Sex im Beichtstuhl des Villinger Münsters

Am letzten Mittwoch hörte eine Frau ein junges Paar beim Geschlechtsakt im Beichtstuhl des Villinger Münster. Das berichtet der Südkurier. Ein Polizeibeamter erklärte, dass der genaue Hergang wegen …
Anno
Eine Kirche ist keineswegs ein öffentlicher Raum sondern das Haus GOTTES.
Zudem ist das Herumhuren an öffentlichen Orten ebenfalls verboten, es gibt ja schließlich einen Unterschied zwischen Mensch und Karnickel.
Bibiana
O wie grauslich. Schuldige werden heute nur noch entschuldigt.
Hannes1
Zuerst hätte ja mal der Pfarrer handeln müssen.Eine ordentliche Portion Weihwasser über die beiden ausgießen und mit Exorzismusgebeten aus dem Kirchengebäude-mit oder ohne Hosen-hinausjagen!Danach Anzeige.
Und vor allem öfter und länger im Beichtstuhl sitzen!Dann traun sich die Menschen erst gar nicht da rein!
sieghild
Pfui Teufel, manchen Menschen ist auch nichts heilig! Aber sie werden noch übertroffen (getoppt auf neudeutsch) von dieser toleranten Pfarrgemeinderätin.
monika.storz@kath-kirche-villingen.de

Da kann man dieser Dame ein Email schreiben.
ue
Traditionalist
Oh nein, liebe Frau Storz, Entweihung ist wahrhaft keine Sachbeschädigung.
Sondern etwas noch Schlimmeres...
Galahad
@Och, die können sehr nützlich sein.

@Nujaa

Tja, nur wenn sie sich so abscheulich verhalten, wie oben Frl./Fr. Storz dann ist es nicht nützlich, da es Gott aufs höchste erzürnt und beleidigt und die Kirche Jesu Christi in ein negatives Bild rückt. Wer das nicht einsehen will, der braucht auch keine Pfarren, Pfarrgemeinderäte und keine Kirchfeiern mehr, da er ohnehin nicht mehr im kath. …More
@Och, die können sehr nützlich sein.

@Nujaa

Tja, nur wenn sie sich so abscheulich verhalten, wie oben Frl./Fr. Storz dann ist es nicht nützlich, da es Gott aufs höchste erzürnt und beleidigt und die Kirche Jesu Christi in ein negatives Bild rückt. Wer das nicht einsehen will, der braucht auch keine Pfarren, Pfarrgemeinderäte und keine Kirchfeiern mehr, da er ohnehin nicht mehr im kath. Glauben steht. Solche Pfarren läßt Gott ohnehin nicht zu. Sie sehen ja auch, es schließen schon welche, bei denen weitaus "geringere" Sünden vorfallen und geduldet werden. Wer weiß, ob das nicht doch durchaus auch einmal eine Strafe Gottes sein könnte. Wundern würde es mich nicht. Da brauchen einige sehr viel Gebet und Bekehrung und Reue aber gleichzeitig braucht es allgemein auch Gebet, daß solche Untaten in Kirchen nicht mehr passieren und nicht mehr geduldet werden. Wenn Gott persönlich einschreitet und ich bin sicher, daß kommt, die Anfänge kann man meiner Meinung nach schon klar erkennen (wenn man sie denn wahrhaben will), dann nimmts ein bitter böses Ende.
Oremus:
Galahad
Na ja wenn eine "Pfarrgmeinderätin" sowas sagt dann sieht man was für Leute da heute scheinbar ganz häufig drin sind, und was scheinbar viele dieser Gremien daher taugen. Das ist Gräuel an heiliger Stätte (ausgerechnet im Beichstuhl, wo eigentlich Sünden nachgelassen werden, solche Sünden zu begehen und das Begehen von Seite des
"Pfrarrgemeinderates" oder einzelner Mitglieder, dann noch in Schutz…More
Na ja wenn eine "Pfarrgmeinderätin" sowas sagt dann sieht man was für Leute da heute scheinbar ganz häufig drin sind, und was scheinbar viele dieser Gremien daher taugen. Das ist Gräuel an heiliger Stätte (ausgerechnet im Beichstuhl, wo eigentlich Sünden nachgelassen werden, solche Sünden zu begehen und das Begehen von Seite des
"Pfrarrgemeinderates" oder einzelner Mitglieder, dann noch in Schutz zu nehmen. Die "Verwaltungsbeauftragte" für die SEELSORGEEINHEIT (ohnehin komisches Wort finde ich) hat sich gerade aufgrund ihres Aufgabenbereiches genausos schuldig gemacht wie die Täter. Aber was will man erwarten, wenn in anderen Gremien, wie jüngst von einem gewissen Kardinal sogar noch bestätigt wird, daß jemand der der widernatürlichen Unzucht schuldig ist (Gelebte HS. ist Sodomie!) ein Ehrenamt ohne Abkehr, Bekehrung und Buße bekleiden darf. Wenn das für diese Frau keine Konsequenzen hat was ihre Tätigkeit in der Kirche angeht, dann kann man auf den Zustand der Gesamtpfarrei und auch deren Leitung eindeutig schließen! Aber das wird ja wenn dann wohl unter die heutige Auffassung von "Barmherzigkeit fallen"!

Latina
immer betrunken bei all solchen Taten??? was für ne blöde ausrede- man kann das ja auch mal umdrehen: also diese junge frau findet den mann ,mit dem sie es treibt,so abscheulich,dass dies nur in betrunkenem zustand möglich ist??? und warum in einer kirche??? die haben sie in diesem zustand noch wahrgenommen---wer diesen Schwachsinn glaubt...
und genauso "betrunken" ist die Dame,die diese unerh…More
immer betrunken bei all solchen Taten??? was für ne blöde ausrede- man kann das ja auch mal umdrehen: also diese junge frau findet den mann ,mit dem sie es treibt,so abscheulich,dass dies nur in betrunkenem zustand möglich ist??? und warum in einer kirche??? die haben sie in diesem zustand noch wahrgenommen---wer diesen Schwachsinn glaubt...
und genauso "betrunken" ist die Dame,die diese unerhörte tat auch noch billigend in kauf nimmt...
Monika Elisabeth
Nächstes Mal sollte das Pärchen vor ihrer Haustür Sex haben. Mal sehen, ob ihr das gefällt!

Bestimmt, so verdorben wie die argumentiert hat?!
Vikar
Wann werden diese unsäglichen Pfarrgemeindesowjets endlich abgeschafft?
Conde_Barroco
"Monika Storz, wundert sich, dass es gegen das Paar eine Anzeige gibt. Die Kirche sei ein öffentlicher Raum und es sei nichts beschädigt worden – so Pfarrgemeinderätin Storz. Sie entschuldigt die Frau damit, dass sie völlig betrunken war."

Waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaas?????

Sag mal spinnt die total? So eine Person gehört entfernt, bevor sie noch etliche Seelen verwirrt.

Nächstes Mal …More
"Monika Storz, wundert sich, dass es gegen das Paar eine Anzeige gibt. Die Kirche sei ein öffentlicher Raum und es sei nichts beschädigt worden – so Pfarrgemeinderätin Storz. Sie entschuldigt die Frau damit, dass sie völlig betrunken war."

Waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaas?????

Sag mal spinnt die total? So eine Person gehört entfernt, bevor sie noch etliche Seelen verwirrt.

Nächstes Mal sollte das Pärchen vor ihrer Haustür Sex haben. Mal sehen, ob ihr das gefällt!