Nachrichten
63.4K

Es fällt leicht, den Papst öffentlich zu kritisieren

(gloria.tv) „Mit Blick auf den Papst gilt das Grundgesetz der Kirche - und das lautet immer: ‚Mit‘ und ‚Für‘, nicht aber ‚Gegen‘.“ Das sagte Kardinal Rainer Maria Woelki von Berlin in seiner Predigt …
heidrichberlin
Es gibt auf Facebook eine Fan-Seite für Erzbischof Kardinal Woelki, da gibt es noch viel mehr zu lesen: www.facebook.com/groups/367293687983
Tina 13


„‚Mit‘ und ‚Für‘, nicht aber ‚Gegen.“

Nur auf der Kirche Christi liegt Segen!

„Wir wissen, wie leicht es manchem fällt, ihn öffentlich zu kritisieren“

Für diese gilt: „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer hält wohl jetzt mal den Rand!“

Es kann nur geben „auf den Papst hören“ und nicht immer das „eigene Köpfle“ durchzusetzen!

Gott schütze unseren Heiligen …More


„‚Mit‘ und ‚Für‘, nicht aber ‚Gegen.“

Nur auf der Kirche Christi liegt Segen!

„Wir wissen, wie leicht es manchem fällt, ihn öffentlich zu kritisieren“

Für diese gilt: „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer hält wohl jetzt mal den Rand!“

Es kann nur geben „auf den Papst hören“ und nicht immer das „eigene Köpfle“ durchzusetzen!

Gott schütze unseren Heiligen Vater.
Latina
an alle berliner einen lieben gruß--einen sehr sympathischen Kardinal habt ihr bekommen,ja liebe nadinka..
nadinka
ich freue mich über diese Worte sehr und es macht mich stolz das Rainer Maria Woelki unser Erzbischof von Berlin ist. Papsttreue ist sehr wichtig was man leider nicht überall findet danke für diese Worte Herr woelki
Adelita
Beten wir für "unseren" Papst Benedikt!
GOTT und Maria behüte und beschütze ihn!
magister
cum et sub et pro