de.news
233.6K

Pfarrer brennt durch, um einen Mann zu "heiraten"

Nach mehr als 20 Jahren als Priester hat Giuliano Costalunga auf Gran Canaria eine Pseudo-Ehe mit einem gewissen Pablo geschlossen. Darüber jubelt Corriere della Sera (4. Juli). In den letzten zehn …
Glaubenstreu
Viadonta) Wie kann man den Spruch des Herrn verstehen " Viele sind berufen, aber nur wenige auserwählt" ? Dieser Satz ist ganz einfach zu verstehen: Jesus beruft sehr viele Burschen und Mädchen in den Priester- oder Ordensstand. Doch nur wenige nehmen diese Berufung an, weil es ein Opfer und ein Verzicht, auf die weltlichen und sexuellen Befriedigungen ist. Jesus verlangt alles von den Berufenen,…More
Viadonta) Wie kann man den Spruch des Herrn verstehen " Viele sind berufen, aber nur wenige auserwählt" ? Dieser Satz ist ganz einfach zu verstehen: Jesus beruft sehr viele Burschen und Mädchen in den Priester- oder Ordensstand. Doch nur wenige nehmen diese Berufung an, weil es ein Opfer und ein Verzicht, auf die weltlichen und sexuellen Befriedigungen ist. Jesus verlangt alles von den Berufenen, keine halbe Sache, mit einem Bein der Welt anhangen und mit dem andren Bein in den Himmel wollen. Das gleiche gilt auch für die Berufung zum Ehestand. Der Ehestand ist auch kein Freipass fürs eigene sexuelle Ausleben und für die eigenen Bedürfnisse. Eine von Gott berufene Ehe schließt den Hauptzweck der Zeugung von Kindern mit ein, damit das Menschengeschlecht erhalten werden kann. Eine Ehe, die nur zur sexuellen Befriedigung eingegangen wird, ist ungültig und vor Gott ein Gräuel.

diese Sachen sollten wieder vermehrt den Kindern und Jugendlichen erklärt un gelehrt werden. Das leben ist halt kein Spaziergang von nur, in Saus und Braus und im vergnügen leben, sondern eine harte Prüfung, um den eintritt in den Himmel zu erwerben. Jesus sagt ganz klar, "dass viele Berufen aber wenige auserwählt sind." und: "Nicht welcher, Herr Herr zu mir sagt kommt in den Himmel, sondern der, der den Willen meines Vaters tut." Lesen sie die unverfälschte heilige Schrift und den Katechismus - Ausgabe vor dem II vat. Konzil, dann werden Sie, die wahre Liebe in unserem Leben zu Jesus besser verstehen umzusetzen.
Glaubenstreu
Kosovar) Sie haben den Zölibat nicht verstanden. Die Berufung zum Priester ist das höchste Lebensideal, für das Jesus junge Burschen beruft. Jesus sagte: Wer mir nachfolgen will verlasse alles und dann folge er mir nach, als Lohn werde ich ihm die ewige Glückseligkeit geben. Wenn nun also die kath. Kirche, die Bedingung des Zölibates als Bedingung Priester zu werden stellt, ist das Gottes Willen.…More
Kosovar) Sie haben den Zölibat nicht verstanden. Die Berufung zum Priester ist das höchste Lebensideal, für das Jesus junge Burschen beruft. Jesus sagte: Wer mir nachfolgen will verlasse alles und dann folge er mir nach, als Lohn werde ich ihm die ewige Glückseligkeit geben. Wenn nun also die kath. Kirche, die Bedingung des Zölibates als Bedingung Priester zu werden stellt, ist das Gottes Willen. Warum wollen Sie den Zölibat so hinstellen, als ob man unbedingt den sexuellen Trieb ausleben können soll, um ein guter Priester zu sein? Die Ehe und das sexuelle ausleben des Triebes im Priester-Stand, ist ein sicherer Zerstörer der Berufung zum wahren Priester. Der Priester muss allein Gott gehören und für IHN arbeiten und die Menschen zu IHM führen. Wenn ein Priester sich teilt mit einer Frau, kann er nicht mehr ganz Gott gehören und für IHN arbeiten und die Menschen ins Reich Gottes führen - er bleibt für immer an das irdische menschlich-sexuelle gebunden und vernachlässigt die Aufgabe als Priester immer mehr, bis er ganz aufgibt. Das ist dann der sieg Satans, der die Priester hasst und sie vernichten will.!
Usambara likes this.
Kosovar
@Klaus Elmar Müller ah nochwas

In Albanien wurden Jahrzehntelang Priester und Ordensleute vom kommunistischen Regime umgebracht. Der Papst war vor 2Jahren oder so dort zu Besuch und sprach sehr viele selig.
Man muss bedenken, dass auch Priester Eltern und Geschwister haben... bei Sippenhaft bringt das "keine Frau und Kinder haben" nichts mehr^^ und Albanien war wie Nordkorea ohne wenn und aber
Kosovar
@pro_multis

Da gebe ich Ihnen vollkommen Recht. Die Deutschen sind selbst Schuld. Wer Gott aus seiner Mitte verbannt, der muss es dann auch bezahlen. An der Stelle Gottes kommt dann Satan und da hat Westeuropa das was es verdient.
Wenn ich an die Antifa denke und an all die Menschen, die an den Bahnhöfen geklatscht und geschrien haben, dann empfinde ich auch keinen Mitleid mehr für diese …More
@pro_multis

Da gebe ich Ihnen vollkommen Recht. Die Deutschen sind selbst Schuld. Wer Gott aus seiner Mitte verbannt, der muss es dann auch bezahlen. An der Stelle Gottes kommt dann Satan und da hat Westeuropa das was es verdient.
Wenn ich an die Antifa denke und an all die Menschen, die an den Bahnhöfen geklatscht und geschrien haben, dann empfinde ich auch keinen Mitleid mehr für diese Vollidioten. Harte Worte aber seien wir mal ehrlich... etwas besseres verdient haben die nicht
One more comment from Kosovar
Kosovar
@Klaus Elmar Müller

So wir reden ja hier ehrlich und dann will ich mal mit meinen 23 und meinem Körper der voller Hormone steckt etwas zu dem Thema sagen. Ich bin auch ein junger Mann... nicht mehr der Jüngste, aber immernoch relativ jung
Wenn ich mir vorstelle nicht zu heiraten und den Trieb in mir nicht auszuleben, dann macht das einen schon irgendwo ziemlich fertig. Klar, ich …More
@Klaus Elmar Müller

So wir reden ja hier ehrlich und dann will ich mal mit meinen 23 und meinem Körper der voller Hormone steckt etwas zu dem Thema sagen. Ich bin auch ein junger Mann... nicht mehr der Jüngste, aber immernoch relativ jung
Wenn ich mir vorstelle nicht zu heiraten und den Trieb in mir nicht auszuleben, dann macht das einen schon irgendwo ziemlich fertig. Klar, ich bin Südosteuropäer und jung.. und sicher sind wir in vielen Dingen sehr viel wilder... das stehz außer Frage aber ich gestehe meine Triebe jedem Mann zu und von daher kann ich mir vorstellen wie schwierig das ist. Und es gibt unzählige Beispiele, in denen Priester; Mönche oder Nonnen das Zöllibat "unehrenhaft" während des Dienstes gebrochen haben während auch sehr viele ihr Amt verlassen haben um zu heiraten. Ich finde Jeder sollte selbst entscheiden können, ob er Kinderlos leben will. Zöllibat war ja auch bevor es zum Gesetz gemacht wurde eben NICHT Pflicht... und bei den unterirdischen Geburtenraten der Deutschen Katholiken wäre das vielleicht auch ein kleiner Schub...

Und ich denke doch, dass wenn man überlegt das ein Mann total "Lust" empfindet die er aber nicht ausleben kann, dann wird der Teufel genau da attackieren und ihn verführen. Man hat 20Jahre keinen Verkehr und aufeinmal hat man die Chance.. Problem das Mädchen ist 14... aber die Lust gewinnt überhand und zack, hat man wieder Pädophilieskandale...oder 1km weiter ist ein Bordell

Gott bewahre aber menschlich ist das alles nicht als Hirngespinnst abzuschreiben sondern trauriger Fakt. Bevor sowas passiert, dann lieber doch die Möglichkeit selbst zu entscheiden. Es gibt sicher Christen, die soein fantastisches Wissen haben mit dem sie den meisten Priesterb überlegen sind.. aber, sie sind verheiratet und haben Kinder... ist doch schade, dass sojemand nicht lehren kann nicht?

Gottes Frieden dir :) bitte nichts übel nehmen ich meine es sehr ehrlich und nehme einfach kein Blatt vor den Mund.
pro_multis
@Kosovar Die geradezu biblische Strafe erleben wir doch gerade: Horden von muslimischen Wilden überrennen Europa und übernehmen den Laden!

Das kommt halt davon, wenn die Menschen triebgesteuert über einander herfallen, sich ungehemmt besteigen...und zum Schluß das eventuell entstandene neue Leben vor dessen Geburt töten!
Kosovar likes this.
Zu @Kosovar: Die Ehelosigkeit der Priester ist ein heiliges Opfer, das mit dem ehelos lebenden Jesus Christus ähnlich macht. - Die These, niemand könne ohne Ausübung von Sexualität leben, ist falsch, wie viele katholische Heilige beweisen! Auch ist Ihre Unterstellung geradezu irrsinnig, der Verzicht heterosexueller Männer auf eine Ehefrau würde zur Homosexualität führen. - Von der Sexualität …More
Zu @Kosovar: Die Ehelosigkeit der Priester ist ein heiliges Opfer, das mit dem ehelos lebenden Jesus Christus ähnlich macht. - Die These, niemand könne ohne Ausübung von Sexualität leben, ist falsch, wie viele katholische Heilige beweisen! Auch ist Ihre Unterstellung geradezu irrsinnig, der Verzicht heterosexueller Männer auf eine Ehefrau würde zur Homosexualität führen. - Von der Sexualität haben Sie, sehr geehrter @Kosovar, möglicherweise keine edle Auffassung, so wie Sie über den männlichen Sexualtrieb schreiben. - Praktischer Nutzen des priesterlichen Zölibats: 1. Ein Zeugnis dafür, dass unser eigentliches Glück erst im Himmel kommt. Dieses Zeugnis können orthodoxe und evangelische Geistliche nicht derart überzeugend geben! 2. Katholische Priester waren in der kommunistischen Verfolgung mangels eigener Familie nicht erpressbar wie leider ihre orthodoxen Kollegen; evangelische Pfarrer haben eine hohe Scheidungsrate.
Usambara likes this.
Immaculata90
Ein Priester, der den Geruch der Schafe angenommen hat. Ganz nach dem Herzen Berg glios!
Kosovar
@Usambara lassen wir das so stehen und beten für alle Priester das sie das richtige tun. Ja kenne die Bibelverse dazu nur habe ich gerade keine Zeit (Besuch) um sie schnell zu zitieren hier.

Ich glaube relativ Zeitnah wird eine Züchtigung Gottes über die Erde kommem und danach wird alles eher so sein wie früher.
Bei uns in Kosovo halten die Katholiken sich auch anders als hier... wenn Problem…More
@Usambara lassen wir das so stehen und beten für alle Priester das sie das richtige tun. Ja kenne die Bibelverse dazu nur habe ich gerade keine Zeit (Besuch) um sie schnell zu zitieren hier.

Ich glaube relativ Zeitnah wird eine Züchtigung Gottes über die Erde kommem und danach wird alles eher so sein wie früher.
Bei uns in Kosovo halten die Katholiken sich auch anders als hier... wenn Probleme sind wird oft der Priester gerufen! Wieviele Fälle von Blutrache durch Priester in Albanien und Kosovo GESCHLICHTET wurden, das könnt ihr euch nicht vorstellen!
Aber dort sieht die Welt auch anders aus als hier...

Gottes Zucht wird aber kommen und dann brechen auch wieder gute Zeiten an!

Vertrauen wir auf Jesus♡
Usambara likes this.
Usambara
@Kosovar " ... Zöllibat in allen Ehren aber wenn man nur einen Fall von Kindesmissbrauch verhindern hätte können wenn Priester heiraten dürften, dann hätte es sich ja eindeutig gelohnt..". à verstehe, ist sicher irgendwo richtig; trotzdem will ich diese Argumente nicht gelten lassen. Wenn aber ein Priester wirklich so veranlagt ist, daß er sich an „Wehrlosen“ vergreift, ist er weder das eine, …More
@Kosovar " ... Zöllibat in allen Ehren aber wenn man nur einen Fall von Kindesmissbrauch verhindern hätte können wenn Priester heiraten dürften, dann hätte es sich ja eindeutig gelohnt..". à verstehe, ist sicher irgendwo richtig; trotzdem will ich diese Argumente nicht gelten lassen. Wenn aber ein Priester wirklich so veranlagt ist, daß er sich an „Wehrlosen“ vergreift, ist er weder das eine, noch das andere, nämlich ein ernsthafter und aufrechter Diener Gottes; und er hat nichts aus der Bibel verstanden. Er soll Hirte sein und den schwachen den Weg weisen. Tut er etwas anderes, hat er sich offenbar zu wenig Zeit für das Gebet und die Zweisamkeit mit Gott gegönnt.
Gott ist ein eifersüchtiger Gott, das bezieht sich bestimmt auf den Glauben und aber auch, daß, wenn man sich in Seinen Dienst stellt, IHM und nur IHM allein in erster Linie dienen sollte, bestimmt auch aus den Gründen, die ich bereits genannt habe. Es ist für den Priester sicher besser, (irgendwo in der Bibel steht das auch!) und warum haben es sooo viele Priester und Heilige in früheren Jahren geschafft??? Nur weil sie sehr viel Zeit für Gott in Form von Gebet und Sakramentenspendungen: Beichte, Krankensalbung -> diese werden derzeit ja sehr vernachläßigt!! – durchführen / abhalten, spenden konnten. Und weil früher auch die Menschen mehr für die Geistlichkeit gebetet hat und wir früher mehr zusammengestanden sind als heute. Früher ist man nicht so weit von der Lehre Christi abgewichen wie man es heute ja geradezu in provozierender Weise macht. Beten wir für unsere Priester, damit der Hl. Geist ihnen ein guter und wahrer Berater und hartnäckiger Begleiter sei und bleibe. Amen.
Kosovar likes this.
Sieglinde
Natürlich ist der Job auf dem Bau körperlich anstrengender als jene welche mehr Kopfarbeit leisten, aber auch das verlangt sehr viel Kraft und kann einen ans Limit bringen, umsonst gibt es nicht so viel Menschen mit Burnout. Heute ist der Mensch nicht mehr so belastbar, das macht wohl auch die Antiautoritäre Erziehung aus. Wenn man als Kind schon nach allen Regelnd der Kunst verwöhnt wird, hat …More
Natürlich ist der Job auf dem Bau körperlich anstrengender als jene welche mehr Kopfarbeit leisten, aber auch das verlangt sehr viel Kraft und kann einen ans Limit bringen, umsonst gibt es nicht so viel Menschen mit Burnout. Heute ist der Mensch nicht mehr so belastbar, das macht wohl auch die Antiautoritäre Erziehung aus. Wenn man als Kind schon nach allen Regelnd der Kunst verwöhnt wird, hat man als Erwachsener oft nicht die Kraft grosse Probleme zu bewältigen, vor allem dann nicht wenn der Glaube fehlt. Normale Arbeit hat noch keinen Menschen geschadet. Heute wollen die meisten am schnellsten Reich werden und am besten mit wenig Arbeit und viel Freizeit, mit der sie alles mögliche anstellen nur nichts gescheites. Jeder Mensch hat seine Talente, der eine mehr, der andere weniger, es ist eine Kunst diese richtig einzuteilen und zu gebrauchen. Vor allem sollte man zuerst einmal erkennen wo diese schlummern.
Tabitha1956 likes this.
Kosovar
@Sieglinde

Was macht ein Vater der 2Jobs macht um seine Familie durchzubringen? Aufm Bau? Die schaffen es auch und das mit Knochenjob. Ich rede aus Erfahrung mein Vater hat es Jahrelang vorgelebt und geschafft und bei allem Respekt so hart wie auf dem Bau hat es ein Priester lange nicht
Kosovar
@Usambara ich verstehe was Sie meinen aber ich denke es gibt eben weniger Priester weil eben die meisten eine Ehe möchten?
Und ich denke nicht, dass man sich entscheiden muss; "wem" man dient.
Als Christ dient man so oder so Gott.
Wenn man ein guter Ehemann ist, dient man Gott. Ist die Frau gut zu ihrem Mann, dient Sie Gott ebenso.
Und was ist wenn man sagen wir 5Kinder bekommt und alle im …More
@Usambara ich verstehe was Sie meinen aber ich denke es gibt eben weniger Priester weil eben die meisten eine Ehe möchten?
Und ich denke nicht, dass man sich entscheiden muss; "wem" man dient.
Als Christ dient man so oder so Gott.
Wenn man ein guter Ehemann ist, dient man Gott. Ist die Frau gut zu ihrem Mann, dient Sie Gott ebenso.
Und was ist wenn man sagen wir 5Kinder bekommt und alle im Glauben erzieht die dann wiederrum das Gleiche tun bei ihren Kindern? Welch wundervoller Gottesdienst finden Sie nicht?

Ich hatte oft überlegt Priester zu werden und gerne den Menschen aus der Schrift zu lesen und ihnen Dinge beizubringen von der Kanzel. Menschen, die vielleicht keine Hoffnung haben bei der Beichte wieder Hoffnung schenken verstehen Sie? Aber ich kann es nicht tun weil ich ein riesen Herz für Kinder habe und große Freude daran empfinde Kindern etwas beizubringen... aber auch ihren Hintern versohle wenn sie Mist bauen ^.^

Ich hoffe, meine Argumentation ist verständlich und dad ich mich so ausgedrückt habe, dass es alle hier verstehen. Zöllibat in allen Ehren aber wenn man nur einen Fall von Kindesmissbrauch verhindern hätte können wenn Priester heiraten dürften, dann hätte es sich ja eindeutig gelohnt... bedenkt, dass das Zöllibat nicht immer gehalten wurde und irgendwann zum Gesetz gemacht wurde.

Gottes Segen
a.t.m
Es ist ja nur zu hoffen das dieser Sodomit sofort vom zuständigen Ortsbischof Laisiert wurde, und wer hat diesen die Ausbildungsbestätigung ausgestellt so das dieser einfach in einer anderen Diözese Priester werden konnte, der gehört meiner Meinung auch sofort verjagt. Aber sie wurde ja schon vor langer Zeit vom Himmel angekündigt die "AFTERKIRCHE" welche aus den Unseligen VK II hervorgekrochen …More
Es ist ja nur zu hoffen das dieser Sodomit sofort vom zuständigen Ortsbischof Laisiert wurde, und wer hat diesen die Ausbildungsbestätigung ausgestellt so das dieser einfach in einer anderen Diözese Priester werden konnte, der gehört meiner Meinung auch sofort verjagt. Aber sie wurde ja schon vor langer Zeit vom Himmel angekündigt die "AFTERKIRCHE" welche aus den Unseligen VK II hervorgekrochen ist.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Sieglinde
genau man kann nicht 2 Herren dienen, einer wird immer vernachlässigt werden. Ausserdem wenn man eine Arbeit (sowie die des Priesters) ernst nimmt ist kann man gar nicht anders als das Zölibat leben, auch wenn es oft schwer fällt. Gott gibt die Gnade dazu, aber man muss ehrlich mit IHM und sich selber sein. Wenn man meint das Zivile Leben sei leicht (ob ledig oder verheiratet) dann hat man wohl …More
genau man kann nicht 2 Herren dienen, einer wird immer vernachlässigt werden. Ausserdem wenn man eine Arbeit (sowie die des Priesters) ernst nimmt ist kann man gar nicht anders als das Zölibat leben, auch wenn es oft schwer fällt. Gott gibt die Gnade dazu, aber man muss ehrlich mit IHM und sich selber sein. Wenn man meint das Zivile Leben sei leicht (ob ledig oder verheiratet) dann hat man wohl das wahre Ziel noch nicht erfasst.
Usambara and one more user like this.
Usambara likes this.
Gestas likes this.
Sieglinde
Wird Corriere della Sera (wer immer auch dort dabei ist) auch noch jubeln, wenn sie vor dem ewigen Richter stehen.
a.t.m and 2 more users like this.
a.t.m likes this.
CollarUri likes this.
Gestas likes this.
Usambara
@Kosovar "...man sollte einfach die normale Ehe erlauben bei Priestern ..." -->> ihre Kommentare in Ehren, aber NEIN!!!! Das funktioniert nicht, kann auch nicht, man kann nicht Gott und dem Menschen GLEICHgestellt dienen. Entweder man wird Gott, oder seinem Partner nicht gerecht. UND: Man stelle sich vor: Priester heiratet, er ist ausgelastet mit seinen Ämtern (es gibt ja immer weniger Priester,…More
@Kosovar "...man sollte einfach die normale Ehe erlauben bei Priestern ..." -->> ihre Kommentare in Ehren, aber NEIN!!!! Das funktioniert nicht, kann auch nicht, man kann nicht Gott und dem Menschen GLEICHgestellt dienen. Entweder man wird Gott, oder seinem Partner nicht gerecht. UND: Man stelle sich vor: Priester heiratet, er ist ausgelastet mit seinen Ämtern (es gibt ja immer weniger Priester, teilweise haben sie bis zu 4 Pfarreien zu betreuen). Die Frau fühlt sich vernachläßigt, die Kinder tanzen vielleicht auch noch nach der eigenen Pfeife, weil Papi kaum noch Zeit hat, Frau unzufrieden, unausgeglichen ..... Irgendwann spiegelt sich das in der Öffentlichkeit - GEREDE!!!! - Scheidung - wie glaubwürdig ist dann der Priester, wenn er Beruf - Familie nicht unter einen Hut bringt.
Läßt er sich jedoch auf das erst gar nicht ein, hat er wenigstens noch ein wenig Zeit, sich mit Gott vor dem Allerheiligsten Zeit zu gönnen. Gott wird ihm dies 100 und 1000-fach vergelten. Amen.
a.t.m and 2 more users like this.
a.t.m likes this.
CollarUri likes this.
Gestas likes this.
Kosovar
@CollarUri hallo Pater. Nein Sie habens vielleicht böse aufgefangen aber so war es nicht gemeint.
Man kann in den Briefen von Apostel Paulus lesen, dass es besser wäre man würde es wie er machen (A. Paulus war ja unverheiratet)
D.h. wer es sich selbst gebietet es zu opfern um Gott zu dienen ... da bin ich absolut einverstanden aber verboten ist es NICHT und das ist das Einzige, was ich sagen …More
@CollarUri hallo Pater. Nein Sie habens vielleicht böse aufgefangen aber so war es nicht gemeint.
Man kann in den Briefen von Apostel Paulus lesen, dass es besser wäre man würde es wie er machen (A. Paulus war ja unverheiratet)
D.h. wer es sich selbst gebietet es zu opfern um Gott zu dienen ... da bin ich absolut einverstanden aber verboten ist es NICHT und das ist das Einzige, was ich sagen wollte damit.

Und ja, ich würde eher zu einem Diakon mit Familie gehen um mir einen Rat zu holen als zu einem Priester der das alles nicht kennt. Das ist ja eigentlich ein logischer Gedanke nicht?

@Tradition und Kontinuität
CollarUri
@Kosovar Ja, ich bleibe gesund, ein gesundes männliches Wesen und auch ein psychisch gesunder Priester und fasse also Ihr Verständnis dafür, dass man Priester über Familien nicht fragt, als Beleidigung der gesunden Lebensart Christi auf, Der gesagt hat: "Es gibt auch solche, die sich selber zur Ehe unfähig gemacht haben um des Himmelreiches willen." Und: "Was Gott verbunden hat, das soll der …More
@Kosovar Ja, ich bleibe gesund, ein gesundes männliches Wesen und auch ein psychisch gesunder Priester und fasse also Ihr Verständnis dafür, dass man Priester über Familien nicht fragt, als Beleidigung der gesunden Lebensart Christi auf, Der gesagt hat: "Es gibt auch solche, die sich selber zur Ehe unfähig gemacht haben um des Himmelreiches willen." Und: "Was Gott verbunden hat, das soll der Mensch nicht trennen." Und an Dessen ewigem Priestertum das Weihepriestertum in besonderer Art teilhat, sodass es gegenüber jeder katholischen Ehe den Sohn Gottes als Dritten im Bunde auch repräsentiert.
Mi ka El and 3 more users like this.
Mi ka El likes this.
Usambara likes this.
Gestas likes this.
Tertius gaudens likes this.
@Kosovar
Nein, der Zölibat ist ein Markenzeichen der katholischen Kirche. Der darf nicht fallen Aber der Papst mit seiner ungeheuerlichen Macht, hat euch alle (oder die meisten) hier in seinen Bann gezogen. Bergoglio ist eine Katastrophe für die katholische Kirche. Man kann nur beten, dass er sich auf Besseres besinnt. Mich wundert nicht, dass manche ihn für einen falschen Propheten halten, …More
@Kosovar
Nein, der Zölibat ist ein Markenzeichen der katholischen Kirche. Der darf nicht fallen Aber der Papst mit seiner ungeheuerlichen Macht, hat euch alle (oder die meisten) hier in seinen Bann gezogen. Bergoglio ist eine Katastrophe für die katholische Kirche. Man kann nur beten, dass er sich auf Besseres besinnt. Mich wundert nicht, dass manche ihn für einen falschen Propheten halten, auch wenn ich mich dazu nicht äußern möchte. Die Zeichen sind zur Zeit noch widersprüchlich, oder vielleicht wollen wir auch nicht sehen, was wir sehen müssten.
Mi ka El and 2 more users like this.
Mi ka El likes this.
Usambara likes this.
Tertius gaudens likes this.
Kosovar
@Tradition und Kontinuität ich denke man sollte einfach die normale Ehe erlauben bei Priestern denn die ist so oder so nicht verboten laut Bibel.
Die Sexualität gehört dazu und bevor irgendwelche Perversitäten in einem zu wachsen beginnen, soll man ganz anständig eine Frau heiraten und Kinder bekommen. Da ist absolut 0 verwerflich es wäre sogar besser. Denn wer nimmt einen Priester ernst bei der …More
@Tradition und Kontinuität ich denke man sollte einfach die normale Ehe erlauben bei Priestern denn die ist so oder so nicht verboten laut Bibel.
Die Sexualität gehört dazu und bevor irgendwelche Perversitäten in einem zu wachsen beginnen, soll man ganz anständig eine Frau heiraten und Kinder bekommen. Da ist absolut 0 verwerflich es wäre sogar besser. Denn wer nimmt einen Priester ernst bei der Seelsorge wenn er Probleme mit der Frau bzw den Kindern hat? Eine Person, die sich niemals einfühlen kann in die eigene Gedankenwelt, mit der rede ich nichtmal. Das ist wie wenn ein Blinder mir erklären will was Farben sind.

Einfach die Ehe erlauben damit die Männer da auch auf rechtmäßigem Wege ihre Sexualität ausleben können (die übrigens ein Geschenk Gottes ist) und dann wird es Skandale wie Priester die junge Kinder anfassen, weniger geben. Die, die dann allerdings TROTZDEM solche Verfehlungen machen muss man dann kirchlich bestrafen so hart es geht denn dann, gebe es auch keine Ausreden mehr.

Das ist mein persönlicher Gedanke dazu

Bleibt alle gesund :)
@Theresia Katharina
Nicht die "Konzilskirche" ist schuld. Dieser und andere Skandale sind die indirekte Folge des Mentalitätswechsels nach der Abdankung von Papst Benedikt.
Das ist der derzeitige Wahnsinn in der abgehalfterten Konzilskirche! Man braucht sich nicht mehr zu wundern, denn es gibt keine wirklichen Leitlinien mehr, nur noch ein säkulares Gewurschtel! Das hat dann unter anderem solche Folgen! @Viandonta @boettro @Gestas @Priska @Vered Lavan @Matthias Lutz @Bibiana @Ginsterbusch @NAViCULUM @ROSENKRANZMUTTI @Sunamis 46 @Elista @Ermitin @…More
Das ist der derzeitige Wahnsinn in der abgehalfterten Konzilskirche! Man braucht sich nicht mehr zu wundern, denn es gibt keine wirklichen Leitlinien mehr, nur noch ein säkulares Gewurschtel! Das hat dann unter anderem solche Folgen! @Viandonta @boettro @Gestas @Priska @Vered Lavan @Matthias Lutz @Bibiana @Ginsterbusch @NAViCULUM @ROSENKRANZMUTTI @Sunamis 46 @Elista @Ermitin @Eugenia-Sarto @Sonia Chrisye @Gerti Harzl @diana 1 @Ratzi @hooton-plan @Juan Austriaco @Carlus @a.t.m @Saebisch @stefan4711 @Rosenkönigin von Heroldsbach @Stelzer @Sieglinde @Kosovar @Tina 13
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Sancta likes this.