00:50
Sokrates
4811K

Besuch bei der Piusbruderschaft in Stuttgart

Pater Andreas Steiner FSSPX im Interview mit dem Heute-Journal.
Conde_Barroco
Solch einen Schmarrn wie der Vorposter von sich gibt, ist ja nur schwerlich zu ertragen. Naja auch für solche Schäfchen ist Gebet beim Herrgott bitter notwenig.
Wolfgang
Ich würde sagen, das Video bzw. "Pater" Andreas spricht deutlich für sich. Mit solchen Aussagen disqualifiziert er sich und die FSSPX selbst. Da braucht es eigentlich kaum noch Erklärungen. Und wenn man bedenkt, dass einer ihrer "Möchtegern-Bischöfe" mit seinen Aussagen alle Annäherungsversuche schon im Ansatz zerstört, ist es eigentlich nicht verwunderlich, dass sie nicht mit Freuden wieder in …More
Ich würde sagen, das Video bzw. "Pater" Andreas spricht deutlich für sich. Mit solchen Aussagen disqualifiziert er sich und die FSSPX selbst. Da braucht es eigentlich kaum noch Erklärungen. Und wenn man bedenkt, dass einer ihrer "Möchtegern-Bischöfe" mit seinen Aussagen alle Annäherungsversuche schon im Ansatz zerstört, ist es eigentlich nicht verwunderlich, dass sie nicht mit Freuden wieder in der römisch-katholischen Kirche begrüßt werden. Es wäre wirklich ein Wunder, wenn "Pater" Andreas und seine Mitstreiter das 2. Vatikanum ohne Einschränkungen anerkennen würden. Aber es soll ja auch noch Wunder geben. Beten wir darum!
cathfreak
@camillo:

Ich weiß um die Beweise für die Existenz von Gaskammern und halte die Beweise, soweit sie mir bekannt sind, für ausreichend.

Aber nur weil man geschichtliche Tatsachean anzweifelt, heißt das nicht, dass man antisemitisch ist.

Es sind und bleiben eben zwei Paar Schuhe.
camillo
Die Reaktion durch den Generaloberen der Piusbruderschaft ist sehr zu begrüßen.

@schreiberling

Reform durch den Heiligen Geist =
camillo
Bitte beachten: Die Exkommunikation ist aufgehoben, die Bischöfe bleiben aber weiterhin suspendiert!
Klaus
@pina
ich kenne diese Leute. War sogar selbst schon mehrfach in Stuttgart. Daher sage ich ja immer. Ich kenne den Club. Nur zu gut. Bin aber kein ehemaliges Mitglied. Damit bei den anderen Lesern keine falschen Gedanken aufkommen. Gelle!!!
pina
ich meine jetzt nicht die entschuldigung,sondern ihre sonderbaren einstellungen-steht alles im web-unter fragen und antworten----übrigens habe ich kaum ein wort über die großzügige geste des papstes gefunden,eher in dem stil-war ja wohl längst fällig
pina
@Klaus-ganz offiziell auf ihrer website piusbruderschaft stuttgart
Klaus
@pina
weiter unten an mich:
Ich kenne die Aussagen die der Priester dort oben bennent nur zu gut.
Inoffiziell wird die Gültigkeit des Novus Ordo angezweifelt
Wer frägt bekommt gesagt nicht in den Novus Ordo gehen, eben lieber nur einmal im Monat und sonst "betet man die Messe alleine im Schott"
Randvoll war natürlich Ironie...
Geleiten wir sie behutsam in den Schoss der Kirche, damit sie geheilt…More
@pina
weiter unten an mich:
Ich kenne die Aussagen die der Priester dort oben bennent nur zu gut.
Inoffiziell wird die Gültigkeit des Novus Ordo angezweifelt
Wer frägt bekommt gesagt nicht in den Novus Ordo gehen, eben lieber nur einmal im Monat und sonst "betet man die Messe alleine im Schott"
Randvoll war natürlich Ironie...
Geleiten wir sie behutsam in den Schoss der Kirche, damit sie geheilt werden von der Gefahr des Schismas.
Und jawoll: Willamson muss sich entschuldigen. Wir keine Leichte aber wichtige Demutsübung für ihn sein. Gute Übung für den Anfang..
Dem fehlt offensichtlich das zwischenmenschliche Korrektiv...
Rübezahl
Würde man dies denn als "Konsequenzen" bezeichnen in diesem Zusammenhang?
pina
dass der bischof selbst sich entschuldigt
Rübezahl
Was soll es denn für "Konsequenzen" geben?

Das ausgesprochene Redeverbot in genannten Dingen ist schon ziemlich viel.

Unerwartet viel!
pina
das mit dem verbot für bischof williamson ist recht halbherzig-es folgen ja keine konsequenzen-man merkt nur die unruhe bei den piusbrüdern-
Jana
War das eigentlich alles, was im Fernsehen kam?
Jana
"Kann Bischof Fellay Bischof Williamson das verbieten?
Wenn ja, wird er sich das verbieten lassen. "

Wir wissen ja, wie die das mit dem Gehorsam halten....
Misericordia
Und
kommt jetzt die Spaltung der FSSPX?
pina
ecclesia reformanda est-im besten sinne-danke camillo
Misericordia
Kann Bischof Fellay Bischof Williamson das verbieten?
Wenn ja, wird er sich das verbieten lassen.
Rübezahl
Bischof Bernard Fellay verlautet heute:

>>Wir haben von einem Interview Kenntnis erlangt, das Bischof Richard Williamson, der ein Mitglied unserer Bruderschaft ist, dem schwedischen Fernsehen gab.

In diesem Interview äußert er sich auch zu historischen Fragen, insbesondere zum Judenmord der Nationalsozialisten.

Es ist offensichtlich, daß ein Bischof nur zu Fragen des Glaubens und der Moral …More
Bischof Bernard Fellay verlautet heute:

>>Wir haben von einem Interview Kenntnis erlangt, das Bischof Richard Williamson, der ein Mitglied unserer Bruderschaft ist, dem schwedischen Fernsehen gab.

In diesem Interview äußert er sich auch zu historischen Fragen, insbesondere zum Judenmord der Nationalsozialisten.

Es ist offensichtlich, daß ein Bischof nur zu Fragen des Glaubens und der Moral mit religiöser Autorität sprechen kann.

Wir sehen mit großer Sorge, wie die Überschreitung dieses Auftrages durch unser Mitglied unserer religiösen Mission schweren Schaden zufügt.

Wir bitten den Heiligen Vater und alle Menschen guten Willens um Entschuldigung für den dadurch hervorgerufenen Ärger.

Dabei muss klar sein, dass diese Äußerungen in keiner Weise die Haltung unserer Gemeinschaft wiedergeben.

Deshalb habe ich Bischof Williamson bis auf weiteres jedwede öffentliche Stellungnahme zu politischen oder historischen Fragen untersagt.<<
Paulo
Schreiberling
Auch ich sage
Pius 12.
Schreiberling

camillo
Auch wenn sich die Bruderschaft auf den Kopf stellt und mit dem A..llerwertesten wackelt:

Die Kirche war immer reformbedürftig.

Die Kirche bleibt immer reformbedürftig.

Und vor allem war, ist und bleibt die Kirche immer reformFÄHIG!

=bezieht sich natürlich nur auf den irdischen Teil der Hl Kirche. Darum heißt dieser Teil ja auch von alters her "streitende, kämpfende, = ringende" Kirche.
camillo
@cathfreak:

...weil die Existenz der Gaskammern, durch die Aussagen der Überlebenden aus den betroffenen Konzentrationslager, als gesichert und bewiesen gilt.

...weil die ersten Versuche, die Gaskammern zu leugnen aus dem Bereich der Neonazi-Szene auftaucheten und eindeutig antisemitisch begründet war (und ist).
Gregor
"Dies alles bewahrt die Bruderschaft" ist keineswegs vermessen.

Leider geht doch gerade die Beichtpraxis meisterorts immer mehr verloren.

Ein "Reservat" bedeutet keineswegs, daß es anderswo das zu Schützende nicht mehr gibt. Es bedeutet lediglich, daß es einen geschützten Raum bekommt.

Genausogut hätten die FSSP, die SJM, das Opus Dei, die Legionäre Christi, Das Werk und viele weitere Werke, …More
"Dies alles bewahrt die Bruderschaft" ist keineswegs vermessen.

Leider geht doch gerade die Beichtpraxis meisterorts immer mehr verloren.

Ein "Reservat" bedeutet keineswegs, daß es anderswo das zu Schützende nicht mehr gibt. Es bedeutet lediglich, daß es einen geschützten Raum bekommt.

Genausogut hätten die FSSP, die SJM, das Opus Dei, die Legionäre Christi, Das Werk und viele weitere Werke, Orden und Weltpriester dies von sich sagen können.
cathfreak
Warum ist man antisemitisch, wenn man Gaskammern bezweifelt?

Das sind zwei Paar Schuhe.

Die Dummheit der Journalisten.
Paulo
@ evt
Was den hl. Rosenkranz angeht, stimme ich voll zu. Ich werde mal in ca. 100 Tagen die Homepage wieder anschauen.
@paolo, pina, Hochmut...doch nicht so unbarmherzig zu der P(!)ruderschaft. und ihrer Webseite.....wir haben erst Tag 2... nach dem Bekanntwerden und Inkrafttreten der Aktion des Hl. Vaters. Allem Neuen wird eine Schonfrist von 100 Tagen gewährt.
Und außerdem 1,700.000 Rosenkränze sind ganz bestimmt nicht für "die Katz".
Hase
Bei Deutschlands konsoativsten Katholiken..........

Weil sie dem Papst nicht gehorcht haben???????????

Oder wie war das?
Maria Magdalena
So ein Unsinn!
wieder mal ein Fall von und für un paganino (gell, Iacobus, gell Alfons Maria?)
gegen Laienbeteiligung beim Gottesdienst???
1) Was ist Laienbeteiligung?
2)Gottesdienst??
zu 2) meint er eine Andacht? Oder eine Litanei? Oder Schriftlesung? Oder das Leben?
Oder spricht der Redakteur vom Heiligen Messopfer???
Für ihn das gleiche aber nicht das gleiche in Wahrheit.
zu 1) Jeder Priester …More
So ein Unsinn!
wieder mal ein Fall von und für un paganino (gell, Iacobus, gell Alfons Maria?)
gegen Laienbeteiligung beim Gottesdienst???
1) Was ist Laienbeteiligung?
2)Gottesdienst??
zu 2) meint er eine Andacht? Oder eine Litanei? Oder Schriftlesung? Oder das Leben?
Oder spricht der Redakteur vom Heiligen Messopfer???
Für ihn das gleiche aber nicht das gleiche in Wahrheit.
zu 1) Jeder Priester freut sich über "Laienbeteiligung" - was gibt es schöneres, als, wenn sich jemand aus freier Entscheidung für den Herrn bemüht? Laienbeteiligung = volle Kirchen'!
Alles andere ist Ursupatie!
Bibiana
@ Hochmut

Laien im liturgischen Gewande im Altarraum....

Genau das hat Rom ja unter Johannes Paul II. abgelehnt.
Laien müssten als Laien im Strassenanzug erkennbar sein!
Da waren auch schon hier und da ganz eilfertig liturgische Gewänder geschneidert worden, aber dagegen erfolgte recht bald ein Veto aus Rom.
pina
@Paulo,dort finden sich fragen und antworten-da sthet noch schlimmeres über unsere heilige messe
pina
ich habe auf der seite piusbruderschaft stuttgart gelesen-krass
One more comment from pina
pina
Paulo
Wie man auf der Homepage der Piusbruderschaft Österreich lesen kann, stimmt es, dass der ordentliche Ritus der Hl. Kirche immer noch auf eine Weise abgelehnt wird, die ich für unhaltbar halte: "Dieser Ritus stellt darum eine ernsthafte Gefahr dar, den Glauben an die reale Gegenwart Christi in der hl. Eucharistie und an den Opfercharakter der Messe zu verlieren."
Paulo
@ Hochmut
Da stimme ich ohne weiteres zu. Ich werde mal ihre Homepage anschauen. Wenn ich auch lese, was pina herausgefunden hat, melde ich mich wieder.
pina
@Klaus-randvoll????? tröstet mich,dass die piusbruderschafr es auch nicht schafft,mehr gläubige in die kirche zu bringen-habe heute ihre webstite gelesen-da lehnen sie vehement die normale messe ab-lieber nur einmal im monat in die messe ,als in eine heutige.....das sind ansichten-----
pina
@Paulo und hochmut---da stimme ich voll zu
Misericordia
Lassen Sie doch die Piusbrüder bewahren, was sie bewahren möchten. Was ist so schlimm daran, solange die nicht größenwahnsinnig werden und sich selbst zur wahren Kirche ernennen. Der Großteil der Piusbrüder strebt zurück in die Hl.Kath. Kirche; dabei sollten wir sie unterstützen.
Paulo
@ Hochmut
Das mag vielleicht sein. Aber diese zitierte Bemerkung lässt meiner Meinung nach diese Möglichkeit zu.
Monika Elisabeth
ganz ihrer Meinung @Hochmut
Misericordia
@Paulo
Das ist aber Ihre Interpretation...
Paulo
Man könnte meinen, dieser junge Priester sei der Auffassung, die Sakramente würden nur bei ihnen gültig und der Lehre der Kirche entsprechend gespendet ("dies alle bewahrt die Bruderschaft") Das kann es doch wohl nicht sein!?
Misericordia
Wenn Laien im Altarraum, dann bitte mit entsprechendem liturgischem Gewande. Ehrfurcht, Ehrfurcht, Ehrfurcht.
Misericordia
War das eine Werktags- oder Sonntagsmesse? Eher Werktag. Ich kenn die Sonntagsmessen bei der Bruderschaft nur randvoll mit Gläubigen.
Klaus
@Bibiana
Tja, sehen sie deswegen bin ich katholisch...
Ich bete um die Herzensumkehr aller bei der Piusbruderschaft.
Klaus
Ja, ja, ja.
Liebe Pina,
die Kirche war doch nicht leer, die war randvoll!
Du hast das sicher übersehen, oder irre ich mich?
Bibiana
Die Beteiligung der Laien beim Gottesdienst, u.a., wird von der Piusbruderschaft abgelehnt.
Hat das Zukunft?
pina
leere kirche-