Die Visionen nach der Geburt Jesu von AK. Emmerick

Nach der Geburt Jesu sucht Herodes das Kind durch seine Soldaten. Die Visionen der seligen A.K Emmerick zeigen aus dieser Zeit nochmals wunderbare Ereignisse Die heilige Familie verbirgt sich in der …
ew-g
@Mk 16,16 @Eugenia-Sarto

So, ich bin wieder da.

Hier habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt: Ich wollte nicht ausdrücken, dass die genannten Schilderungen den Evangelien widersprechen (ich kenne sie, die Schilderungen, ja gar nicht), sondern dass ich mich fortjagen lassen kann, weil ich "in Kenntnis der Evangelien" über hinlänglich Glaubensinhalt verfüge, so dass mir diese Visionen …More
@Mk 16,16 @Eugenia-Sarto

So, ich bin wieder da.

Hier habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt: Ich wollte nicht ausdrücken, dass die genannten Schilderungen den Evangelien widersprechen (ich kenne sie, die Schilderungen, ja gar nicht), sondern dass ich mich fortjagen lassen kann, weil ich "in Kenntnis der Evangelien" über hinlänglich Glaubensinhalt verfüge, so dass mir diese Visionen weder weiterhelfen können noch mich stützen müssen (Ist eigentlich mein Beitrag wieder einmal gelöscht worden? Ich sehe nur ein Zitat!).

Ich stehe nun einmal der Mystik skeptisch gegenüber, da in vielen Fällen Wahres und Unsinniges unter dem Mantel der Frömmigkeit vermischt wird. Jeder muss da für sich nach bestem Wissen und Gewissen prüfen. Ich habe nicht vergessen die Antwort meines hochgeehrten Militärpfarrers auf die Frage nach der Amsterdam-Erscheinung: "Ich brauche das nicht". Dass ich damit die Königin der Himmels beleidigen könnte, wie hier behauptet wird, dürfte frömmelnder Unsinn sein.

Ich habe Katholiken kennengelernt, welche sich in mystischen Schauungen besser auskannten als in der Hl Schrift... Nun denn, wä's mach, mach's mögn.

> @Eugenia-Sarto Wer groß ist, hat es nicht nötig, anderslautende Auffassungen zu löschen, zu unterdrücken. Solches ist nur Zeichen engstirnigen Kleinkrämertums - mit katholischer Nächstenliebe nicht so ohne Weiteres vereinbar.
Und wenn jemand aus persönlichen Gründen nicht antworten kann, dann haben nicht Sie das zu bewerten.
rose3 and 2 more users like this.
rose3 likes this.
Carlus likes this.
Eva likes this.
Tesa
Geboren, um zu sterben
Liberanosamalo and one more user like this.
Liberanosamalo likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Bethlehem 2014 and 2 more users like this.
Bethlehem 2014 likes this.
Theresia Katharina likes this.
Anemone likes this.
Ursula Wegmann
Nach ihren Visionen hat man auch biblische Orte gefunden und den Zusammenhang biblischer Aussagen besser verstanden.
Susi 47 and 7 more users like this.
Susi 47 likes this.
Liberanosamalo likes this.
Faustine 15 likes this.
Eva likes this.
Heilwasser likes this.
Theresia Katharina likes this.
Mk 16,16 likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Mk 16,16
Herzlichen Dank für alle diese wertvollen Beiträge. Die "Visionen" von Anna Katharina Emmerick sind nach der Bibel wohl das interessanteste Buch, das uns der Heiland geschenkt hat. Diese Visionen sind umso glaubwürdiger und wertvoller weil Anna Katharina unmenschliches Leiden freiwillig auf sich genommen hat um viele Seelen durch dieses Glaubenszeugnis zu retten. Ein Buch, das in jeden …More
Herzlichen Dank für alle diese wertvollen Beiträge. Die "Visionen" von Anna Katharina Emmerick sind nach der Bibel wohl das interessanteste Buch, das uns der Heiland geschenkt hat. Diese Visionen sind umso glaubwürdiger und wertvoller weil Anna Katharina unmenschliches Leiden freiwillig auf sich genommen hat um viele Seelen durch dieses Glaubenszeugnis zu retten. Ein Buch, das in jeden christlichen Haushalt gehört. Es führt jeden zum katholischen Glauben. Frohe Weihnachten liebe Eugenia-Sarto!
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Ursula Wegmann likes this.
Eugenia-Sarto
Danke, für die lieben Wünsche! Auch ich wünsche Ihnen eine gnadenvolle Weihnacht und einen tiefen Frieden in dieser unruhigen Zeit.
Ich finde die Visionen dieser wunderbaren Seligen auch unüberbietbar grossartig und
sehr hilfreich für das Verständnis der heiligen Schrift. Wieviele Seelen mögen daraus schon geschöpft haben zur Bereicherung ihres Glaubens.
Bethlehem 2014 and 2 more users like this.
Bethlehem 2014 likes this.
Ursula Wegmann likes this.
Mk 16,16 likes this.
Bibiana and one more user like this.
Bibiana likes this.
Bethlehem 2014 likes this.
Bibiana
Glauben wir schlicht und einfach wie ein Kind an die Menschwerdung Gottes zur Weihnacht. Die immerwährende, reine Jungfrau Maria, hat uns das Heil gebracht nach Gottes Ratschluss. Wer es glauben kann, halte daran unbeirrt fest und bekümmere sich auch nicht um Menschen, die es weder glauben können noch wollen. Manche lieben ja Zweifel, aber ich strebe lieber nach Klarheit.
Vielleicht bewirkt Gott…More
Glauben wir schlicht und einfach wie ein Kind an die Menschwerdung Gottes zur Weihnacht. Die immerwährende, reine Jungfrau Maria, hat uns das Heil gebracht nach Gottes Ratschluss. Wer es glauben kann, halte daran unbeirrt fest und bekümmere sich auch nicht um Menschen, die es weder glauben können noch wollen. Manche lieben ja Zweifel, aber ich strebe lieber nach Klarheit.
Vielleicht bewirkt Gott ja hier und da Bekehrungen, aber in unserer Macht liegt es nicht. Beten um Rückkehr zum Glauben vermag ich auch nur für abgefallene Christen ..., doch ist schon eigenartig, dass es Religionen (oder Ideologien) auf Erden gibt, die JESUS CHRISTUS strikt ablehnen, über Ihn Verkehrtes lehren und munter weiter bestehen. O weh!
Eugenia-Sarto
Das stimmt schon. Es ist nicht für jeden die geeignete Kost.
Mk 16,16 likes this.
Mk 16,16
@ew-g: Wenn eine Vision wirklich fromm ist, dann ist das ein Kriterium, das dafür spricht, daß die Vision echt ist. Und es hängt eben alles von der genauen Definition der Begriffe ab. Bitte geben Sie doch einmal Ihre Definition von fromm. Vielen Dank.

Ich finde es übrigens lieblos und herabwürdigend, wenn Sie die heiligen Visionen von Anna Katharina in die Beliebigkeit der persönlichen Anschauu…More
@ew-g: Wenn eine Vision wirklich fromm ist, dann ist das ein Kriterium, das dafür spricht, daß die Vision echt ist. Und es hängt eben alles von der genauen Definition der Begriffe ab. Bitte geben Sie doch einmal Ihre Definition von fromm. Vielen Dank.

Ich finde es übrigens lieblos und herabwürdigend, wenn Sie die heiligen Visionen von Anna Katharina in die Beliebigkeit der persönlichen Anschauung zerren wollen. Das ist eine schwere Lästerung des Herrn, der Anna Katharina vor die freiwillige Wahl gestellt hat, die Visionen auf sich zu nehmen um viele Seelen zu retten, oder sofort den Himmelskranz zu erhalten und in den Himmel zu kommen. Wenn man die Visionen liest, dann erfährt man welchen hohen Preis Anna Katharina bezahlt hat, um dem Herrn diese Liebe zu erweisen. Es war eine sehr harte körperliche Pein die bis an die Grenzen ihrer persönlichen Leidensfähigkeit und teils noch darüber hinaus gegangen ist.

Ich finde es unangebracht, über Dinge zu reden, die man nicht kennt. Lesen Sie doch erst einmal alle Bände, dann reden Sie nicht mehr einfach etwas daher.

Die extrem detaillierten Schilderungen alleine der örtlichen Gegebenheiten in Israel kann sich kein Mensch auf der Erde ausdenken, auch in unserer Zeit wäre das vollkommen unmöglich! Und alle diese Details entsprechen der Wirklichkeit! Und erst recht konnte eine Nonne der damaligen Zeit sich nicht diese unendlich vielen detaillierten Beschreibungen ausdenken.

Die Echtheit von übernatürlichen Ereignissen wie Visionen ist immer an ihre Nachprüfbarkeit geknüpft. Sonst könnte natürlich jeder daherkommen und viel dummes Zeug reden!
Anemone and 2 more users like this.
Anemone likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Gestas likes this.
Mk 16,16
Ich möchte noch hinzufügen, daß niemand auf dieser Welt, solche schwersten körperlichen Leiden freiwillig auf sich nehmen würde, ohne echte Visionen und ohne echte, persönliche Gotteserfahrungen gemacht zu haben.
Eugenia-Sarto
@Mk 16,16 Diese Leiden überschritten ja wirklich jede natürliche Fähigkeit. Sie hatte das sicherlich nur mit der Gnade Gottes ertragen können.
Uebrigens haben 80 internationale Theologen die Visionen untersucht und kamen zu dem Ergebnis, dass AK Emmerick die bisher grösste Visionärin sei.

Aber man kann ja niemanden drängen, das zu lesen.
Anemone and one more user like this.
Anemone likes this.
Mk 16,16 likes this.
Mk 16,16
"Stünde ich nicht relativ fest in meiner Überzeugung, allein diese Textausschnitte würden mich - in Kenntnis der Evangelien - fortjagen"

Inwiefern sollen denn die Visionen im Gegensatz zur Heiligen Schrift stehen?
Eugenia-Sarto
Nein, sie stehen nicht im Gegensatz zur hl. Schrift, im Gegenteil. Sie lassen uns alles besser verstehen.
Mk 16,16
Ja genau so ist es, mich interessierte nur, wie ew-g seine Meinung begründet.
Gestas likes this.
Eugenia-Sarto
Das muss er ja nicht begründen. Manche Menschen haben keine Beziehungen zu solcher Mystik. Vor vielen Jahren schenkte mir ein Priester ein Buch über Therese Neumann.
Es ging vor allem um die Stigmata und das schwere Sühnelleiden. Das war für mich ganz neu. Allmählich lernte ich ähnliche Dinge kennen, schliesslich AK. Emmerick.
Ich glaube, den Schritt in die Mystik vollzieht man langsam. Und die …More
Das muss er ja nicht begründen. Manche Menschen haben keine Beziehungen zu solcher Mystik. Vor vielen Jahren schenkte mir ein Priester ein Buch über Therese Neumann.
Es ging vor allem um die Stigmata und das schwere Sühnelleiden. Das war für mich ganz neu. Allmählich lernte ich ähnliche Dinge kennen, schliesslich AK. Emmerick.
Ich glaube, den Schritt in die Mystik vollzieht man langsam. Und die Skepsis ist wegen vieler unechter Mystik ja auch verständlich.

Nun ist aber AK Emmerick von der Kirche selig gesprochen worden, ihre Stigmata wurden kirchlicherseits untersucht und anerkannt. Deshalb kann man sich schon für sie interessieren (als Skeptiker).
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Anemone likes this.
Mk 16,16
Liebe Eugenia-Sarto, ich möchte noch einmal klarstellen, daß ich Ihre Kommentare sehr schätze! ew-g hat jedoch die Visionen abgelehnt angeblich wegen seiner Kenntnisse der Evangelien. Das bedeutet, er ist der Ansicht, daß die Evangelien den Visionen widersprechen. Das geht natürlich nicht, alleine schon weil der Herr diese Visionen geschenkt und deren Verbreitung gewollt hat. Also, ew-g steht …More
Liebe Eugenia-Sarto, ich möchte noch einmal klarstellen, daß ich Ihre Kommentare sehr schätze! ew-g hat jedoch die Visionen abgelehnt angeblich wegen seiner Kenntnisse der Evangelien. Das bedeutet, er ist der Ansicht, daß die Evangelien den Visionen widersprechen. Das geht natürlich nicht, alleine schon weil der Herr diese Visionen geschenkt und deren Verbreitung gewollt hat. Also, ew-g steht hier in der Pflicht und muß seine Begründung abliefern. Wir sind ja hier in einem Forum wo es nicht um persönliche Ansichten geht, sondern um die Wahrheit Gottes. Meinetwegen kann auch jeder Visionen mögen oder nicht, das regt mich nicht weiter auf - aber wenn jemand daherkommt und meint, die Visionen von Anna Katharina würden der Heiligen Schrift widersprechen, dann geht es nicht mehr um persönliche Meinungen, sondern letzten Endes um Jesus Christus der den Christen mit diesen Visionen ein unglaublich wertvolles und absolut einmaliges Geschenk gemacht hat. Es geht hier also um die Wahrheit die angegriffen wurde. ew-g hat nun die Möglichkeit eine Begründung abzuliefern oder seine Meinung zu widerrufen.

Ich habe selber vor ein paar Tagen jemanden verwechselt und selber zu Unrecht verdächtigt und angegriffen. Nachdem ich das eingesehen habe, war es mir mehr als unangenehm, ich habe mich aber sofort entschuldigt und die betreffenden Kommentare gelöscht. Das ist immer unangenehm, aber so etwas kommt mal vor im Leben. Damit war die Sache für mich erledigt.
Das erwarte ich eben auch von ew-g. Also, her mit der Begründung oder bitte brav zurück rudern.

Ich verstehe es, wenn den Katholiken die ganzen Privatoffenbarungen manchmal auf den Nerv gehen, mir geht es ebenso bei bestimmten Privatvisionen.
Eugenia-Sarto
@Mk 16,16 Sie haben Recht. Es gibt keinen Grund, diese Visionen als Gegensatz zu den Evangelien aufzufassen. Wir können aber ewig nicht unter Druck setzen. Darum habe ich mich entschieden, noch heute abzuwarten, ob er eine Begründung liefert oder sich sonstwie erklärt. Wenn nicht, werde ich den Kommentar löschen.
Mk 16,16 likes this.