Eine voraussehbare Heiligsprechung...
kathpress.at

Adolf Holl und Kardinal Schönborn hatten "gute Gesprächsbasis"

Wiener Erzbischof bestätigt gegenüber "Kathpress" Interviewaussage des 1976 von Kardinal König suspendierten Priesters und Kirchenkritikers - …
Gutemine
R.I.P. Aber in seiner Haut möchte ich nicht stecken...
Carlus likes this.
Pazzo
Holls Moderationen trugen viel bei zur Weckung des Widerspruchsgeistes bei den damals noch normalgläubigen Katholiken.
Man stelle sich vor, was für einen Nachruf der Holl bekommen hätte, wenn er ein treuer, unbestechlicher und gradliniger Priester gewesen wäre.
Carlus and 2 more users like this.
Carlus likes this.
Santiago74 likes this.
Mk 16,16 likes this.
Antiquas
Holl war ein echter Provokant im besten Sinne. Unvergessen seine Club 2 Moderationen.
Mk 16,16
"...war ein echter Provokant im besten Sinne"

Schönen Dank für das Loblied! Dann wissen wir wenigstens wie die Freimaurer über die Kirchenfeinde denken!
Ottaviani
vorsicht es hat schon einmal ein Wiener Kardinal geklagt weil er als Freimaurer bezeichnet wurde und gewonnen
Mk 16,16
@Ottaviani: Ich habe den Freimaurer Antiquas gemeint mit meinem Kommentar.
Ottaviani
Adolf Holl war eine Markante Persönlichkeit der mit zunehmendem Alter die alte Messe sehr geschätzt
Mk 16,16
Das ist ja toll. Hat er sich also noch bekehrt zu Jesus Christus und Seiner Kirche?
Ottaviani
das weiß ich nicht er hat nur immer wieder gesagt (er war der Nachbar einer bekannten) daß er den alten Ritus mehr schätzt als den Neuen
es war ja bei Rahner das gleiche der hat privat nur tridentinisch zelebriert
Mk 16,16 and one more user like this.
Mk 16,16 likes this.
Susi 47 likes this.