vaticannews.va
Tesa
14

Papst kündigt Kreierung neuer Kardinäle an - Vatican News

Papst Franziskus hat für den 5. Oktober ein Konsistorium zur Kreierung neuer Kardinäle einberufen. Das kündigte er an diesem Sonntag im Anschluss an …
Waagerl
PF ist ein Einzelgänger, alle seine Entscheidungen haben haben bisher nichts zur Verbesserung beigetragen. Es ist, als ob da kein Segen drauf liegt und alles erkaltet! Seine Mentalität spendet keinen Frieden und keinen Trost!
MMB16 likes this.
MMB16
Eines hat Franziskus jedenfalls geschafft: Jede seiner Ankündigungen klingt in meinen Ohren bereits wie eine Drohung.
Faustine 15 and one more user like this.
Faustine 15 likes this.
Waagerl likes this.
Warum Reden Carlus immer solches Quatsch. Wenn sie und ihres Mitstreiter denken das Heiliges Vater Francis ist kein Papst dann Sie brauchen auch nicht gegen ihn Agitation.
@Carlus redet keinen Quatsch.
Sie sind nicht in der Lage zu erkennen oder zu verstehen.
Das ist das Problem.
Faustine 15 likes this.
Erneut zu viele grammatikalische Fehler im Kommentar von Andrijs. Auch im Ausdruck mangelhaft und unentschuldbar nachlässig.
MMB16
Das ist bereits von der Logik der Ethik her grob irre: Wenn jemand sich oder Dritten ein Amt anmaßt, dann ist Agitation gegen dieses Ansinnen die erste Pflicht.
Wie wunderbar es ist: Sigitas Tamkevicius, der gelitten hat so viel unter sowjetisches Regime wird Kardinal. Alles Menschen sind glücklich in Lietuva und Ganzes Baltikum.
Sehr schlechtes Deutsch von Andrijs. Kann man als unverbesserlichen Troll nicht ernst nehmen.
MMB16
Gutes Deutsch hin oder her, es wird so sein, wie er sagt.
Wenn sie der Überzeugung sind, Kardinäle zu sein, sind sie es höchstwahrscheinlich trotzdem. Das muss man geradezu annehmen, wenn man der Sedisvakanzthese in ihrer solidesten Variante, der Sediprivation folgt.
Carlus
@Moselanus, @P.Andrijs nicht ich rede von einer Sedisvakanz. Das reden die Angehörigen von Bergoglio. Obwohl der rechtmäßige Papst noch lebt und die Papst-Würde, welche unteilbar ist und von Gott immer nur einmalig vergeben wird, haben diese Revolutionäre aus heiterem Himmel posaunt die Sedisvakanz liegt vor und haben das freimaurische Freibiergesicht Bergoglio durch einen Ämterraub die Papst-…More
@Moselanus, @P.Andrijs nicht ich rede von einer Sedisvakanz. Das reden die Angehörigen von Bergoglio. Obwohl der rechtmäßige Papst noch lebt und die Papst-Würde, welche unteilbar ist und von Gott immer nur einmalig vergeben wird, haben diese Revolutionäre aus heiterem Himmel posaunt die Sedisvakanz liegt vor und haben das freimaurische Freibiergesicht Bergoglio durch einen Ämterraub die Papst-Würde anzuheften.
Dem rechtmäßigen Papst wurde unrechtmäßig die Amtsführung entzogen. Er ist nicht in der Lage die Amtsgeschäfte zu führen. Wir haben somit den Status als sei der rechtmäßige Papst krank, z.B. ohne Bewusstsein und könne das Amt nicht führen.
In diesem Fall kann und darf auch kein Konklave durchgeführt werden, da der rechtmäßige Papst noch am Leben ist. Die treu geblieben Kardinäle haben die Pflicht, in diesem Zustand der Kirche diese auf schmaler Ebene zu führen und zu leiten, ohne dabei päpstliche Handlungen unrechtmäßig zu vollziehen.
Gemäß der gültigen Konklave Ordnung N° III. liegt die Sedisvakanz vor, die bei einem Konklave vorliegen muss, wenn der gültige Papst verstorben ist.
Will aber ein gültiger Papst zu seinen L3ebzeiten ein Konklave ermöglichen dann muss er
1. die Amtsgeschäfte niederlegen, und
2. die Papst-Würde in die Hände Gottes zurück geben. Das geschieht i sogenannten mystischen Tod des Papstes. Er legt den Papstnamen ab, legt den Papstring mit Papstwappen ab, führt nicht mehr sein päpstliches Wappen auch nicht in leicht geänderter Form wie Papst Benedikt, siehe hierzu Wappenänderung nach Niederlegung der Amtsgeschäfte unter Beibehaltung der Papstwürde
er trägt keine päpstliche Kleidung mehr und lässt sich von der Heiligen Mutter kirche ein neues Amt übergeben. Siehe hierzu in der Tradition der Kirche, die bisher einmaligen Vorkommnisse der gleichen Art bei den Päpsten Cölestin V. und Gregor XII.. Diesen Schritt hat hat der rechtmäßige Papst trotz dem intensiven Drängen der deutschen Herren im Episkopat verweigert.
Papst Benedikt kannte und kennt sich im Kirchenrecht aus und hat dies als seine Waffen genützt. Wenn der Papst Benedikt und der Gegenpapst Bergoglio das zeitliche gesegnet hat und ein rechtmäßiger Papst gekrönt ist, hat der alles was der Gegenpapst vorgenommen hat in den Reißwolf der Geschichte zur endgültigen Vernichtung einzubringen.
Nicht ich bin ein Sprecher der Sedisvakanz, wie mir gerne unterstellt wird. das sind meine Gegner die Bergoglio als rechtmäßigen Papst bezeichgen.
MMB16 and one more user like this.
MMB16 likes this.
Maria Katharina likes this.
Da überzeugen mich jene eher, die die Sedisvakanz früher ansetzen und sich auch nicht davon betören lassen, dass Kardinal Ratzinger sich wieder wie ein Papst angezogen hatte. Dafür war er es übrigens, der die Tiara formell abgeschafft hat und sie auch aus dem päpstlichen Wappen gestrichen hat. Vorher wurde nur von der Krönung abgesehen. Jetzt erst ist sie abgeschafft. Selbst Paul VI. war da …More
Da überzeugen mich jene eher, die die Sedisvakanz früher ansetzen und sich auch nicht davon betören lassen, dass Kardinal Ratzinger sich wieder wie ein Papst angezogen hatte. Dafür war er es übrigens, der die Tiara formell abgeschafft hat und sie auch aus dem päpstlichen Wappen gestrichen hat. Vorher wurde nur von der Krönung abgesehen. Jetzt erst ist sie abgeschafft. Selbst Paul VI. war da nicht so radikal wie Benedikt. Er verzichtete nur für sich persönlich auf den Gebrauch (!) der dreifachen Papstkrone.
alfredus likes this.
Papst Paul VI. hat die Tiara, die dreifache Gewalt der Päpste abgelegt ! Kein Papst danach hat sie nochmal verwendet. Damit ging auch die Macht der Päpste zu Ende und sie hatten in der Glaubenslehre keine Autorität mehr. Sie waren nur noch zum präsentieren präsent !
Carlus
Als Gegenpapst kann Bergoglio kreieren was er will, für die Heilige Mutter Kirche ist das ohne Bedeutung. Nur die Herren tun mir leid, sie glauben sie seien Kardinäle! wenn diese Herren die Augen zu machen, dann sehen sie ganz deutlich was sie durch Bergoglio wurden, NIX!
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
TreuerUntertan likes this.
Maria Katharina likes this.