Religionsvertreter fordern Ausrottung der Homosexualität

Dereje Negash, eine Gruppe, die der Äthiopisch-Orthodoxen Kirche nahesteht, hat die Gleichgültigkeit der äthiopischen Regierung gegenüber der Verbreitung von Homosexuellen-Propaganda im Land …
Und der HERR fügte hinzu:
Geh und sündige von jetzt an nicht mehr! (Joh 8,11)

Für Ehebrecher und alle anderen beharrlich in der Todsünde "lebenden", zur Erinnerung und Mahnung: www.tagesimpuls.org/…/geh-und-sundige…
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
Susi 47 likes this.
"Und bei einem Mann sollst du nicht liegen, wie man bei einer Frau liegt: Ein Gräuel ist es." (3. Mose 18, 22); "Und wenn ein Mann bei einem Mann liegt, wie man bei einer Frau liegt, dann haben beide einen Gräuel verübt. Sie müssen getötet werden; ihr Blut ist auf ihnen." (3. Mose 20, 13).
Susi 47 and 2 more users like this.
Susi 47 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Aquila likes this.
Pazzo
Tatsache ist, daß die Hofierung Homosexueller nur Verderben gebracht hat.
Nicky41
Tatsache ist, dass Homosexuelle MENSCHEN sind. WEGSPERREN wie Tiere, die gefährlich sind????Bitte was läuft hier falsch? Oh ja, ich vergaß, Homosexualität ist hoch ansteckend. Ich schäme mich, wenn ich hier so manche Kommentare und likes lese. So eine radikale Sch... gab es schon einmal.
Liberanosamalo likes this.
Pazzo
@Nicky41 Sie widersprechen Weihbischof Andreas Laun?
Joseph Franziskus likes this.
Fordert Weihbischof Laun das Wegsperren von Homosexuellen? Das wäre mir jetzt neu.
Copertino likes this.
Pazzo
@CrimsonKing Hab ich ja auch nicht gemeint, wird mir nur von @Nicky41 unterstellt.
Pazzo
@Nicky41 sollte aufpassen, daß sie/er nicht in die Sünde der Fremdsünden fällt, wenn sie/er Homosexuelle nicht bekehren möchte.
Joseph Franziskus likes this.
Nicky41
Ich habe Ihnen gar nichts unterstellt.
Pazzo
PS: Oder die Sünde der Unterlassung des Werkes der Barmherzigkeit: Sünder zurechtweisen!
Joseph Franziskus likes this.
Nicky41
Pah, hier in dem Bericht geht es nicht um Bekehrung, sondern ums Wegsperren.Oder werden die Homosexuellen durch Gefängnisstrafen bekehrt???? Wer unterstellt hier gerade wem etwas?
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
Aquila likes this.
In der Bibel, wird die widernatürliche Sünde der Sodomie scharf verurteilt. Zumindest sollte sich Christen dieser Tatsache nicht verschließen. Natürlich bin ich nicht der Ansicht, daß Menschen, die sich in dieser Hinsicht schwer versündigen, unbedingt für 15 Jahre hinter Gittern wandern sollen, oder daß sie gar noch härtere Strafen erhalten sollen, solange sie nicht in irgend einer Weise, …More
In der Bibel, wird die widernatürliche Sünde der Sodomie scharf verurteilt. Zumindest sollte sich Christen dieser Tatsache nicht verschließen. Natürlich bin ich nicht der Ansicht, daß Menschen, die sich in dieser Hinsicht schwer versündigen, unbedingt für 15 Jahre hinter Gittern wandern sollen, oder daß sie gar noch härtere Strafen erhalten sollen, solange sie nicht in irgend einer Weise, wehrlose, oder unbeteiligte, in ihre Sünde hineinzuziehen versuchen. Leider geschieht das jedoch sehr oft. Man sollte diese Menschen nicht isolieren und unterdrücken, oder gar misshandeln, aber man sollte ihnen schon, das Unrecht ihres Tuns, vor Augen führen und sie auf die sündhaftigkeit ihrer Lebensweise ansprechen. Sollten sie ihrer Neigung nachgehen, unter mißachtung geltender Gesetze oder wenn sie Minderjährige oder Untergebenen, versuchen sexuell zu nötigen, oder schlimmeres, müssen sie auch hart bestraft werden und keinesfalls, wie es heutzutage der Fall ist, mit samthandschuhen angefasst werden. Schließlich werden sehr oft Menschen, durch diese Täter bleibend geschädigt, schließlich ist das ein verabschiedungswürdiges Verbrechen. Allerdings war es auch ein verabschiedungswürdiges Verbrechen, wie im NS Staat, mit Menschen Verfahren ist, die dieser sexuellen Verirrung unterlegen sind. Nicht diese Neigung an sich ist ein Verbrechen, noch nicht einmal eine Sünde. Aber andere sexuell zu belästigen, oder gar zu nötigen schon. Auch muß verboten sein, wenn sich Perverse, in der Öffentlichkeit, aufdringlich, herausfordernd und einfach unanständig produzieren. Leider habe sehe Gesellschaft ihre Werte verraten und aufgegeben.
Nicolaus and one more user like this.
Nicolaus likes this.
Gestas likes this.
Nicolaus
Es geht darum die Einsicht in ein falsches, schwer sündhaftes Verhalten zu wecken, das im Endeffekt schnurgerade in die Hölle führt, nicht aber um mit Leib- und Haftstrafen zu terrorisieren, wie in SAUDI-ARABIEN!, wo einige Teilnehmer ihre Hauptresidenz nehmen sollten, denn dies führt bei den Betroffenen eher zu Verstocktheit, bei Kindern früher Bockigkeit genannt. Sünder zurechtweisen ist …More
Es geht darum die Einsicht in ein falsches, schwer sündhaftes Verhalten zu wecken, das im Endeffekt schnurgerade in die Hölle führt, nicht aber um mit Leib- und Haftstrafen zu terrorisieren, wie in SAUDI-ARABIEN!, wo einige Teilnehmer ihre Hauptresidenz nehmen sollten, denn dies führt bei den Betroffenen eher zu Verstocktheit, bei Kindern früher Bockigkeit genannt. Sünder zurechtweisen ist gut, aber wer wird sich hier vor einen den Eingang eines Schwulenclubs stellen und es versuchen? Moses so zu zitieren bedeutet auch, sich an sämtliche mosaischen Vorschriften zu halten, also Männer, rasiert euch nicht mehr und last euch die Haare wachsen und esst ja nie Hummer, Muscheln und auch ein Kaninchen ist verboten, von Blutwurst nicht zu sprechen. Und: Ich muss nicht mit @Nicky41 immer einer Meinung sein, in diesem konkreten Fall aber bin ich es und finde es interessant, wie Leute, wie der spanische Jakob immer nur vor der Türe anderer Leute kehren, die eigene ist wohl schon vermüllt.
Joseph Franziskus likes this.
tis83 likes this.
Ich bin hierbei ganz ihrer Meinung. Mit der Zurechtweisung ist es in diesen Fall so eine Sache, da homosexuelle Personen heutzutage, sehr wenig Einsicht haben, bzgl. der Sündhaftigkeit, homosexueller Handlungen. Kein Wunder, wenn ihnen aus jeder Richtung gesagt wird, daß sie ganz normal sind und jeder das Recht darauf hat, seine sexuelle Orientierung auch auszuleben und wenn sie sogar vom Papst …More
Ich bin hierbei ganz ihrer Meinung. Mit der Zurechtweisung ist es in diesen Fall so eine Sache, da homosexuelle Personen heutzutage, sehr wenig Einsicht haben, bzgl. der Sündhaftigkeit, homosexueller Handlungen. Kein Wunder, wenn ihnen aus jeder Richtung gesagt wird, daß sie ganz normal sind und jeder das Recht darauf hat, seine sexuelle Orientierung auch auszuleben und wenn sie sogar vom Papst höchstpersönlich, bei jeder Gelegenheit gefeiert werden. Er hat ihnen ja auch versichert, ihre Homosexualität wäre von Gott so gewollt, schließlich hat er sie ja so erschaffen. Wir, als aussenstehende, sollten es dabei belassen, sie darauf hinzuweisen, wenn wir uns durch ihr Verhalten, belästigt fühlen, gegebenenfalls sollte man sie ermahnen, wenn Minderjährige verunsichert werden und Gefahr besteht, daß sie sich sittlich falsch entwickeln, durch das offen zur Schau getragene , unangebrachten Verhalten homosexueller in aller Öffentlichkeit, was leider immer häufiger der Fall ist. Die eigentliche Zurechtweisung, sollte idealer Weise, in liebevoller aber auch eindeutiger Weise, innerhalb der Familie geschehen, durch Vertrauenspersonen, oder z.b.auch durch Lehrer in der Schule. Leider ist das halt neuerdings fast ein Verbrechen. Ideal wäre es natürlich, das gute Priester, auf diese Personen Einfluss haben und ihnen die sündhaftigkeit erklären, die widernatürliches verhalten zueigen ist. Niemand aber hat das Recht, diesen Personen Gewalt anzutun und sie zu beleidigen, oder Auch sie bloßzustellen.
Verstehe ich den Artikel richtig, dass GTV die Strafbarkeit von homosexuellen Handlungen befürwortet und ein Strafmaß von 15 Jahren als zu milde erachtet?
nujaas Nachschlag and one more user like this.
nujaas Nachschlag likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Eva
Das ist die Forderung der Äthiopier. Der Artikel zeigt, wie Westen und Afrika aufeinanderprallen.
Susi 47 likes this.
Nicky41
Ein Aufeinanderprallen sehe ich da leider nicht. Eher Zustimmung. Auch anhand der Likes seitens der User hier.
"Der äthiopische Premierminister Abiy Ahmed, ein Pfingstler, schweigt zu dem Problem, vermutlich weil er Angst vor seinen westlichen Gebietern hat."

Diese Passage verstehe ich als Unterstützung der Forderung nach härteren Strafen.
Gestas likes this.
Mangold03
Die Gruppe fordert den Staat auf, strengere Gesetze zu erlassen, um homosexuelle Handlungen zu ahnden, >> wäre eigentlich auch Aufgabe unserer hohen Kirchenherren, unser politisch-tiefverwurzelter-Möchte-gern-Papst, hätte das Vorrecht, dies anzusprechen, weil es ja auch so in der Bibel steht. Aber die Wurzeln seiner Politik reichen halt doch nicht zum Himmel sondern sind menschlicher Natur und …More
Die Gruppe fordert den Staat auf, strengere Gesetze zu erlassen, um homosexuelle Handlungen zu ahnden, >> wäre eigentlich auch Aufgabe unserer hohen Kirchenherren, unser politisch-tiefverwurzelter-Möchte-gern-Papst, hätte das Vorrecht, dies anzusprechen, weil es ja auch so in der Bibel steht. Aber die Wurzeln seiner Politik reichen halt doch nicht zum Himmel sondern sind menschlicher Natur und da will er natürlich nirgendwo anecken - zumindest nicht bei den Nichtgläubigen. Die anderen sind ihm ohnehin Wurst-egal!
tis83 likes this.
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Nicky41
Freiheitsstrafen von bis zu 15 Jahren ? Meine Güte, unfassbar.
tis83
Richtig, viel zu milde. Sie sollten sich ein Beispiel am Iran nehmen.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Mangold03 likes this.
Nicolaus
Warte nur darauf bis hier der Vorschlag von einigen Katholiban kommt, diese Menschen auf dem Dach von Hochhäusern zusammenzutreiben, um sie dann in den Tod zu stoßen, was für ein Genmüll hier postet.
Nicky41 and one more user like this.
Nicky41 likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Mangold03
All das Leid, die ganzen Anschuldigungen und Vergehen - auch vieler Kirchenmänner - wäre nicht so derart ausgeartet, hätte man hier rechtzeitig entsprechende Maßnahmen gesetzt.
tis83 likes this.
Nicky41
Ich kann nicht verstehen, dass hier auch nur ein Like steht. Alle Homosexuellen wegsperren?!. Oh man. Krank.
Joseph Franziskus likes this.
Richtig, werte @Nicky41, ausserdem, auch wenn die Homosexuelle Handlung eine schwere Sünde ist, darf ein Christ nicht den Sünder hassen und herabsetzen. Diese Leute sollen auf das Jesuswort achten, "wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein."
Nicky41 likes this.
a.t.m likes this.