07:30

Lesch vs Köhnlein, Precht, Streeck, Wodarg, Bakhdi

Quellen: Prof. Dr. Harald Lesch 1 youtu.be/Fx11Y4xjDwA Prof. Dr. Harald Lesch 2 www.youtube.com/watch Hon.-Prof. Dr. Richard David Precht www.youtube.com/watch Prof. Dr. Sucharit Bhakdi 1 …More
Quellen: Prof. Dr. Harald Lesch 1 youtu.be/Fx11Y4xjDwA Prof. Dr. Harald Lesch 2 www.youtube.com/watch Hon.-Prof. Dr. Richard David Precht www.youtube.com/watch Prof. Dr. Sucharit Bhakdi 1 youtu.be/JBB9bA-gXL4 Prof. Dr. Sucharit Bhakdi 2 youtu.be/MARVdS-pHdQ Prof. Dr. Hendrick Streeck www.youtube.com/watch Dr. Claus Köhnlein www.youtube.com/watch Dr. Wolfgang Wodarg www.youtube.com/watch
Liberanosamalo
Und warum werden immer noch sog. "Flüchtlinge", als wenn nichts wäre, bei Tag und nach hergekarrt?
vera-lengsfeld.de/…/grenzen-fuer-co…
Mir vsjem
Das Land soll ja dafür Platz machen.
Mir vsjem
"2.) Warum ist die Todesrate in Italien etwa 9x höher als in der direkt benachbarten Schweiz?" Bakhdi dürfte es gewesen sein, der sagte, dass Nachweise von Italien einfach fehlen und somit auch Zahlen. Sagen wir, es fehlen glaubwürdige Zahlen! Wer beweist die angegebenen Zahlen, wenn Tests unnötig von Sterbenskranken gemacht werden, der Virus aber nicht die Todesursache ist? Wer beweist Medien-…More
"2.) Warum ist die Todesrate in Italien etwa 9x höher als in der direkt benachbarten Schweiz?" Bakhdi dürfte es gewesen sein, der sagte, dass Nachweise von Italien einfach fehlen und somit auch Zahlen. Sagen wir, es fehlen glaubwürdige Zahlen! Wer beweist die angegebenen Zahlen, wenn Tests unnötig von Sterbenskranken gemacht werden, der Virus aber nicht die Todesursache ist? Wer beweist Medien-Nachrichten und Fotos überhaupt, egal woher sie kommen? Wir können auch fragen, warum ausgerechnet Russland so heil davon kommt - und Afrika!!

Vermutlich lässt die Schweiz es nicht zu, ständig Falschnachrichten an die Öffentlichkeit zu bringen. Nicht alles was berichtet wird, entspricht der Wahrheit. Betrug ist auch das Bild von den abgeführten Särgen durch die Armee, @Vered Lavan.
Doch offensichtlich waren Schreiber persönlich dort und können es eidesstattlich nachweisen, dass in diesen Fahrzeugen zig Särge waren von Coronatoten?
Das Bild stammt von vor 8 Jahren!
nujaas Nachschlag
Ich habe es in diesem Sträng unten erklärt: Was für Zahlen in der Statistik eines Landes stehen, hängt davon ab, wie ein Land die zu wenigen Tests, die es hat einsetzt. Die ersten Zahlen, die aus der USA kamen, zeigten eine Mortalität schlimmer als Italien. Dabei haben die einfach kaum jemanden getestet. Seitdem sie mehr testen, wird die Anzahl der Infizierten sehr viel schneller größer als die …More
Ich habe es in diesem Sträng unten erklärt: Was für Zahlen in der Statistik eines Landes stehen, hängt davon ab, wie ein Land die zu wenigen Tests, die es hat einsetzt. Die ersten Zahlen, die aus der USA kamen, zeigten eine Mortalität schlimmer als Italien. Dabei haben die einfach kaum jemanden getestet. Seitdem sie mehr testen, wird die Anzahl der Infizierten sehr viel schneller größer als die Zahl der Toten.
Bei uns wird es bald umgekehrt kommen. Wir testen zwar ständig mehr, aber Kontaktpersonen, die wir Mitte Februar auf jeden Fall getestet hätten, werden zunehmend ungetestet in Quarantäne geschickt und damit nicht gezählt, weil es einfach zu viele sind. Es werden oft auch keine Tests an wieder Gesunde verschwendet, die damit auch nicht gezählt werden.
Mir vsjem
Kann ein Mensch hier einmal erklären, wenn diese Einschränkungen und Absperrungen angeordnet werden, auf welche Weise stecken sich die Menschen dann immer noch an?
Warum wird das Ausmaß größer? Aus welchem Grund spitzt sich - wie in Italien - dennoch die Lage in den nächsten Wochen immer mehr zu? Auf was warten wir eigentlich? Wie genau erfolgt die Ansteckung?
War vorher jemand beim Einkaufen…More
Kann ein Mensch hier einmal erklären, wenn diese Einschränkungen und Absperrungen angeordnet werden, auf welche Weise stecken sich die Menschen dann immer noch an?
Warum wird das Ausmaß größer? Aus welchem Grund spitzt sich - wie in Italien - dennoch die Lage in den nächsten Wochen immer mehr zu? Auf was warten wir eigentlich? Wie genau erfolgt die Ansteckung?
War vorher jemand beim Einkaufen und von 3 Huster und 2 Nießer umgeben?
Wurde der minimale Rückgang der Infizierten deswegen verkündet, um die Maßnahmen zu rechtfertigen?

Wenn Viren sich wo anders abladen, dann reicht das Händewaschen eben nicht.
Wenn Söder der "Schützer" jetzt sein will, warum schützt er nicht jene, die diesen besonderen Schutz brauchen? Sorgen sich nicht Kinder um ihre Eltern und Großeltern, diese aber bekommen weder brauchbare Medikamente, das Immunsystem zu stärken bzw. auch mal einen Mundschutz oder sonstige Vorsichtsmaßnahmen.
Seine Wirtschaft geht ihm über alles. Wo ist die Sorge für den Einzelnen?
Haben die kein Recht, Atemschutzmasken zu bekommen? Oder auch privat Beatmungsgeräte, wenn dann eh alles zusammenbricht? Warum soll die Lage "ernst, sehr ernst" sein? Nochmals meine Frage: Auf welche Weise kann sich JETZT jemand anstecken, wenn die Ansteckung NUR durch Tröpfchenübertragung erfolgen soll?
Schwirrt da eine Spezies, ein Etwas in der Sphäre, das die Lunge angreift und mit Viren nichts zu tun hat? Warum ist Russland hier so viel wie befreit?
nujaas Nachschlag
Die Menschen, die heute wegen ihrer Symptome einen Test bekommen, und vielleicht in 1-5 Tagen ein Ergebnis, haben sich vor acht oder mehr Tagen angesteckt, wenn es denn positiv ist, Welche Maßnahmen wie wirken, sieht man deshalb mit einer Verzögerung von zwei Wochen.
Epidemie ist Mangelverwaltung. Es gibt zuwenig Tests, vor allem zu wenig Leute, die sie auswerten können. Es gibt zuwenig Masken, …More
Die Menschen, die heute wegen ihrer Symptome einen Test bekommen, und vielleicht in 1-5 Tagen ein Ergebnis, haben sich vor acht oder mehr Tagen angesteckt, wenn es denn positiv ist, Welche Maßnahmen wie wirken, sieht man deshalb mit einer Verzögerung von zwei Wochen.
Epidemie ist Mangelverwaltung. Es gibt zuwenig Tests, vor allem zu wenig Leute, die sie auswerten können. Es gibt zuwenig Masken, die tatsächlich schützen, nicht diese Chirugendinger, und die oft in den falschen Händen.
Die Ansteckung erfolgt nicht ausschließlich durch Tröpfchenbasis, aber zu weitaus größten Teil.
Bei Russland habe ich auch sehr viele Fragen. Da passen viele Informationen einfach nicht zusammen.
Mir vsjem
Es geht nicht um die Tests. Jemand Symptome, woher?
nujaas Nachschlag
Die Symptome einer Erkältungskrankheit kann jemand von überall her haben. Grippe, grippale Infekte, Keuchhusten, bakterielle Erkältungskrankheiten mit und ohne Fieber haben ja nicht aufgehört zu existieren, bloß weil es auch noch Corona gibt. Sie werden vermutlich auch weniger durch erfolgreiche Coronamaßnahmen. Trotzdem haben ich und mein Umfeld einen lästigen und hartnäckigen Schnupfen und ihn …More
Die Symptome einer Erkältungskrankheit kann jemand von überall her haben. Grippe, grippale Infekte, Keuchhusten, bakterielle Erkältungskrankheiten mit und ohne Fieber haben ja nicht aufgehört zu existieren, bloß weil es auch noch Corona gibt. Sie werden vermutlich auch weniger durch erfolgreiche Coronamaßnahmen. Trotzdem haben ich und mein Umfeld einen lästigen und hartnäckigen Schnupfen und ihn vermutlich auch weiterverbreitet, bevor es all diese Regelungen gab,
gennen
@nujaas Nachschlag auch ist diesen Zeiten noch mit Pollenflug zu rechnen. Aber alles wird vergessen, da nur noch Corona zählt.
nujaas Nachschlag
@Mir vsjem, wenn Sie meinen, er hat wirklich Corona und Symptome, getestet oder nicht, dann sollte er sich fragen, was er denn vor 7-14 Tagen gemacht hat, wo er gewesen und mit wem zusammen.
Mir vsjem
Klar kann das jeder haben, im Frühjahr sowieso. Warum ausgerechnet jetzt angeblich in so hoher Zahl? Ich kenne soviel wie niemand. Testen lässt sich ja nur jemand - bedauerlicherweise - wenn er Symptome aufweist. Test mal ganz ausgeklammert, warum sollen jetzt so viele Erkältungs-/Grippeanzeichen haben - WOHER STAMMT DIESE VIELZAHL VON ANGEBLICH GRIPPEKRANKEN - ich spreche nicht von angeblich …More
Klar kann das jeder haben, im Frühjahr sowieso. Warum ausgerechnet jetzt angeblich in so hoher Zahl? Ich kenne soviel wie niemand. Testen lässt sich ja nur jemand - bedauerlicherweise - wenn er Symptome aufweist. Test mal ganz ausgeklammert, warum sollen jetzt so viele Erkältungs-/Grippeanzeichen haben - WOHER STAMMT DIESE VIELZAHL VON ANGEBLICH GRIPPEKRANKEN - ich spreche nicht von angeblich infizierten Coronapatienten? Und die starke Welle kommt erst? Woher? Wenn alles hinter Gittern hockt und Kontakte gemieden werden, soll's jetzt erst los gehen? Dennoch heisst es, dass die Grippekranken heuer weniger sind bisher.
In Italien - angeblich muss man immer dazusagen - ging's nach den Sperren erst richtig los. Hierfür hätte ich eine Erklärung.
nujaas Nachschlag
Woran auch immer, es starben und sterben in einigen italienischen Städten sehr viele und überfordern dabei das Gesundheitssystem im erheblichen Maße.
Es ist ein ungünstiger Ansatz, bei Auftreten einer Epidemie einen Raum zu sperren, in dem sich Gesunde und Kranke gleichermaßen aufhalten. Da gibt es zum einem Ausbruchsversuche, die Italiener können das, zum anderem klumpen sich dann dort alle …More
Woran auch immer, es starben und sterben in einigen italienischen Städten sehr viele und überfordern dabei das Gesundheitssystem im erheblichen Maße.
Es ist ein ungünstiger Ansatz, bei Auftreten einer Epidemie einen Raum zu sperren, in dem sich Gesunde und Kranke gleichermaßen aufhalten. Da gibt es zum einem Ausbruchsversuche, die Italiener können das, zum anderem klumpen sich dann dort alle zusammen, die noch Gesunden wie die Kranken. Wenn man es irgend schaffen kann, muß man die Gesunden von den Kranken trennen. Als das Problem Heinsberg auffiel, waren mehrere Teilnehmer der Karnevalsfeier bereits längst wieder an ihren neuen Wohnsitzen in Köln, in der Eifel oder sonst wo. Man hat also nicht den Kreis Heinsberg gesperrt sondern die Schulen, Kitas, Gaststätten, Turnhallen.. und sich mit mühseligen Recherchen ein Bild gemacht, wer denn alles potentiell infiziert sein könnte, und es war glücklicherweise schon Februar, es gab Tests und Heinsberg hatte Priorität, man hat die Infektionsketten durchgetestet, auch Kölner und Eifeler Verästelungen. Man konnte die Gesunden von den Kranken trennen, im großen und ganzen erfolgreich. Bei 80000 im Dortmunder Stadion kann man diesen Ansatz natürlich vergessen.
Elista
sudetus
das stimmt, das sagte auch der Chefarzt einer Klinik in Genua, sie blockieren die Betten in Kliniken, nur weil sie eine ganz normal Grippe haben, die sie jederzeit zuhause auskurieren können. Typisch italienisches Chaos !
Don Reto Nay
Das ist ein seriöses Video mit seriösen Argumenten. Jetzt meine Fragen:
1.) Warum ist die Krankheit gerade in Bergamo so hoch, warum Bergamo und nicht Vicenza oder Mailand?
2.) Warum ist die Todesrate in Italien etwa 9x höher als in der direkt benachbarten Schweiz?
3.) Es stimmt nicht, dass sich nur die Schwerkranken in Italien ins Spital schleppen. Die Aerzte in Bergamo sagen eher das Gegenteil:…More
Das ist ein seriöses Video mit seriösen Argumenten. Jetzt meine Fragen:
1.) Warum ist die Krankheit gerade in Bergamo so hoch, warum Bergamo und nicht Vicenza oder Mailand?
2.) Warum ist die Todesrate in Italien etwa 9x höher als in der direkt benachbarten Schweiz?
3.) Es stimmt nicht, dass sich nur die Schwerkranken in Italien ins Spital schleppen. Die Aerzte in Bergamo sagen eher das Gegenteil: Es sind viele im Spital, die nicht ins Spital gehörten (cf. Parlano i medici (non i giornalisti): All'epicentro del Covido-19 a Bergamo).
gennen
Auf die 2. Frage wurde eben in einer Reportage gesagt, dass prozentual gesehen in der Schweiz mehr Erkrankte sind. Ich weiß nicht, ob es richtig ist, so wurde es gesagt.
Gaston Lagaffe
Mein Lieber, warum interessieren Sie sich eigentlich nicht für das, was hier längst gepostet wurde. Z. B. auch von Santiago und anderen. Es war auch schon die Rede von jenem Interview, welches RT Deutschland mit Dr. Köhnlein führte. Der Mediziner beschrieb detailliert den toxischen Medikamentencocktail, den man den Patienten verabreicht, immer und immer wieder. Auf die Frage, warum man das tue, …More
Mein Lieber, warum interessieren Sie sich eigentlich nicht für das, was hier längst gepostet wurde. Z. B. auch von Santiago und anderen. Es war auch schon die Rede von jenem Interview, welches RT Deutschland mit Dr. Köhnlein führte. Der Mediziner beschrieb detailliert den toxischen Medikamentencocktail, den man den Patienten verabreicht, immer und immer wieder. Auf die Frage, warum man das tue, antwortete Köhnlein, "Aus Angst!", denn ein Mediziner, dem ein Patient stirbt, der aber wenigstens etwas getan hat, auch wenn es sinnlos ist, ist juristisch immer aus dem Schneider. Tut er dagegen nichts und der Patient stirbt, ist er haftbar. Im Video ab 10 min 20 sec : www.youtube.com/watch ; Auch das Video von 'de Profundis' zum Thema sagt eigentlich alles.
nujaas Nachschlag
Die Zahl der gemeldeten Infizierten hängt sehr davon ab, wie viele Tests man macht und an wem. Das unterscheidet sich von Land zu Land ganz erheblich. Die ganzen Statistiken sind nur Indizien.
Gaston Lagaffe
Außerdem ist bei der Altersstruktur Italiens, wo 35% der Bevölkerung über 65 sind, eine solche Epidemie unvermeidbar. Man hat einen großen Schwung von alten Menschen, die jetzt an der Schwelle des Endes ihrer Lebenserwartung stehen. Diese werden entweder bald sterben an Herzstillstand, Gehirnschlag oder multiplem Organversagen. Wenn jetzt diese geschwächten Menschen in die Hände von Medizinern …More
Außerdem ist bei der Altersstruktur Italiens, wo 35% der Bevölkerung über 65 sind, eine solche Epidemie unvermeidbar. Man hat einen großen Schwung von alten Menschen, die jetzt an der Schwelle des Endes ihrer Lebenserwartung stehen. Diese werden entweder bald sterben an Herzstillstand, Gehirnschlag oder multiplem Organversagen. Wenn jetzt diese geschwächten Menschen in die Hände von Medizinern fallen, welche die Giftküche der virologischen Pharmazeutik auf sie anwenden, wird es per definitionem kaum Überlebende geben.
Guiseppe M.
Eine mögliche Erklärung wären Impfungen im letzten Jahr in disesem Gebiet:
"Letztes Jahr wurden 154.000 Dosen Grippeimpfstoff gekauft und etwa 141.000 Dosen Impfstoff verabreicht, davon etwa 129.000 an Menschen über 65 Jahre, mit einer Durchimpfungsrate von 56,2% - erklärt Dr. Giancarlo Malchiodi, Direktor der UOC Präventivmedizin in Gemeinden, Abteilung für Hygiene und Gesundheitsvorsorge, ATS …More
Eine mögliche Erklärung wären Impfungen im letzten Jahr in disesem Gebiet:
"Letztes Jahr wurden 154.000 Dosen Grippeimpfstoff gekauft und etwa 141.000 Dosen Impfstoff verabreicht, davon etwa 129.000 an Menschen über 65 Jahre, mit einer Durchimpfungsrate von 56,2% - erklärt Dr. Giancarlo Malchiodi, Direktor der UOC Präventivmedizin in Gemeinden, Abteilung für Hygiene und Gesundheitsvorsorge, ATS Bergamo - Dieses Jahr wurden 185.000 Dosen Impfstoff bestellt. Die Kalender mit den Orten und Zeiten für die Impfungen werden vom ASST festgelegt und werden bald auf den Seiten des ASST selbst verfügbar sein."
www.bergamonews.it/…/332164
t.me/betterknownow/1692
Eva
In Bergamo hat das Pachamama-Gebet seinen Ursprung genommen. Es wurde in einem Heft der Missio veröffentlicht. Zuständig für die italienische Missio ist Bischof Francesbo Beschi von Bergamo. Hier ist das "Gebet": Mamma Mia: Die italienischen Bischöfe beten zu Pachamama
Guiseppe M.
Denke, dass ist jetzt keine Aufforderung, das Gebet zu beten... 😉
nujaas Nachschlag
Wer soll Ihre Fragen eigentlich seriös beantworten können? @Ratzi
Vered Lavan
Könnte auch ein Grund sein: Die chinesische Mafia betreibt italienische Textilfabriken mit Zehntausenden illegaler chinesischer Arbeiter und liefert „Made in Italy“ -Produkte nach China. Die EU hat nichts unternommen, um dies zu verhindern. Auch aus diesem Grund ist Norditalien heute Europas Coronavirus-Hotspot. David Vance: 2014: SCMPNews Hongkong
twitter.com/…/123808898222072…
www.scmp.…More
Könnte auch ein Grund sein: Die chinesische Mafia betreibt italienische Textilfabriken mit Zehntausenden illegaler chinesischer Arbeiter und liefert „Made in Italy“ -Produkte nach China. Die EU hat nichts unternommen, um dies zu verhindern. Auch aus diesem Grund ist Norditalien heute Europas Coronavirus-Hotspot. David Vance: 2014: SCMPNews Hongkong
twitter.com/…/123808898222072…
www.scmp.com/…/italy-fire-open…
nujaas Nachschlag
Mein einziger Einwand besteht in der Schuldzuweisung an die EU. Die hat zwar nichts getan, um das zu verhindern, aber sie hatte da auch keine Kompetenzen. Die hat Italien.
Mir vsjem
Aus Bergamo kam derjenige, der die Konzilsepidemie grundsätzlich begonnen hat.
Don Reto Nay
@gennen: Hier können Sie Zahlen sehen: coronavirus.jhu.edu/map.html. Ihre Aussage scheint somit zu stimmen. Nur die Todesraten sind in der Schweiz VIEL tiefer. Irgendwer schwindelt mit den Zahlen (in Italien).
nujaas Nachschlag
Die Zahlen sind von Land zu Land nicht vergleichbar. Weil Tests überall Mangelware sind, kommt es sehr darauf an, wen man testet und wie viele. In Deutschland hat man Genesene meist nur nach einem Krankenhausaufenthalt getestet, dem Gesundheitsamt noch nicht mal immer gemeldet,- Vor ein paar Tagen ist vermutlich jemanden aufgefallen, dass nach Statistik mehr Leute in Deutschland an Corona …More
Die Zahlen sind von Land zu Land nicht vergleichbar. Weil Tests überall Mangelware sind, kommt es sehr darauf an, wen man testet und wie viele. In Deutschland hat man Genesene meist nur nach einem Krankenhausaufenthalt getestet, dem Gesundheitsamt noch nicht mal immer gemeldet,- Vor ein paar Tagen ist vermutlich jemanden aufgefallen, dass nach Statistik mehr Leute in Deutschland an Corona sterben als gesunden. Jedenfalls steigt seit ein paar Tagen diese Ziffer weit überproportional.
Die Italiener haben lange nur bei Aufnahme ins Krankenhaus und medizinisches Personal getestet, die USA hatten bis vor zweieinhalb Wochen überhaupt nur 5000 Tests, auch das UK stochert hauptsächlich im Nebel.
Mehr als Indizien geben die ganzen Statistiken nicht her, Schwindel ist da nicht die Hauptursache, mehr unterschiedliche Überlegungen, wo man Tests am dringensten braucht, und wieviele man überhaupt hat.
Don Reto Nay
@nujaas Nachschlag: Mir scheinen die Zahlen schon vergleichbar zu sein: Vergleichen sie zum Beispiel die CH mit Südkorea. In beiden Ländern sind die Verhältnisse zwischen Erkrankten und Verstorbenen ähnlich. Meine Theorie: In Italien wird (fast) jeder Verstorbene dem Coronavirus zugerechnet, auch wenn er an einem Krebs gestorben ist. Coronavirusse könne man fast immer nachweisen. Aber ich bin …More
@nujaas Nachschlag: Mir scheinen die Zahlen schon vergleichbar zu sein: Vergleichen sie zum Beispiel die CH mit Südkorea. In beiden Ländern sind die Verhältnisse zwischen Erkrankten und Verstorbenen ähnlich. Meine Theorie: In Italien wird (fast) jeder Verstorbene dem Coronavirus zugerechnet, auch wenn er an einem Krebs gestorben ist. Coronavirusse könne man fast immer nachweisen. Aber ich bin kein Mediziner.
nujaas Nachschlag
Unter welchen Voraussetzungen Korea testet, weiß ich gar nicht.
Aber der hohe Anteil der unter Corona Verstorbenen in Norditalien unter den Infizierten erklärt sich ziemlich zwanglos daraus, dass bei Aufnahme in ein Krankenhaus getestet wird, die meisten, die mit milden Symptomen zuhause bleiben, nicht. Damit ist ergibt sich für Italien die Verzerrung aus der Zahl der gezählten Infizierten.