02:25

Gloria Global am 20. November

Heftige Reaktion Religion macht einen Unterschied Alles andere vergeht Gefährliche DefinitionMore
Heftige Reaktion
Religion macht einen Unterschied
Alles andere vergeht
Gefährliche Definition
markus1
@Dominikus

Doch, es muß ein Schwarz oder Weiß geben, alle Verfälschungen dazwischen sind Lügen und Dummheit.

Es gibt nur eine Wahrheit, unseren HERREN, den Gott aller Völker, den Erlöser und Fürsprecher.
Die Worte des Kardinals, sind Wahrheit.
Dominikus
@Julietta

Es gibt in der Kirche nicht immer ein eindeutiges schwarz oder weiß. Wir alle leben in Graustufen. Mit Hilfe der Sakramente, Gebete und guten Werke sowie Gottes Gnade sollen wir uns um Heilgekeit (weiß) bemühen. Aber richtiges weiß werden wir auf Erden wohl nicht hinbekommen (Ausnahme: Jesus + Maria).

So ist auch unser werter Kardinal Schönborn werder schwarz noch weiß, sondern auf …More
@Julietta

Es gibt in der Kirche nicht immer ein eindeutiges schwarz oder weiß. Wir alle leben in Graustufen. Mit Hilfe der Sakramente, Gebete und guten Werke sowie Gottes Gnade sollen wir uns um Heilgekeit (weiß) bemühen. Aber richtiges weiß werden wir auf Erden wohl nicht hinbekommen (Ausnahme: Jesus + Maria).

So ist auch unser werter Kardinal Schönborn werder schwarz noch weiß, sondern auf den Weg zu weiß. Ich meine, von dem was ich mitbekomme, daß er schon weit in Richtun weiß geht.
Julietta
Also, wenn man mich fragt. Authentisch in der Nachfolge Christi ist S.Em. doch sowohl bei seiner "Jerusalemer Erklärung" als auch bei seiner Teilnahme am Jugendgottesdienst.
Ich würde mich da nicht so aufregen. Gültig zelebrieren kann man anscheinend auch mit Tongefäßen. Schlecht vorstellbar, daß ein Kardinal das tun würde, wenn es verobten wäre.
elisabethvonthüringen
Ich denke, die Frage ist: Wie gut (authentisch) ist er in der Nachfolge Christi?
Christus nachfolgen bedeutet immer auch Kreuztragen, Leiden auf sich nehmen...
"Liebe und Leiden sind Säulen heiligen Priestertums"...das war die Überschrift zu einem Artikel über ein Goldenes Priesterjubiläum..(.leider in den 50iger Jahren.....)
Julietta
Ist S.Em. Schönborn jetzt gut ("Jerusalemer Erklärung") oder schlecht (Jugendmesse)? Oder irgendetwas dazwischen? Heute ist die dt. Presse voll mit seiner Kritik am Verhalten der öst. und dt. Bischöfe zu "Humanae Vitae". Demzufolge müßte er doch ein guter Kardinal sein, oder?
cantate
@Kephas

Ja, manche Passagen kommen mir auch komisch vor. Etwa:

"Wer immer es gewagt hat, auf Grund einer partiellen Berichterstattung das Wort gegen den Wiener Erzbischof zu erheben, möge in sich gehen, Buße tun und den Herrn um Vergebung anflehen."
Kephas
@cantate
Haben Sie für Ihren Zweifel an der Echtheit der mutmaßlichen Verlautbarung Leitenbergers nur textexterne Gründe (die quasi exklusive Veröffentlichung auf kreuz.net) oder kommen da für Sie auch noch textinterne Gründe dazu, welche Sie veranlassen eine Fälschungstheorie zu favorisieren?
cantate
@Iacobus

Also die kreuz.net-Redaktion wäre die letzte Stelle, der ich einen Text anvertrauen würde, der nicht für die Öffentlichkeit bestimmt ist! Und das wissen die Wiener auch sehr genau ...

Überhaupt halte ich es für sehr unwahrscheinlich, dass der Wiener Pressesprecher gerade den erklärten Feinden des Erzbischofs die Freude macht, so etwas exklusiv verbreiten zu können ...
Iacobus
@cantate:
...aus besagtem Text auf kreuz.net geht nicht zwangsläufig hervor, es handle sich um eine öffentliche Presseverlautbarung. Was halten Sie von der Option einer nicht zur Veröffentlichung bestimmten Nachricht Leitenbergers an die kreuz.net-Redaktion?
cantate
@Eva

Dass der Pressesprecher der Erzdiözese die angebliche Stellungnahme an irgendeinen Blog-Schreiber schickt, macht die Sache ja noch obskurer als nur die kreuz.net-Geschichte alleine.

Ich bleib dabei: Solange die beiden Seiten die Quelle sind, halte ich das für eine Ente.
Iacobus
autsch
Bibiana
Ach ja, und ich kenne ein Spiel, macht immer gute Laune, mit der "Reise nach Jerusalem". Immer dieses Stühle wegziehen...
Iacobus
Bibiana:
zwei Formen, ein Ritus.
Bibiana
EINE Kirche - 2 Riten, richtig, so muss es sein. Aber kein Kampf in der Kirche.
Dominikus
Aber mit seiner "Jeruslamer Predigt" hat Kard. Schönborn ziemlich viel Druck auf die deutschen Bischöfe ausgelöst:

"www.kath.net/detail.php" (Zit. kath.net)
Iacobus
Laun als Kardinal und Erzbischof von Wien wäre eine gute Wahl.
Georg
Ich bin ja gespannt wann der "Kardinal" endlich seinen Hut nehmen muß oder die Treppe hinauffällt und aus Wien abzieht. Der "Kardinal " ist schon lange unhaltbar!
Gregor
Zur Neudefinition des Begriffs "Gesundheit": Der befürchtete Mißbrauch dieses Begiffs hat längst begonnen.

So wird seit Jahren immer wieder der Ausdruck "reproductive health" forciert, der bei genauer Betrachtung das "Recht auf straffreien und sicheren Schwangerschaftsabbruch" beinhaltet.

Nachdem gewisse UN-Organisationen und NGOs jahrzehntelang versucht haben, das "Recht auf Abtreibung" …More
Zur Neudefinition des Begriffs "Gesundheit": Der befürchtete Mißbrauch dieses Begiffs hat längst begonnen.

So wird seit Jahren immer wieder der Ausdruck "reproductive health" forciert, der bei genauer Betrachtung das "Recht auf straffreien und sicheren Schwangerschaftsabbruch" beinhaltet.

Nachdem gewisse UN-Organisationen und NGOs jahrzehntelang versucht haben, das "Recht auf Abtreibung" offen einzuführen, und dabei immer gescheitert sind, versucht man es heute mit verschleierten Begriffen. Leider mit Erfolg.

Die Frage ist nur: Gibt es derzeit - vor allem bei der neuen amerikanischen Regierung - tatsächlich eine Chance, den Begriff zu verbessern? Die Amerikaner und Europäer haben in solchen Fragen bei den UN immer noch extrem viel Einfluß. Weckt man nicht schlafende Hunde?
Bond
... und dass Cantate erstmal gloria.tv angreift, ohne sich vorher informiert zu haben, spricht nicht für die denkerischen Leistungen von ihm.

Mal wieder macht er seine Spekulation zur Grundlage von Beleidigungen.

😡
Jana
Fällt die Verwendung der kleinen Patene nicht in den Bereich liturgische Vorschrift?

So steht's in der Presseerklärung:

"Bei der Meßfeier wurde vom Jugendseelsorger Werner Pirkner und dem Koordinator der Jugendgottesdienstdienste, Stephan Bazalka, sehr genau darauf geachtet, daß beim „Brechen des Brotes“ kein Partikel des Leibes Christi zu Boden fiel."

--> Jedoch beim Austeilen des Brotes schi…More
Fällt die Verwendung der kleinen Patene nicht in den Bereich liturgische Vorschrift?

So steht's in der Presseerklärung:

"Bei der Meßfeier wurde vom Jugendseelsorger Werner Pirkner und dem Koordinator der Jugendgottesdienstdienste, Stephan Bazalka, sehr genau darauf geachtet, daß beim „Brechen des Brotes“ kein Partikel des Leibes Christi zu Boden fiel."

--> Jedoch beim Austeilen des Brotes schien darauf nicht mehr geachtet worden zu sein. Das muss bei dieser Art Brot besonders stark gebröselt haben. Anschliessend hüpft man darüber.

Kenne ja nicht die genauen liturgischen Vorschriften, aber auch wenn es kein ausdrückliches Verbot z.B. einer Discomusik gibt, sollte jedem klar sein, dass dies trotzdem nicht angebracht ist.
Vielleicht muss einfach mal so eine Vorschrift her, wenn solche Selbstverständlichkeiten im Begreifen fehlen und misbraucht werden.
Eva
Leitenberger hat die Stellungnahme
auch an F. Zuhlsdorf geschickt:

wdtprs.com/…/mass-in-vienna-…
cantate
Ich bin sicher, dass die "Presseerklärung" auf kreuz.net erfunden ist. Presseerklärungen werden auf der eigenen Homepage verbreitet. und schon gar nicht auf so einer Schmieren-Seite, die dem Kardianal eh dauernd ans Bein pinkelt.

Dass gloria.tv diese "Meldung" von kreuz.net unhinterfragt und offensichtlich ungeprüft übernimmt, spricht nicht gerade für die journalistische Qualität von GloriaGloba…More
Ich bin sicher, dass die "Presseerklärung" auf kreuz.net erfunden ist. Presseerklärungen werden auf der eigenen Homepage verbreitet. und schon gar nicht auf so einer Schmieren-Seite, die dem Kardianal eh dauernd ans Bein pinkelt.

Dass gloria.tv diese "Meldung" von kreuz.net unhinterfragt und offensichtlich ungeprüft übernimmt, spricht nicht gerade für die journalistische Qualität von GloriaGlobal ...
Dominikus
War die Presseerklärung der Erzdiözese Wien nun echt oer ein Fake?
Vielleicht sendet der Pressespreche noch eine Videobotschaft an Gloria.tv.