11:39

Warnung vor dem Youcat!

Der "Youcat" enthält neben vielem Wahrem und Gutem mehrere Irrlehren, die der Lehre der Katholischen Kirche widersprechen. Er ist deshalb nicht für die Unterweisung im christlichen Glauben geeignet. …More
Der "Youcat" enthält neben vielem Wahrem und Gutem mehrere Irrlehren, die der Lehre der Katholischen Kirche widersprechen. Er ist deshalb nicht für die Unterweisung im christlichen Glauben geeignet. Diese Präsentation ist auch ein Aufruf, sich an die Hirten der Kirche zu wenden, damit der Youcat zurückgezogen wird - insbesondere, dass er nicht, wie geplant, auf dem Weltjugendtag als Geschenk verteilt wird.
boettro likes this.
liabchrist
Ich danke für die Richtigstellung und ihre Bemühung.
Hier müssen die verantwortlichen Bischöfe zu mindestens beim Nachdruck schnellstens
eine Überarbeitung veranlassen.
Maine Frage ist nur: Wer fühlt sich verantwortlich und lesen Diese auch diese Nachricht.
Der Hl. Geist möge uns helfen.
BRONCO-BILLY likes this.
Plaisch
Die Krise der Kirche ist eine Krise der Bischöfe!" - oft zitiert von Hw. Professor Georg May; aber der Spruch stammt von jemandem anderen. Ist mir momentan entfallen von wem.

von Kardinal Seper (1905-1981)
Jesajafuture
Sehr guter Vortrag
Jesajafuture and one more user like this.
Jesajafuture likes this.
Santiago74 likes this.
Thomas Seiler
Hier findet man eine schriftliche Zusammenfassung wesentlicher Argumente:

Irrlehren des Youcat
cyprian
Lieber Hans, ja so sollte es sein. Sollte!
hans03
@cyprianus Sicher sind die BIschöfe dafür verantwortlich. Aber es zieht sich auch auf die Pfarreienebene weiter. In unserer Pfarrei wird allerlei für Frauen und Jugendliche angeboten. Unser Alter um die 50 spielt in der Kirche keine Rolle. Wer den Glauben vertiefen möchte, muss KTV oder gloria.tv nutzen. Oder Gebetsgruppen suchen. Dabei sind wir genauso eine Stütze der Kirche. Hier habe ich …More
@cyprianus Sicher sind die BIschöfe dafür verantwortlich. Aber es zieht sich auch auf die Pfarreienebene weiter. In unserer Pfarrei wird allerlei für Frauen und Jugendliche angeboten. Unser Alter um die 50 spielt in der Kirche keine Rolle. Wer den Glauben vertiefen möchte, muss KTV oder gloria.tv nutzen. Oder Gebetsgruppen suchen. Dabei sind wir genauso eine Stütze der Kirche. Hier habe ich einige Freunde im Glauben gefunden. Deshalb bin ich auch hier. Für jemand, der den Glauben im Leben verankern möchte, sind die Kolpingfamilien usw, wo es mehr um ein gesellschaftliches Zusammensein geht nicht ausreichend, in denen religiöse Prasis kaum eine Rolle spielen. Den Pfarrern vor Ort kommt eine besondere Rolle zu. Sie haben die Aufgabe, den Menschen zu helfen, den Schatz unseres Glaubens zu heben, ihnen hierfür die Türen öffnen.
cyprian
@Latina - Was Du unten an Initiatven zur Erneuerung des Glaubens angeregt hast, wäre Sache der Bischöfe. Aber ihr Nichtstun und Alles-schleifen-lassen ist eine Tragödie! "Die Krise der Kirche ist eine Krise der Bischöfe!" - oft zitiert von Hw. Professor Georg May; aber der Spruch stammt von jemandem anderen. Ist mir momentan entfallen von wem. - Wäre dieses, urbayrisch ausgedrückt:, "damische" …More
@Latina - Was Du unten an Initiatven zur Erneuerung des Glaubens angeregt hast, wäre Sache der Bischöfe. Aber ihr Nichtstun und Alles-schleifen-lassen ist eine Tragödie! "Die Krise der Kirche ist eine Krise der Bischöfe!" - oft zitiert von Hw. Professor Georg May; aber der Spruch stammt von jemandem anderen. Ist mir momentan entfallen von wem. - Wäre dieses, urbayrisch ausgedrückt:, "damische" Konzil nicht gekommen, hätte es Hr. Professor May bestimmt zum Bischof oder gar Kardinal geschafft. Er hätte der deutschen Kirche unheimlich viel geben können. Aber auch so ist er ein wirklicher Hüter des Glaubens, ein Halt für viele Gläubige geblieben; und seine Predigten und Ansprachen sind immer ein wahres "Hirtenwort"!
Latina
gestern hatte ich eine premiere der besonderen art bei der hl messe: ich war die ZWEITJÜNGSTE,jawoll,sonst bin ich immer die jüngste-ausnahme der pfarrer.Hans 03 hat vollkommen recht,auch für mein alter gibt es das nicht und auch die gleichgesinnten fehlen,die sind Gottlob hier im internet,deshalb bin ich oft und gerne hier.ja und auch ordensgemeinschaften und andere geistliche gemeinschaften …More
gestern hatte ich eine premiere der besonderen art bei der hl messe: ich war die ZWEITJÜNGSTE,jawoll,sonst bin ich immer die jüngste-ausnahme der pfarrer.Hans 03 hat vollkommen recht,auch für mein alter gibt es das nicht und auch die gleichgesinnten fehlen,die sind Gottlob hier im internet,deshalb bin ich oft und gerne hier.ja und auch ordensgemeinschaften und andere geistliche gemeinschaften sollten mal nicht immer nur auf die unter 3o jährigen schielen,sondern auch mal den über 40 jährigen,50 jährigen und älter eine chance geben....man ist in der tat mit seinem glauben alleine...
hans03
Ich würde mir wünschen, dass nicht nur die Seelsorge für Jugendliche vorangetrieben würde sondern vor allem Seelsorge für Menschen im mittleren Alter. Wenn man 40 oder 50 Jahre alt wird, denkt man doch einmal nach, ob es das alles ist, was man lebt. Gerade für ledige Männer in meinem Alter wird fast garnichts angeboten. In unserer Singlegesellschaft gibt es immer mehr davon. Menschen, die älter …More
Ich würde mir wünschen, dass nicht nur die Seelsorge für Jugendliche vorangetrieben würde sondern vor allem Seelsorge für Menschen im mittleren Alter. Wenn man 40 oder 50 Jahre alt wird, denkt man doch einmal nach, ob es das alles ist, was man lebt. Gerade für ledige Männer in meinem Alter wird fast garnichts angeboten. In unserer Singlegesellschaft gibt es immer mehr davon. Menschen, die älter sind, können oft eher erreicht werden als Jugendliche, die sich eher für die Disko und das andere Geschlecht interessieren als für Lebensorientierung und Religion. In der Midlifecrisis macht man sich häufig Gedanken und ist auf der Suche.
Latina
was helfen würde: 1. Tägliche eucharistische anbetung in allen kirchen für priester-und ordensnachwuchs( ich denke da an die tollen mütter und frauen von Lu in Italien im 19.Jhd.) 2. mal ein aufbauendes hirtenwort für einen guten religionsunterricht 3. neue und wirklich katholische unterrichtsmaterialien mit dem placet der bischöfe 4. gebetsinitiativen für die katholische familie 5. nigt-fever …More
was helfen würde: 1. Tägliche eucharistische anbetung in allen kirchen für priester-und ordensnachwuchs( ich denke da an die tollen mütter und frauen von Lu in Italien im 19.Jhd.) 2. mal ein aufbauendes hirtenwort für einen guten religionsunterricht 3. neue und wirklich katholische unterrichtsmaterialien mit dem placet der bischöfe 4. gebetsinitiativen für die katholische familie 5. nigt-fever in allen gemeinden ....sicher fallen euch noch mehr initiativen ein--das ginge alles ohne viel kosten und aufwand--und der gelbe du-katze könnte dann sang-und klanglos wieder eingestampft werden. er sit in den buchhandlungen übrigens ein ladenhüter von anfang an.
cyprian
Hammer, lb. Latina; da hast Du aber voll reingepowert und ins Schwarze getroffen! - Ach, machen wir doch einen neuen kidz catechism, der nicht die Jugendsprache der 70er aufgreift sondern die der 10er des neuen Jahrtausends - und der vor allem voll bei der Wahrheit bleibt. Und den nennen wir dann YOU DART >>> weil er wie ein Pfeil auf die kidz zuschiesst... (naja, wenn das alles so leicht ginge .…More
Hammer, lb. Latina; da hast Du aber voll reingepowert und ins Schwarze getroffen! - Ach, machen wir doch einen neuen kidz catechism, der nicht die Jugendsprache der 70er aufgreift sondern die der 10er des neuen Jahrtausends - und der vor allem voll bei der Wahrheit bleibt. Und den nennen wir dann YOU DART >>> weil er wie ein Pfeil auf die kidz zuschiesst... (naja, wenn das alles so leicht ginge ... aber ein bisschen darf man seine fantasy ja spazierengehen lassen... ha!)
Latina
also von alleine liest wohl kaum ein Jugendlicher im katzenkatechismus,ich kenne keinen...schon die angebiederte sprache stößt die ab,genau wie raps und hip-hop( wann begreifen die pädagogen das endlich!!!) ich habe früher statt du-katze in gelb,katechismus in grün gelernt,der war gut. aber wir leben ja im zeitalter von Harald Töpfer und consorten und die kirche will mal wieder sehr modern sein …More
also von alleine liest wohl kaum ein Jugendlicher im katzenkatechismus,ich kenne keinen...schon die angebiederte sprache stößt die ab,genau wie raps und hip-hop( wann begreifen die pädagogen das endlich!!!) ich habe früher statt du-katze in gelb,katechismus in grün gelernt,der war gut. aber wir leben ja im zeitalter von Harald Töpfer und consorten und die kirche will mal wieder sehr modern sein und auf die( völlig desinteressierten) Jugendlichen"zugehen".
cyprian
@Elisabeth Meuser - Aus welchem Nichts sind Sie denn plötzlich hier aufgetaucht, um hier rumzutöbern?! Warnen Sie ruhig vor gloria.tv genauso wie vor kotz.net! - Sie können jedenfalls die in dem Video vorgebrachten Kritikpunkte nicht leugnen! Ansonsten viel Spass beim "Du Katze"-Spiel!
cyprian
Es gab schon so viele super Katechismen: Zum Beispiel den Römischen (tridentinischen), den des hl. Thomas von Aquin, des hl. Pius X., des hl. Robert Bellarmin. Daneben gibt es noch zahllose andere alte Katechismen. Dennoch versteigt man sich immer wieder in die Herausgabe neuer Katechismen wie KKK, Katholischer Erwachsenenkatechismus und jetzt DU-KATZE. Grösstenteils sind die Texte dieser …More
Es gab schon so viele super Katechismen: Zum Beispiel den Römischen (tridentinischen), den des hl. Thomas von Aquin, des hl. Pius X., des hl. Robert Bellarmin. Daneben gibt es noch zahllose andere alte Katechismen. Dennoch versteigt man sich immer wieder in die Herausgabe neuer Katechismen wie KKK, Katholischer Erwachsenenkatechismus und jetzt DU-KATZE. Grösstenteils sind die Texte dieser Katechismen brauchbar - doch gefährlich werden sie durch ihre Aussagen, die früheren Katechismen widersprechen. Gefährlich ist immer das bisschen Gift, das im wohlschmeckenden und gutaussehenden Kuchen enthalten ist. Darum teile ich voll die in obigem Clip enthaltenen Kritikpunkte!!! - Möge die allerseligste Jungfrau, die ÜBERWINDERIN DER HÄRESIEN und Besiegerin der alten GIFTschlange, der Wahrheit zum vollen Durchbruch verhelfen durch ihre Fürbitte! - Es kann nicht sein, dass im Namen der Kirche Irrlehren verbreitet werden. - Die Verfasser nennen Konzilien aus der Vergangenheit "naiv": während sie selbst so naiv sind, zu glauben, sie hätten jetzt die Wahrheit mit dem Löffel gefressen. - Am liebsten wurde ich sagen: ANATHEMA SIT! - Aber das zu tun sagen steht mir nicht zu.
POS
Diese "Warnung vor dem Youcat" besteht absolut zurecht. Die (übrigens sehr sorgfältige und zurückhaltende) Kritik an einzelnen Aussagen ist 100% zutreffend; sie stimmt überein mit der allzeitigen offiziellen Lehre der katholischen Kirche.
Wer den "Youcat" tel quel verteidigt, bezeugt damit sein Unwissen, bzw. Unkenntnis der ganzen, unverkürzten, unverfälschten Glaubens- und Sittenlehre der …More
Diese "Warnung vor dem Youcat" besteht absolut zurecht. Die (übrigens sehr sorgfältige und zurückhaltende) Kritik an einzelnen Aussagen ist 100% zutreffend; sie stimmt überein mit der allzeitigen offiziellen Lehre der katholischen Kirche.
Wer den "Youcat" tel quel verteidigt, bezeugt damit sein Unwissen, bzw. Unkenntnis der ganzen, unverkürzten, unverfälschten Glaubens- und Sittenlehre der heiligen, römisch-katholischen, apostolischen Kirche.

Siehe auch:
Weltweite Petition katholischer Theologen und Laien gegen den Youcat
Leutfred
MAkro- und MIkroevolution haben lediglich den NAmen gemeinsam, in der SAche sind sie völlig unterschiedliche Postulate. Es ist sinnlos zu sagen "Ja, es gibt ja MIkorevolution!"
Thomas Seiler
@tam Tam

Mit dem unpassenden Begriff "Mikroevolution" werden von manchen die bekannten Phänomene der Rassen- und Artbildung bezeichnet. Diese basieren alle darauf dass eine Teilpopulation und damit deren Allele aus der Grundgesamtheit isoliert werden müssen. Dadurch geht genetische Information verloren anstatt dass neue erzeugt wird. Deshalb ist es ein Prozess entgegen der von der Evolutionst…More
@tam Tam

Mit dem unpassenden Begriff "Mikroevolution" werden von manchen die bekannten Phänomene der Rassen- und Artbildung bezeichnet. Diese basieren alle darauf dass eine Teilpopulation und damit deren Allele aus der Grundgesamtheit isoliert werden müssen. Dadurch geht genetische Information verloren anstatt dass neue erzeugt wird. Deshalb ist es ein Prozess entgegen der von der Evolutionstheorie postulierten Entwicklung in Richtung zunehmender genetischer Information. Deshalb ist hier "Devolution" ein angemessener Begriff, nicht Mikro-"Evolution", denn das würde suggerieren, es handle sich um einen kleinen Schritt echter Evolution. (s. www.sciencevsevolution.org, www.originality-of-species.net)

Hängt der Wahrheitsgehalt eines Argumentes davon ab, wer es ausspricht oder welche akademischen Titel er trägt? Oder worauf zielt Ihre Frage mit dem Titel?

Der eine der unteren Sätze sagt, dass sich die Irrtumslosigkeit der Heiligen Schrift nicht nur auf Glauben und Moral bezieht, der andere, der des Youcat, sagt, dass sie sich nur darauf bezieht. Wie könnte man diese beiden Sätze miteinander in Einklang bringen?
Tam-Tam
Auch dieses banale Gegenüberstellen von Aussagen zur "Evolution" ist schwach.

Natürlich gibt es Evolution. Die Mikroevolution ist unbestreitbar. Sehr fraglich dagegen die Makroevolution.

Es kommt immer darauf an, WAS am Evolutionsbegriff verurteilt wurde.

Auch hier kann man keinen keinen Gegensatz konstruieren. Nur künstlich.
Tam-Tam
@Thomas Seiler

Haben Sie eigentlich einen theologischen, akademischen Titel, oder gehören Sie auch zu jenen, die meinen, Theologie betreiben zu können auf Basis der Lektüre von ein paar selbst ausgewählten Schriften?
One more comment from Tam-Tam
Tam-Tam
Die Aussagen:

""Sie verdrehen kühn den Sinn der Definition des Vatikanischen Konzils über Gott als den Urheber der Heiligen Schrift und erneuern den bereits öfters verworfenen Satz, nach dem sich die Irrtumslosigkeit der Heiligen Schrift nur auf die Gegenstände bezieht, die über Gott, und Fragen der Moral und der Religion handeln. .."

und:

Zusammenfassend kann gesagt werden: - dass es das …More
Die Aussagen:

""Sie verdrehen kühn den Sinn der Definition des Vatikanischen Konzils über Gott als den Urheber der Heiligen Schrift und erneuern den bereits öfters verworfenen Satz, nach dem sich die Irrtumslosigkeit der Heiligen Schrift nur auf die Gegenstände bezieht, die über Gott, und Fragen der Moral und der Religion handeln. .."

und:

Zusammenfassend kann gesagt werden: - dass es das Charisma der Inspiration erlaubt, zu sagen, Gott sei der Autor der Bibel, ohne dabei den Menschen selbst als wirklichen Autor auszuschließen. Denn im Unterschied zum Diktat hebt die Inspiration die persönliche Freiheit und die Fähigkeiten des Schriftstellers nicht auf, sondern erleuchtet und inspiriert sie … - obwohl die Heilige Schrift in allen ihren Teilen inspiriert ist, bezieht sich ihre Irrtumslosigkeit nur auf «die Wahrheit [...], die Gott um unseres Heiles willen in heiligen Schriften aufgezeichnet haben wollte»

beinhalten keinen kontradiktorischen Widerspruch.
Thomas Seiler
Lieber BM, wie bringen Sie Ihre Aussagen mit diesem Satz aus der Enzyklika Humani Generis von Pius XII in Einklang bzw. mit der gleichlautenden unveränderten kirchlichen Lehrtradition? "Sie verdrehen kühn den Sinn der Definition des Vatikanischen Konzils über Gott als den Urheber der Heiligen Schrift und erneuern den bereits öfters verworfenen Satz, nach dem sich die Irrtumslosigkeit der …More
Lieber BM, wie bringen Sie Ihre Aussagen mit diesem Satz aus der Enzyklika Humani Generis von Pius XII in Einklang bzw. mit der gleichlautenden unveränderten kirchlichen Lehrtradition? "Sie verdrehen kühn den Sinn der Definition des Vatikanischen Konzils über Gott als den Urheber der Heiligen Schrift und erneuern den bereits öfters verworfenen Satz, nach dem sich die Irrtumslosigkeit der Heiligen Schrift nur auf die Gegenstände bezieht, die über Gott, und Fragen der Moral und der Religion handeln. .." In der selben Enzyklika widerspricht der Papst der Ansicht, es gäbe einen Beweis für die Evolutionstheorie. Das von Ihnen angeführte gegenteilige Zitat entstammt keinem Lehrschreiben, sondern einer persönlichen Meinungsäußerung.
BM
Nur weil Herr Seiler seinen Unfug von den Irrlehren im "YOUCAT" immer noch verbreitet, möchte ich zwei Zitate zur Lektüre anbieten - das eine bezieht sich auf die "Irrtumslosigkeit der Heiligen Schrift", das andere auf die Stellung der Kirche zur Evolutionslehre. In allen weiteren Zweifelsfällen bitte ich Herrn Seiler (und die ihm folgen) doch vor weiteren Anklagen wenigsten die Suchmaschine von …More
Nur weil Herr Seiler seinen Unfug von den Irrlehren im "YOUCAT" immer noch verbreitet, möchte ich zwei Zitate zur Lektüre anbieten - das eine bezieht sich auf die "Irrtumslosigkeit der Heiligen Schrift", das andere auf die Stellung der Kirche zur Evolutionslehre. In allen weiteren Zweifelsfällen bitte ich Herrn Seiler (und die ihm folgen) doch vor weiteren Anklagen wenigsten die Suchmaschine von "www.vatican.va" zu konsultieren

„Zusammenfassend kann gesagt werden: - dass es das Charisma der Inspiration erlaubt, zu sagen, Gott sei der Autor der Bibel, ohne dabei den Menschen selbst als wirklichen Autor auszuschließen. Denn im Unterschied zum Diktat hebt die Inspiration die persönliche Freiheit und die Fähigkeiten des Schriftstellers nicht auf, sondern erleuchtet und inspiriert sie … - obwohl die Heilige Schrift in allen ihren Teilen inspiriert ist, bezieht sich ihre Irrtumslosigkeit nur auf «die Wahrheit [...], die Gott um unseres Heiles willen in heiligen Schriften aufgezeichnet haben wollte» (DV 11); ….“ (Unterstreichungen von BM) Quelle: BISCHOFSSYNODE XII. ORDENTLICHE GENERALVERSAMMLUNG „DAS WORT GOTTES IM LEBEN UND IN DER SENDUNG DER KIRCHE“ INSTRUMENTUM LABORIS Vatikanstadt 2008

Papst Benedikt zum Thema Evolution: „Ich sehe, dass zur Zeit in Deutschland, aber auch in den Vereinigten Staaten, eine recht erbitterte Debatte geführt wird über den sogenannten Kreationismus auf der einen und den Evolutionismus auf der anderen Seite, die als einander ausschließende Alternativen dargelegt werden: Wer an den Schöpfer glaubt, müsse die Evolution ablehnen, und wer dagegen die Evolution befürwortet, müsse Gott ausschließen. Diese Gegenüberstellung ist absurd, denn einerseits gibt es viele wissenschaftliche Beweise für eine Evolution. Sie zeigt sich als Realität, die wir erkennen müssen und die unser Wissen in Bezug auf das Leben und das Sein als solches bereichert. Aber die Evolutionslehre beantwortet nicht alle Fragen, und sie beantwortet vor allem nicht die große philosophische Frage: Woher kommt alles? Und wie entwickelt sich schließlich alles zum Menschen hin? Mir scheint sehr wichtig zu sein – das wollte ich auch in meiner Vorlesung in Regensburg sagen …“
Quelle: BEGEGNUNG VON PAPST BENEDIKT XVI. MIT DEM KLERUS DER DIÖZESEN BELLUNO-FELTRE UND TREVISO Kirche "Santa Giustina Martire", Auronzo di Cadore
Dienstag, 24. Juli 2007
Iacobus
#136 sowie #41 und #42 aber auch das Vorwort sind starker Tobak...
Thomas Seiler
In dem einen Zitat ist mir tatsächlich ein Fehler unterlaufen:

Original im Youcat # 162: „Nicht Gott verdammt den Menschen. Es ist der Mensch selbst, der Gottes barmherzige Liebe ausschlägt und sich freiwillig das (ewige) Leben nimmt,"

Anstelle des Kommas am Ende des Zitats habe ich versehentlich einen Punkt gesetzt. Dafür möchte ich mich entschuldigen.

Was das Grundsätzliche betrifft, ist es …More
In dem einen Zitat ist mir tatsächlich ein Fehler unterlaufen:

Original im Youcat # 162: „Nicht Gott verdammt den Menschen. Es ist der Mensch selbst, der Gottes barmherzige Liebe ausschlägt und sich freiwillig das (ewige) Leben nimmt,"

Anstelle des Kommas am Ende des Zitats habe ich versehentlich einen Punkt gesetzt. Dafür möchte ich mich entschuldigen.

Was das Grundsätzliche betrifft, ist es eine legitime gängige Praxis, um der Kürze willen von einem Text nur Teilsätze oder einzelne Worte zu zitieren, wenn dadurch der Sinn nicht entstellt wird. In diesem Beispiel # 162 etwa wird durch den von mir nicht zitierten Nachsatz, der nach dem Komma folgt " ... indem er sich aus der Gemeinschaft mit Gott ausschließt" der Irrtum des ersten Satzes "Nicht Gott verdammt den Menschen." nicht entkräftet.

Im Youcat sind an mehreren Stellen Wahrheit und Irrtum direkt nebeneinander gestellt, ohne das der wahre Teil den Irrtum erklären oder aufheben würde. Deshalb muss diese Art von Kontext nicht zwingend mit-zitiert werden.

Als weitere, ähnliche Einwände auf meine Präsentation sind mir diese begegnet, die immer einen Kontext anführten, der aber den eigentlichen Irrtum gar nicht entkräftet. Ich möchte sie beispielhaft zitieren, um auf alle ähnlichen Einwände gegen meine Präsentation zu antworten:

Präsentation:

<< In Abschnitt 234 wird gesagt, dass man seine schweren Sünden wenigstens einmal jährlich beichten soll. >>

Einwand:

"Allerdings steht auch dabei, dass man vor dem Empfang der heiligen Kommunion beichten muss, wenn man eine schwere Sünde begangen hat. "

Meine Antwort auf den Einwand:

Aber da man die Kommunion nur wenigstens einmal im Jahr empfangen soll, ändert das nichts Prinzipielles an der fehlerhaften Youcat-Aussage zur Beichte von schweren Sünden.

Präsentation:

<< In Abschnitt 136 wird erklärt, dass alle, die Christus und seine Kirche nicht kennen und ''aufrichtig nach Gott suchen und der Stimme ihres Gewissens folgen, das ewige Heil erlangen." >>

Einwand:

Der Youcat sagt, "alle, die ohne eigene Schuld Christus und seine Kirche nicht kennen"

Meine Antwort auf den Einwand:

Da die Gruppe derer, die nichts von Christus gehört haben und die Gruppe derer, die ohne eigene Schuld nichts von Christus gehört haben, identisch ist, ist das eine legitime kürzende Einleitung zum eigentlichen Zitat, die den Kontext sinngemäß wiedergibt.

Präsentation:

<< Ferner wird durch Abschnitt 42 gesagt, dass die katholischen Kreationisten, die Heiligen Väter und Lehrer Augustinus, Thomas von Aquin, Bonaventura, Gregor von Nyssa, Basilius (s. Anhang) usw. sowie die Konzilien Lateran IV und Vatikanum I (s. „Firmiter”) in ihrer Lehre „naiv” waren. >>

Einwand:

"Da steht nur, dass Kreationisten biblische Daten (z. B. wie alt die Erde ist, Sechstagewerk) naiv wörtlich nehmen, da stehen die Heiligen nicht erwähnt… "

Meine Antwort auf den Einwand:

Aber da die Heiligen genau diese Dinge geglaubt haben, sind auch sie Kreationisten und zählen implizit zu den Adressaten dieser Verurteilung durch den Youcat. (s. www.katholische-schoepfungslehre.de)

Präsentation:

<< Dies geht einher mit der neuen Lehre, die in Abschnitt 409 des Youcat verkündet wird: „Die Kirche verteufelt Selbstbefriedigung nicht...” Wenn Masturbation also nicht vom Teufel käme, dann wäre sie keine Sünde. >>

Einwand:

Der Satz heißt insgesamt: „Die Kirche verteufelt Selbstbefriedigung nicht, aber sie warnt davor, sie zu verharmlosen.“

Meine Antwort auf den Einwand:

Der Youcat-Satz ist ähnlich wie wenn man sagen würde: „Die Kirche verteufelt Heroin nicht, aber sie warnt davor, es zu verharmlosen.“ Das „warnt davor, es zu verharmlosen” hebt den Irrtum des ersten Halbsatzes nicht auf. Deshalb erscheint es mir auch an dieser Stelle möglich, um der Kürze willen nur einen Teil des Satzes zu zitieren.

Liebe Grüße an alle Diskussionsteilnehmer!

Thomas
jonatan
da gibts ja ganz schoen reizbare leute beim youcat... wurde wohl ein nerv getroffen...
Elisabeth Meuser
Sie haben ja immer noch nicht Ihre nachweislichen Falschbehauptungen über den YOUCAT vom Netz genommen! Langsam wird's peinlich. Bernhard Meuser
Conde_Barroco
@wiener: Damit implizierte ich auch "User" wie sie. Keine Sorge!

Es gibt ja auch kaum Profile, die sinnloser dahernörgeln.

An solchen naiven Vergleichen Gloria.tv mit kreuz.net merkt man, dass Einigen hier keineswegs der Dialog am Herzen liegt.

Es gibt einen fundamentalen Unterschied zu kreuz.net: Gloria.tv ZENSIERT.

Also merkt es euch, vergreift euch im Ton und ihr fliegt.
Diese Erfahrung …More
@wiener: Damit implizierte ich auch "User" wie sie. Keine Sorge!

Es gibt ja auch kaum Profile, die sinnloser dahernörgeln.

An solchen naiven Vergleichen Gloria.tv mit kreuz.net merkt man, dass Einigen hier keineswegs der Dialog am Herzen liegt.

Es gibt einen fundamentalen Unterschied zu kreuz.net: Gloria.tv ZENSIERT.

Also merkt es euch, vergreift euch im Ton und ihr fliegt.
Diese Erfahrung haben wir hier schon oft gemacht.
wiener
@Conde_Barroco:
ich spreche tatsächlich nur von der deutschsprachigen seite von g.tv. danke, dass sie mir für diesen bereich zustimmen.
Und was macht GTV so anziehend, lieber Wiener?

Seit uns der "Kurier" zu klerikalen Fundis geadelt hat, sind die Klickzahlen nach oben geschnellt, dass es nur so eine Freude ist!
Conde_Barroco
"da tun sie auch gut daran, sind dies doch mehr oder weniger zwillinge im geiste. in der geistigen beheimatung und in der wahl ihrer mittel sind beide plattformen sehr ähnlich."

Stimmt, aber nur auf der deutschen Seite von gloria.tv. Alle anderen Seiten sind sehr harmonisch und friedlich. Ist halt typisch deutsch das Genörgle und Gemecker und die Unzufriedenheit.

Ansonsten kann ich dieser Ansic…More
"da tun sie auch gut daran, sind dies doch mehr oder weniger zwillinge im geiste. in der geistigen beheimatung und in der wahl ihrer mittel sind beide plattformen sehr ähnlich."

Stimmt, aber nur auf der deutschen Seite von gloria.tv. Alle anderen Seiten sind sehr harmonisch und friedlich. Ist halt typisch deutsch das Genörgle und Gemecker und die Unzufriedenheit.

Ansonsten kann ich dieser Ansicht nur tausendfach widersprechen.

"btw: der slogan "the more catholic the better" allein ist schon eine anmaßung. hier wird geurteilt darüber, wer katholisch, katholischer und am allerkatholischsten ist. nun: ich glaube an die eine, heilige, katholische und apostolische kirche. nicht an die allerkatholischste."

Wie urteilen sie denn? Oder arbeiten sie nicht am Weinberg des Herrn? Man muss schon "katholisch sein" definieren, oder? Ansonsten bräuchten wir keinen Katholizismus, denn dann wären wir beliebig.

"vielleicht täten wir alle (auch die "mehrkatholiken") gut daran, damit aufzuhören, gegenseitig das katholischsein abszusprechen und endlich wieder miteinander das katholische zu leben. mit allen im katholischen möglichen farbschattierungen und nuancen."

Nachdem sie hier die Vergleichskeule gloria.tv und kreuz.net geschwungen haben, sollten sie diese Utopie vorerst begraben. Sie sind der erste der diese Annäherung verhindert hat.
CRTN
ich habe nur 7:30 min gehört, aber ich finde das wirklich total übertrieben und die Haare in der Suppe suchend... Sie machen Behauptungen, die ganz klar gar nicht da gemeint sind... Was es Ihnen alles das suggesiert... Es ist ein "kleines Kathechismus" es ist nicht die Summa Teologia con Thomas von Aquin... außerdem Missverständliche Ausdrücke und Irrlehre sind auch zwei Dinge und Sie die genau …More
ich habe nur 7:30 min gehört, aber ich finde das wirklich total übertrieben und die Haare in der Suppe suchend... Sie machen Behauptungen, die ganz klar gar nicht da gemeint sind... Was es Ihnen alles das suggesiert... Es ist ein "kleines Kathechismus" es ist nicht die Summa Teologia con Thomas von Aquin... außerdem Missverständliche Ausdrücke und Irrlehre sind auch zwei Dinge und Sie die genau soooo genau alles schauen, sollte auch da zuerst anfangen. Eine Irrlehre ist für mich etwas anderes... Sie sind vielleicht ein Jurist oder Steuerprüfer... die Lehre Gottes ist aber keine rein gedrückten Buschstaben und so weit ich weiß, das steht auch in der BIBEL!!!
Das ist meine private Meinung,
ML
Tante Klara
Wer kreuz.net und gloria.tv auf eine Stufe stellt zeigt, dass er in der Unterscheidung der Geister noch einiges zu Lernen hat.
wiener
lieber bernhard meuser:
"Ich werde mir in Zukunft die Freiheit nehmen, vor gloria-tv genauso zu warnen wie vor kreuz.net."
da tun sie auch gut daran, sind dies doch mehr oder weniger zwillinge im geiste. in der geistigen beheimatung und in der wahl ihrer mittel sind beide plattformen sehr ähnlich.

btw: der slogan "the more catholic the better" allein ist schon eine anmaßung. hier wird geurteilt …More
lieber bernhard meuser:
"Ich werde mir in Zukunft die Freiheit nehmen, vor gloria-tv genauso zu warnen wie vor kreuz.net."
da tun sie auch gut daran, sind dies doch mehr oder weniger zwillinge im geiste. in der geistigen beheimatung und in der wahl ihrer mittel sind beide plattformen sehr ähnlich.

btw: der slogan "the more catholic the better" allein ist schon eine anmaßung. hier wird geurteilt darüber, wer katholisch, katholischer und am allerkatholischsten ist. nun: ich glaube an die eine, heilige, katholische und apostolische kirche. nicht an die allerkatholischste.
vielleicht täten wir alle (auch die "mehrkatholiken") gut daran, damit aufzuhören, gegenseitig das katholischsein abszusprechen und endlich wieder miteinander das katholische zu leben. mit allen im katholischen möglichen farbschattierungen und nuancen.
Latina
ich habe den youcat zuhause und auch gelesen,kann ihn sicherlich auf weiten passagen empfehlen,aber nicht ohne zusätzliche infos....hier ist eben in katechismus- art manches unscharf und verkürzt--für die schule oder die jugendarbeit rate ich daher zu weiteren büchern und zur diskussion. alleine lassen sollte man jugendliche mit dem youcat nicht.
Klatscher
@Elisabeth?Meuser
Ach ja, und nichts für ungut!
@Elisabeth Meuser

und ohne "Bitterkeit, Wut, Zorn, Geschrei und Lästerung" (Eph 4). ...

Aber Sie tun ja genau das, wovor Sie warnen.
Wie soll man dies verstehen???

Zu Zeiten der erwähnten Heiligen gab es ja noch eine Heilige, katholische Kirche, im Gegensatz zur heutigen sexbesessenen Labertruppe!

Und --nichts für ungut...ich kann Ihren Unmut wirklich nicht so recht nachvollziehen...ich …More
@Elisabeth Meuser

und ohne "Bitterkeit, Wut, Zorn, Geschrei und Lästerung" (Eph 4). ...

Aber Sie tun ja genau das, wovor Sie warnen.
Wie soll man dies verstehen???

Zu Zeiten der erwähnten Heiligen gab es ja noch eine Heilige, katholische Kirche, im Gegensatz zur heutigen sexbesessenen Labertruppe!

Und --nichts für ungut...ich kann Ihren Unmut wirklich nicht so recht nachvollziehen...ich finde den Youcat sehr gelungen. Kenne mich aber zugegebenermaßen auch nicht im Häresiewesen aus...das nur am Rande bemerkt!
Nur weil hier ein Mensch meint Häresien vorzufinden, geht für Familie Meuser die Welt unter...also bitte!!!
Was viel notwendiger ist,wäre die flächendeckende Verbreitung in den einheimischen Glaubenswüsten.
In unseren "Seelsorgsräumen" weiß man nicht einmal, dass es den Youcat gibt!
Ich habe mir fünf Stück gekauft und diese an Priester verschenkt. Kein einziger besaß so ein Werk! Was soll man da noch sagen??

Es grüßt Sie und Ihren Herrn Gemahl herzlich zu vorgerückter Stunde ein Sektenmitglied-ungehorsam, schismatisch, irrend, pseudoorthodox...aaaaber freudigst urkatholisch-römisch noch dazu!!!!
Klatscher
Frau Meuser, was ist mit Ihnen eigentlich los? Fakt ist, der YOUCAT musste mehrfach überarbeitet werden. Die Sprache ist schwamig, sagt selbst ein Beführworter. Auflagen wurden eingestampft, Absätze wurden überklebt. Sie spielen den Beleidigten. Bitte entschuldigen Sie sich doch selbst. Sie posten hier doch selbst rum, und führen sich als Wächter des Glaubens auf. Sie sind ja selbst auch kein …More
Frau Meuser, was ist mit Ihnen eigentlich los? Fakt ist, der YOUCAT musste mehrfach überarbeitet werden. Die Sprache ist schwamig, sagt selbst ein Beführworter. Auflagen wurden eingestampft, Absätze wurden überklebt. Sie spielen den Beleidigten. Bitte entschuldigen Sie sich doch selbst. Sie posten hier doch selbst rum, und führen sich als Wächter des Glaubens auf. Sie sind ja selbst auch kein Pfarrer von Ars, oder? Worum geht es Ihnen? Stocken die Absätze?
Elisabeth Meuser
Schön, dass Sie der Welt kundtun, wes Geistes Sie sind: Eine ungehorsame, schismatische Sekte, die sich noch immer das Etikett 'katholisch' umhängt. Man muss das so klar sagen, damit junge Leute, die auf der Suche nach Gott sind, nicht von ihren pseudoorthodoxen Tiraden in die Irre geführt werden. Ich werde mir in Zukunft die Freiheit nehmen, vor gloria-tv genauso zu warnen wie vor kreuz.net. …More
Schön, dass Sie der Welt kundtun, wes Geistes Sie sind: Eine ungehorsame, schismatische Sekte, die sich noch immer das Etikett 'katholisch' umhängt. Man muss das so klar sagen, damit junge Leute, die auf der Suche nach Gott sind, nicht von ihren pseudoorthodoxen Tiraden in die Irre geführt werden. Ich werde mir in Zukunft die Freiheit nehmen, vor gloria-tv genauso zu warnen wie vor kreuz.net. Seien Sie, die sich zu Wächtern der reinen Lehre aufblasen, sicher: Weder Hildegard von Bingen, noch Katharina von Siena, noch Franziskus, noch der Pfarrer von Ars würden bei Ihnen posten. Die haben die Kirche ihrer Zeit auch kritisch begleitet, freilich in unbedingtem Gehorsam zur einen, heiligen und katholischen Kirche - und ohne "Bitterkeit, Wut, Zorn, Geschrei und Lästerung" (Eph 4). Nichts für ungut.
Liebe Tante Klara! Eure Befürchtungen sind unbegründet; vorgepflügte FFF-Besucher interessiert kein Youcat mehr!
Da kann man nichts mehr säen! Ist alles schon aufgegangen...Kraut und Rüben ...der HERR lässt alles wachsen bis zur Ernte!
Salutator
@a.t.m.

Was soll ich darauf sagen.
Der Spreu wird vom Weizen getrennt.

Machmal braucht es eine gewisse Zeit, manchmal geht es schneller.

Die Wahrheit kommt aber immer ans Licht.
a.t.m
Salutator: Hat caro vieleicht auch beim Theolunkenmemorandum Unterschrieben, ist sie eine Unterstützerin der Pfarrerinitiative? Ist sie vieleicht Laienbischöfin? Oder Mitglied bei einer der schismatisch häretischen Vereinen wie WiSiKi, ZdK, Laieninitiative, KFB es gibt ja heutzutage soviele Personen die sich als katholisch ausgeben, im Geiste aber alles andere sind, nur nicht katholisch.

Viele …More
Salutator: Hat caro vieleicht auch beim Theolunkenmemorandum Unterschrieben, ist sie eine Unterstützerin der Pfarrerinitiative? Ist sie vieleicht Laienbischöfin? Oder Mitglied bei einer der schismatisch häretischen Vereinen wie WiSiKi, ZdK, Laieninitiative, KFB es gibt ja heutzutage soviele Personen die sich als katholisch ausgeben, im Geiste aber alles andere sind, nur nicht katholisch.

Viele Möglichkeiten um antikatholisch zu wirken, und leider vielfach auch unter dem Schutz unserer Hirten die sich vielfach in Wölfe verwandelt haben. Und immer der Hinweis auf die Texte des VK II, was sagt uns das, soll nun die Sünde mit dem Hinweis auf dieses Konzil gebilligt werden, oder soll der Heilige Geist dieses Konzils, noch mehr im Sinne des satanischen Zeitgeistes missbraucht werden? Und das natürlich ohne Quellenangaben, vieleicht weil viel schreckliches das in der Kirche Gottes unseres Herrn gechehen ist, so nie in den Taxten nachzulesen ist?

Tante Klara: ja es ist echt zum heulen, da hilft nur mehr beten ,beten und nochmals

Gott zum Gruße
Tante Klara
In Österreich wurden mit"FFF-Messen" die Seelen vorgepflügt und jetzt wird der Youcat hineingesät. Es ist zum Weinen.
Salutator
@carocaro.

Toll, woher Sie das wissen. Wer bezahlt eigentlich Sie?

Schade nur, dass für manche Menschen die "Kirche" erst nach dem V2 beginnt. Vielleicht zu dem Zeitpunkt, als Papst Paul VI. die neue Messe durchpaukte.

Gloria Patri et Filio et Spiritui Sancto
Sicut erat in principio, et nunc, et semper, et in saecula saeulorum.
Amen
carocaro
auch die pseudonyme tante ist eine von den piusanhängern, die mit ihrer ideologischen sprache auffällt. auch die ist eine von denen, deren kirchengeschichte mit dem konzil von trient beginnt und mit pius XII. aufhört. sie sollte sich nicht nur mit einer blindenbrille sondern auch noch mit scheuklappen ablichten lassen.
Tante Klara
@Bernhard Meuser

Nun, wenn Sie Irrlehren verbreiten, müssen Sie schon aushalten, dass das auch öffentlich so genannt wird, ohne gleich so beleidigt zu tun.

Dass "Thomas Seiler groß in die Welt hinausposaunt, der YOUCAT enthalte Irrlehren" sehe ich nicht. Mit dieser Behauptung machen Sie sich unglaubwürdig. Seiler trägt das alles ganz leidenschaftslos vor - im Gegensatz zu Ihnen.

Auf die …More
@Bernhard Meuser

Nun, wenn Sie Irrlehren verbreiten, müssen Sie schon aushalten, dass das auch öffentlich so genannt wird, ohne gleich so beleidigt zu tun.

Dass "Thomas Seiler groß in die Welt hinausposaunt, der YOUCAT enthalte Irrlehren" sehe ich nicht. Mit dieser Behauptung machen Sie sich unglaubwürdig. Seiler trägt das alles ganz leidenschaftslos vor - im Gegensatz zu Ihnen.

Auf die Ausführungen Th.v.Aquins hat Seiler geantwortet und ihn widerlegt.

Bleibt festzuhalten: Am besten man lässt vom "Youcat" und greife zu einem bewährten katholischen Katechismus, als da wären:

a) Der Baseler Katechismus
b) Der römische Katechismus nach dem Beschlusse des Konzils von Trient
c) Der Katechismus der katholischen Lehre des hl. Pius X.
d) Katholischer Volks-Katechismus von Franz Spirago

Alle vier sind garantiert frei von Irrlehren! Man kann sie beruhigt und mit viel Gewinn lesen.