Nachrichten
164.2K

EDK-Vorsitzende distanziert sich von Luther

Heinrich Bedford-Strohm, der neue Vorsitzende der deutschen evangelischen Gemeinschaft, distanziert sich von Martin Luther. Vor "welt.de" sagte er: “Wir müssen Luthers Judenhass als das benennen, …
Felix Staratschek
Von Frau Mertensacker gibt es einige Vorträge hier. Ich habe sie damals auf diese Seite hier aufmerksam gemacht, da die CM ihre Vorträge als Tonträger vertrieb. Ich bin wohl nicht immer mit ihr einer Meinung, habe aber Achtung vor so engagierten Menschen und vor der Tatsache, dass unzählige ungeborene Menschen durch ihre Arbeit weiter leben durften. gloria.tv/search/mertensacker

Hier meine Tipp…More
Von Frau Mertensacker gibt es einige Vorträge hier. Ich habe sie damals auf diese Seite hier aufmerksam gemacht, da die CM ihre Vorträge als Tonträger vertrieb. Ich bin wohl nicht immer mit ihr einer Meinung, habe aber Achtung vor so engagierten Menschen und vor der Tatsache, dass unzählige ungeborene Menschen durch ihre Arbeit weiter leben durften. gloria.tv/search/mertensacker

Hier meine Tipps für dauerhaft erfolgreiche Beiträge. Qualität ist hier wichtiger als die Menge: Videos u. Audios hochladen: Was man auf jeden Fall beachten muss!
byzantiner
Zitat At:" Luther haßte auch die katholische Kirche und das Allerheiligste Altarsakrament"
Dazu gibt es einen guten Audio-Vortrag von Fr. Prof. Mertensacker mit teilweise noch aufklärungsbedürftigen Details aus dem Leben Luthers, die man in den meisten Biographien über ihn nicht finden wird:
www.christliche-mitte.de/index.php
2. Link von oben ab Min. 7 (Was trennt die Christlichen Konfessionen…More
Zitat At:" Luther haßte auch die katholische Kirche und das Allerheiligste Altarsakrament"
Dazu gibt es einen guten Audio-Vortrag von Fr. Prof. Mertensacker mit teilweise noch aufklärungsbedürftigen Details aus dem Leben Luthers, die man in den meisten Biographien über ihn nicht finden wird:
www.christliche-mitte.de/index.php
2. Link von oben ab Min. 7 (Was trennt die Christlichen Konfessionen? Charismat. Irrwege - Teil 1 und ff
byzantiner
Warum distanziert er sich nicht auch von Luthers schweren Entgleisungen und Pöbeleien gegen die Türken? Der folgende Satz Luthers «Der Türke ist Gottes Rute und des Teufels Diener» ist bekannt (s Link unten), doch wenn man alle drei großen Türkenschriften Luthers im Orginal durchliest findet man in Massen Sätze die so unglaublich beleidigend sind dass man sie hier gar nicht zitiern kann. Wer …More
Warum distanziert er sich nicht auch von Luthers schweren Entgleisungen und Pöbeleien gegen die Türken? Der folgende Satz Luthers «Der Türke ist Gottes Rute und des Teufels Diener» ist bekannt (s Link unten), doch wenn man alle drei großen Türkenschriften Luthers im Orginal durchliest findet man in Massen Sätze die so unglaublich beleidigend sind dass man sie hier gar nicht zitiern kann. Wer sich das antun will, die 3 Werke heissen :1. Kriege wider die Türken (1528), 2.Heerpredigt wider die Türken (1530), 3.Versuchung zum Gebet wider die Türken (1541).
www.20min.ch/…/Islam---die-unh…
at
Luther haßte auch die katholische Kirche und das Allerheiligste Altarsakrament, hL Meßopfer. Grund zum "Feiern"! Man tut ja doch nichts mehr als "feiern" statt "opfern"
St.Richard
Das Wort Reformator empfinde ich als Beleidigung für die katholische Kirche.
Was hat er denn reformiert?
Er hat eine new age Form DER bzw. EINER neuen Glaubensform entwickelt, aber reformiert…?
Reform ist eine Erneuerung oder Neujustierung etwas Bestehenden.
Ist Luther jetzt reformierter RK, also Katholik???
St.Richard
@Boni: STIMMT. Die Jerusalemer, so um die 70er Jahre, das ist eine tolle Schrift. Die andere, auch die gemeinschaftliche Übersetzung ist so flach wie die Nordsee bei Ebbe…!!!
Gottes Segen, Richard
One more comment from St.Richard
St.Richard
Luther schrieb aus seiner Zeit… und wenn Herr B-S damit ein Problem hat, was sein "Kirchenvater" propagierte, dann wäre es wohl Zeit für ihn, sofort zurückzutreten und alternativ eine eigene Gemeinde zu gründen. Vielleicht die HBS Bewegung. In der Finanzwelt hätte er einige Namensgeber für seine neue Gemeinde.
Dieses verlogene Ges…, das ohne Rückgrat nicht zu seiner Vergangenheit stehen kann. …More
Luther schrieb aus seiner Zeit… und wenn Herr B-S damit ein Problem hat, was sein "Kirchenvater" propagierte, dann wäre es wohl Zeit für ihn, sofort zurückzutreten und alternativ eine eigene Gemeinde zu gründen. Vielleicht die HBS Bewegung. In der Finanzwelt hätte er einige Namensgeber für seine neue Gemeinde.
Dieses verlogene Ges…, das ohne Rückgrat nicht zu seiner Vergangenheit stehen kann. Herr B-S sagte es ja nicht. Aber man muss sich bald auch für seine eigene Geburt entschuldigen.
Es ist mehr und mehr IN sich zu distanzieren, besonders als Deutscher. Vielleicht sollte man sich auch mal dafür entschuldigen, was Luther an Tod und Mist über Deutschland selbst brachte, das waren auch Millionen, weltweit sicher noch 1-3 dazu, aber, was ist das schon…?
Darauf einen Dujardin...
Ottov.Freising likes this.
Boni
Die Luther-"Bibel" ist in der Tat ein Krüppel und als Ganzes keine Heilige Schrift.
Fragesteller
Ich verstehe eins nicht: Warum tritt Herr Bedford-Strohm nicht umgehend als Vorsitzender jener Gemeinschaft zurück, die sich gerade auf Dr. Martin Luther gründet und seinen Namen als Ikone vor sich her trägt??? Immerhin ist er Landesbischof der "Vereinigten Evangelisch-LUTHERISCHEN Kirche (VELKD) in Bayern, einer der Glied- und Amtskirchen der "Evangelischen Kirche in Deutschland". Vielleicht …More
Ich verstehe eins nicht: Warum tritt Herr Bedford-Strohm nicht umgehend als Vorsitzender jener Gemeinschaft zurück, die sich gerade auf Dr. Martin Luther gründet und seinen Namen als Ikone vor sich her trägt??? Immerhin ist er Landesbischof der "Vereinigten Evangelisch-LUTHERISCHEN Kirche (VELKD) in Bayern, einer der Glied- und Amtskirchen der "Evangelischen Kirche in Deutschland". Vielleicht arbeitet er aber schon darauf hin, die VELKD aufzulösen... Ferner sollte auch die Luther-Bibel auf dem Scheiterhaufen landen!
Boni
Schorch,
jedenfalls sind Luther und Mohammed Religionsgründer. Der Titel Reformator ist falsch. Das muss man zunächst unverrückbar festhalten. Dass der Mohammedanismus tendenziell blutiger ist als der Protestantismus, mag sein. Darüber könnte man länger streiten. Der Mohammedanismus beinhaltet sicher die offenkundigeren Irrtümer.
schorsch60
Bei allen Fehlern von Luther die er begangen hat, mit Mohammed zu vergleichen geht zu weit. Mohammed hat viel mehr Verbrechen begangen und seine Anhänger tun es bis heute, was man von Luthers Anhänger nun wirklich nicht sagen kann.
Santiago74
Der hasserfüllte und besessene Ketzer Luther hat bzw. verführt viele Seelen bis zum heutigen Tag. In der Tat vergleichbar mit Mohammed.
Delphina
Deshalb sollte man 2017 statt 500 Jahre Luther besser 100 Jahre Fatima feiern.
Boni
Man muss klar darauf hinweisen, dass Luther ein Religionsgründer wir Mohammed ist. Das falsche Wort "Reformator" ist fürderhin streng zu vermeiden.
Seminarist
Die Irrtümer Luthers seien als solche zu benennen und nicht als kleine Fehler zu verharmlosen.

Jetzt müssen sie das nur noch auf Luthers Theologie ausweiten und zur Mutter Kirche zurückkehren.
cyprian
Hat aber lange gedauert, bis das mal ein Offizieller ausgesprochen hat.