07:06

Das Urteil

Der Volkslehrer vor Gericht: Das Urteil
Feanor
@Theresia Katharina

So schnell gewöhnt sich der Mensch an alles, auch an groben Rechtspositivismus.

Mag ja sein, daß eine unübliche Ansicht zu historischen Ereignissen inzwischen strafbewehrt ist (mit anderen Worten, es in der freienwestwelt wieder Gedankenverbrechen gibt; ganz so, wie in einer international- oder nationalsozialistischen Dikatur). Aber so etwas wirft eher ein schlechtes Licht …More
@Theresia Katharina

So schnell gewöhnt sich der Mensch an alles, auch an groben Rechtspositivismus.

Mag ja sein, daß eine unübliche Ansicht zu historischen Ereignissen inzwischen strafbewehrt ist (mit anderen Worten, es in der freienwestwelt wieder Gedankenverbrechen gibt; ganz so, wie in einer international- oder nationalsozialistischen Dikatur). Aber so etwas wirft eher ein schlechtes Licht auf das System, das solche "Verbrechen" definiert und sanktioniert als auf die Verbrecher.

Bevor dieses Gedankenverbrechen in StGB aufgenommen wurde, gab es einigen Widerspruch von den paar unabhängigen Köpfen, die in diesem quasitotalitären Gemeinwesen noch übriggeblieben sind. Offenbar umsonst, denn all diese berechtigten Einwände sind selbst im nichtsozialistischen Katholikenmilieu vergessen, wie man an gedankenlosen Gutheißen solcher Prozesse sieht.

Das brave Untertanchen erschaudert - wie von den Orwellschen Gesetzgeber*nnen auch beabsichtigt - geradezu reflektorisch, wenn jemand wegen eines Gedankenverbrechens angeklagt und verurteilt ist und blökt sicherheitshalber artig im rechtspositivistischen Chor mit.

Wenn jemand antisowjetischer Propaganda/konterrevolutionärer Bestrebungen/kulakischer Herkunft ganz gesetzeskonform überführt ist, dann .... ist ja alles rechtens. Oder so ...
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Theresia Katharina likes this.
Tina 13 likes this.
Gestas
@Theresia Katharina
Man weist nicht, was die im Gericht als Leugnen einstufen. Das geht bei den Herrschaften schnell
Theresia Katharina likes this.
Das ist mir neu, dass laut Urteil der Volkslehrer den Holocaust geleugnet haben soll, was in der Tat ein Straftatbestand wäre! Davon habe ich bisher nichts mitbekommen! Der Volkslehrer ist doch ein ganz normaler Patriot, dem Deutschland als Heimat am Herzen liegt wie vielen anderen auch!
Gestas likes this.