02:11
Theresia Katharina likes this.
Fürstin Gloria von Thurn und Taxis, die jedes Jahr Kranke nach Lourdes begleitet, hat folgende Erfahrung gemacht: „Man muss die verschiedenen Facetten der Heilung sehen. Aus dem Rollstuhl aufstehen und loslaufen ist nur eine davon. Wenn sich die innere Haltung eines Menschen verändert, ist das ja auch Heilung, Sehend-Werden. Da habe ich in Lourdes schon groβe Wunder erlebt bei Kranken, die nach …More
Fürstin Gloria von Thurn und Taxis, die jedes Jahr Kranke nach Lourdes begleitet, hat folgende Erfahrung gemacht: „Man muss die verschiedenen Facetten der Heilung sehen. Aus dem Rollstuhl aufstehen und loslaufen ist nur eine davon. Wenn sich die innere Haltung eines Menschen verändert, ist das ja auch Heilung, Sehend-Werden. Da habe ich in Lourdes schon groβe Wunder erlebt bei Kranken, die nach der Pilgerreise mit einer ganz anderen Gesinnung als ihrer ursprünglichen nach Hause gefahren sind“.
bert likes this.
Das war auch eine andere Religion!
Nein.
@gert Harzl Sie sind ein typischer Fall von Realitätsverweigerung und nachkonziliarem Doppeldenk! Leider unheilbar!
Aquila likes this.
Wunderbar! Immer schön zu sehen und zu erleben, wie in Lourdes gebetet und gekniet wird. Auch heutzutage.
Johann47 and one more user like this.
Johann47 likes this.
Immaculata90 likes this.
Lourdes ist für mich auch heute ein Gnadenort, für den ich Gott danke.
Album: Vater im Himmel, danke für Lourdes!
Live-Schaltung, Grotte von Massabielle: www.youtube.com/watch Momentan sieht man, wie die Menschen in der Grotte am Felsen vorbeiziehen, wobei viele von ihnen den Felsen küssen. Das sieht man nicht so gut, weil der große Kerzenständer davor ist, aber so ist es dort der Brauch.
Tradition und Kontinuität and 2 more users like this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Pater Jonas likes this.
Eremitin likes this.
niclaas
Auf alle Fälle ein anderer Ritus für einen anderen Glauben – sonst würde der nicht so verbissen bekämpft werden …
❤ Zeugnis über eine Sühneseele >Mein Brief an die Gottesmutter - vom 11.02.1998<
Völlig ergriffen und unter Tränen schrieb ich vor genau 21 Jahren folgende Zeilen
an unsere Heilige Gottesmutter Maria...
Amazing grace and one more user like this.
Amazing grace likes this.
bert likes this.