Gender-Wahnsinn im realen Leben.
pnp.de
Tesa
171

Stellenanzeige nicht gendergerecht: Bayerwaldler muss Strafe zahlen

von Aaron Graßl Es geht um "Er, Sie, Es". Oder politisch korrekt formuliert um "m, w, d": männlich, weiblich, divers. Und es geht um einen mittelstän…
Marie M.
Selbst in katholischen Einrichtungen wird Personal neuerdings mit "m, w, d" gesucht. Wo soll das hinführen, wenn selbst die Kirche bei dieser absurden und völlig unwissenschaftlichen Gender- Ideologie schon mitmacht.
Waagerl likes this.
Antiquas
Der Unternehmer suchte eine Hostess. Die ist nun mal regelmäßig weiblich. Er konnte also nicht eine Hostess (m,w,d) suchen, oder gar einen "Host" (ich kannte dieses Wort bis dato nicht).
Diese Regelung und die Bestrafung widersprechen dem gesunden Rechtsempfinden und sind gegen alle Logik. An diesem Beispiel sieht man sehr anschaulich, dass man es mit der Gleichstellung auch übertreiben kann. An …More
Der Unternehmer suchte eine Hostess. Die ist nun mal regelmäßig weiblich. Er konnte also nicht eine Hostess (m,w,d) suchen, oder gar einen "Host" (ich kannte dieses Wort bis dato nicht).
Diese Regelung und die Bestrafung widersprechen dem gesunden Rechtsempfinden und sind gegen alle Logik. An diesem Beispiel sieht man sehr anschaulich, dass man es mit der Gleichstellung auch übertreiben kann. An Stelle des Unternehmers würde ich die Strafe nicht bezahlen.
Tertius gaudens likes this.
Das Gesetz gibt es nun seit 20 Jahren. In diesem Jahr ist nur das d für divers dazugekommen, was für den Fall aus dem Artikel aber irrelevant ist.
Warum versteckt Ihr eure Namen und Gesichter? Habt Ihr Angst erkannt zu werden?
Waagerl
Sind Sie auf Brautschau? Oder was soll diese Anmache?
@Waagerl Da werden die harmlosesten Kommentare gelöscht, bald senden die aus der moldawischen Gruft.
Waagerl likes this.
Waagerl
Nun, wenn Gender zum Gesetz wird, gilt alles als Diskriminierung, was nicht den vorgegebenen Richtlinien/Normierungen entspricht. Ist wie bei Negerküssen, Mohrenapotheke, Zigeunersoße usw.
Sinai 47 and one more user like this.
Sinai 47 likes this.
Alexander VI. likes this.
Sieglinde
Der Irrsinn nimmt kein Ende !! Wie soll das noch weitergehen. Warum lässt sich der Mensch ein auf solchen Blödsinn ?
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Sinai 47 likes this.
m/w/ d = männlich/weiblich/diffus
m,w,d siehe Bild:
Sinai 47 and one more user like this.
Sinai 47 likes this.
gennen likes this.
Sinai 47
Oder refugium
Gestas likes this.
Antiquas and one more user like this.
Antiquas likes this.
Alexander VI. likes this.
Willkommen im Zeitalter des Teufels und des Wahnsinns! Thja und weiss jemand Wer der Erfinder des Genderwahns ist? Richtig ein....
mir ist es egal, weil ich bin schon lang in Alterspension. Aber wenn sich die Unternehmer nicht mehr die Leute aussuchen können, wird bald nichts mehr funktionieren. Wieso müssen alle Unternehmer gezwungen werden, nur Transvestiten einzustellen ?
Niemand wird gezwungen Transvestiten einzustellen. In anderen Ländern sind die Vorschriften noch viel strenger. Da sehen die Personaler in den Bewerbungsunterlagen weder ein Bild, Name, Alter, noch Geschlecht. Die USA sind da zum Teil sehr streng. Bringt am Ende aber auch nicht viel, denn spätestens beim Vorstellungsgespräch sieht man ja, wen man vor sich hat.
Alexander VI. likes this.
kann ich mir nicht vorstellen, daß sich die Unternehmer das nehmen lassen, sich die Leute auszusuchen
Nein, natürlich nicht. Wie kommen Sie darauf?
Man kann Vorschriften formal einhalten, am Ende macht man es doch wie man will.
Gestas likes this.