02:03

Gloria Global am 10. November

Gedenken an die Reichskristallnacht Kreuzzug Plädoyer für die Mundkommunion Maßvoller und realistischer PapstMore
Gedenken an die Reichskristallnacht
Kreuzzug
Plädoyer für die Mundkommunion
Maßvoller und realistischer Papst
Dominikus
@Bibiana
"Beten wir darum, dass dies ohne Krieg geschieht. "
Hey ich bin dabei. Also beim Beten nicht beim Krieg. 😉
Bibiana
@Dominikus
Ich könnte mir vorstellen, dass wir noch viel unter den Moslems, hier bei uns und weltweit zu leiden haben! Aber siegen werden sie nicht. Nach einer alten Prophezeiung heisst es, und die tröstet mich immer, in der Hagia Sophia wird " ...dann auch wieder das Kreuz verehrt werden". Beten wir darum, dass dies ohne Krieg geschieht.
jonatan
@cantate nein ich schreibe die etymologischen erklaerungen fuer den duden.
Dominikus
@Bibiana
"auch unwürdige Anbiederei an den Islam. Über letzteres bin ich ratlos"
Wenn erst einmal die Scharia eingeführt ist, dann werden vielen die Augen aufgehen (und die Hände abgehackt, nach einem Diebstahl).
Ach ja. Dann ist es vorbei mit Gleichberechtigung und so. Die Frau erbt nur noch die Hälfte, teilt ihren Mann mit drei anderen Frauen.
Dann werden sich viele nach der U.S.C. zurücksehne…More
@Bibiana
"auch unwürdige Anbiederei an den Islam. Über letzteres bin ich ratlos"
Wenn erst einmal die Scharia eingeführt ist, dann werden vielen die Augen aufgehen (und die Hände abgehackt, nach einem Diebstahl).
Ach ja. Dann ist es vorbei mit Gleichberechtigung und so. Die Frau erbt nur noch die Hälfte, teilt ihren Mann mit drei anderen Frauen.
Dann werden sich viele nach der U.S.C. zurücksehnen.

Die Scharia soll in den Niederlanden und England eingeführt werden. Selbst in Bayern meinte ein Politiker letzte Tage, das man die Scharia einführen könne, solange sie mit unserem Rechtsystem überseinstimme. 🤦 🤬 🤬 🤬 🤬 🤬 🤬 🤬 🤬 🤬 🤬 🤦
Bibiana
@Dominikus

Ja, es gibt auch tatsächlich solche Vorkommnisse, wie Sie das schildern! Dazu fällt mir überhaupt nichts mehr ein. Nur Kopfschütteln.
Auch heisst es manchmal, der Eifer der Moslems wäre weniger zu fürchten als vielmehr unser lahmes Christsein oder auch unwürdige Anbiederei an den Islam. Über letzteres bin ich ratlos.
Dominikus
Claudine
@stephan

meinen Sie das ernst:

"Bitte vermeiden Sie den begriff "Reichskristallnacht". Es ist ein Begriff der Nazis, der diese Nacht als einen großartigen Schlag gegen die Juden bewertet. Politisch korrekt ist "Reichspogromnacht".

Wissen Sie was: Rutschens mir den Buckel runter mit ihrer politischen Korrektheit.

Sie wissen ja gar nicht , wie viele Menschen die sog. pc schon in die rechte …More
@stephan

meinen Sie das ernst:

"Bitte vermeiden Sie den begriff "Reichskristallnacht". Es ist ein Begriff der Nazis, der diese Nacht als einen großartigen Schlag gegen die Juden bewertet. Politisch korrekt ist "Reichspogromnacht".

Wissen Sie was: Rutschens mir den Buckel runter mit ihrer politischen Korrektheit.

Sie wissen ja gar nicht , wie viele Menschen die sog. pc schon in die rechte Ecke getrieben hat. Würgs.
Misericordia
Deutsche, mit ihrer Holocaust-Vergangenheit müssen sich offenen Auges übertölpeln lassen, denn wer aufmuckt, wird sofort als Brauner (nicht der Wiener Kaffee) denunziert.
Dominikus
@cantate
Na werden Sie nicht zu so einem Keulenschwinger, wie wir sie tagtäglich in den Medien erleben.

1. Hat jonathan eine Beobachtung gemacht und sie artikuliert.

2. Das hört sich vielleicht Glossenhaft an, aber man merkt deutlich den Ernst der Situation. Es handelt sich hier um keine Verharmlosung der Geschehnisse.
Dominikus
@Bibiana
Sollen in Linz nicht in KiGas und Grundschulen die Kreuze abgehangen werden? Gehört Linz nicht nach Austria? Dort fängt es jetzt auch schon an wie in BRD. Und wer muckt auf? Die Muslime. Austria ist ein christliches Land und da gehören Kreuze an die Wand, sagen sie.

Haben Sie die Aktion in Oxford/ GB mitbekommen? Der Stadtrat hat das Wort eihnachten eleminiert und durch irgendein …More
@Bibiana
Sollen in Linz nicht in KiGas und Grundschulen die Kreuze abgehangen werden? Gehört Linz nicht nach Austria? Dort fängt es jetzt auch schon an wie in BRD. Und wer muckt auf? Die Muslime. Austria ist ein christliches Land und da gehören Kreuze an die Wand, sagen sie.

Haben Sie die Aktion in Oxford/ GB mitbekommen? Der Stadtrat hat das Wort eihnachten eleminiert und durch irgendein Lichterwort ersetzt, um die Muslime und Juden sowie die Buddhisten ect. nicht zu vergraulen. Und wer muckt auf. Die Muslime und Juden.

Armes christliches Abendland. Wo sind die Räte- und SitzungschristInnen, die aufstehen?
Misericordia
@Babsi
Ich spiel jetzt mal Prophetin:
Wenn Sie in die Türkei auswandern und dort Ihren Glauben leben und bekennen, kann Sie das zuallerst das Leben kosten.
Sie sind ja lustig. Haben Sie noch immer nicht verstanden, dass der Islam beabsichtigt in naher oder ferner Zukunft Europa zu übernehmen. Na dann schlafen Sie mal ruhig (?) weiter.
cantate
@jonathan

Sind Sie Glossenschreiben einer Neonazi-Zeitung?
Wenn nicht, könnten Sie dort vielleicht mit Ihrem "Humor" Geld verdienen.
Babsi
@Hochmut
"Auch wenn mehr als 50% der Kinder keine Christen sind, soll das Kreuz hängen bleiben,..."

m.E. sollten bei einem Anteil von Andersgläubiger von 50% auch andere Religionen berücksichtigt werden. Ich würde mir das jedenfalls wünschen wenn ich zB in die Türkei auswandern würde.
Franziskus1963
Man sollte meinen, daß die menschen aus der geschichte lernen. Aber wenn ich nach deutschland blicke, dann zweifle ich etwas daran. 🧐
Andreas NDH
Ein Fehler!!!
Kardinal Arinze ist nicht Präfekt der Glaubenskongregation, sondern der Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentenordnung. Präfekt der Glaubenskongregation ist Kardinal Levada.
Bibiana
Österreich, pass du gut auf, dass es dir nicht so ergeht wie Deutschland, in dem es immer weniger werdende Kreuze in der Öffentlichkeit gibt. Auch da immer mit Hinweis auf Andersdenkende und Andersgläubige. Allen voran sind insbesondere Moslems damit gemeint.
Wir Christen wissen es aber, nur im Kreuz ist Heil.
Als seinerzeit Karlsruhe höchstrichterlich das sog. Kruzifix-Urteil verkündete, in …More
Österreich, pass du gut auf, dass es dir nicht so ergeht wie Deutschland, in dem es immer weniger werdende Kreuze in der Öffentlichkeit gibt. Auch da immer mit Hinweis auf Andersdenkende und Andersgläubige. Allen voran sind insbesondere Moslems damit gemeint.
Wir Christen wissen es aber, nur im Kreuz ist Heil.
Als seinerzeit Karlsruhe höchstrichterlich das sog. Kruzifix-Urteil verkündete, in Wahrheit ein Anti-Kreuz-Urteil, da eilte ich nach Tirol, um mich dort am Anblick der schönen, grossen Wege-Kreuze zu erfreuen. Alle Christenverfolgung fängt mit Entfernen oder Geringschätzung der Kreuze an!
Gregor
jonatan
vor zehn jahren sagte man noch "kristallnacht" weil das "reichs" zu nazihaft war, mittlerweile ist das "reichs" wieder heimgekehrt, dafuer fliegt der kristall raus. kann man prognosen machen ob die "nacht" ein konstanter faktor bleibt? schliesslich hat sich das geschehen zwar grossteils aber nicht ausschliesslich in der nacht abgespielt - und man sollte den tag nicht diskriminieren.
ich bin der …More
vor zehn jahren sagte man noch "kristallnacht" weil das "reichs" zu nazihaft war, mittlerweile ist das "reichs" wieder heimgekehrt, dafuer fliegt der kristall raus. kann man prognosen machen ob die "nacht" ein konstanter faktor bleibt? schliesslich hat sich das geschehen zwar grossteils aber nicht ausschliesslich in der nacht abgespielt - und man sollte den tag nicht diskriminieren.
ich bin der ansicht man sollte die political correctness als eigenen zweig der indogermanischen sprachfamilie etablieren, schliesslich hat sie auch schon eine eigene etymologie.
Venite exultemus
Bitte vermeiden Sie den begriff "Reichskristallnacht". Es ist ein Begriff der Nazis, der diese Nacht als einen großartigen Schlag gegen die Juden bewertet. Politisch korrekt ist "Reichspogromnacht".
Maria Magdalena
Sic est!

Sieht Eva heute irgendwie traurig aus oder müde?
Misericordia
Auch wenn mehr als 50% der Kinder keine Christen sind, soll das Kreuz hängen bleiben, denn wir sind im christlichen Europa. Aber erstmal muss überhaupt wieder ein Kreuz hinein in die Kindergärten und dazu gehört dann natürlich auch das Gebet am Morgen!