03:52
Paul M.
15771

Homosexuelle stören friedl. Demo gewaltsam u. schlagen brutal zu!

Die Demonstration war vom Verein BESORGTE ELTERN NRW angemeldet worden, und richtete sich gegen die Frühsexualisierung von Kindern, also gegen Sexualkundeunterricht in der Grundschule und Kind…More
Die Demonstration war vom Verein BESORGTE ELTERN NRW angemeldet worden,
und richtete sich gegen die Frühsexualisierung von Kindern,
also gegen Sexualkundeunterricht in der Grundschule und Kindergarten.
...
Mindestens fünf Personen aus der Gruppe der
(gewalttätigen) homosexuellen Störer haben (...)
die Ordner der genehmigten Demo (mehrfach) angegriffen.
...
a.t.m
@Friedrichshainer: Steht irgendwo in der AGB, das man nicht nachfragen darf warum und wieso jemand gesperrt wurde?? Und um nicht selbst gesperrt zu werden, würde ich eben auch gerne erfahren.

WARUM WURDE PAUL M GESPERRT ?? Ist es der hochlöblichen Redaktion nicht Wert Anfragen zu dieser Sperrung zu beantworten??? Erinnert mich irgendwie an das Verhalten der "Konzilskirche" alias "Die Neue …More
@Friedrichshainer: Steht irgendwo in der AGB, das man nicht nachfragen darf warum und wieso jemand gesperrt wurde?? Und um nicht selbst gesperrt zu werden, würde ich eben auch gerne erfahren.

WARUM WURDE PAUL M GESPERRT ?? Ist es der hochlöblichen Redaktion nicht Wert Anfragen zu dieser Sperrung zu beantworten??? Erinnert mich irgendwie an das Verhalten der "Konzilskirche" alias "Die Neue Kirche".

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
a.t.m
WARUM WURDE PAUL M GESPERRT ?? Ist es der hochlöblichen Redaktion nicht Wert Anfragen zu dieser Sperrung zu beantworten??? Erinnert mich irgendwie an das Verhalten der "Konzilskirche" alias "Die Neue Kirche".

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Unerhört, was diese Gegendemonstranten sich leisten! Unsoziales Pack, im Dienste des Bösen!
Dr. Decency
@Gunther Maria Michel:

Haben die Denunzianten Sie etwa per PN eingeschüchtert?
Sie konnten im Forum doch selber lesen, wie Kirchenfreak damit gedroht hatte, zusammen mit Elisabeth und Jomel den Paul M. sperren zu lassen!

Ist das katholisch?

Schade, Ihnen hatte ich mehr Mumm zugetraut.....
Hiermit distanziere ich mich von meinem Kommentar vom 20.5.2014 21:32:12 und bitte diejenigen Personen, denen ich damit unrecht getan habe, Elisabeth und/oder Kirchenfreak, um Vergebung.
Peccavi nimis opere mea culpa, mea culpa, mea maxima culpa!
Dr. Decency
Gunther Maria Michel:
Ob hier etwa modernistische Feministinnen das Forum unterwandern und alle treukatholischen Männer vertreiben wollen....?
Puh...
Dr. Decency
Nein, die Elisabeth und der Kirchenfreak sind nicht dafür bekannt,
ihre Fehler zuzugeben.

Denken wir nur zurück an ihre naiv-bizarre Anhängerschaft zu dem
mental angeschlagenen Mehrfachuser "Diaspora_Christ" = "Engelsche"

Die beiden fallen eher dadurch auf, traditionsliebende Katholiken sperren zu lassen.
Jetzt haben die beiden Sonderrechte-User sogar mit Hilfe des User "Jomel" den armen …More
Nein, die Elisabeth und der Kirchenfreak sind nicht dafür bekannt,
ihre Fehler zuzugeben.

Denken wir nur zurück an ihre naiv-bizarre Anhängerschaft zu dem
mental angeschlagenen Mehrfachuser "Diaspora_Christ" = "Engelsche"

Die beiden fallen eher dadurch auf, traditionsliebende Katholiken sperren zu lassen.
Jetzt haben die beiden Sonderrechte-User sogar mit Hilfe des User "Jomel" den armen Paul M. sperren lassen; ganz so wie sie es angedroht hatten.
Da:
Paul M. 1.5.2014 15:15:27
elisabethvonthüringen
will mich sperren lassen, weil ich die Lehre der Katholischen Kirche schützen möchte, hat mir der Kirchenfreak gerade per PN geschrieben.

Tradition und Kontinuität 1.5.2014 15:21:56
@elisabethvonthüringen
Ich finde es unerhört, dass Sie andere User hier sperren lassen wollen, weil sie nicht Ihrer Meinung sind. Da schreib ich mir die Finger wund, dass wir hier ein freies Forum wollen, weil nur ein freies Forum auch ein lebendiges Forum ist, aber bei einigen geht das zum einen Ohr rein und zum anderen raus. Ich bin gegen eine Sperrung von User Paul M.!!!
Paul M. 1.5.2014 15:28:49
Ich würde gerne hier bleiben, lieber Tuk,
aber Kirchenfreak hat mir gerade mitgeteilt,
dass er mich bei Frau Doppelbauer anschwärzen will!
Gemein....
One more comment from Dr. Decency
Dr. Decency
Recht haben Sie, Paul M.
Wann kommen Sie zurück?
Hier ein musikalischer Gruß Ihres Namensvetters Paul Young, mit dem Titel

"Come back and stay!"
vimeo.com/91095150

Das rufen wir treulehrige Katholiken auf GLORIA TV Ihnen nämlich auch zu!
Paul M.
Staaten und Institutionen , welche die Homo-Unzucht
blind-"tolerant" akzeptieren und verharmlosen,
fördern schuldhaft die Perversion...

..im Lande und die entstehenden Folgekrankheiten dieser Lustseuche
an den Körpern (AIDS) und Seelen (Sexualneurosen) dieser christenfeindlichen Unzüchtigen, deren Behandlungskosten wir alle, als anständige Steuerzahler,
mittragen müssen! Wollen wir das?
Dafür …More
Staaten und Institutionen , welche die Homo-Unzucht
blind-"tolerant" akzeptieren und verharmlosen,
fördern schuldhaft die Perversion...

..im Lande und die entstehenden Folgekrankheiten dieser Lustseuche
an den Körpern (AIDS) und Seelen (Sexualneurosen) dieser christenfeindlichen Unzüchtigen, deren Behandlungskosten wir alle, als anständige Steuerzahler,
mittragen müssen! Wollen wir das?
Dafür sind wir kinderfreundlichen Christen also gut genug....?
Paul M.
Wahre und falsche Toleranz am Beispiel der Homosexualität:

www.youtube.com/watch
Selbstverteidigung hoch im Kurs
Die Nachfrage an Selbstverteidigungs- und Kampfsportkursen in Wien steigt. Nicht zuletzt eine Serie an Raubüberfällen auf Frauen hat dazu beigetragen. Wien.ORF.at stellt drei Institute vor und gibt Tipps, wie in einer Gefahrensituation reagiert werden soll.
Die Erleichterung war groß, als die Polizei bekanntgab, eine Serie von Überfällen auf Frauen in Wien geklärt …More
Selbstverteidigung hoch im Kurs
Die Nachfrage an Selbstverteidigungs- und Kampfsportkursen in Wien steigt. Nicht zuletzt eine Serie an Raubüberfällen auf Frauen hat dazu beigetragen. Wien.ORF.at stellt drei Institute vor und gibt Tipps, wie in einer Gefahrensituation reagiert werden soll.
Die Erleichterung war groß, als die Polizei bekanntgab, eine Serie von Überfällen auf Frauen in Wien geklärt zu haben. Dabei schlug ein 21-jähriger Mann seine Opfer nieder und flüchtete. Er soll mindestens acht Überfälle begangen haben, sieben hat er gestanden - mehr dazu in Brutale Überfälle auf Frauen geklärt (wien.ORF.at, 28.4.2014).
Polizei: „Nicht durch Musik ablenken lassen“
Bereits im Vorfeld hatte die Polizei Frauen empfohlen, in der Nacht nur in Begleitung unterwegs zu sein. „Nicht ablenken lassen, nicht telefonieren oder Musik hören“, sagte Polizeisprecher Thomas Keiblinger. „Wenn ich bemerke, dass mich jemand beobachtet oder mir folgt, sofort die Polizei rufen.“ Generell empfohlen werden auch Selbstverteidigungskurse.
Übung von Pfefferspray-Einsatz
Wenn Flucht nicht sofort möglich sei, raten Trainer der Wing Tchun Akademie in Neubau „Feuer“ statt „Hilfe“ zu rufen. Der Einsatz von Pfefferspray und anderen Waffen werde nur empfohlen, wenn diese beherrscht werden. Die Wing Tchun Akademie bietet Selbstverteidigungskurse in Frauengruppen in Wing Tsun und Escrima an. Die Kurse würden nicht nur zur Erlernung von …More
Übung von Pfefferspray-Einsatz
Wenn Flucht nicht sofort möglich sei, raten Trainer der Wing Tchun Akademie in Neubau „Feuer“ statt „Hilfe“ zu rufen. Der Einsatz von Pfefferspray und anderen Waffen werde nur empfohlen, wenn diese beherrscht werden. Die Wing Tchun Akademie bietet Selbstverteidigungskurse in Frauengruppen in Wing Tsun und Escrima an. Die Kurse würden nicht nur zur Erlernung von Verteidigungstechniken dienen, sondern auch zur Körper und Geistesbeherrschung. Es gebe kostenlose Schnuppermöglichkeiten.
Links:
Praterfest: Brutaler Überfall auf Frauen (wien.ORF.at; 2.5.2014)
Selbstverteidigungstipps der Polizeisportvereinigung Wien (PDF)
Akademie für Gesundheit und Sicherheit
Goshindo Women Defence Vienna
Self Defense and Martial Arts Institute
Monique85
@Philippus

Es muss sogar geahndet werden, denn selbst wenn man angegriffen wird und aus reiner Notwehr Pfefferspray anwendet, kann dies als Straftat angesehen werden.

Einem Ordnungshüter Pfefferspray ins Gesicht zu sprühen - und zwar als tätlicher Angriff, nicht aus Notwehr - ist doch wohl bestrafenswürdig. Aber leider sind die Oberen unserer Polizei und die Richter generell auf dem linken …More
@Philippus

Es muss sogar geahndet werden, denn selbst wenn man angegriffen wird und aus reiner Notwehr Pfefferspray anwendet, kann dies als Straftat angesehen werden.

Einem Ordnungshüter Pfefferspray ins Gesicht zu sprühen - und zwar als tätlicher Angriff, nicht aus Notwehr - ist doch wohl bestrafenswürdig. Aber leider sind die Oberen unserer Polizei und die Richter generell auf dem linken Auge blind. So ein Täter, wie im Video, wird gewiss nichts zu befrüchten haben. Das wissen diese Leute auch und deswegen benehmen sie sich wie die Axt im Walde.

Ich persönlich stelle mir die Frage, ob diese Demo ohne Ordner ein Gemetzel geworden wäre. Höchst wahrscheinlich schon.
Philippus
Kann der Einsatz von Pfefferspray, wie hier gesehen, eigentlich nicht geahndet werden?
Paul M.