Language
Eugenia-Sarto

Unglaube ist unter Umständen schwerer als andere Sünden.

Wohl dem, der Glauben hat. Denn unter bestimmten Gesichtspunkten ist Unglaube Sünde. Nach der Lehre des heiligen Thomas von Aquin kann der Unglaube als Widerspruch zum Glauben verstanden werden, …
Boni
Der Unglaube ist keine Spezialität von Atheisten, sondern ist auch Merkmal derer, die heute fälschlich “Irrgläubige“ und “Andersgläubige“ genannt werden. Es gibt nur Katholiken und Ungläubige.