Semi Traditionalist wie die ganze Petrusbruderschaft, schon die Weihen im neuen Ritus sind wenigstens zweifelhaft.
Alexander VI.
Dies mag sein oder auch nicht, je nach Standpunkt dessen anderen,
aber ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass uns genau dieser Streit der Traditionalisten, schon früher sehr geschadet hat ? Denn viel zu spät konnten sich diese auf ein gemeinsames Vorgehen gegen die Beschlüsse der Vatikanum II einigen ! Und nun haben wir ( Verzeihung) den Mist, dass die Kirche in Brand steht. …More
Alexander VI.
Dies mag sein oder auch nicht, je nach Standpunkt dessen anderen,
aber ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass uns genau dieser Streit der Traditionalisten, schon früher sehr geschadet hat ? Denn viel zu spät konnten sich diese auf ein gemeinsames Vorgehen gegen die Beschlüsse der Vatikanum II einigen ! Und nun haben wir ( Verzeihung) den Mist, dass die Kirche in Brand steht. Jedesmal war die gesamte Tradition so sehr mit ihren intertraditionellen Kleinkriegen beschäftigt, dass die gesamte Bandbreite der Modernisten tun und lassen konnten und können, was sie wollen ! Und da wunder sich wirklich noch jemand, dass nun auch das Zölibat zur Disposition steht ? Wenn ,ob Priester / Patres und alle glaubenstreuen Katholiken oder die Katholiken der Tradition, anstatt sich zu befehden, hier mit einer Stimme ein deutliches Nein sagen würden, käme dies einem Erdbeben gleich ! Doch es scheint man spielt wohl lieber die netten Kleinkriege weiter bis halt nichts mehr da ist, was man sich doch eigentlich auf die Fahne geschrieben hat " zu verteidigen !" Hurra !!
Alexander VI. likes this.
Ich will nicht meckern, aber er ist 89 Jahre alt, in Rente, da kann er sich trauen sich einen Traditionalisten zu nennen. Seien wir aber froh auch darüber.
alfredus likes this.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
One more comment from geringstes Rädchen
Gestas likes this.
Marcelaminas81 and one more user like this.
Marcelaminas81 likes this.
Gestas likes this.
Ich glauben das ich sagen kann Kardinal Pujats gut zu kennen. Er haben mich zum Priester geweiht und ich war sein Priester bevor ich umkardiniert wurde nach Neugründung von zwei lettisches Diözesen in 1995.
Also, Kardinal Pujats ist sicher Traditionalist in das Sinne, das er Kirche konservieren will. Conservare - Bewahren. Und er hat Ansichten die völlig normal sind in Kirchenrecht: Homoehe, …More
Ich glauben das ich sagen kann Kardinal Pujats gut zu kennen. Er haben mich zum Priester geweiht und ich war sein Priester bevor ich umkardiniert wurde nach Neugründung von zwei lettisches Diözesen in 1995.
Also, Kardinal Pujats ist sicher Traditionalist in das Sinne, das er Kirche konservieren will. Conservare - Bewahren. Und er hat Ansichten die völlig normal sind in Kirchenrecht: Homoehe, Beichten, Kommunion. Das ist nicht besondes, das ist normales Lehre. Aber er ist nicht Traditionslist im Sinne von Altes Messe. Er feiert ganz normal als Kaplan in Riga von Gemeinde Dievmates nach Normritus. Und in kommunistisches Zeit er hat Missale übersetzt von Latein in Lettisches Sprache. Alle Texte in Lettisches Missale tragen seine Handschrift. In Lettland Beichte ist noch wichtig. Immer vor Heiligrs Messe Priester sitzt in Beichtstuhl. Oder während Messe anderes Priester, so in Kathrdrale in Riga langes Zeit Msgr. Smelters aus Diözese Osnabrück welches zurückgekommen ist in Heimat nach 1992. also was ich sagen will: Kardinal Pujats ist konservativ in bestes Sinne. Aber nicht wie Beitrag vermitteln will ist Anhänger von Piusbruderschaft und zelebriert nicht Altes Ritus.
kathvideo and one more user like this.
kathvideo likes this.
matermisericordia likes this.
P.Andrijs
Danke, dass Sie ,Hochwürden, uns so aufgeklärt haben und uns geholfen haben, es aus dem richtigen Blickwinkel zu sehen. Selbst ob so, wie bei der Piusbruderschaft oder nicht, ist im Grunde nebensächlich. Denn eigentlich werden alle Priester und Patres, die mit der wahren Tradition verbunden sind, wie auch wir einfachen Katholiken, die mit ihr verbunden sind, nicht nur mehr und mehr in …More
P.Andrijs
Danke, dass Sie ,Hochwürden, uns so aufgeklärt haben und uns geholfen haben, es aus dem richtigen Blickwinkel zu sehen. Selbst ob so, wie bei der Piusbruderschaft oder nicht, ist im Grunde nebensächlich. Denn eigentlich werden alle Priester und Patres, die mit der wahren Tradition verbunden sind, wie auch wir einfachen Katholiken, die mit ihr verbunden sind, nicht nur mehr und mehr in die bildliche Ecke gedrängt, sondern wir werden auch " als die Bösen" hingestellt. Besonders erfreulich ist, dass bei ihnen in Lettland die heilige Beichte kein vergessenes Sakrament ist. Denn, und hier kann ich Ihnen nur aus Deutschland berichtigen, gibt es sehr viele Katholiken, die vielleicht vor 40 - 50 Jahren das letzte Mal zur heiligen Beichte gegangen sind, aber dennoch jedesmal zum Empfang der heiligen Kommunion gehen.
alfredus likes this.
Antiquas and 2 more users like this.
Antiquas likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
alfredus likes this.
esra likes this.
Liberanosamalo and 2 more users like this.
Liberanosamalo likes this.
DJP likes this.
Gestas likes this.
@Vered Lavan Hw. Dr. Gregorius Hesse hat den Nagel auf den Kopf getroffen, inwieweit er sich selbst daran gehalten hat, bleibt dahingestellt, denn schließlich hat er ja seit seiner "Wiener Zeit" keinerlei offzielle pastorale Aufgaben wahrgenommen, noch nicht einmal eine Einladung zum Beichte hören in St. Pölten (vermittelt durch Prof. Dr. Reinhard Knittel) hat er wahrgenommen, gescheitert ist …More
@Vered Lavan Hw. Dr. Gregorius Hesse hat den Nagel auf den Kopf getroffen, inwieweit er sich selbst daran gehalten hat, bleibt dahingestellt, denn schließlich hat er ja seit seiner "Wiener Zeit" keinerlei offzielle pastorale Aufgaben wahrgenommen, noch nicht einmal eine Einladung zum Beichte hören in St. Pölten (vermittelt durch Prof. Dr. Reinhard Knittel) hat er wahrgenommen, gescheitert ist die an der Bezahlung des Bahntickets erster Klasse, wer kein Prälat oder Adeliger ist, hat sich auch so nicht zu verhalten!
bert likes this.
Ein Bekenntnis ist immer gut. Vielleicht findet er ja Nachahmer.
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
alfredus likes this.
Tradition und Kontinuität and one more user like this.
Tradition und Kontinuität likes this.
CollarUri likes this.
Ich bin sicher der Papst hat nichts dagegen wenn sich ein Kardinal im 89 Lebensjahr als Traditionalist sieht
nujaasNachschlag likes this.
Oh, wir sind jetzt höchstselbst der Tradition zugewandt.
Macht er Witze? Die Verwirrungsstrategie von Franziskus: „Schätzt die Tradition!“
Jemand betet, dass es ab jetzt andauern möge.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Marie M. and one more user like this.
Marie M. likes this.
Antiquas likes this.