01:51

Gloria Global am 5. Dezember

Franziskus arbeitete als Türsteher Argentinien. Papst Franziskus hat in seiner Jugend als Türsteher in einer Bar gearbeitet. Das sagte er vorgestern nach einer Messe im Vatikan. Märtyrer in SyrienMore
Franziskus arbeitete als Türsteher
Argentinien. Papst Franziskus hat in seiner Jugend als Türsteher in einer Bar gearbeitet. Das sagte er vorgestern nach einer Messe im Vatikan.
Märtyrer in Syrien
Syrien. Der melkitische Patriarch Gregorius III. Laham berichtete bei einer Audienz mit dem Papst von einer tragischen Situation der Christen in Syrien. Zitat: „Wir sind entschlossen, in diesem Land Märtyrer zu werden.“ Laham erwähnte drei Märtyrer, die im September ermordet wurden, weil sie sich weigerten, zum Islam zu konvertieren. Drei andere Christen fielen unter Druck vom Glauben ab und überlebten. Danach kehrten sie zum Christentum zurück.
Der Papst ist nachts in einer schwarzen Soutane unterwegs
Vatikan. Nach Angaben der "Huffington Post" soll der Papst in der Nacht, gekleidet als einfacher Priester, Obdachlose besucht habe. Italienische Medien wissen von einem nächtlichen Streifzug des Papstes in schwarzer Soutane.
Die Kirche ist nicht gegen Populismus
USA. Kardinal Dolan von New …More
Latina
@Iacobus und Eli in Hessen war er glimpflich, der Xaver!
Latina...ja, Xaver wütet...man merkt's!
Bei uns weht der Nordföhn, der heißt seit Jahrhunderten "nur" ganz romantisch Tauernwind!
Iacobus
@Latina:
...und die Ungläubigen rausschmeist.
Latina
mir ist gerade was eingefallen: der Papst als Türsteher, der uns die Tür des Glaubens öffnen soll..
Latina
köstlich, was ihr so in den späten Abendstunden"zaubert"...wenn die Latina, übrigens identisch mit der Äbtissin Latina aus dem ck schon gaaanz tief und fest schläft. Adventliche Grüße an euch alle ! Unser Freund "Xaver" hat in Hessen auch gewütet, jetzt schneits, ist glatt und heute morgen war meine Christrose im Topf vom Balkon verschwunden, ist aber wieder da...und der Sonnenschirm,…More
köstlich, was ihr so in den späten Abendstunden"zaubert"...wenn die Latina, übrigens identisch mit der Äbtissin Latina aus dem ck schon gaaanz tief und fest schläft. Adventliche Grüße an euch alle ! Unser Freund "Xaver" hat in Hessen auch gewütet, jetzt schneits, ist glatt und heute morgen war meine Christrose im Topf vom Balkon verschwunden, ist aber wieder da...und der Sonnenschirm, winterlich verpackt,lag auch quer.
Galahad
@aloispech

Na gut, ok. Das sehe ich ein. Das ist natürlich ein "schlagkräftiges Argument". Ok, hätte er sich vllt. besser etwas anderes ausgesucht. Dennoch meine ich, daß er so auch gewisse Erfahrungen mit einem gewissen Milieu hat. Gott weiß, warum er zugelassen hat, daß der hl. Vater diesen Werdegang hat. Dafür sollte man ihn nicht verurteilen, finde ich. Vielmehr halte ich es …More
@aloispech

Na gut, ok. Das sehe ich ein. Das ist natürlich ein "schlagkräftiges Argument". Ok, hätte er sich vllt. besser etwas anderes ausgesucht. Dennoch meine ich, daß er so auch gewisse Erfahrungen mit einem gewissen Milieu hat. Gott weiß, warum er zugelassen hat, daß der hl. Vater diesen Werdegang hat. Dafür sollte man ihn nicht verurteilen, finde ich. Vielmehr halte ich es für wichtig, wie er HEUTE sein Amt als Papst wahrnimmt. Und da, wie gesagt, bin ich des öfteren durchaus recht besorgt.

viele Grüße und Gottes reichlichen Segen,

Galahad
Galahad
@Danjiel

Komisch!!! Türsteher sind Gewaltmenschen! Oder warum sollte ein friedliebender Mensch Türsteher werden wollen, wo die Aufgabe eines Türstehers darin besteht, Konflikte zumindest mit Einschüchterung zu lösen?

Also ich sehe das folgendermaßen, wenn ich mir erlauben darf, daß zu Ihrem Kommentar anzumerken. Türsteher ist (normal) zumindest dann wenn er Türsteher und kein "Rausschmeißer" …More
@Danjiel

Komisch!!! Türsteher sind Gewaltmenschen! Oder warum sollte ein friedliebender Mensch Türsteher werden wollen, wo die Aufgabe eines Türstehers darin besteht, Konflikte zumindest mit Einschüchterung zu lösen?

Also ich sehe das folgendermaßen, wenn ich mir erlauben darf, daß zu Ihrem Kommentar anzumerken. Türsteher ist (normal) zumindest dann wenn er Türsteher und kein "Rausschmeißer" sein will, ein Beruf eine Ausbildung erfordert. Genauso wie Sicherheitsdienst z.B. vor einem Juwelierladen, etc. Das hat in dem Sinne nichts mit einem "Gewaltmenschen" zu tun, genausowenig wie der Beruf Polizist, oder wie der Beruf Soldat auch nichts mit "Mörder" zu tun hat. Hier ein Gedanke von mir zum Sicherheitsdienst ganz allgemein:

Der Cherubim vor dem Paradies ist ein Engel, der mit dem Flammenschwert den Eingang vom Garten Eden bewacht. Selbstredend ist es klar, daß eine Disko z.B. eher nichts mit dem Garten Eden gemein hat (eher das weltliche Gegenteil). Dennoch ist es so, daß Gott also selbst Wach- und Sicherungsposten aufstellt bzw. aufgestellt hat. Das kann man nach der hl. Schrift nicht leugnen. Jetzt kann man sich fragen: Warum war der Hl. Vater früher gerade Türsteher und nicht z.B. Ordner bei einer Festivität. Wer weiß? Ich finde darüber sollten wir nicht urteilen. Vllt. hatten seine Eltern nicht viel Geld und er mußte zuverdienen und es gab nichts anderes. Man weiß auch nicht in welcher Disko er Türsteher war. Auch in einer Disko ist es nicht schlecht, wenn ÜBERHAUPT etwas für Ordnung gesorgt wird, finde ich. Also ich würde einen Türsteher (nicht Rausschmeißer!) nicht als Gewaltmenschen bezeichen. Eher das Gegenteil kennzeichnet sein Berufsideal. Er ist dazu da, Gewalt durch Deeskaltionsmaßnahmen zu verhindern, oder wenn das nicht möglich sein sollte, sie möglichst schnell zu beenden. Ein guter Türsteher, Ordner, Polizist etc. schlichtet oder interveniert meines Erachtens übrigens nicht in erster Linie durch Einschüchterung, sondern durch Auftreten und Persönlichkeit. Es ist also ein(e) Beruf(ung) für den Frieden. Ich denke sogar, der hl. Vater sollte sich in seiner Position, er hat ja als VICARIUS CHRISTI - NACHFOLGER DES HL. Petrus, die HIMMELSSCHLÜSSEL, viel mehr auf das alte Türsteherideal besinnen, als er es tut und in einer bez. seines von Gott anvertrauten Amtes angemessenen Weise wieder umsetzen. Er sollte vielmehr, was die hl. Sakramente betrifft und auch das Himmelreich (zum eigenen besten der betroffenen Personen!) dieses Ideal wieder umsetzen. Er sollte viel öfter die Menschen betrachten und ggf. (bei Schweren Sünden), sagen: Du kommst hier nicht rein! Nicht ohne Eintrittskarte (das ist die wahre Reue und die ehrliche Umkehr und Bemühung um Besserung in Verbindung mit der hl. Beicht!). Mögen die hl. Cherubim, die mit dem flammenden Schwert der Gerechtigtigkeit Gottes die Pforte des Paradieses bewachen, diesbezüglich für unseren Hl. Vater Franziskus I. bitten und ihn zur Ehre und in der Kraft Gottes so führen und geleiten.
Was meinen Sie dazu?

Herzlichen Gruß und eine gottbehütete und gesegnete Nachtruhe,

Galahad

@a.t.m.
Nun armes Herz, vergiss der Qual, es wird sich alles, alles ändern...
Felix Austria (05. Dez 2013 21:07)
Generell soll sich vieles in der Welt bald ändern. Alle wichtigsten Ereignisse, die den Beginn einer neuen Ära vorausbestimmen, haben bereits im Jahr 2013 stattgefunden. Viele davon waren der Öffentlichkeit nicht bekannt, wir werden aber später davon erfahren. Neue Zeiten…More
@a.t.m.
Nun armes Herz, vergiss der Qual, es wird sich alles, alles ändern...
Felix Austria (05. Dez 2013 21:07)
Generell soll sich vieles in der Welt bald ändern. Alle wichtigsten Ereignisse, die den Beginn einer neuen Ära vorausbestimmen, haben bereits im Jahr 2013 stattgefunden. Viele davon waren der Öffentlichkeit nicht bekannt, wir werden aber später davon erfahren. Neue Zeiten kommen, wir sollten uns darauf gefasst machen.
Weiterlesen: german.ruvr.ru/2013_12_05/Star-Weissageri…
The more cat-holic, the better! Miau!
Coelestin V
Aus PC Gruenden muessen ja auch schon seit Jahren Hochs auch Frauennamen haben......
Freaky, ist Xaver schon da??

Ich wette, dass in einigen Jahren die Wetterhochs und -tiefs aus PC-Gründen auch Namen wie Murat oder Hülya haben müssen.
Danijel
Komisch!!! Türsteher sind Gewaltmenschen! Oder warum sollte ein friedliebender Mensch Türsteher werden wollen, wo die Aufgabe eines Türstehers darin besteht, Konflikte zumindest mit Einschüchterung zu lösen?
Galahad
Galahad
Aber "Ihr" seht ja Euer Kirchenfreak,

"Ihr" seid trotzdem noch da. Dies ist eine sehr treue Seite.
One more comment from Galahad
Galahad
Ui machen wir das lustige ,,Wer ist ein Troll Ratespiel''???

Das gab es seit 2 Jahren nicht mehr und immer vor Weihnachten müsste es das geben!

Okay ich fang mal an:
EisabethvonThüringen und Kirchenfreak sind sicher die ein und die selbe Person!


@Freaky

Und ich bin dann sicher dieselbe Person, wie die Latina. Daher der "weibliche Touch". Aber nein ich hab …More
Ui machen wir das lustige ,,Wer ist ein Troll Ratespiel''???

Das gab es seit 2 Jahren nicht mehr und immer vor Weihnachten müsste es das geben!

Okay ich fang mal an:
EisabethvonThüringen und Kirchenfreak sind sicher die ein und die selbe Person!


@Freaky

Und ich bin dann sicher dieselbe Person, wie die Latina. Daher der "weibliche Touch". Aber nein ich hab mich verraten!!! Mir liegt das klassische Latinalächeln nicht gut genug. Dafür bin ich wohl noch nicht weiblich genug. Muß noch üben: SO EIN MIST ABER AUCH!!!

(Für event. außenstehende Mitleser: Ironisch gemeint! )
Coelestin V
Ich glaube eher, dass sich hinter dem username Kirchenfreak ein gewisser Franziskus verbirgt, momentan wohnhaft in Rom.
HedwigvonSchlesien likes this.
Galahad
@Kirchenfreak

Der sel. Johannes Paul II., so sehr ich ihn schätze weil z.B. er Fatima anerkannt hat, sich klar für die Familie, für Lebenschutz, gegen Sodomie ausgesprochen hat und auch schon vor Se. Hl. Benedikt XVI. die Diskussion um diese unselige sog. "Frauenordination" mit Vollmacht ad acta gelegt, hat aber auch leider sehr viele Dinge getan, die nicht gut gemacht waren, mögen Sie auch …More
@Kirchenfreak

Der sel. Johannes Paul II., so sehr ich ihn schätze weil z.B. er Fatima anerkannt hat, sich klar für die Familie, für Lebenschutz, gegen Sodomie ausgesprochen hat und auch schon vor Se. Hl. Benedikt XVI. die Diskussion um diese unselige sog. "Frauenordination" mit Vollmacht ad acta gelegt, hat aber auch leider sehr viele Dinge getan, die nicht gut gemacht waren, mögen Sie auch gut gemeint gewesen sein, um es mal so auszudrücken. Hoffentlich wird ihn Papst Franziskus I. nicht in diesen Dingen noch übertreffen. In den guten reicht er meiner Ansicht nach auf jeden Fall in seinem Tun nicht an ihn heran.

cyprian
@frederikvanhusen - Auch andere haben "Lebenserfahrung" und nicht nur Sie! Manche jüngeren Menschen haben sogar mehr Lebenserfahrung also so manche alte. Selbst "Alter schützt vor Torheit nicht"!
Galahad
Meine Kommentare sind aus der Sicht eines alten Menschen,der etwas mehr Lebenserfahrung hat als Sie!Sie betonen so ihre Männlichkeit,dass mir allmählich Zweifel kommen,ob Sie nicht auch ein Troll einer gewissen weiblichen Userin sind.Image Andreas Hofer Lederhosen auch gut gewählt.

@frederikvanhusen

Ich weiß zwar nicht, wie Sie auf das meinige schließen, aber ich kann kann auf Ihr Alter und …More
Meine Kommentare sind aus der Sicht eines alten Menschen,der etwas mehr Lebenserfahrung hat als Sie!Sie betonen so ihre Männlichkeit,dass mir allmählich Zweifel kommen,ob Sie nicht auch ein Troll einer gewissen weiblichen Userin sind.Image Andreas Hofer Lederhosen auch gut gewählt.

@frederikvanhusen

Ich weiß zwar nicht, wie Sie auf das meinige schließen, aber ich kann kann auf Ihr Alter und Ihre Lebenserfahrung hier nicht schließen und versuche es auch gar nicht. Wenn überhaupt aus Ihren Kommentaren auf Ihre Mentaleausrichtung und Glaubenstärke. Aber Schwamm drüber. Lassen wir das. Wenn Sie mich für einen Troll mit sagen wir mal "weiblicher Tendenz bzw. femininem Einschlag" halten ( & ), dann ist das Ihr gutes Recht das zu tun. Das ist für mich nicht sonderlich bekümmernd.

@Eli

Die T(i)roller sind lustig, die T(i)roller sind froh. ... Danke für den Vaticanlink.

cyprian
Als Türsteher in der Bar ist mir papa Francesco durchaus sympatisch. Dass er aber den blühenden Orden der Franziskaner der Immakulata umbauen und de facto zerschlagen lässt, nehme ich ihm zutiefst übel. Dabei leben diese Franziskaner genau die Armut und Bescheidenheit und den Missionseifer, von dem der Papst unentwegt redet! Traurig zu sagen: für mich ist das blanke Heuchelei! Es geht um eine …More
Als Türsteher in der Bar ist mir papa Francesco durchaus sympatisch. Dass er aber den blühenden Orden der Franziskaner der Immakulata umbauen und de facto zerschlagen lässt, nehme ich ihm zutiefst übel. Dabei leben diese Franziskaner genau die Armut und Bescheidenheit und den Missionseifer, von dem der Papst unentwegt redet! Traurig zu sagen: für mich ist das blanke Heuchelei! Es geht um eine wahre Revolution in der Kirche! Und jeder, der sich ihr entgegenzustellen wagt, wird gnadenlos weggefegt!
Leute, wacht auf! Lasst euch kein X für ein U vormachen! Lasst euch nicht täuschen!!!
Papst Benedikt musste gehen! Er musste weg, damit der von vielen erwünschte totale Umsturz in der Kirche durchgeführt werden kann! Lasst uns die Fakten sehen!!
Diese Kriterien erfüllt für mich der Heilige Nikolaus...
Kinderpornografie: Großrazzia in Norwegen
Im Kampf gegen Kinderpornografie hat die norwegische Polizei mehr als 70 Verdächtige festgenommen oder verhört. Bei einer Großrazzia im ganzen Land wurden gestern zudem 173 Computer beschlagnahmt, wie Polizeikommissar Björn-Erik Ludvigsen heute mitteilte. Von den 73 Verdächtigen hätten sich 44 schuldig bekannt, pornografische Kinderfotos im Internet …More
Kinderpornografie: Großrazzia in Norwegen
Im Kampf gegen Kinderpornografie hat die norwegische Polizei mehr als 70 Verdächtige festgenommen oder verhört. Bei einer Großrazzia im ganzen Land wurden gestern zudem 173 Computer beschlagnahmt, wie Polizeikommissar Björn-Erik Ludvigsen heute mitteilte. Von den 73 Verdächtigen hätten sich 44 schuldig bekannt, pornografische Kinderfotos im Internet verbreitet zu haben.
In einem Fall seien mehr als 600.000 Fotos sichergestellt worden, sagte Ludvigsen bei einer Pressekonferenz weiter. „Das ist nur die Spitze des Eisbergs“, sagte er laut AFP.
Nach bisherigem Ermittlungsstand gab es laut Polizei keine Hinweise darauf, dass die Verdächtigen sich selbst an Kindern vergriffen haben. Allerdings sei es erfahrungsgemäß so, dass etwa ein Drittel derjenigen, die kinderpornografische Fotos verbreiten, sich auch sexuellen Missbrauchs schuldig gemacht hätten.
One more comment from elisabethvonthüringen
@frederieky...die T(i)rollerin meint:

Vatikan setzt Ausschuss gegen Kindesmissbrauch ein
Angesichts zahlreicher Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche setzt Papst Franziskus einen Ausschuss zum Schutz von Kindern ein. Wie der Erzbischof von Boston, Kardinal Sean O’Malley, heute im Vatikan mitteilte, soll die Zusammensetzung des Komitees bald bekanntgegeben werden. Es soll unter anderem …More
@frederieky...die T(i)rollerin meint:

Vatikan setzt Ausschuss gegen Kindesmissbrauch ein
Angesichts zahlreicher Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche setzt Papst Franziskus einen Ausschuss zum Schutz von Kindern ein. Wie der Erzbischof von Boston, Kardinal Sean O’Malley, heute im Vatikan mitteilte, soll die Zusammensetzung des Komitees bald bekanntgegeben werden. Es soll unter anderem Verhaltensregeln für Geistliche erarbeiten und den Opfern seelsorgerische Hilfe anbieten.
Mehr dazu in religion.orf.at/stories/2618808
Galahad and one more user like this.
Galahad likes this.
wallo likes this.
Coelestin V
@frederikvanhusen von wo soll denn moderiert werden, damit es Ihnen passt?
wallo likes this.
Latina
@sonni, frederik, TuK,Hedwig volle zustimmung
frederikvanhusen
Papst Franziskus arbeitete in seiner Jugend auch mal als Türsteher.Na und.
Es gibt junge Leute,die moderieren aus Schlafzimmern.Was soll man da denken?
@Galahad
Meine Kommentare sind aus der Sicht eines alten Menschen,der etwas mehr Lebenserfahrung hat als Sie!Sie betonen so ihre Männlichkeit,dass mir allmählich Zweifel kommen,ob Sie nicht auch ein Troll einer gewissen weiblichen Userin sind.…More
Papst Franziskus arbeitete in seiner Jugend auch mal als Türsteher.Na und.
Es gibt junge Leute,die moderieren aus Schlafzimmern.Was soll man da denken?
@Galahad
Meine Kommentare sind aus der Sicht eines alten Menschen,der etwas mehr Lebenserfahrung hat als Sie!Sie betonen so ihre Männlichkeit,dass mir allmählich Zweifel kommen,ob Sie nicht auch ein Troll einer gewissen weiblichen Userin sind.Image Andreas Hofer Lederhosen auch gut gewählt.
@Tradition und Kontinuität
Ich habe Papst BenediktXVI.nirgendwo für die Missbräuche verantwortlich gemacht!
Er hat viel getan dagegen,genauso wie sein Nachfolger.Heile Welt war und ist nicht!
wallo likes this.
Coelestin V
Beten wir fuer die zahlreichen christlichen Maertyrer in Syrien und hoffen wir, das der gute Praesident Assad und seine mutigen Truppen die islamistischen Horden niederwerfen. Ausserdem bete ich fuer die Bekehrung Praesident Assads und dafuer, dass er yur RKK finden moege.
@Frederikvonhusen
Papst Benedikt mit den Missbrauchsskandalen in Verbindung zu bringen ist eine Ungeheuerlichkeit. Benedikt hat sehr viel getan für die Bekämpfung dieser Verbrechen, die lang vor seiner Zeit geschahen. Trotzdem wurde er immer wieder damit assoziiert, weil das eines der Mittel war ihn zu bekämpfen und zum Aufgeben zu zwingen. Nach seiner Abdankung war der Missbrauch dann …More
@Frederikvonhusen
Papst Benedikt mit den Missbrauchsskandalen in Verbindung zu bringen ist eine Ungeheuerlichkeit. Benedikt hat sehr viel getan für die Bekämpfung dieser Verbrechen, die lang vor seiner Zeit geschahen. Trotzdem wurde er immer wieder damit assoziiert, weil das eines der Mittel war ihn zu bekämpfen und zum Aufgeben zu zwingen. Nach seiner Abdankung war der Missbrauch dann logischerweise auch kein Thema mehr. Solche Machenschaften wollen Sie doch nicht etwa rechtfertigen?
Ansonsten kann ich mich Galahad nur anschließen.
adonai3
Archivaufnahmen von Franziskus als Türsteher.
(steht ganz rechts mit dem Rücken zu uns)
www.youtube.com/watch

Guter Schlag!
Galahad
@T.K und Hv.S.

Sehe ich auch so. Ganz genau.
Galahad
@frederikvanhusen

bez. HedwigvonSchlesien:

Warum meinen Sie das recht zu haben sie zu beleidigen (nicht fraulich etc.)? Dann sage ich Ihnen etwas als Mann. Wenn Se. Hl. Papst Franziskus I. ein Dogma spricht dann glaube ich ihm das. Was ihn PERSÖNLICH betrifft, da hab und hatte ich zu Se. Hl. Papst Benedikt XVI. ebenfalls bei weitem mehr Vertrauen. Und da hab ich auch kein Problem das offen …More
@frederikvanhusen

bez. HedwigvonSchlesien:

Warum meinen Sie das recht zu haben sie zu beleidigen (nicht fraulich etc.)? Dann sage ich Ihnen etwas als Mann. Wenn Se. Hl. Papst Franziskus I. ein Dogma spricht dann glaube ich ihm das. Was ihn PERSÖNLICH betrifft, da hab und hatte ich zu Se. Hl. Papst Benedikt XVI. ebenfalls bei weitem mehr Vertrauen. Und da hab ich auch kein Problem das offen zu bekunden. Wie Bischof Fellay schon sagte: Franzikus ist ein eindeutiger Modernist! Man kann vieles was er sagt und tut nun einmal nicht mittragen, ohne sich in gewissem Umfang dem Protestantismus anzugleichen, wie ich meine. Eine weiter Frage:
Halten Sie IHR Verhalten für MÄNNLICH? Also Wahrheitsresistenz und Zeitgeistergebenheit zähle ich persönlich nicht zu den männlichen Tugenden. Aber nun ja. Das müssen Sie ja für sich wissen. Se. Hl. Papst Benedikt XVI. war übrigens einer der wenigen die sich gegen diese Mißbrauchsgeschichte wirklich eingesetzt haben! Auch Verdrehungen von Tatsachen halte ich nicht für besonders männlich!
@HedwigvonSchlesien
Ich vermisse Papa Benedetto ebenfalls schmerzhaft. Und sagen wir es ohne Umschweife: der hat so was Heiliges. Den kann man nur lieben und verehren.
HedwigvonSchlesien likes this.
Galahad
Also das er in seiner Jugend als Türsteher arbeitete, daß halte ich noch nicht mal für so schlimm. Im Gegenteil, da hat er Erfahrung mit gewissen Situationen und Millieus. Die Frage ist, was tut er heute? Also wenn er wirklich in der schwarzen Soutane unterwegs war ist das eine NEUERUNG und damit ein absolut starkes Stück! Da muß man sich fragen, geht er dann irgendwann in Zivil umher, wie …More
Also das er in seiner Jugend als Türsteher arbeitete, daß halte ich noch nicht mal für so schlimm. Im Gegenteil, da hat er Erfahrung mit gewissen Situationen und Millieus. Die Frage ist, was tut er heute? Also wenn er wirklich in der schwarzen Soutane unterwegs war ist das eine NEUERUNG und damit ein absolut starkes Stück! Da muß man sich fragen, geht er dann irgendwann in Zivil umher, wie manche Priester? Er sollte sich schon überlegen, daß er heute kein Türsteher mehr ist, sondern VICARIUS CHRISTI!!!
frederikvanhusen
@hedwig bzw.Elisabeth
Ach,und Papst Franziskus halten Sie für weniger rein,demütig und milde?Und bei Papa Benedetto war alles heile Welt?Den Missbrauchsskandal schon vergessen?Papst Franziskus hat heute Schritte zur Prävention gegen den Missbrauch von Kindern und Jugendlichen in die Wege geleitet.Er denkt auch an die Reinheit der Kinder.Na so wat.

Wie steht es mit ihrer Reinheit und Demut und …More
@hedwig bzw.Elisabeth
Ach,und Papst Franziskus halten Sie für weniger rein,demütig und milde?Und bei Papa Benedetto war alles heile Welt?Den Missbrauchsskandal schon vergessen?Papst Franziskus hat heute Schritte zur Prävention gegen den Missbrauch von Kindern und Jugendlichen in die Wege geleitet.Er denkt auch an die Reinheit der Kinder.Na so wat.

Wie steht es mit ihrer Reinheit und Demut und Milde?Kräftig direkt oder indirekt austeilen gegen den Papst,ist nicht gerade fraulich demütig!

@Sonnengesang
Ich verstehe,was Sie meinen,nachdem mir die Augen aufgegangen sind,wer wer ist und welche Ziele angestrebt werden!Theologisch unausgebildeten Menschen erlauben sich freche Urteile über studierte,demütige,leidgeprüfte Menschen,Bischöfe,Päpste!
Ich distanziere mich auch von so etwas
wallo likes this.
Ich vermisse Papa Benedikt! Der hat so etwas Reines, solch eine natürliche Demut und Milde.
Latina
und was ist daran so bemerkenswert , dass der papst in seiner Jugend mal als Türsteher gearbeitet hat??? der selige und bald heilige Papst Johannes Paul war mal Schauspieler ....was soll uns das sagen?? Hofffentlich nur, dass Päpste ganz normale Menschen sind....
wallo likes this.
Sonnengesang...da gibt's nix zu bereuen; zu Ihrer Zeit regierte Papst Benedikt, da war alles gut. Oder??
@a.t.m.
Das ist die bittere Realität im ach so "barmherzigen" Vatikan. Alles andere sind Worte, schöne Worte, publikumswirksame Gesten. Am Beispiel der Franziskaner der Immakulata aber erkennt man die wahre Gesinnung der neuen Machthaber.
a.t.m
Franziskus gegen die Franziskaner der Immakulata und der Heiligen Tradition der Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche www.katholisches.info/…/uneingeschraenk…

Zwischenstand: 1: 0 für den Modernismus.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Also, ich sehe an der Geschichte mit dem Türsteher und dem nächtlichen Ausflug des Papstes nicht negativ. Ein zukünftiger Papst, als Türsteher an einer Bar, wow, das hat doch was. Ein starker Typ!

Auch die zweite Geschichte ist absolut filmreif. Ein Papst, der sich des Nachts in schwarzer Soutane aus den Gemäuern des Vatikans schleicht, um die Obdachlosen der Stadt zu besuchen: ist eine toll …More
Also, ich sehe an der Geschichte mit dem Türsteher und dem nächtlichen Ausflug des Papstes nicht negativ. Ein zukünftiger Papst, als Türsteher an einer Bar, wow, das hat doch was. Ein starker Typ!

Auch die zweite Geschichte ist absolut filmreif. Ein Papst, der sich des Nachts in schwarzer Soutane aus den Gemäuern des Vatikans schleicht, um die Obdachlosen der Stadt zu besuchen: ist eine toll erfundene Story. Aber allein schon aus Sicherheitsgründen völlig unrealistisch, und auch weil der Mann nicht so gut zu Fuß ist, um nachts so große Strecken zurückzulegen.

Diese Geschichten dienen einer Legendenbildung; sie Sind Teil eines Personenkultes, den Franziskus sicher nicht mag, und der von interessierter Seite gegebenenfalls ausgespielt wird um den Papst zu benutzen.
wallo likes this.
Und doch entscheiden sich immer wieder junge Menschen für die Nachfolge Christi. Und, o Wunder, gerade spiegel.online ist dies einen Bericht wert.
www.spiegel.de/…/ordensschwester…
One more comment from Tradition und Kontinuität
Wir bitten für die Brüder und Schwestern

Wir bitten für die Brüder und Schwestern, die wegen ihres Glaubens benachteiligt und verfolgt werden: Gib ihnen Kraft, damit sie in ihrer Bedrängnis die Hoffnung nicht verlieren.

Wir bitten auch für die Verfolger: Öffne ihr Herz für das Leid, das sie anderen antun. Lass sie dich in den Opfern ihres Handelns erkennen.

Wir bitten für alle, die aus religiö…More
Wir bitten für die Brüder und Schwestern

Wir bitten für die Brüder und Schwestern, die wegen ihres Glaubens benachteiligt und verfolgt werden: Gib ihnen Kraft, damit sie in ihrer Bedrängnis die Hoffnung nicht verlieren.

Wir bitten auch für die Verfolger: Öffne ihr Herz für das Leid, das sie anderen antun. Lass sie dich in den Opfern ihres Handelns erkennen.

Wir bitten für alle, die aus religiösen, politischen oder rassistischen Gründen verfolgt werden: Sieh auf das Unrecht, das ihnen widerfährt und schenke ihnen deine Nähe.

Wir bitten auch für die Kirche: Stärke unseren Glauben durch das Zeugnis unserer bedrängten Brüder und Schwestern. Mach uns empfindsam für die Not aller Unterdrückten und entschieden im Einsatz gegen jedes Unrecht.

Wir bitten für alle, die mit dem Opfer ihres Lebens Zeugnis für dich abgelegt haben: Lass sie deine Herrlichkeit schauen.

Gott unser Vater, im Gebet tragen wir das Leiden der Verfolgten vor dich und die Klage derer, denen die Sprache genommen wurde. Wir vertrauen auf dein Erbarmen und preisen deine Güte durch Christus unseren Herrn und Gott.
Amen.
© Unbekannter Verfasser

Beten wir heute im besonderen für die Schwestern des Thekla-Klosters in Maalula.
cyprian
@Kirchenfreak - Ach freaky, ein bisschen "Zirkus" hier schadet nicht. Die Katzenszene fand ich Hammer. Die ganze Kirche ist doch schon ein einziger Zirkus - wo sogar clowns den Eucharistiefeiern vorstehen. Vielen modernen "Messgewändern" scheinen Clownkostüme Modell gestanden zu haben. Und jede Menge peinlicher Showeinlagen in den "Gemeindeparties" gibt es auch. -Zirkus ist gewöhnlich eine …More
@Kirchenfreak - Ach freaky, ein bisschen "Zirkus" hier schadet nicht. Die Katzenszene fand ich Hammer. Die ganze Kirche ist doch schon ein einziger Zirkus - wo sogar clowns den Eucharistiefeiern vorstehen. Vielen modernen "Messgewändern" scheinen Clownkostüme Modell gestanden zu haben. Und jede Menge peinlicher Showeinlagen in den "Gemeindeparties" gibt es auch. -Zirkus ist gewöhnlich eine Belustigung und dient der Erholung und Zerstreuung. Aber der Kirchenzirkus ist seelische Tortur pur!
wallo likes this.
Papst ruft zum Gebet für entführte Nonnen in Syrien auf

Bei der Generalaudienz hat Papst Franziskus an diesem Mittwoch an die entführten syrischen Nonnen erinnert. Er rief alle dazu auf, für sie zu beten.

„Ich möchte alle dazu einladen, für die Nonnen des griechisch-orthodoxen Klosters der Heiligen Thekla in Maalula in Syrien zu beten. Sie wurden vor zwei Tagen mit Gewalt von bewaffneten …More
Papst ruft zum Gebet für entführte Nonnen in Syrien auf

Bei der Generalaudienz hat Papst Franziskus an diesem Mittwoch an die entführten syrischen Nonnen erinnert. Er rief alle dazu auf, für sie zu beten.

„Ich möchte alle dazu einladen, für die Nonnen des griechisch-orthodoxen Klosters der Heiligen Thekla in Maalula in Syrien zu beten. Sie wurden vor zwei Tagen mit Gewalt von bewaffneten Männern entführt. Beten wir für diese unsere Mitschwestern und für alle entführten Menschen im gegenwärtigen Konflikt in Syrien. Ich rufe alle dazu auf, weiterhin zu beten - setzen wir uns alle gemeinsam dafür ein, damit dort wieder Frieden herrscht.“

Dieser Text stammt von der Webseite de.radiovaticana.va/…/ted-752574
des Internetauftritts von Radio Vatikan
welli
@was von einem tiefen Gottvertrauen zeugt

Gottvertrauen sehe ich anderst. Diese Seite sollte sich auflösen sowie die Online-Zeitschrift "Kreuznet" sich aufgelöst hat. Da lobe ich mir kath.net mit ihrer fairen Berichterstattung.
kathstandard
Welli, bei diesen Nachrichten, die es zu berichten gilt, kann man nur noch lachen oder weinen - das gilt ebenso für den Zustand der Kirche. Die Moderatorin hat sich für das Lachen entschieden, was von einem tiefen Gottvertrauen zeugt, da sie weiß daß die Kirche nicht überwunden werden wird von der Hölle.
wallo likes this.
kennt jemand die neue Religion des Menschenkultes? Es ist prophezeit von vielen Sehern, daß ein neues Christentum ohne Christus etabliert werden wird. In der Mitte des Ganzen steht der Mensch. Wir müssen sehr aufpassen, daß wir in der heutigen Zeit nicht Irrlehrern und falschen Propheten auf den Leim gehen!

Standhaft müssen wir verkünden, was uns der Herr hinterlassen hat: Sein heiliges Evangeli…More
kennt jemand die neue Religion des Menschenkultes? Es ist prophezeit von vielen Sehern, daß ein neues Christentum ohne Christus etabliert werden wird. In der Mitte des Ganzen steht der Mensch. Wir müssen sehr aufpassen, daß wir in der heutigen Zeit nicht Irrlehrern und falschen Propheten auf den Leim gehen!

Standhaft müssen wir verkünden, was uns der Herr hinterlassen hat: Sein heiliges Evangelium! Ohne Ohrenschmeichelei und ohne Menschenkult.

Wir gehen den sicheren schmalen dornigen Pfad, wenn wir das glauben und lehren, was die Kirche immer geglaubt und gelehrt hat.
VeronikaMaria
Lk 16,8 Da lobte der Herr den ungerechten Verwalter, daß er klug gehandelt habe. Sind doch die Kinder dieser Welt gegen ihresgleichen klüger als die Kinder des Lichtes.
@welli Frage: Was genau ist an dieser Moderation gekünstelt? Zum Thema Zynismus zweite Frage: erwarten Sie hier die von ihren Feinden als manchmal etwas "weltfremd und dumpfen Katholiken" bezeichnet vorzfinden? Bei allem mit …More
Lk 16,8 Da lobte der Herr den ungerechten Verwalter, daß er klug gehandelt habe. Sind doch die Kinder dieser Welt gegen ihresgleichen klüger als die Kinder des Lichtes.
@welli Frage: Was genau ist an dieser Moderation gekünstelt? Zum Thema Zynismus zweite Frage: erwarten Sie hier die von ihren Feinden als manchmal etwas "weltfremd und dumpfen Katholiken" bezeichnet vorzfinden? Bei allem mit Leidensmiene tatenlos zusehen? Genau das verlangt unser Glaube nicht von uns!!! Dritte Frage: schätzen Sie die Lage der Kirche heute als ach "so großartig" ein daß nie ein Schuß Zynismus bei dem Tohuwabohu angebracht wäre (wobei die Wahrheit zur Zeit immer wieder jeglichen Zynismus überholt)?

@TuK Ein klein wenig verstehe ich Sie. Bestimmt bin ich nicht die einzige die die jetzige Situation in Rom/der Kirche als belastend empfindet. Aber dieser Papst bringt einfach so regelmäßige "Knaller" daß sie berichtenswert sind. Und wenn ich im Parlament arbeiten würde, wäre die Kanzlerin im Focus der Berichterstattung und als Katholik ist es Rom mit dem "Chef" der Kirche. Der Bischof von Rom als Türsteher einer Diskothek und jetzt undercover nachts unterwegs in der Mission die ihm liegt vorstellbar: ich sage bei ihm ja...
Die Mieze ist ja heute wieder gut drauf, einfach süß (schmunzel)
Wo sehen Sie denn da Zynismus? Obwohl der manchmal durchaus angebracht wäre. Was mich vielmehr stört, ist dass man die Nachrichten heute mal wieder "Das Neuste vom Papst" überschreiben könnte. Die Kirche besteht nicht nur aus dem Papst, und ich finde diesen Personenkult um Franziskus ziemlich unerträglich. Dolan ist unter den Kardinälen wohl der größte Opportunist, er redet viel aber nicht klug (…More
Wo sehen Sie denn da Zynismus? Obwohl der manchmal durchaus angebracht wäre. Was mich vielmehr stört, ist dass man die Nachrichten heute mal wieder "Das Neuste vom Papst" überschreiben könnte. Die Kirche besteht nicht nur aus dem Papst, und ich finde diesen Personenkult um Franziskus ziemlich unerträglich. Dolan ist unter den Kardinälen wohl der größte Opportunist, er redet viel aber nicht klug (oder er will manipulieren). Der Satz "Die Kirche sei für die Ehe - aber nicht gegen jemanden" ergibt jedenfalls keinen Sinn, weil hier ein Sakrament mit Personen verglichen wird?! Der zentrale Punkt in den heutigen Nachrichten ist auf jeden Fall der Hinweis auf die Lage der Christen in Syrien.