Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!

Bischof Schneider: Mutter-Erde-Kult dient einem präzisen politischen Programm

Der Ausdruck „Mutter Erde“, der synonym mit "Pachamama" oder "Gaia" verwendet wird, ist keine harmlose Bezeichnung, sondern hat religiöse Züge, schreibt Bischof Athanasius Schneider auf Kath.net (19.…
Nicolaus
Der hochwürdigste Herr Bischof (ob Weih- Erz - oder sonst ist übrigens egal, es geht um die Konsekration) hat eine ganz erstaunliche Sach- und Detailkenntnis!
Nicolaus likes this.
Susi 47
im grunde ist es gut
er hat die unterschrift zurückgezogen-
denn vielleicht bekäme noch redeverbot oder schreibverbot oder exkommunikation,
wer weiss
was womit man geutzutage rechnen muss-
eines tages greift gott ganz von selbst ein
ihne unser zutun,
amschbelksten gibge es wenn wir dafür den rosenkranz mit glauben daran dass gitt uns erhört beten würden-
ich denke je weniger nachrichten im …More
im grunde ist es gut
er hat die unterschrift zurückgezogen-
denn vielleicht bekäme noch redeverbot oder schreibverbot oder exkommunikation,
wer weiss
was womit man geutzutage rechnen muss-
eines tages greift gott ganz von selbst ein
ihne unser zutun,
amschbelksten gibge es wenn wir dafür den rosenkranz mit glauben daran dass gitt uns erhört beten würden-
ich denke je weniger nachrichten im internet man liest desto glücklicher lebt man
und bekommt mehr auftrieb und hoffnung ins herz
denn ich merkte es schon selbst alsich bei meiner mutter ohne internet war-
ich fühlte mich viel glücklicher-
die ganzen nachrichten streesen uns nur und machen uns wütend,dadurch denken wir
achwir können eh nix tun
und verlieren dann hoffnung
das ist genau das was unseren glauben schwächt
und zermürbt-
Kirchen-Kater likes this.
Smilla
Vielleicht steht das planmäßige Vorgehen von Franziskus im Zusammenhang mit dem Schwur der Jesuiten?
Hat jemand schonmal davon gehört?

Was beinhaltet dieser Schwur und passt es zu seinen "Taten"?

Wäre mal eine Recherche wert.
Ruudij and one more user like this.
Ruudij likes this.
Gestas likes this.
Waagerl
Pachamama in Persona Schlange im Paradies. Adam und Eva wurden aus der Schöpfung -Paradies vertrieben, wegen der List der Schlange. Heute ist die Schlange Pachamama - NWO, welche die Menschen dem Schöpfer entreißen will!
Ruudij and 2 more users like this.
Ruudij likes this.
Theresia Katharina likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Waagerl
Damals saß die Schlange im Paradiesgarten in einem Baum, so heißt es. Siehe Frucht der Verführung. Heute wurde ein Baum in den Vatikangarten gepflanzt! Hat man der Schlange-Pachamama ein neues zu Hause gegeben?
Fakt ist doch, dieser Mutter-Erde-Kult hat überhaupt nicht bewirkt. Mutter Erde wurde seit 2006 extremst weiter geschädigt. Da wurde nichts besser. Das ist alles Quatsch und Bullshit was von der NWO kommt. Die kümmern sich einen Dreck um Umweltschutz. Für einen Christen ist die Wertschätzung der Schöpfung eine Selbstverständlichkeit, dafür braucht man keinen besonderen Kult sondern nur die Liebe …More
Fakt ist doch, dieser Mutter-Erde-Kult hat überhaupt nicht bewirkt. Mutter Erde wurde seit 2006 extremst weiter geschädigt. Da wurde nichts besser. Das ist alles Quatsch und Bullshit was von der NWO kommt. Die kümmern sich einen Dreck um Umweltschutz. Für einen Christen ist die Wertschätzung der Schöpfung eine Selbstverständlichkeit, dafür braucht man keinen besonderen Kult sondern nur die Liebe zu Gott und die Dankbarkeit für seine Schöpfung.
Kirchen-Kater and 3 more users like this.
Kirchen-Kater likes this.
filia_mariae_virginis likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Waagerl likes this.
Das ist richtig, doch offenbar verstehen sie nichts von politischer Dialektik: Man muss einen solchen Kult haben, um weiter Umweltausbeutung zu betreiben.
In der postmodernen Pädagogik ist die Fähigkeit(!) zu solcher Ambiguenz Lernziel!
Ad Extirpanda likes this.
Lichtlein
Alles schon lange geplant, schrecklich
kreuzamhimmel! and one more user like this.
kreuzamhimmel! likes this.
Gestas likes this.
Das beweist, die Instrumentierung der kath. Kirche, als ein Werkzeug, für die gottlose und freimaurerische UNO. Und Franziskus ist der Stohmann, der den Verrat ermöglicht hat.
Kirchen-Kater and one more user like this.
Kirchen-Kater likes this.
Gestas likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Waagerl
Wunderbar formuliert!

Ziel sei eine kopernikanische Kulturrevolution: Die Erde, nicht der Mensch, soll ins Zentrum des Kosmos gerückt werden, um die Menschenrechte zugunsten der „Rechte“ der Erde einzuschränken.
Ursula Wegmann likes this.
Ins Zentrum gehört Gott. Und da ist er auch.
Nicolaus and one more user like this.
Nicolaus likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
Mangold03
Ins Zentrum gehört Gott. Und da ist er auch. >> Richtig - aber nicht mehr aktuell:
Ins Zentrum gehört Gott, aber da hat man ihn rausgedrängt und durch "Götter" ersetzt.
Waagerl likes this.
Sie verwechseln da was. Die ewige und allmächtige Realität Gottes ist nicht abhänigig von dem Bewußtsein der Menschen. In dem Bewußtsein der Menschen wird Gott oft verdrängt, häufig durch Banalität und Eitelkeit.
Kirchen-Kater and one more user like this.
Kirchen-Kater likes this.
Anna Dagmar likes this.
Waagerl
@Mangold03 Sie haben recht, viele Menschen haben Gott aus ihrm Bewusstsein verdrängt! Vertrauen nur noch auf menschliche Werke und Stärke!
Mangold03 likes this.
Liberanosamalo likes this.
Mir vsjem
"Bischof Schneider: Mutter-Erde-Kult dient einem präzisen politischen Programm"
"Er erklärt, dass dieser Kult, der während der Amazonas-Synode im Vatikan anzutreffen war, im Mittelpunkt der heutigen globalen Umweltpolitik steht. Es handle sich um eine raffinierte Mischung aus Wissenschaft, Heidentum, östlicher Mystik und Feminismus.
Für diese Art des Neo-Heidentums sei das Christentum der größte …
More
"Bischof Schneider: Mutter-Erde-Kult dient einem präzisen politischen Programm"
"Er erklärt, dass dieser Kult, der während der Amazonas-Synode im Vatikan anzutreffen war, im Mittelpunkt der heutigen globalen Umweltpolitik steht. Es handle sich um eine raffinierte Mischung aus Wissenschaft, Heidentum, östlicher Mystik und Feminismus.
Für diese Art des Neo-Heidentums sei das Christentum der größte Feind und das „einzige Hindernis“ auf dem Weg zu einer "globalen Religion."


So weit - so richtig!

Doch wer steuert das Ganze? Wer beflügelt es noch?
Ursula Wegmann and 2 more users like this.
Ursula Wegmann likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Waagerl likes this.
Hätte er doch unterschrieben und nicht zurückgezogen. Jetzt ist meine Hoffnung auf ihn schwach geworden.
Wir brauchen Frontalangriffe auf die Kirchenführung in Rom.
Gestas likes this.
Susi 47 likes this.
michael7 likes this.
M.RAPHAEL
Tag und Nacht sind wir bei Ihm. Heilig.
Kirchen-Kater and one more user like this.
Kirchen-Kater likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Santiago74 and 3 more users like this.
Santiago74 likes this.
onda likes this.
Waagerl likes this.
dlawe
GOTT erhalte Bischof Schneider weiterhin gesund und mutig!
Ottov.Freising and 12 more users like this.
Ottov.Freising likes this.
filia_mariae_virginis likes this.
Kirchen-Kater likes this.
Susi 47 likes this.
Ursula Wegmann likes this.
radicatiinfide likes this.
Joseph Franziskus likes this.
piakatarina likes this.
Santiago74 likes this.
onda likes this.
Eva likes this.
Nicolaus likes this.
Waagerl likes this.