bild.de

Nach Wahl zum Ministerpräsidenten | Ramelow verweigert Höcke den Handschlag

Zum Seitenanfang BILD.de: Aktuelle Nachrichten aus den Bereichen News, Unterhaltung, Sport, Promis und Tipps rund um Geld, Gesundheit, Wellness und …
nujaas Nachschlag
nujaas Nachschlag
Nicky41
@CrimsonKing schauen Sie sich doch das mal einfach an Das heitere Zitate-Raten mit Dr. Curio
viatorem
@jovanka43

" Den darf man allerdings gerichtlich abgesegnet einen Faschisten nennen".

Es ist immer wieder schade zu sehen, wie Menschen reagieren um ihren Standpunkt zu festigen.

Das Gericht hat gesagt, dass man ihn so nennen darf (freie Meinungsäusserung), es hat nicht gesagt, dass er einer ist.

Dieses o.g. Argument , ist keines das sich auf eine politische Arbeit eines Politikers bezieht…More
@jovanka43

" Den darf man allerdings gerichtlich abgesegnet einen Faschisten nennen".

Es ist immer wieder schade zu sehen, wie Menschen reagieren um ihren Standpunkt zu festigen.

Das Gericht hat gesagt, dass man ihn so nennen darf (freie Meinungsäusserung), es hat nicht gesagt, dass er einer ist.

Dieses o.g. Argument , ist keines das sich auf eine politische Arbeit eines Politikers bezieht, es ist ein persönlicher Aspekt, der sich auf gerichtlich festgelegte Urteile bezieht. Selber denken, lesen,schauen, sich ein eigenes Urteil bilden, wird damit ad.acta gelegt.

Ramelow hat mit seinem verweigerten Handschlag, gezeigt wie er und seine Nachläufer in Wirklichkeit "ticken".

Nach Demokratie sieht das jedenfalls nicht aus .
Notae ecclesiae
Herrn Höckes Buch "Nie zweimal in denselben Fluss" gelesen?
viatorem
@Notae ecclesiae

Noch nicht, ich höre mir seine Reden an. Ein Buch ist mir zu festgeschrieben. Ich denke, dass Herr Höcke noch am "sich entwickeln " ist und einiges, was er in dem Eifer der vielen Gefechte, denen er ausgesetzt ist ,mal "dummes" geschrieben oder gesagt hat, nicht unbedingt für alle Ewigkeit festgeschrieben sein muss.

Auch mache ich meine Meinung nicht immer daran fest, was …More
@Notae ecclesiae

Noch nicht, ich höre mir seine Reden an. Ein Buch ist mir zu festgeschrieben. Ich denke, dass Herr Höcke noch am "sich entwickeln " ist und einiges, was er in dem Eifer der vielen Gefechte, denen er ausgesetzt ist ,mal "dummes" geschrieben oder gesagt hat, nicht unbedingt für alle Ewigkeit festgeschrieben sein muss.

Auch mache ich meine Meinung nicht immer daran fest, was Politiker machen, sondern eher daran, was Politiker nicht machen, zum Wohle des Volkes.
Notae ecclesiae
so kann man sich natürlich auch aus der Verantwortung ziehen. Ich habe es nicht gelesen weil.. wir wussten doch nicht... Herr Höcke hat dieses Buch geschrieben, um den wahren Höcke zu zeigen, weil die Medien ihn immer nur ausschnittweise und skandalisierend wiedergeben würden.
viatorem
@Notae ecclesiae

Bis jetzt hat er jedenfalls nichts zum Schaden der Bevölkerung beigetragen, auch nicht mit Worten. Wenn man alle Taten von verwirrten , offensichtlich geisteskranken , Amokläufern , dem Herrn Höcke als geistigen Brandstifter , in die Schuhe schieben will ,um ihn sich vom Halse zu schaffen, so ist das eine bewusste Irreführung argloser gutmeinender Bürger, die entsprechend …More
@Notae ecclesiae

Bis jetzt hat er jedenfalls nichts zum Schaden der Bevölkerung beigetragen, auch nicht mit Worten. Wenn man alle Taten von verwirrten , offensichtlich geisteskranken , Amokläufern , dem Herrn Höcke als geistigen Brandstifter , in die Schuhe schieben will ,um ihn sich vom Halse zu schaffen, so ist das eine bewusste Irreführung argloser gutmeinender Bürger, die entsprechend reagieren ( wie geplant).

Wer ist hier der wirkliche "Höcke"?
Notae ecclesiae
wer das Buch gelesen hat, oder sich für Herrn Höcke einsetzt ohne es gelesen zu haben, wird nie wieder die Ausrede benutzen können, uns war doch nicht klar was er tatsächlich wollte. Die deutsche Geschichte wird dies nicht zum 2. mal zulassen. Nur darum geht es mir. Verantwortung fängt bei Unterstützung an, wenn man die Möglichkeit hatte sich zu informieren.
viatorem
@Notae ecclesiae

Gut, ich lese es, aber zuerst lese ich das Buch -Widerworte- , von Alice Weidel fertig. Das habe ich halb durch.

Hat Herr Ramelow auch ein Buch geschrieben?
CrimsonKing
Natürlich hat das Gericht nicht gesagt, dass Höcke ein Faschist ist. Es war auch überhaupt nicht die Aufgabe des Gerichtes, dieses festzustellen. Aber tun Sie jetzt doch bitte nicht so, als hätte das Gericht nicht ganz klar festgestellt, dass es sachgerechte Gründe gibt, die dieses Werturteil untermauern. Mit anderen Worten: Das Gericht hat schon deutlich gemacht, dass normalerweise die …More
Natürlich hat das Gericht nicht gesagt, dass Höcke ein Faschist ist. Es war auch überhaupt nicht die Aufgabe des Gerichtes, dieses festzustellen. Aber tun Sie jetzt doch bitte nicht so, als hätte das Gericht nicht ganz klar festgestellt, dass es sachgerechte Gründe gibt, die dieses Werturteil untermauern. Mit anderen Worten: Das Gericht hat schon deutlich gemacht, dass normalerweise die Bezeichnung als Faschist eine strafrechtlich relevante Beleidigung ist, gegen die sich die allermeisten Menschen erfolgreich vor Gericht zur Wehr setzen könnten. Herr Höcke kann dieses aber nicht, gerade weil es zahlreiche Äußerungen mündlich und schriftlich gibt, die das Werturteil Faschist rechtfertigen können, zumindest soweit, dass es nicht als eine unsachliche, herabsetzende Schmähung abgeurteilt werden kann. Viel näher an die konkrete Bestätigung, dass irgendwer ein Faschist ist, wird sich ein Gericht niemals äußern.
viatorem
@CrimsonKing

Es geht doch auch darum, dass Deutschland wieder ordentlich und demokratisch regiert werden kann und das geht nicht, wenn es nur eine Regierung, bestehend aus mehreren Parteien, die eine Meinung vertreten gibt. Wenn eine Opposition , die von vielen Menschen gewählt wurde, systematisch , mit allen Regeln der "Kunst", aus dem Weg geräumt werden soll unter allerhand fadenscheinigen …More
@CrimsonKing

Es geht doch auch darum, dass Deutschland wieder ordentlich und demokratisch regiert werden kann und das geht nicht, wenn es nur eine Regierung, bestehend aus mehreren Parteien, die eine Meinung vertreten gibt. Wenn eine Opposition , die von vielen Menschen gewählt wurde, systematisch , mit allen Regeln der "Kunst", aus dem Weg geräumt werden soll unter allerhand fadenscheinigen und u.a. rufmordenden Maßnahmen, dann macht mich das sehr hellhörig bzgl. einer immer wieder von den Einheitsparteien hervorbeschworenen Demokratie. Da schaue ich dann doch etwas genauer hin und wenn solche "Demokraten" jemanden als Faschisten bezeichnen, dann macht mich das noch vorsichtiger bzgl. deren Beweggründe.
Notae ecclesiae
@CrimsonKing der ständige Verweis auf den Faschisten ist nicht zielführend. Man sollte die Leute das Buch lesen lassen, und sie dann persönlich in die Verantwortung nehmen. Mir ist das bei einigen Anhänger Höckes sehr gut gelungen. Ich bin ja ganz sicher kein Anhänger dieses Herrn. Nach seiner Ansicht gehöre ich zu den unwilligen Deutschen. Wohltemperierte Grausamkeiten und unmoralisches …More
@CrimsonKing der ständige Verweis auf den Faschisten ist nicht zielführend. Man sollte die Leute das Buch lesen lassen, und sie dann persönlich in die Verantwortung nehmen. Mir ist das bei einigen Anhänger Höckes sehr gut gelungen. Ich bin ja ganz sicher kein Anhänger dieses Herrn. Nach seiner Ansicht gehöre ich zu den unwilligen Deutschen. Wohltemperierte Grausamkeiten und unmoralisches Verhalten gegen meine Person sind nach der Machtergreifung also das was ich erwarten darf neben einer Aussiedlung. Dies ist ja in seinem Buch sehr gut nachzulesen und klar belegt. Sie waren geschockt, weil sie mich eben persönlich kennen und schätzen und werden nie wieder Herrn Höcke zustimmen. Sie haben ihre Verantwortung erkannt
nujaas Nachschlag
Im Ruhrgebiet erkennen selbst AfD-Anhänger nach Lektüre des Höcke-Buchs, dass sie oder ihre Kinder für Höcke rein wegen ihrer Herkunft nicht zum deutschen Volk gehören und deshalb weg sollten.
Notae ecclesiae
@nujaas Nachschlag Frauen sollten das Buch besonders gut lesen. Frau “Intuition, Sanftmut und Hingabe”. Mann “Wehrhaftigkeit, Weisheit und Führung”Aus der Familie wachse dem Mann die “Kraft zu, um auf den politischen Marktplatz hinauszutreten”. Eine Frau hat in der Politik wohl nichts zu suchen. Fehlt es ihr an Weisheit?
nujaas Nachschlag
Keine Ahnung, mir fehlt es an Intuition.
CrimsonKing
@Notae ecclesiae
Ich bin da ganz bei Ihnen. Mir ging es in meinem Beitrag darum klarzustellen, dass das fragliche Urteil eben nicht nur eine weite Auslegung der Meinungs- und Redefreiheit darstellt. Ich habe selbst auch schon mehrfach geschrieben, dass ich Begriffe wie Faschist oder Nazi für generell nicht zielführend halte, da es hierfür keine brauchbaren Definitionen gibt. Ausländerfeindlich, …More
@Notae ecclesiae
Ich bin da ganz bei Ihnen. Mir ging es in meinem Beitrag darum klarzustellen, dass das fragliche Urteil eben nicht nur eine weite Auslegung der Meinungs- und Redefreiheit darstellt. Ich habe selbst auch schon mehrfach geschrieben, dass ich Begriffe wie Faschist oder Nazi für generell nicht zielführend halte, da es hierfür keine brauchbaren Definitionen gibt. Ausländerfeindlich, rassistisch, nationalistisch, völkisch sind eher Begriffe, mit denen ich etwas anfangen kann, weil sie greifbarer sind und sich sinnvoller belegen lassen. Und die Belege dafür finden dich ja auch exakt in Höckes Buch.
Notae ecclesiae
Damit erreichen Sie aber seine Anhänger nicht. Ihnen muss klar gemacht werden SIE stehen neben den wohltemperierten Grausamkeiten und unmoralischem Verhalten das Herr Höcke fordert und haben ihm zur Macht verholfen. Ich bin persönlich sehr dankbar für dieses Buch. Keiner seiner Anhänger und Wähler wird seine Hände in Unschuld waschen können. Ihnen war es möglich sich zu informieren und er …More
Damit erreichen Sie aber seine Anhänger nicht. Ihnen muss klar gemacht werden SIE stehen neben den wohltemperierten Grausamkeiten und unmoralischem Verhalten das Herr Höcke fordert und haben ihm zur Macht verholfen. Ich bin persönlich sehr dankbar für dieses Buch. Keiner seiner Anhänger und Wähler wird seine Hände in Unschuld waschen können. Ihnen war es möglich sich zu informieren und er verheimlicht nicht was er plant.
CrimsonKing
@viatorem Wenn eine Partei systematisch Hetze gegen Minderheiten verbreitet, um sich so populistisch zu profilieren, dann ist es nur folgerichtig, dass die anderen Parteien klare Kante dagegen zeigen.

Es ist völlig in Ordnung, wenn eine Partei politische Positionen vertritt, die auch weit rechts von der "Mitte" liegen, so lange sie durch das Grundgesetz gedeckt sind. Das muss dann aber auch in …More
@viatorem Wenn eine Partei systematisch Hetze gegen Minderheiten verbreitet, um sich so populistisch zu profilieren, dann ist es nur folgerichtig, dass die anderen Parteien klare Kante dagegen zeigen.

Es ist völlig in Ordnung, wenn eine Partei politische Positionen vertritt, die auch weit rechts von der "Mitte" liegen, so lange sie durch das Grundgesetz gedeckt sind. Das muss dann aber auch in einem verantwortungsvollen Vokabular erfolgen, das nicht zu Hass aufstachelt, gerade in Zeiten schwieriger Herausforderungen. Hier hat die AfD in der Vergangenheit regelmäßig alle Grenzen des guten Geschmacks und des Anstands gesprengt und zu einer Bedrohung des gesellschaftlichen Klimas beigetragen.
CrimsonKing
@Notae ecclesiae Ich stimme Ihnen da voll und ganz zu. Aus seinem Buch spricht sehr klar die Stimme eines Antidemokraten. Die Demokratie ist für Höcke nur ein nützliches Mittel, um eben diese abzuschaffen. Also bitte liebe AfD- und Höcke Fanboys und Fanboys: Lest alle sein Buch!

Allerdings gehe ich davon aus, dass viele seiner Anhänger und Wähler nicht trotz, sondern gerade wegen seiner Ansicht…More
@Notae ecclesiae Ich stimme Ihnen da voll und ganz zu. Aus seinem Buch spricht sehr klar die Stimme eines Antidemokraten. Die Demokratie ist für Höcke nur ein nützliches Mittel, um eben diese abzuschaffen. Also bitte liebe AfD- und Höcke Fanboys und Fanboys: Lest alle sein Buch!

Allerdings gehe ich davon aus, dass viele seiner Anhänger und Wähler nicht trotz, sondern gerade wegen seiner Ansichten zu ihm halten.
Ratzi
Das Schock-Foto: Ramelos "Pferdeflüsterin" Merkel hat sich schon lange dem Despoten vom Bosporus unterworfen ist von diesem erpressbar geworden. Das Merkel und Macron führen Europa jetzt im Eiltempo dem Abgrund entgegen, und fast keiner merkt es.
Klaus Elmar Müller
Es macht wenig Sinn, dass Gestas sich ausdrücklich an mich wendet, mich aber für eine Antwort gesperrt hat.
Gestas
@Nicky41
Ich habe es nicht gemerkt, das es ihr Threat ist
Nicky41
@Gestas haben Sie @Theresia Katharina eigentlich gefragt, ob Sie bei mir kommentieren dürfen? Nach ihrer privaten Nachricht an mich finde ich es auch arg unverschämt, dass Sie hier in meinen Beiträgen noch schreiben.
Ischa
"Wer den Handschlag verweigert ist ein charakterloser Lump. Er kommt aus einer Illuminati-Familie (hat eine satanische Aura) und seine Vorfahren waren Freimaurer und man muss annehmen, dass Ramelow selber auch in einer Loge luziferisch initiiert wurde" Aussage eines Users! 😁 😁 😁 Das ist sowas von abstrus... Man kann zu den Linken stehen, wie man will - aber hatte Herr Ramelow nicht erst der CSU …More
"Wer den Handschlag verweigert ist ein charakterloser Lump. Er kommt aus einer Illuminati-Familie (hat eine satanische Aura) und seine Vorfahren waren Freimaurer und man muss annehmen, dass Ramelow selber auch in einer Loge luziferisch initiiert wurde" Aussage eines Users! 😁 😁 😁 Das ist sowas von abstrus... Man kann zu den Linken stehen, wie man will - aber hatte Herr Ramelow nicht erst der CSU angeboten, den Vorsitz zu übernehmen?
CrimsonKing
Es war die CDU 😇
Ramelow hatte vorgeschlagen, die ehemalige CDU-Ministerpräsidentin Liebknecht zu wählen. Die hatte aber abgelehnt.
CrimsonKing
Ich würde auch nicht jedem die Hand geben wollen. Und das hätte nichts mit Corona zu tun.

Wer die Mittel der Demokratie nutzt, um die Demokratie zu beschädigen, der ist kein Demokrat. Und nichts anderes hat die AfD mit ihrem Täuschungsmanöver gemacht.
nujaas Nachschlag
Was wollen Sie denn kritisieren, wobei Sie durch Druck gehindert werden, @Gestas? Ich selbst habe bis jetzt die jüdischen Siedlungen in Palästinesergebiet, die Mauer, den restriktiv beschränkten Zugang der palästinensischen Katholiken zum Patriarchen und die Korruption der Regierung kritisiert, einzelne deutsche Juden auch, und bei jedem mit einer deutlichen Begründung.
Gestas
@nujaas Nachschlag
O doch. Es besteht ein großer Druck nichts gegen die Juden zu sagen. Von allen Seiten-Von den Medien, von den Politikern, von den kirchlichen Organisationen.
nujaas Nachschlag
@Gestas, Sie müssen Juden nicht mögen, aber das ist etwas anderes als Verschwörungstheorien, die Juden für so ziemlich jedes Übel dieser Welt verantwortlich machen, zu verbreiten, oder bei jedem Menschen, den man ablehnt, eine jüdische Ahnenreihe zu (er)finden oder sonst einen jüdischen Einfluß.
Gestas
@Klaus Elmar Müller
" Der aggressive und penetrante Antijudaismus einiger User hier stößt auch mir bitter auf und macht es fast peinlich, hier noch zu schreiben"
Sie brauchen hier nicht zu schreiben. Keiner zwingt sie dazu.
Ich frage mich, gibt es eine Vorschrift oder ein Gesetz, das ich Juden mögen muß? Ich lasse micht nicht zwingen, Juden sympathisch zu finden. Das entscheide ich alleine für …More
@Klaus Elmar Müller
" Der aggressive und penetrante Antijudaismus einiger User hier stößt auch mir bitter auf und macht es fast peinlich, hier noch zu schreiben"
Sie brauchen hier nicht zu schreiben. Keiner zwingt sie dazu.
Ich frage mich, gibt es eine Vorschrift oder ein Gesetz, das ich Juden mögen muß? Ich lasse micht nicht zwingen, Juden sympathisch zu finden. Das entscheide ich alleine für mich!
Dieser Kommentar ist auch an @jovanka43 gerichtet.
Klaus Elmar Müller
Wer wie Ramelow die sog. "DDR" nicht als Unrechtsstaat auffassen will, hat sich nicht hinreichend distanziert; und weil Ramelow Gott beim Eid wegließ, ist er schwerlich gläubiger Christ. Aber in einem Punkt muss ich Ihnen, @jovanka43, leider Recht geben: Der aggressive und penetrante Antijudaismus einiger User hier stößt auch mir bitter auf und macht es fast peinlich, hier noch zu schreiben.
Klaus Elmar Müller
@jovanka43 : Gerade haben wir ja beide etwas gegen den Antisemitismus getan, der freilich nur zum geringsten Teil aus untergründigen, leider nie ganz versiegten deutschtümelnden und scheinbar christlichen Ressentiments brodelt, sondern mehr sich in linker Feindschaft gegenüber Israel manifestiert und am meisten durch muslimische Einwanderer gewalttätig in Erscheinung tritt; es fällt nur schwer, …More
@jovanka43 : Gerade haben wir ja beide etwas gegen den Antisemitismus getan, der freilich nur zum geringsten Teil aus untergründigen, leider nie ganz versiegten deutschtümelnden und scheinbar christlichen Ressentiments brodelt, sondern mehr sich in linker Feindschaft gegenüber Israel manifestiert und am meisten durch muslimische Einwanderer gewalttätig in Erscheinung tritt; es fällt nur schwer, gegen islamischen Judenhass vorzugehen, wenn der Zentralrat der Juden sich Merkels Politik andient.
Mk 16,16
"pauschale, unbegründete Ressentiments gegen Juden verbieten sich nach Auschwitz für Deutsche und für Christen von selbst."

Was hat das eigentlich mit Ausschwitz zu tun? Pauschale, unbegründete Ressentiments gegen Juden sind doch grundsätzlich abzulehnen.

Ich habe grundsätzliche Ressentiments gegen alle, die Jesus Christus ablehnen. Und da kann ich doch keine Ausnahme machen bei denjenigen …More
"pauschale, unbegründete Ressentiments gegen Juden verbieten sich nach Auschwitz für Deutsche und für Christen von selbst."

Was hat das eigentlich mit Ausschwitz zu tun? Pauschale, unbegründete Ressentiments gegen Juden sind doch grundsätzlich abzulehnen.

Ich habe grundsätzliche Ressentiments gegen alle, die Jesus Christus ablehnen. Und da kann ich doch keine Ausnahme machen bei denjenigen Juden, die in Christus den Satan sehen! Das wäre ja ein wahnsinniger Rassismus!

Es gibt Juden, die den christlichen Glauben angenommen haben, aber sich trotzdem einbilden allen anderen Rassen und Völkern, ja selbst gegenüber den Christen, die nicht zur Rasse der Juden gehören, überlegen zu sein und noch einen Sonderstatus für sich beanspruchen. Das ist Rassismus pur! Ausgerechnet das jüdische Volk sollte doch verstanden haben, daß Rassismus ein Verbrechen ist. Hochmut und Stolz sind bisher allen Völkern zum Verderben geworden. Die Bibel warnt eindringlich davor.

Hier wurde behauptet, der deutsche Nationalismus hätte zu Weltkriegen geführt und zum Verlust der Heimat...die Deutschen sollten endlich einmal anfangen nachzudenken und zu sinnen, welche tieferen wahren Ursachen zu Ausschwitz geführt haben. Es ist doch einfach primitiv die deutsche Geschichte auf 12 braune Jahre zu reduzieren. Das ist natürlich sehr einfach diese billige Schwarzweiß-Malerei und hat irgendwo auch eine tolle Sündenbock-Funktion,das hat die atheistische Linke gut verinnerlicht. Hinter Marx und Hitler stehen Luther und Hegel!
Ratzi
Wer den Handschlag verweigert ist ein charakterloser Lump. Er kommt aus einer Illuminati-Familie (hat eine satanische Aura) und seine Vorfahren waren Freimaurer und man muss annehmen, dass Ramelow selber auch in einer Loge luziferisch initiiert wurde.
P.Andrijs
Ratzi raucht immer noch...
Iwanow
@P.Andrijs , Ratzi liegt total richtig, was wollen Sie? Er hat nicht einmal einen Hanfkaugummi gekaut.
Hermias
Lieber Herr Höcke, ziehen Sie sich warm an, der gottlose Antichrist und Kommunist Bodo Ramelow hat den Juden Stephan Kramer zum Leiter des Thüringer Verfasssungsschutzes ernannt. Der korrupte Sumpf in Thüringen wird immer tiefer.
alfredus
Diese Kommunisten mit der scheinbar reinen Weste, können keine Demokraten sein, ihnen fehlt auch der Anstand, den sie nicht haben. Das Zeichen der Linken ist : .. sie können nicht verlieren ! 🧐 🤦 ✍️
CrimsonKing
Was ist jetzt so erwähnenswert daran, dass Herr Kramer Jude ist?
sudetus
so sieht "Demokratie" aus......
Ratzi
Björn Höcke hat keine Chance gegen diese jüdischen Geheim-Logen die in Thüringen und ganz Deutschland alles kontrollieren. Merkel ist Mitglied der jüdischen Geheim-Loge B'nai B'rith (heisst auf deutsch: Söhne des Bundes) und empfängt von dieser Loge die Befehle zur Zerstörung Deutschlands (unbegrenzte Flutung mit mohammedanischen und afrikanischen Immigranten) um die weisse Rasse und das …More
Björn Höcke hat keine Chance gegen diese jüdischen Geheim-Logen die in Thüringen und ganz Deutschland alles kontrollieren. Merkel ist Mitglied der jüdischen Geheim-Loge B'nai B'rith (heisst auf deutsch: Söhne des Bundes) und empfängt von dieser Loge die Befehle zur Zerstörung Deutschlands (unbegrenzte Flutung mit mohammedanischen und afrikanischen Immigranten) um die weisse Rasse und das Christentum in Europa unumkehrbar auszurotten. Merkel ist Mitglied der antichristlichen jüdisch-kontrollierten Rotary-Loge, in der die meisten ihr unterworfenen Politiker ebenfalls Mitglied sind (z.B. Seehofer, usw.). Ramelow empfängt die Befehle von der jüdischen Geheim-Loge B'nai B'rith, in der er höchst wahrscheinlich auch Mitglied ist. Das Perfide ist, dass die AfD ihrerseits von zionistischen Juden unterwandert ist. Wahrscheinlich kann nur Gott selber das noch christliche Deutschland von diesen antichristlichen jüdischen Geheim-Logen befreien. Schon Judas war ein Geheim-Agent der Pharisäer, der sich unter die Apostel geschlichen hatte.
P.Andrijs
Was für eines Kraut hat Ratzi denn heute Nacht geraucht?
Conde_Barroco
@Ratzi Vollkommen richtig. Nur will das die Bevölkerung nicht hören. Sie lebt ja ohnehin jeden Tag in Angst und wird dauernd überwacht. Da muss man sich ständig berieseln, ablenken, allerhand Zeug einreden. Weil man sonst verrückt wird. Das meine ich todernst. Wir leben in einer Gesellschaft, die in einer Lebenslüge zu leben gewohnt ist.
Bibiana
Als Christen sind wir getauft auf die Allerheiligste Dreifaltigkeit.
Werden wir beunruhigt, sind wir verängstigt, werden wir bös verfolgt - denken wir immer daran.
Klaus Elmar Müller
Kaum an der Macht, kennt der Kommunist kein Pardon mehr. Aber "Gott stürzt die Mächtigen vom Thron".
Bibiana
"Gott stürzt die Mächtigen vom Thron" ... aus dem Lobgesang der Jungfrau und Gottesmutter Maria.
Tina 13
AfD 🙏
Nicky41
Erbärmliches Verhalten von Ramelow.
CrimsonKing
Was ist daran verwerflich, einem Faschisten den Handschlag zu verweigern?
Nicky41
Erst werden Blumensträuße vor die Füße geworfen, dann werden Handschläge verweigert. Die Linke zeigt schon deutlich was Anstand ist.... das ist doch ein Witz.
CrimsonKing
Sie scheinen immer noch nicht verstanden zu haben, was die AfD in Thüringen abgezogen hat. Es war ein massives Täuschungdmanöber mit dem einzigen Ziel, Chaos und Unfrieden zu sähen und die Demokratie zu beschädigen. Jedem war klar, dass es keine Zusammenarbeit zwischen AfD, FDP und CDU geben kann. Glauben Sie ernsthaft, die AfD hatte vor, einen FDP Ministerpräsidenten Kemmerich zu unterstützen? …More
Sie scheinen immer noch nicht verstanden zu haben, was die AfD in Thüringen abgezogen hat. Es war ein massives Täuschungdmanöber mit dem einzigen Ziel, Chaos und Unfrieden zu sähen und die Demokratie zu beschädigen. Jedem war klar, dass es keine Zusammenarbeit zwischen AfD, FDP und CDU geben kann. Glauben Sie ernsthaft, die AfD hatte vor, einen FDP Ministerpräsidenten Kemmerich zu unterstützen? Der Strohmann-Kandidat der AfD, der nur als Täuschungsmanöver aufgestellt wurde, hatte es ja zugegeben: "Der Plan war aufgegangen". Kemmerich selbst hatte nie damit gerechnet, die Wahl gewinnen zu können. Wie auch, die FDP war ja nur ganz knapp mit 5% in den Landtag gekommen. Seine Kandidatur hatte lediglich parteitaktische Gründe. Er selbst war über seinen Wahlsieg so verdattert, dass er die Wahl tatsächlich annahm. Ihm war da schon völlig klar, dass es für ihn keinerlei Basis gab, um tatsächlich zu regieren, eine völlig absurde Vorstellung.

Leute, die unsere demokratischen Mittel und Methoden mit dem Ziel missbrauchen, die Demokratie zu beschädigen, sind keine Demokraten, sondern Demagogen.
Nicky41
Ich verstehe sehr wohl. Sie allerdings sollten mal beide Augen öffnen, denn Ihre Sichtweise scheint etwas eingeschränkt.
Eine Partei wie Die Linke darf einfach nirgendwo regieren.
CrimsonKing
Ich habe die linke nie gewählt und das auch für die Zukunft nicht vor. Keine Sorge, beide Augen sind offen, auch wenn der Graue Star mir die Sicht manchmal trübt. Sie haben mir immer noch nicht beantwortet, was an meinen Ausführungen nun falsch sein soll. Widerspruch ist mir ja willkommen, schön wäre aber eine sachliche Unterfütterung.
Nicky41
Das Ziel der AfD war sicher nicht Unfrieden und Chaos zu stiften. Kemmerich hat sich zur Wahl gestellt.Und wenn sich ein Kandidat zur Wahl stellt, dann muss er auch damit rechnen gewählt zu werden. So einfach ist das. Und das Kemmerich so verdattert war , dass er "aus Versehen" die Wahl angenommen hat... Entschuldigung , so naiv sind Sie doch nicht wirklich. Die Parteien haben nur noch eins im …More
Das Ziel der AfD war sicher nicht Unfrieden und Chaos zu stiften. Kemmerich hat sich zur Wahl gestellt.Und wenn sich ein Kandidat zur Wahl stellt, dann muss er auch damit rechnen gewählt zu werden. So einfach ist das. Und das Kemmerich so verdattert war , dass er "aus Versehen" die Wahl angenommen hat... Entschuldigung , so naiv sind Sie doch nicht wirklich. Die Parteien haben nur noch eins im Kopf... mit allen Mitteln gegen die AfD zu handeln. Dabei verlieren sie alles andere aus den Augen.
CrimsonKing
Glauben Sie allen Ernstes, dass alle Kandidaten, die sich zur Wahl stellen, ernsthaft mit der Möglichkeit eines Wahlsieges rechnen? Die FDP war auch schon einmal bei einer Bundestagswahl mit einem Kanzlerkandidaten angetreten (Möllemann). Er wäre sehr verdutzt gewesen, wenn er dann tatsächlich den Kanzler hätte machen sollen. Das war weder eingeplant, noch wäer er darauf auch nur annähernd …More
Glauben Sie allen Ernstes, dass alle Kandidaten, die sich zur Wahl stellen, ernsthaft mit der Möglichkeit eines Wahlsieges rechnen? Die FDP war auch schon einmal bei einer Bundestagswahl mit einem Kanzlerkandidaten angetreten (Möllemann). Er wäre sehr verdutzt gewesen, wenn er dann tatsächlich den Kanzler hätte machen sollen. Das war weder eingeplant, noch wäer er darauf auch nur annähernd vorbereitet gewesen. Das ganze war letztlich nur eine Marketingkampagne für den Wahlkampf. Kemmerich könnte ebenfalls nicht davon ausgehen, mit seinem 5% Wahlergebnis den MP geben zu können. Seine Kandidatur hatte nur den Zweck, Ramelow in den ersten beiden Wahlgängen zu verhindern. Man ging davon aus, dass er dann im 3. Wahlgang mit einfacher Mehrheit doch gewählt werden würde. Das wäre aber natürlich nur eine Wahl "zweiter Klasse" gewesen, weil man ihm die Genugtuung einer Wahl "erster Klasse" verwehren wollte. Das wäre zwar auch ohne Gegenkandidat möglich gewesen, aber so sieht es halt konstruktiver aus und man stärkt den Bekanntheitsgrad des eigenen Kandidaten, was in der weiteren Legislaturperiode hilfreich sein kann.

Verraten Sie doch einmal, was Sie über das Täuschungsmanöver der AfD (das ihr Strohmannkandidat selbst zugegeben hat) denken, dann unterhalten wir uns nochmal darüber, wer hier naiv ist.
Gute Nacht!
🤗
Nicky41
Jeder, der sich zur Wahl stellt muss damit rechnen gewählt zu werden. Wenn ich nicht gewählt werden möchte, dann lasse ich mich nicht aufstellen. Und ich sehe nichts schlimmes an dem Wunsch einen Mann wie Ramelow nicht mehr als Ministerpräsidenten sehen zu wollen. Die AfD hat nichts Unrechtes getan. Im Gegensatz zu dem, was darauf von den anderen Parteien und unserer Frau Bundeskanzlerin folgte. …More
Jeder, der sich zur Wahl stellt muss damit rechnen gewählt zu werden. Wenn ich nicht gewählt werden möchte, dann lasse ich mich nicht aufstellen. Und ich sehe nichts schlimmes an dem Wunsch einen Mann wie Ramelow nicht mehr als Ministerpräsidenten sehen zu wollen. Die AfD hat nichts Unrechtes getan. Im Gegensatz zu dem, was darauf von den anderen Parteien und unserer Frau Bundeskanzlerin folgte. Ich bin kein Freund von Höcke und war nie ein Freund der AfD, aber mittlerweile hat diese Partei meine Sympathien. Ich habe mich lange mit der AfD beschäftigt und meine Meinung geändert. Sie erwähnen weiter oben Hass und Hetze der AfD und die "klare Kante", die die anderen Parteien dagegen zeigen... ich sehe momentan nur Hass und Hetze der anderen Parteien gegen die AfD. @CrimsonKing
CrimsonKing
Natürlich ist nichts schlimmes dabei, wenn man Ramelow nicht mehr als MP haben will. Hierbei Stimme ich Ihnen zu. Bei den anderen Punkten Ihrer Ausführungen allerdings nicht. Wir haben es hier mit einer Partei zu tun, die permanent Stimmung macht gegen Migranten, dafür Vokabeln nützt wie "Messermigranten", "Invasion" oder "Bevölkerungsaustausch". Es ist nicht sonderlich verwunderlich, wenn …More
Natürlich ist nichts schlimmes dabei, wenn man Ramelow nicht mehr als MP haben will. Hierbei Stimme ich Ihnen zu. Bei den anderen Punkten Ihrer Ausführungen allerdings nicht. Wir haben es hier mit einer Partei zu tun, die permanent Stimmung macht gegen Migranten, dafür Vokabeln nützt wie "Messermigranten", "Invasion" oder "Bevölkerungsaustausch". Es ist nicht sonderlich verwunderlich, wenn solchen Worten irgendwann auch mal Taten folgen, siehe Lübcke, siehe Halle, siehe Hanau. Die AfD bereitet das Klima für solche Taten. Nicht nur sie alleine; Fremdenfeindlichkeit und Rassismus hat es schon immer gegeben. Aber mit ihrer Rhetorik verschärft die AfD diese Probleme. Und der Vorsitzende in Thüringen ist ein besonders ausgeprägtes Exemplar. Ist es da verwunderlich, dass man mit dieser Partei nicht zusammenarbeiten will? Und besonders nach dem Täuschungsmanöver bei der MP Wahl mit Sztohmannkandidat?
Nicky41
Die AfD macht keine Stimmung gegen Migranten, die AfD zeigt die derzeitige Situation und auch die Gefahren in Deutschland klar und deutlich auf. Für die schlimmen Taten wie in Hanau , an Herrn Lübcke oder Halle, kann man doch die AfD nicht verantwortlich machen. Das ist aufs Schärfste zu verurteilen und das tut auch die AfD ganz klar.

Vielleicht hören Sie sich einfach mal die Interviews mit Herr…More
Die AfD macht keine Stimmung gegen Migranten, die AfD zeigt die derzeitige Situation und auch die Gefahren in Deutschland klar und deutlich auf. Für die schlimmen Taten wie in Hanau , an Herrn Lübcke oder Halle, kann man doch die AfD nicht verantwortlich machen. Das ist aufs Schärfste zu verurteilen und das tut auch die AfD ganz klar.

Vielleicht hören Sie sich einfach mal die Interviews mit Herrn Maaßen an? Ein seriöser, kompetenter Mann. Die Anfeindungen gegen ihn von Seiten der Presse und Politiker sind doch ebenso absurd. @CrimsonKing