Language
11 1.2K
de.news

Kardinal Hummes: Kirche braucht [angeblich] „neue Modelle“ des geweihten Amtes

Der pro-homosexuelle brasilianische Kardinal Cláudio Hummes (84) erwartet von der Bischofssynode über das Amazonasgebiet (2019) eine Diskussion der Kirche über die kirchlichen Ämter und den Zöliba…
Write a comment
Ministrant1961
@Bartholomäus II, ich weiß, de. News bringt teilweise Artikel, die mit Halbwahrheiten vermengt sind und die nicht sehr glaubwürdig sind. Dieser Kardinal Hummes hat jedoch schon so viel Zweideutigkeiten verbreitet, da wäre es nicht verwunderlich, wenn die hier gemachten Aussagen zutreffen.
Write a comment
Ministrant1961
Man kann diese Typen, die sich Priester nennen, langsam nicht mehr ernst nehmen, ihre verückten Ideen will man sich so und so längst nicht mehr anhören. Irgendwann wird ihm (Hummes) sein Gegrinse dann auch vergehen.
Write a comment
"Neue" "Modelle" haben wir seit über 50 Jahren.
Vielleicht brauchen wir endlich einmal etwas Altes, etwas Bewährtes.
Dann geht es auch wieder vorwärts.
Write a comment
@Die Bärin Zunächst wird Satan siegen, indem er diese neue Zeitgeistkirche, die Afterkirche, wie sie sie die Selige Anna Katharina Emmerick gesehen hat, installieren wird, das ist die neue Eine Welt-Religion unter der die aufrechten Christen, die der überlieferte Lehre Christi anhangen, gebeugt und leiden werden müssen!
Aber der Endsieg gehört unserem Herrn Jesus Christus und dem Unbef… More
Write a comment
byzantiner
Hummes wurde unter Benedikt abgestraft als er 2006 sagte, die Ehelosigkeit der Priester, der Zölibat, sei kein Dogma der Kirche, sondern eine disziplinarische Norm, die man auch abschaffen könne. Seitdem hatte sich das
Verhältnis zwischen Benedikt und Claudio Hummes nie wieder normalisiert.Doch dann wird am 13. März 2013 Papst Franziskus gewählt, und er zeigt in seiner allerersten Amtshandlung, … More
Write a comment
Aquila
Es gäbe da ein „neues Modell des Amtes”, das sich viele Priester in vielen Bistümer wünschen: ein väterlicher Bischof, der für sie Zeit hat, zu dem sie jederzeit kommen können, der sie anhört usw.
Vor Jahren habe ich einmal von so einem Bischof gehört. Er kümmerte sich um seine Priester, an einem Tag in der Woche konnten sie unangemeldet zu ihm kommen, er rief sogar selbst Priester an und fragte … More
Write a comment
Carlus
Die Kirche braucht kein neues Modell. Seit Anfang der 60er Jahre letztes JH wird ständig an einem neuen und immer weiteren Modellen geformt. Heute stolpert jeder Fußgänger über eines der Modelle und verletzt sich an Leib und Seele dabei.
Das von Jesus Christus gestiftete und von Gott dem, Heiligen Geist geheiligte, gelehrte und geführt Modell ist zeitlos und allen Strömungen in den Fluten der … More
Write a comment
Sunamis 46
Ersoll sich bekehren oder evangelisch werden
Write a comment
Die Bärin
@akolyth5 Das Böse wird nicht siegen! Christus hat uns versprochen, dass die Pforten der Hölle die Kirche nicht überwältigen werden. Obiger Kardinal und alle seines Sinnes sind auf der Verliererseite! Lassen wir uns von dem dummen Grinsen nicht ärgern! Christus hat das letzte Wort!
Write a comment
Sieglinde
und wie sie neue Modelle braucht und zwar schnell soll sie zu ihren Wurzeln zum wahre Evangelium zurückkehren.
Write a comment
a.t.m
Das einzige was die Kirche Gottes unseres Herrn braucht, sind vom Gott dem Herrn zum Hirtenamt BERUFENE Hirten. Daher sollten alle Reformen die nach dem Unseligen VK II im Bezug auf die Ausbildung der Priester rückgängig gemacht werden, den diese Reformen haben es erst ermöglicht das Saboteure und Helfershelfer des Widersacher Gottes unseres Herrn, Massenhaft in die Kirche eindringen konnten und … More
Write a comment