"Wir werden auf ganz neue Weise Kirche sein müssen" Trotzdem blickt Koch nach eigener Aussage "sehr hoffnungsvoll" in die Zukunft der Kirche, die jedoch eine andere Gestalt haben werde. "Wir werden …More
"Wir werden auf ganz neue Weise Kirche sein müssen"
Trotzdem blickt Koch nach eigener Aussage "sehr hoffnungsvoll" in die Zukunft der Kirche, die jedoch eine andere Gestalt haben werde. "Wir werden auf ganz neue Weise Kirche sein müssen und wir brauchen neue gemeinschaftliche Bindungen", erklärte der 65-Jährige. Das sei die große Herausforderung und die Chance, die auch Freude mache die Kirche neu zu gestalten."
katholisch.de
Tesa
16

Koch: Reformen bringen Menschen nicht zurück in die Kirche

Berliner Erzbischof zu Konsequenzen nach vielen Kirchenaustritten Der Berliner Erzbischof Heiner Koch sieht die Kirche angesichts der vielen Austritt…
SvataHora
"Auf ganz neue Weise Kirche sein" - das tun die Protestanten seit 500 Jahren; und die protestantischen Freikirchen experimentieren damit seit über 100 Jahren. Aber was heißt Kirche sein? Kirche spielen wäre besser ausgedrückt. Menschen, die die katholische Kirche wertschätzen, wollen Sie weiterhin so erleben, wie sie immer war.
Caruso
,,Auf ganz neue Weise Kirche sein ..." - das ist nicht mehr als nichtssagendes Sozial-Sprech.
Interessant wäre doch - auf welche neue Weise.
ja es liest sich so, wie wenn sie jetzt plötzlich nach 2000 Jahren die ganze Kirche völlig umstellen wollten. Und das ist irgendwie unvorstellbar. 2000 Jahre Mühe umsonst und keiner will mehr von Gott etwas wissen. Die Erscheinungsformen, die darauf folgen werden, werden nichts mehr mit dem zu tun haben, was es ursprünglich war. Weiter will ich es nicht kommentieren
schorsch60 and one more user like this.
schorsch60 likes this.
Carlus likes this.
Waagerl
Koch: Reformen bringen Menschen nicht zurück in die Kirche

Aha! Und warum rüttelt man am Zölibat? Warum rebelliert Maria 2.0? Warum zersetzt man die Katholische Kirche, für den Islam und der Pluralität der Relligionen. Alles zugunsten de NWO! Das sind also keine Reformen?


Oder wollen Sie damit sagen, das Sie obwohl Sie wissen, das diese Reformen die Menschen aus der Kirche hinaustreiben, …More
Koch: Reformen bringen Menschen nicht zurück in die Kirche

Aha! Und warum rüttelt man am Zölibat? Warum rebelliert Maria 2.0? Warum zersetzt man die Katholische Kirche, für den Islam und der Pluralität der Relligionen. Alles zugunsten de NWO! Das sind also keine Reformen?


Oder wollen Sie damit sagen, das Sie obwohl Sie wissen, das diese Reformen die Menschen aus der Kirche hinaustreiben, reformieren Sie weiter?
schorsch60 and one more user like this.
schorsch60 likes this.
Carlus likes this.
ich würde zumindest sagen, daß sie mit "Reformen" ein anderes Klientel bevorzugen würden, wobei das aber eher Kirchenfeinde sind, die unter einem Vorwand die ganze Kirche schmeissen wollen. Und die Anderen gehen halt weg. Gott kann es ja geben, aber man muss ihn ja nicht ständig verehren. Er soll sich doch selbst um die Kirche kümmern
Waagerl ist ja klar. Zuerst Priesterehe, dann beide Eheleute Priester. Und dann lassen sie sich scheiden oder ihre Ehe annulieren, weil das Recht hat jeder. Zum Schluß kündigen sie und kandidieren zu einem politischen Amt, weil die Frauen können alles besser als Männer und heiraten einen Moslem und wollen dann wieder in der Kirche Messe lesen. Und zum Schluß macht jeder was er (sie) will und …More
Waagerl ist ja klar. Zuerst Priesterehe, dann beide Eheleute Priester. Und dann lassen sie sich scheiden oder ihre Ehe annulieren, weil das Recht hat jeder. Zum Schluß kündigen sie und kandidieren zu einem politischen Amt, weil die Frauen können alles besser als Männer und heiraten einen Moslem und wollen dann wieder in der Kirche Messe lesen. Und zum Schluß macht jeder was er (sie) will und mit Gott ist gar nix mehr. Dann kommt noch die Universität dran, wo man nix mehr lernt, nur noch nach dem Geschlecht die Titel vergeben werden und nach politischer Zugehörigkeit. Und ich werde mich nirgends dagegen stemmen. Mir ist alles egal.
alfredus
Sie, die Bischöfe wollen alles neu gestalten, die Menschen mitnehmen und auch Freude am Glauben vermitteln .. ? ! So ist man erstaunt über die Aussage von Erzbischof Koch, Berlin, dass die Reformen nichts bringen. Erzbischof Koch aber, gehört gerade zu einer Riege die eine Erneuerung der Kirche, also eine andere Kirche anstreben. Sie reden mit Engelszungen, wundern sich über die steigenden …More
Sie, die Bischöfe wollen alles neu gestalten, die Menschen mitnehmen und auch Freude am Glauben vermitteln .. ? ! So ist man erstaunt über die Aussage von Erzbischof Koch, Berlin, dass die Reformen nichts bringen. Erzbischof Koch aber, gehört gerade zu einer Riege die eine Erneuerung der Kirche, also eine andere Kirche anstreben. Sie reden mit Engelszungen, wundern sich über die steigenden Kirchenaustritte und sehen nicht den Balken in ihren Augen. Von Sakralität und Anbetung und Laiengehabe haben sie scheinbar noch nichts gehört. Sie eifern den Protestanten nach und wollen noch protestantischer werden und wundern sich, wenn sie das gleiche Schicksal erfahren wie die Protestanten !
schorsch60 and 2 more users like this.
schorsch60 likes this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Sancta
Die Rettung der Seelen, das ist der Auftrag der Kirche, und dieser Auftrag ist unveränderbar, zeitlos über die Jahrtausenden.
Radulf and 3 more users like this.
Radulf likes this.
alfredus likes this.
Waagerl likes this.
a.t.m likes this.
Sancta
Immer Anpassen und Erneuern, man hört nichts anderes mehr, wir können so langsam als Kirche zusammenpacken;
Hopfen und Malz verloren!
alfredus likes this.
a.t.m
Es geht doch diesen Mietlingen ja doch nur um den Götzen Mammon, und absolut nicht mehr um unsere Seelen, den einmal katholisch getauft so kann man nicht mehr aus der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche austreten. Siehe www.vatican.va/…/rc_pc_intrptxt_…
Und in meinen Augen begeht jeder der heutzutage noch die "Zwangskirchensteuer" bezahlt eine schwere Sünde, weil er eben …More
Es geht doch diesen Mietlingen ja doch nur um den Götzen Mammon, und absolut nicht mehr um unsere Seelen, den einmal katholisch getauft so kann man nicht mehr aus der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche austreten. Siehe www.vatican.va/…/rc_pc_intrptxt_…
Und in meinen Augen begeht jeder der heutzutage noch die "Zwangskirchensteuer" bezahlt eine schwere Sünde, weil er eben damit das häretisch - schismatische - apostatische Verhalten der innerkirchlichen antikatholsichen Irrlehrer und Wölfe in Schafskleidern gutheißt und somit mindestens eine der 9 Fremden Sünden

1. Zur Sünde raten
2. Andere zur Sünde auffordern
3. In die Sünden anderer einwilligen
4. Andere zur Sünde reizen
5. Die Sünden anderer loben
6. Zur Sünde schweigen
7. Die Sünde nicht strafen
8. Zur Sünde helfen
9. Anderer Sünden verteidigen

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
DJP likes this.
@a.t.m Bitte erlauben Sie die Frage: Wem soll ein Katholik in der BRD den Zehnten bzw. das Kirchgeld zahlen ?
alfredus likes this.
alfredus likes this.
alfredus
Warum den Zehnten zahlen .. ? Damit diese Mietlinge in Saus und Braus leben können.
Gestas likes this.
schorsch60 and one more user like this.
schorsch60 likes this.
Carlus likes this.
Waagerl
Er sei fest davon überzeugt, so der Erzbischof, dass der Trend bei den Austritten nicht aufzuhalten sei, selbst "wenn wir alles neu machen würden, um dem Mainstream zu folgen und eventuell tun, was die Menschen von uns erwarten". Die Gottverbundenheit, die gesellschaftliche Verbundenheit mit der Kirche, die Tradition und die Familienverbundenheit als solches seien auf vielerlei Ebenen abgebrochen…More
Er sei fest davon überzeugt, so der Erzbischof, dass der Trend bei den Austritten nicht aufzuhalten sei, selbst "wenn wir alles neu machen würden, um dem Mainstream zu folgen und eventuell tun, was die Menschen von uns erwarten". Die Gottverbundenheit, die gesellschaftliche Verbundenheit mit der Kirche, die Tradition und die Familienverbundenheit als solches seien auf vielerlei Ebenen abgebrochen.

Für mich klingt das alles wie pure HEUCHELEI! Denn gerade, weil sich die Novus Ordus Kirche dem Mainstream angeschlossen hat und ihm von Tag zu Tag mehr folgt, stehen wir vor diesem Dilemma.

Was könntet ihr schon neu machen? Was könntet ihr tun was Jesus nicht schon getan hat?

Jesus sagte bei seiner Kreuzigung, Vater siehe ich mache alles neu! Rückkehr zu Jesus und der Heiligen Schrift! Entweltlichung ist das Stichwort.

Und Bischof Koch für Sie hätte ich einen Tipp: Ziehen Sie aus Ihrer Komfortwohnung und werden Sie ein wahrer Priester nach dem Herzen Jesu!
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
a.t.m likes this.
byzantiner likes this.
alfredus
Es sind tönende Glocken die innen hohl sind. Gerade Erzbischof Koch, Marx und Bode, um nur einige zu nennen, sind doch die führenden Köpfe in der deutschen Kirche, die diese Austritte verursachen und der Kirche Schaden zufügen. Wenn sie jetzt auch noch synodaler werden und damit noch mehr Macht erlangen, ist der Weg zu einer deutschen und selbständigen Orts-und Staatskirche vorgezeichnet. More
Es sind tönende Glocken die innen hohl sind. Gerade Erzbischof Koch, Marx und Bode, um nur einige zu nennen, sind doch die führenden Köpfe in der deutschen Kirche, die diese Austritte verursachen und der Kirche Schaden zufügen. Wenn sie jetzt auch noch synodaler werden und damit noch mehr Macht erlangen, ist der Weg zu einer deutschen und selbständigen Orts-und Staatskirche vorgezeichnet.
schorsch60 and one more user like this.
schorsch60 likes this.
Gestas likes this.
Waagerl
Wie ich schon damals erwähnte, das 3 Punkte Programm wird zur Bischofsynode angestrebt.

Abschaffung des Zölibats, Frauenpriestertum und Staatskirche (Unterwerfung unter den Staat) und genau das alles tut sich jetzt nach und nach verwirklichen.
schorsch60 and one more user like this.
schorsch60 likes this.
Carlus likes this.
Carlus likes this.
Wem soll ein Katholik in der BRD den Zehnten bzw. das Kirchgeld zahlen ?
schorsch60 likes this.