna1 1 @welli @Eugenia-Sarto @Elisabetta @OttoSchmidt
Woidler shares this.
Nur mit dem Rosenkranz beten können wir uns vor dem Islam schützen

www.wize.life/…/07-oktober-rose…

www.adorare.ch/mettenbuch.html

www.blattus.de/spuren/mettenbuch.html
Elista
Eine kleine Erinnerung an diesen Gedanken von mir vom 5. Mai. Bitte streut diese Nachricht, vielleicht finden sich Menschen, die genügend Einfluss haben, so eine große Aktion zu organisieren. Danke und einen gesegneten Sonntag an alle!
michael st. and 2 more users like this.
michael st. likes this.
Rita 3 likes this.
linuxer likes this.
Die Bärin
@Katolik88: Na dann: Auf zur Werbetrommel!
Elista likes this.
Elista
Danke allen, die sich zu meinem Aufruf schon Gedanken gemacht haben. Gebt es weiter und wenn Gott will, wird es eine Aktion geben.
Die Bärin likes this.
Wilgefortis
@Eremitin
Dann müssten Sie nach Altötting kommen, da wird in der Gnadenkapelle das Herz Tillys aufbewahrt und es gibt ein Tillydenkmal.
regiowiki.pnp.de/wiki/Feldmarschall-T…
Theresia Katharina likes this.
RupertvonSalzburg likes this.
Katolik88
Das Gebet alleine wird es nicht richten, man muss auch Taten zeigen
Theresia Katharina likes this.
Sehr geehrter @pio molaioni, Gebet, auch betrachtendes, darf Gnadenerweise und Lohn erwarten. Der Rosenkranz wurde erfolgreich als Waffe gegen die Osmanen und gegen die Sowjets in Österreich eingesetzt, ja die Muttergottes in Fatima bittet um den Rosenkranz weniger zu innerer Erbauung als gegen die Feinde der hl. Kirche.
Die Bärin and one more user like this.
Die Bärin likes this.
Elista likes this.
Die Bärin and one more user like this.
Die Bärin likes this.
geringstes Rädchen likes this.
Elisabetta
Kathpress-Meldung: Mit zahlreichen Veranstaltungen wird sich die katholische Kirche in Österreich am Gedenkjahr 2018 beteiligen (Gründung der Republik vor hundert Jahren und Erinnern an die Ereignisse ab dem März 1938) Dazu beabsichtigt die Österreichische Bischofskonferenz ein gemeinsames Hirtenwort...
Dieses Hirtenwort der österreichischen Bischöfe sollte ein Aufruf zum Rosenkranzgebet an …More
Kathpress-Meldung: Mit zahlreichen Veranstaltungen wird sich die katholische Kirche in Österreich am Gedenkjahr 2018 beteiligen (Gründung der Republik vor hundert Jahren und Erinnern an die Ereignisse ab dem März 1938) Dazu beabsichtigt die Österreichische Bischofskonferenz ein gemeinsames Hirtenwort...
Dieses Hirtenwort der österreichischen Bischöfe sollte ein Aufruf zum Rosenkranzgebet an unseren Grenzen sein - gemeinsam mit unseren Nachbarn - das würde wesentlich mehr Sinn machen als die üblichen Floskeln a la nie wieder etc.
Die Bärin and 2 more users like this.
Die Bärin likes this.
Gestas likes this.
Elista likes this.
Maria Franziska and one more user like this.
Maria Franziska likes this.
Vered Lavan likes this.
Eremitin
Ein Gebet des Feldherrn Tilly( 30 jähriger Krieg): Den Rosenkranz in meinen Händen, auf das Kreuz den letzten Blick,so möchte ich mein Leben enden, Mutter, gib mir dieses Glück.
Auch Kardinal Meisner liebte dieses kurze Gebet eines ritterlichen katholischen Feldherrn.
Theresia Katharina and 4 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Bibiana likes this.
Die Bärin likes this.
Elista likes this.
Gestas likes this.
luna1
Glaube und Gebet kann Berge versetzen.
Eugenia-Sarto and 3 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Theresia Katharina likes this.
Vered Lavan likes this.
Gestas likes this.
welli
.....weil man im "Lutherland"verlernt hat den Rosenkranz zu beten! Man wird von modernen Geistlichen teilweise kritisch beäugt, wenn man in der Kirche sitzt und den Rosenkranz betet.
Theresia Katharina and 2 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Bibiana likes this.
luna1 likes this.
pacem likes this.
Ratzi
Theresia Katharina and 3 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
welli likes this.
Elisabetta likes this.
luna1 likes this.
Ratzi
Theresia Katharina likes this.
Eugenia-Sarto
Sehr wichtige Idee und sicher sehr sehr wirksam, wenn sich Beter dafür in Deutschland finden würden. Die Muttergottes kann uns in allen Nöten helfen, wenn wir darum bitten.
Theresia Katharina and 4 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
Die Bärin likes this.
Vered Lavan likes this.
CSc likes this.
Elista likes this.
Elista
Theresia Katharina likes this.
Elista
@pio molaioni
"Polen mit England, Wales und Schottland bzw dem Religionsschmelzofen USA zu vergleichen, scheint mir sehr überzogen."
**********************************************************************************************
Schon klar, aber alle diese Länder haben es geschafft, nicht nur Polen!!
Großbritannien: ‚Rosenkranz an der Küste’ mit 30.000 Teilnehmern
121 - Mit dem Rosenkran…More
@pio molaioni
"Polen mit England, Wales und Schottland bzw dem Religionsschmelzofen USA zu vergleichen, scheint mir sehr überzogen."
**********************************************************************************************
Schon klar, aber alle diese Länder haben es geschafft, nicht nur Polen!!
Großbritannien: ‚Rosenkranz an der Küste’ mit 30.000 Teilnehmern
121 - Mit dem Rosenkranz Küsten und Grenzen schützen
Woidler and 3 more users like this.
Woidler likes this.
Theresia Katharina likes this.
Die Bärin likes this.
CSc likes this.
CSc
Es ist durchaus denkbar, dass sich der ein oder andere deutsche Bischof hinter eine solche Aktion stellen würde. Aber selbst wenn sich kein Bischof fände, könnte man so etwas mit der Hilfe des Himmels zweifellos auch in Deutschland organisieren.
Theresia Katharina and 5 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
welli likes this.
Die Bärin likes this.
Vered Lavan likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Elista likes this.
CSc likes this.
Ottaviani
wer ist gehindert so etwas zu organisieren?
CSc likes this.
Sahnetorte
...weil die deutschen Bischöfe das nicht fördern.
Denen ist das egal. Die meisten sind Gegner öffentlicher
Kreuze und dann wohl auch Gegner öffentlichen Rosenkranz-
gebetes. Das könnte andere evtl. stören...
Theresia Katharina and one more user like this.
Theresia Katharina likes this.
welli likes this.
Tina 13 likes this.
Tina 13
Theresia Katharina and 4 more users like this.
Theresia Katharina likes this.
diana 1 likes this.
Vered Lavan likes this.
CSc likes this.
Gestas likes this.
Woidler
Metten folgt im August beim Hochfest M. Himmelfahrt

Rosenkranz_Prozession von Deggendorf zur Marienkapelle Mettenbuch

Wir kämpfen gegen den Islm
Woidler and 4 more users like this.
Woidler likes this.
Theresia Katharina likes this.
CSc likes this.
luna1 likes this.
Gestas likes this.
luna1 likes this.