45:19
k_joha02
100674

Wie Vogel unter Christen missioniert

Gut auch für Christen zu wissen, mit welchem Methoden Vogel Christen zur mohammedanischen Religion bekehren will!
Carlus
ZU @ Nujaa
2.1.2015 22:16:22
Carlus, in Ihrem letzten Beitrag steht genug richtiges, dass man ihn sinnvoll beantworten kann.
Sie irren nur darin, dass zwar keine öffentlichen Gebetsräume gebaut werden sollten, aber in den Gemeinschaftsräumen der damals noch häufig auf Betriebsgelände oder von den Betrieben organisierten Gastarbeiter-Unterkünften von Anfang an vom türkischen Kulturministerium …
More
ZU @ Nujaa
2.1.2015 22:16:22
Carlus, in Ihrem letzten Beitrag steht genug richtiges, dass man ihn sinnvoll beantworten kann.
Sie irren nur darin, dass zwar keine öffentlichen Gebetsräume gebaut werden sollten, aber in den Gemeinschaftsräumen der damals noch häufig auf Betriebsgelände oder von den Betrieben organisierten Gastarbeiter-Unterkünften von Anfang an vom türkischen Kulturministerium bestellte Imane tätig waren.


Nochmals Für Sie
A. In meiner Aufzählung habe ich dies nicht geleugnet sonder gesagt!
B. Die Imans in den Moscheevereinen, sowie früher auf dem Firmengelände waren immer vom Religionsministerium bestellte Herren, die Moscheevereine haben auch heute noch den türkischen Präsidenten zum Ehrenvorsitzenden
C. die gesamte Politik der Moscheevereine ist eine türkische Politik, wie bereits schon mehrfach mitgeteilt;
D. es gab bis vor kurzem immer die befristeten Verträge, da das Abkommen der EWG von 2 Jahren ausgegangen ohne Verlängerung, nur mit Ausnahme weniger Anlernberufe (
hierzu zählte unter anderem die Facharztausbildung 2 Jahre, bei Eignung zum Facharzt Verlängerung auf 4 Jahre ~ dann nach Hause)
E. was nach 1969 von Brandt umgesetzt wurde, war die von mir geschilderte Anwerbung entgegen der Vereinbarung von türkischen Arbeitern für die Folgejahre unter der Missachtung der Vereinbarung;
F. die zweijährige Verlängerung bis einschließlich der 2. Verlängerung, dann konnte das Bleiberecht beantragt werden, gab dem Arbeitgeber die Möglichkeit sich von einem ungeeignetem Türken zu trennen, ohne Arbeitsgericht usw. für Personen die nicht unter diese Klassifizierung fielen, wurde dann mit Hilfe der Anwälte das Asylverfahren verstärkt eingesetzt;
G. nicht ich drücke mich diffus aus, Sie wollen das gesagte und geschrieben so zurecht biegen, damit es mit Ihrem Weltbild übereinstimmt,


1. Sie irren mehr den je. In den deutschen bzw. in den Gebieten der anderen Staaten der EWG war die öffentliche Errichtung von Gebetsräumen und Moscheen nicht vorgesehen.
2. Betreiben in einer Region, die an diesem Schulungsprogramm teilnahmen haben auf dem Gelände einer Firma für die Unterkunft zu sorgen und der Gewohnheit der zur Bildung abgeordneten Türken auch einen Gebets raum zu ermöglichen;
3. dies habe ich mitgeteilt, nicht mehr und nicht weniger;
4. in dieser Formulierung wurde ausdrücklich der Wunsch der nicht moslemischen europäisch, christlichen Bevölkerung berücksichtigt, unser Gemeinwesen bildhaft nicht zu arabisieren;

Die Möglichkeit öffentliche Gebetsräume und Moscheen einzurichten hat in der Folgezeit die SPD/FDP Regierung erzwungen, die nachfolgende CDU unter Kohl hat dann alles toleriert (ähnlich auch die Abtreibung) nachdem die Regierungsgewalt wieder an sie gefallen ist.
1. zu Beginn der Erlaubnis Mitte der 70er Jahre, sollte durch die Errichtung von Moscheen das gewohntze Bild nicht verändert werden
> Minarett durften nicht höher als die örtlichen Kirchtürme sein;
> der Muezzin sollte das Glaubensbekenntnis des Islam nicht öffentlich hinaus rufen;
2. durch Rechtsstreitigkeiten wurden diese deutschen / europäischen Wünsche gekippt;
> Frankfurt am Main war in der Folgezeit als Reichsfreie Stadt katholisch geblieben und gehörte nicht zum Herzogtum Hessen;
> nachdem der Herzog von Hessen-Nassau sich Frankfurt vereinnahmt hatte und die katholischen Patrizier enteignete und vertrieb wurde Frankfurt mehrheitlich Protestantisch;
> der Ortsteil Hausen blieb mehrheitlich katholisch und war bin in duie Neuzeit die katholische Domäne in Frankfurt;
> in der Regierungszeit von Petra Roth haben die Muslime in diesem Ortsteil 3 sehr große Moscheen erbaut;
> bei einer Bürgerversammlung unter Leitung der Integrationsbeauftragten von Frankfurt (einer Türkin) haben die Bürger von Hausen ihren Unmut mitgeteilt;
> die Beauftragte gab den Bürgern von Hausen zur Antwort, wenn ihnen das nicht gefällt können sie ja von hier wegziehen;
3. Im türkisch islamischen Verständnis ist die Religionsgemeinschaft die Größte die über die meisten Gebetshäuser verfügt;
> in der Bistumsstadt Limburg, tolerieren sie noch das die Katholiken die größte Gemeinschaft ist;
> als zweitgrößte behaupten Sie das sind die Muslime, die haben nun immer einen Raum mehgr als die Protestanten;
> in Hamburg dagegen haben die Muslime immer einen Raum mehr als die Katholiken

Wer hier mitsprechen will muß auch die islamische Mengenlehre verstehen, in die Geheimnisse kann auch nur ein Konvertierter einen christlich denkenden Menschen einführen.
Carlus
zu @ Nujaa
29.12.2014 01:17:53
Carlus, einen konvertierten Tracht tragenden Exil Iraker kenne ich allerdings nicht (Sie kennen sehr viel von dem nicht, von dem ich Ahnung habe, das sagt aus "es fehlt Ihnen an viel Wissen").
Dafür habe ich Kinder in Ruhrgebietsschulen und in den dazu gehörenden Gremien manches gelernt:
In den 60ger Jahren, als die BRD in Anatolien Arbeiter anwarb und behauptete…
More
zu @ Nujaa
29.12.2014 01:17:53
Carlus, einen konvertierten Tracht tragenden Exil Iraker kenne ich allerdings nicht (Sie kennen sehr viel von dem nicht, von dem ich Ahnung habe, das sagt aus "es fehlt Ihnen an viel Wissen").
Dafür habe ich Kinder in Ruhrgebietsschulen und in den dazu gehörenden Gremien manches gelernt:
In den 60ger Jahren, als die BRD in Anatolien Arbeiter anwarb und behauptete kein Einwanderungsland zu sein, Integration von niemanden gewollt und Multikulti ein wirres Projekt von Spinnern war, schloß die BRD mit der damals streng laiizistischen Türkei Verträge unter anderem über den


Es liegen viel Unkenntnis vor, dies ist der Grundf eines erneuten Versuches, mit Nachhilfe etwas zu erreichen;

1. Adenauer (BRD) und Schuhmann (F) waren bestrebt als Europäer (EWG und nicht EU) dafür zu sorgen, daß die Nachbarn nicht in Armut existieren und so zu einer Gefahr für den Raum der EWG werden,
2. mit der Türkei wurde ein Abkommen zur wirtschaftlichen Unterstützung vereinbart, dies ah vor;
> türkische Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen dürfen nicht als Ehepaar sondern als Einzelpersonen für 2 Jahre in einem Staat der EWG sich praktische Erfahrungen am Arbeitsplatz aneignen um so in der Heimat qualifizierte Arbeitsplätze besetzen zu können;
> Familienzusammenführung ist nicht vorgesehen;
> öffentlicher Bau von Moscheen oder islamischen Gebetsräumen war nicht erwünscht;
> eine Verlängerung war nicht erwünscht und vorgesehen;
> eine Ausnahme sollte nur bei einer besonders hohen Qualifikation am Arbeitsplatz sein, hier war eine Verlängerung um 2 Jahre möglich;
> die Vereinbarung wurde Mitte der 60er Jahre rechtskräftig;
> für Wohnraum und geeignetem Andachtsraum hatten die am Programm mitwirkenden Betriebe zu sorgen;
3. die ersten türkische Arbeitskräfte kamen Ende der 60er Jahre in den europäischen Mitgliedsstaaten zur Qualifizierung an;
4. Im Jahre 1969 nach der Bundestagswahl wurde die Regierung durch die SPD/FDP gebildet;
5. W. Brandt war der erste Kanzler der SPD und hebelt die Vereinbarung der EWG /Türkei aus, zugunsten der türkische Arbeiter und zum Nutzen der Industrie in den EWG Staaten. In dieser zeit ergriffen die Sozis in fast allen EWG Staaten die Regierungsmannschaft und folgten dem deutschen Beispiel;
> der Industrie wurde die Möglichkeit eröffnet, für den Betrieb geeignete türkischen Arbeitnehmer gewünschte Verlängerungen (2 Jahre) zu erhalten;
> nach 2 Verlängerungen wurde die Möglichkeit der Familienzusammenführung eröffnet;
> auf Antrag konnte dann auch ein Bleiberecht beantragt werden,
> dies war nun für viele türkische Arbeitnehmer, an obiger neuen Regel vorbei, plötzlich den neuen sicheren Wege über das Asylrecht zu erhalten;
6. dies war die Geburtsstunde der ersten deutschen und europäischen Rezession, durch die sehr viele deutsche und europäische einfache Arbeitnehmer ihren Arbeitsplatz verloren;
Deutsche Betriebsleitungen sind darauf hin mit Bussen in die armen Regionen der Türkei (billigere Arbeitskräfte und vorbei am offiziellen Weg der EWG, der neue Weg der SPD ~ Wahlgeschenk und Sicherung der Wiederwahl)
a. dies war auch die Geburtsstunde für die verbale Beschimpfung der heimischen Bevölkerung;
b. so wurde behauptet, wir brachen die Türken, weil diese Arbeit keiner von uns mehr ausführen will;
c. heimische Bürger die sich über das Verhalten der europäischen sozialistischen Regierungen beklagte wurde als Nazis und Ausländerfeinde beschimpft, teilweise angeklagt und oftmals auch verurteilt;
d. das führte zur Geschichtsfälschung,
> die türkische Gäste haben plötzlich behauptet sie hätten Deutschland nach dem Kriege aufgebaut;
> wir würden ihnen Rechte entziehen die ihnen durch die EU (die EWG war der Vertragspartner, die EU gab es noch nicht) zugesagte Rechte;
> die türkische Regierung behauptet sie hätte mit der EU damals eine Sondervereinbarung mit einem Aufnahmerecht in die EU beschlossen, was nicht stimmt (mit der EWG konnte so eine Vereinbarung nicht geschlossen werde!)
> dieser Fälschung schloss sich die ehemalige FDJ - Funktionärin und Bundeskanzlerin Merkel an, in dem sie mehrmals in den Medien wiederholte, es ist unverständlich, wenn sich ein Anteil der deutschen Bevölkerung gegen das Bleiberecht der türkischen Arbeiter ausspreche, Deutschland habe die türkischen Arbeiter zum Wiederaufbau geholt und könne diese jetzt nicht nach Hause schicken;

Um über den Islam ausreichende Kenntnis zu erhalten, halte ich mich an das Wissen, auch in dern Aussagen des Koran von einem ehemaligen Mohamedaner der konvertiert ist, der aber zur Familie im Irak und zu Muslimen in der BRD noch Kontakt hat. Eine Information über den Islam durch christliche Theologen , deutsche Pädagogen, deutsche Politik und Religionswissenschaftler kann ich verzichten, von diesen Seiten erhalte ich über die christliche Lehre keine sinnvolle Antwort. Eine Anfrage über den Islam bringt keine Antwort zu Tage,
"von nicht `s kann nicht `s kommen.

Bezogen auf das Thema EWG / Türkei möchte ich darauf hinweisen, zu dieser Zeit (60/70er Jahre) war ich Angehöriger in der BW / AMF-Brigade (diese war ein mehr staatlicher Verband mit türkischem Anteil und befand sich jährlich 1x jährlich zu einer Übung in der Türkei. In der BW fand damals 1x wöchentlich ein Staatsbürgerlicher Unterricht für die Soldaten statt. Im Jahre 1972 hatte ich über dieses Thema (die Situation war akut) eine solchen Unterricht gehalten!
Gestas
@Tradition und Kontinuität
Ja, Galahad. Er schrieb, er kommt wieder. aber wann. Ich habe auch PNs geschickt -Nichts.
Ich denke langsam, egal was war, er sollte wieder schreiben.
Ich habe durch Andeutungen den Kirchenfreak dazu
gebracht zuzugeben, das es da etwas war mit Beschwerden von ihm und EvT bei der Redaktion.
Ja,Gloria TV ist weniger kraftvoll ohne ihn. Die Trolle und Möchtegerne-Trolle …More
@Tradition und Kontinuität
Ja, Galahad. Er schrieb, er kommt wieder. aber wann. Ich habe auch PNs geschickt -Nichts.
Ich denke langsam, egal was war, er sollte wieder schreiben.
Ich habe durch Andeutungen den Kirchenfreak dazu
gebracht zuzugeben, das es da etwas war mit Beschwerden von ihm und EvT bei der Redaktion.
Ja,Gloria TV ist weniger kraftvoll ohne ihn. Die Trolle und Möchtegerne-Trolle werden immer mehr.
Wem fehlen Die GTV-Nachrichten nicht! Aber die Redaktion hat sich ihre Festtags-Pause redlich verdient. Den Wert einer Sache erkennt man oft am besten, wenn man darauf verzichten muss. Ich freue mich schon auf die nächste Ausgabe im Januar. Und das kostenlos. Wenn das nicht "cool" ist!
Mir fehlen aber auch die Beiträge von Galahad. Ohne ihn hat GTV irgendwie ein anderes Gesicht, weniger kraftvoll…More
Wem fehlen Die GTV-Nachrichten nicht! Aber die Redaktion hat sich ihre Festtags-Pause redlich verdient. Den Wert einer Sache erkennt man oft am besten, wenn man darauf verzichten muss. Ich freue mich schon auf die nächste Ausgabe im Januar. Und das kostenlos. Wenn das nicht "cool" ist!
Mir fehlen aber auch die Beiträge von Galahad. Ohne ihn hat GTV irgendwie ein anderes Gesicht, weniger kraftvoll, mir erscheint es als ein nur Drei-Viertel-GTV. Es fehlt etwas.
Gestas
Ich habe mir gedacht, das so etwas von ihnen kommt.
Ich bleibe aber dabei, das keinem ein Zacken von der Krone abfällt, wenn man einen Satz in die Maschine haut und das hochpostet.
Was, wieviel und ob ich etwas Spende, ist meine Sache.
Aber Gestas...in den Weihnachtsferien gab es doch nie Nachrichten.
Eva verabschiedete sich immer am 23. Dez. mit den Worten ..."Auf Wiedersehen im Neuen Jahr!"

Im übrigen ist es für jeden Nutzer leicht möglich, selbst nachrichtenswerte Begebenheiten aus "In the Church of Germany" zu beschreiben.

Gestas , ärgern ziemt sich da überhaupt nicht; GTV ist kein Dienstleistungsbetrieb im …More
Aber Gestas...in den Weihnachtsferien gab es doch nie Nachrichten.
Eva verabschiedete sich immer am 23. Dez. mit den Worten ..."Auf Wiedersehen im Neuen Jahr!"

Im übrigen ist es für jeden Nutzer leicht möglich, selbst nachrichtenswerte Begebenheiten aus "In the Church of Germany" zu beschreiben.

Gestas , ärgern ziemt sich da überhaupt nicht; GTV ist kein Dienstleistungsbetrieb im herkömmlichen Sinn, wir nehmen alle Dienste gratis in Anspruch.
Hast Du Deinen finanziellen Beitrag für 2014 schon geleistet?

Wer matschkert, soll auch was spenden!
Gestas
Was mich besonders ärgert ist,das einem nichts gesagt wird. Es macht doch keine mühe zu schreiben "Liebe Nutzer. Wir machen von dann bis dann Pause" Sie sollten uns einfach nicht so in Ungewissheit lassen!
Gestas
@Priska
Ja, liebe Priska, das frage ich mich auch. Die machen verdammt lange Pause. Zu lange. Seit 19 Dez. keine Nachrichten, als ob es in der katholischen Welt nichts zu berichten gäbe. Die werden doch keine Arbeitsüberlastung haben, so oft wie die Pause machen. Wenn ich daran denke, wie oft ich an Wochenenden und Feiertagen schaffen mußte. Jedes zweite Wochenende immer. An Ostern, Weihnachten …More
@Priska
Ja, liebe Priska, das frage ich mich auch. Die machen verdammt lange Pause. Zu lange. Seit 19 Dez. keine Nachrichten, als ob es in der katholischen Welt nichts zu berichten gäbe. Die werden doch keine Arbeitsüberlastung haben, so oft wie die Pause machen. Wenn ich daran denke, wie oft ich an Wochenenden und Feiertagen schaffen mußte. Jedes zweite Wochenende immer. An Ostern, Weihnachten oder Pfingsten an einem von zwei Feiertagen mindestens. Und wie oft mußte man einspringen für einen kranken Kollegen. So ist es bei der Gloria.TV bestimmt nicht. Die haben anscheinend oft frei. Eine Frage an die langjährigen Nutzer hier: War das immer so?
Ich wünsche allen ein gesundes, neues Jahr-den Gesundheit ist das Wichtigste,
a.t.m
Nujaa: Ihr Kommentar passt genau zu den Früchten von PJP II www.google.at/url und nicht umsonst ist Jordanien im Weltverfolgungsindex von open doors von Platz 34 auf 26 Vorgestoßen, nur fragen sie einmal genau nach Angehörige welcher Religion werden in Jordanien aufgenommen. Scheint ja genauso zu sein wie bei der Flutkatastrophe in Pakistan, Hilfsgelder aus den westlichen Ländern sind fasst nur …More
Nujaa: Ihr Kommentar passt genau zu den Früchten von PJP II www.google.at/url und nicht umsonst ist Jordanien im Weltverfolgungsindex von open doors von Platz 34 auf 26 Vorgestoßen, nur fragen sie einmal genau nach Angehörige welcher Religion werden in Jordanien aufgenommen. Scheint ja genauso zu sein wie bei der Flutkatastrophe in Pakistan, Hilfsgelder aus den westlichen Ländern sind fasst nur an Muslime geflossen und Christen mussten Verhungern. Augenauswischerei und Anbiederung an Satan hat PJP II gemacht nichts anderes, kein Wunder das er von der "Konzilskirche" so schnell Selig und Heilig gesprochen wurde.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
a.t.m
Viandonta: Solange sie wegen eines fanatischen, blinden "Kadaver - Führergehorsams" in Verräterischer Art und Weise antikatholisches Wüten als katholisch darstellen, solange treten die auch Gott den Herrn und seine Kirche mit Füßen. Oder wohlen auch sie behaupten das diese Gräueltaten im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche ist ??
Assisi …More
Viandonta: Solange sie wegen eines fanatischen, blinden "Kadaver - Führergehorsams" in Verräterischer Art und Weise antikatholisches Wüten als katholisch darstellen, solange treten die auch Gott den Herrn und seine Kirche mit Füßen. Oder wohlen auch sie behaupten das diese Gräueltaten im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche ist ??
Assisi 1986 - Greuel der Verwüstung
www.facebook.com/media/set
Schwangeren-Beratungs-Bestätigung auch in der Diözese Linz usw.
kath.net/news/26553
Ich bestreite energisch das dies im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Kirche ist, und eben die Kirche Gottes unseres Herrn in 2 Teile gespalten wurde, und nur aus Lau - Feigheit und des Götzen Mammons wegen diese Tatsache negiert wird, es gibt also in der Heutigen Zeit die Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche und eben die nach VK II Religionsgemeinschaft = Konzilskirche = Die Neue Kirche. Und seihen wir alle Froh das die Kirche Gottes unseres Herrn nicht schon immer so Feige und Lau war, den diese scheute sich früher nicht Häretiker- Schismatiker und Apostaten (die in der heutigen Zeit ja kirchliche Karriere machen) aus ihren Reihen verjagte.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
MTA
Danke a.t.m., genau so war es, hab ich auch mitverfolgt!
Stets wurde und wird so getan, als ob die Bekehrung zum einen, dreifaltigen Gott nicht heilsnotwendig wäre.
"...wer glaubt und sich taufen lässt wird gerettet, wer nicht glaubt wird verdammt"... ist keine Erfindung der Tradis, sondern Aussage Jesu.
a.t.m
Die Islamisierung ist auch eine Frucht von PJP II:

An die Muslime in Deutschland, 2000:
Aber nicht alle Gäste in diesem Land [Deutschland] sind Christen; eine besonders große Gruppe bekennt sich zum Glauben des Islam.
Auch euch gilt mein herzlicher Segensgruß! Wenn ihr mit aufrichtigen Herzen euren Gottesglauben aus eurer Heimat hierher in ein fremdes Land getragen habt und hier zu Gott als …More
Die Islamisierung ist auch eine Frucht von PJP II:

An die Muslime in Deutschland, 2000:
Aber nicht alle Gäste in diesem Land [Deutschland] sind Christen; eine besonders große Gruppe bekennt sich zum Glauben des Islam.
Auch euch gilt mein herzlicher Segensgruß! Wenn ihr mit aufrichtigen Herzen euren Gottesglauben aus eurer Heimat hierher in ein fremdes Land getragen habt und hier zu Gott als eurem Schöpfer und Herrn betet, dann gehört auch ihr zu der großen Pilgerschar von Menschen, die seit Abraham immer wieder aufgebrochen sind, um den wahren Gott zu suchen und zu finden. Wenn ihr euch auch in der Öffentlichkeit nicht scheut, zu beten, gebt ihr uns Christen dadurch ein Beispiel, das Hochachtung verdient. Lebt euren Glauben auch in der Fremde und laßt ihn euch von keinem menschlichen oder politischen Interesse mißbrauchen!

In Jordanien, 2000:
Besonders möchte ich seine Königliche Hoheit Prinz Mohammed grüßen. Ich werde alle Menschen Jordaniens - Christen und Muslime - in meinen Gebeten bewahren; besonders die Kranken und die Alten. Mit Dankbarkeit werde ich Seiner Hoheit dem König und der ganzen Nation reichlichen Segen spenden. Gott segne sie alle! Gott segne Jordanien!

Nach der Segnung sagte er Papst:

Möge der Hl. Johannes der Täufer den Islam beschützen, alle Menschen Jordaniens und alle, die bei dieser denkwürdigen Feier mitgewirkt haben. Ich bin ihnen allen sehr dankbar. Haben sie vielen Dank.

Also mit diesen Wörtern hat der "KORANKÜSSER" die cirka 100 000 000 durch den Islam verfolgten Christen und die mehreren zehntausenden Christen, die jährlich im Namen dieser satanischen Religion ermordet werden, regelrecht verraten.

Gottes und Mariens Segen auf alle Wegen
Gerti Harzl
Gerti Harzl
Für Viandonta in Deutsch:
www.vatican.va/…/hf_jp-ii_spe_20…
a.t.m
TuK: Und warum hat dann Benedikt XVI den selben Frevel in Assisi selber gemacht?? Wenn der Vatikan angeblich die Abtreibung verurteilt, warum erlaubt er dann der "Körperschaft öffentlichen Rechts katholische Kirche Österreichs" mit der Abtreibungslobby zusammenzuarbeiten und sogar "Tötungsscheine" auszustellen? und auch Benedikt XVI wusste von dieser Verstrickung mit den "Pro Choice Verein" "…More
TuK: Und warum hat dann Benedikt XVI den selben Frevel in Assisi selber gemacht?? Wenn der Vatikan angeblich die Abtreibung verurteilt, warum erlaubt er dann der "Körperschaft öffentlichen Rechts katholische Kirche Österreichs" mit der Abtreibungslobby zusammenzuarbeiten und sogar "Tötungsscheine" auszustellen? und auch Benedikt XVI wusste von dieser Verstrickung mit den "Pro Choice Verein" "Aktion Leben Österreich". ebenso weis der Vatikan schon seit lange was in D- Ö geschieht, siehe Diözese Linz, Pfarrerinitiative, WiSiKi, KFB, Laieninitiative usw. Unternimmt aber nichts dagegen. Es gibt ja mehrere Möglichkeiten warum dies so ist-
- Der Vatikan hat den deutschsprachigen Raum aufgegeben.
- Der Vatikan stellt sich Blind, Taub und Stumm des Götzen Mammons Willen
- Die Vorgänge im deutschsprachigen Raum sind im Sinne des Vatikans und somit der Nach VK II Religionsgemeinschaft
- Der Vatikan will nicht mehr Gott den Herrn und seiner Kirche, sondern nur mehr seinen Widersacher dienen
- Der Vatikan will eine Seelenverschlingende "Allererlösung - Einheitsreligion" gründen und bedient sich dabei der "Körperschaften öffentlichen Rechts katholischer Kirchen des deutschsprachigen Raumes".

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Assisi !986 war ein Irrtum, von dem Benedikt XVI sich distanziert hat. Die offene Schwangeren-Beratung ist ein Produkt der Neukirche das von Rom nie anerkannt wurde und vom Konzil sicher nicht gewollt war. Das Konzil bezeichnet Abtreibung als voll und ganz pervers (intrinsèquement pervers).
Prinzipiell sind Gottesliebe und Menschenliebe so eng miteinander verbunden, dass immer beide im Mittelpunk…More
Assisi !986 war ein Irrtum, von dem Benedikt XVI sich distanziert hat. Die offene Schwangeren-Beratung ist ein Produkt der Neukirche das von Rom nie anerkannt wurde und vom Konzil sicher nicht gewollt war. Das Konzil bezeichnet Abtreibung als voll und ganz pervers (intrinsèquement pervers).
Prinzipiell sind Gottesliebe und Menschenliebe so eng miteinander verbunden, dass immer beide im Mittelpunkt stehen.
a.t.m
TuK: ist dann dies alles im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolische Kirche?
Assisi 1986 - Greuel der Verwüstung
www.facebook.com/media/set
Schwangeren-Beratungs-Bestätigung auch in der Diözese Linz usw. oder der Ausgang der letzten außerordentlichen Bischofssynode über die Familie (in der sich ja mehr als 50% aller teilnehmenden Bischöfe klar …More
TuK: ist dann dies alles im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolische Kirche?
Assisi 1986 - Greuel der Verwüstung
www.facebook.com/media/set
Schwangeren-Beratungs-Bestätigung auch in der Diözese Linz usw. oder der Ausgang der letzten außerordentlichen Bischofssynode über die Familie (in der sich ja mehr als 50% aller teilnehmenden Bischöfe klar gegen Gott den Herrn und seiner Kirche entschieden haben, siehe das Ergebnis zur Sodomie und den Ehebruch) Und weil eben aus dem VK II eine neue Religionsgemeinschaft namens "Konzilskirche" oder "DIE NEUE KIRCHE" hervorgegangen ist unternimmt sie nicht einmal dann etwas wenn Priester, Bischöfe, Kardinäle öffentlich zur Sünde aufrufen, Häresien verkünden und schismatisch wirken.

Also wenn all dies nur geistige Früchte des VK II sein sollen, was sind dann die körperlichen? Denn noch schlimmer als in den oben zu sehenden Liturgischen Frevel kann man ja Gott den Herrn körperliche nicht Schaden, den damit wird seine Fleische und Blutwerdung im "Allerheiligsten Sakrament des Altares" verhöhnt.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
@IslamStoppen
Begreifen Sie denn, dass das VII Konzil die "Verfassung" der "Neu-Kirche" ist?
Das ist es eben nicht. "Neukirchliche" Bestrebungen gab zu jeder Zeit. Schon Pius X bekämpfte sie. Streng genommen, haben die meisten nicht römisch-katholischen christlichen Gemeinschaften (Beispiel: Alt-Katholiken) in ihr (=der Neukirche) ihren Ursprung. Die fundamentale Neuheit besteht heute darin, …More
@IslamStoppen
Begreifen Sie denn, dass das VII Konzil die "Verfassung" der "Neu-Kirche" ist?
Das ist es eben nicht. "Neukirchliche" Bestrebungen gab zu jeder Zeit. Schon Pius X bekämpfte sie. Streng genommen, haben die meisten nicht römisch-katholischen christlichen Gemeinschaften (Beispiel: Alt-Katholiken) in ihr (=der Neukirche) ihren Ursprung. Die fundamentale Neuheit besteht heute darin, dass die "neukirchlichen" Thesen nicht mehr eindeutig von Rom bekämpft werden, ja sogar teilweise von Rom gefördert werden. Das geschient aber ganz klar erst seit dem Amtsantritt von Papst Franziskus. Der 13. März 2013 war eine Zeiten-Wende, nicht das Konzil. Ich hatte gedacht Sie hätten das verstanden. Aber da hab ich mich wohl geirrt.
@IslamStoppen
Mit Neu-"Kirche" würde ich einen geistigen Zustand beschreiben. Bergoglio, Lehmann, Marx, Kasper & Co. gehören zu dieser "Neu-"Kirche".
Ja, so ist es. a.t.m. kann das einfach nicht begreifen.
a.t.m
TuK, Viandonta: Es ist eben einfacher der aus dem VK II hervorgehenden neuen Religionsgemeinschaft, die sich mit kleinen aber beständigen Schritten immer mehr von Gott den Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche lossagt, einen Namen zu geben der für Viele verständlich ist, eben "Konzilskirche" oder "Die Neue Kirche" wobei ja die Existenz dieser "DIE NEUE KIRCHE" …More
TuK, Viandonta: Es ist eben einfacher der aus dem VK II hervorgehenden neuen Religionsgemeinschaft, die sich mit kleinen aber beständigen Schritten immer mehr von Gott den Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche lossagt, einen Namen zu geben der für Viele verständlich ist, eben "Konzilskirche" oder "Die Neue Kirche" wobei ja die Existenz dieser "DIE NEUE KIRCHE" sogar von einen Ö - Kardinal bestätigt wurden, eben neben den Sätzen "Es gibt kein Zurück mehr hinter das Konzil" usw. . Und das VK II hat eben dieser Neuen Religionsgemeinschaft, die im Sinne der Feinde Gottes unseres Herrn und seiner Kirche wirkt, den Weg geebnet hat.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
@a.t.m.
Die Gleichung "Konzilskirche" = "Die Neue Kirche" ist schlicht und einfach falsch. Ja, es gibt sie die "Die Neue Kirche", aber sie besteht in einer Abweichung von der immerwährenden katholischen Kirche, zu der auch das Konzil gehört. Sie kreiert das latente Schisma, mit dem wir heute konfrontiert sind. Viele Priester, auch ranghohe Prälaten kokettieren mit dieser Neukirche. Und wir …More
@a.t.m.
Die Gleichung "Konzilskirche" = "Die Neue Kirche" ist schlicht und einfach falsch. Ja, es gibt sie die "Die Neue Kirche", aber sie besteht in einer Abweichung von der immerwährenden katholischen Kirche, zu der auch das Konzil gehört. Sie kreiert das latente Schisma, mit dem wir heute konfrontiert sind. Viele Priester, auch ranghohe Prälaten kokettieren mit dieser Neukirche. Und wir müssen uns von diesem Konstrukt distanzieren, jedoch im Namen des Konzils und der immerwährenden Kirche, der semper catholica.
a.t.m
Je mehr sich die Nach dem VK II entstandene Neue Religionsgemeinschaft, besser genannt "Konzilskirche" = "Die Neue Kirche" und deren Mitglieder die PKK von Gott den Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche lossagt, sich den Fürsten der Welt anbiedert und sich so in den Augen anderer Religionsgemeinschaften der Lächerlichkeit preisgibt, desto erfolgreicher werden …More
Je mehr sich die Nach dem VK II entstandene Neue Religionsgemeinschaft, besser genannt "Konzilskirche" = "Die Neue Kirche" und deren Mitglieder die PKK von Gott den Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche lossagt, sich den Fürsten der Welt anbiedert und sich so in den Augen anderer Religionsgemeinschaften der Lächerlichkeit preisgibt, desto erfolgreicher werden auch solche Seelenfänger wie Vogel in ihr im Namen des Widersacher Gottes unseres Herrn wildern können.

Das schlimme ist ja das durch Gutmenschen genau die bekämpft werden die der drohenden Islamisierung Europas entgegentreten verspottet und bekämpft werden, siehe PEGIDA.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Gestas
Täte ich gerne, aber bei Gloria Global Nachrichten geht es nicht. Der Kommentar -Bereich ist dort gesperrt. Es ist Zufall, das wir hier hängen geblieben sind. Bitte nicht böse sein.
@Kirchenfreak
Das ist sehr edel von ihnen das sie der Redaktion helfen und so besorgt um die Gesprächskultur sind (Ironie)
k_joha02
Es wäre mir sehr Recht, wenn die Kommentare wieder mehr Bezug zum eingestellten Video bekommen könnten! Danke!
Gestas
@Kirchenfreak
Es ist gut das sie zugeben, das sie und Evt Nutzer hier bei der Redaktion "Verpfiffen" haben.
Ich möchte aber sagen, was gute Beiträge sind, entscheidet jeder für sich alleine. Keiner darf es für andere entscheiden.
Guten Abend.
Gestas
@Kichenfreak

Bevor ich etwas antworte, was Ihnen Grund für eine Beschwerde bei der Redaktion liefern würde (und es täte mich jucken) antworte ich NICHT.
One more comment from Gestas
Gestas
"Sie (EvT) hat hier schon den Galahad vergrault"
Weis jemand mehr? Wo EvT ist, ist auch Kirchenfreak nicht weit. Hat er nicht mit EvT zusammen Galahad vergrault?
Egal wie, es wird langsam Zeit das er kommt. Es muß ihn dich in den Fingern jucken auf manche Behauptungen die richtige Antwort zu geben.
Carlus
zu @ KlarerStern
28.12.2014 23:08:21
Also studieren kann er schon. Er kann sich sehr gut Zitate merken, ein echter Prediger aber einer falschen Lehre. Schade. Leider zieht er bestimmt viele Jugendlichen an, da er so einfach ist und so einfach redet. Minute 21.49 über die Sohnschaft... was er da sagt das tut weh. Alles diabolisch! Jesus war ein Muslim sagt er. Wer nicht den ganzen katholischen …More
zu @ KlarerStern
28.12.2014 23:08:21
Also studieren kann er schon. Er kann sich sehr gut Zitate merken, ein echter Prediger aber einer falschen Lehre. Schade. Leider zieht er bestimmt viele Jugendlichen an, da er so einfach ist und so einfach redet. Minute 21.49 über die Sohnschaft... was er da sagt das tut weh. Alles diabolisch! Jesus war ein Muslim sagt er. Wer nicht den ganzen katholischen Glauben kennt, sollte sich diesen Vogel Vortrag gar nicht erst anhören! Das was er über die Dreifaltigkeit sagt ist Gotteslästerung.

Dieser Mann (ein Apostel Satans) ist talentiert und setzt gezielt und rethorisch ausgebaut dieses ein. Er hat Bewunderer im gesamten Umfeld des Islam und auch bei der deutschen Jugend, die sich bisher immer auf der Seite der Verlierer sehen. Bei der Konvertierung gehören sie plötzlich zu einer elitären Gruppe, dies es nicht zulässt gedemütigt zu werden. Schauen Sie sich doch die Webseite über die wahre Religion an,

1. über Video betreibt er Hirnwäsche, nicht nur bei der moslemischen Jugend, es ist auch die deutsche Jugend die endgültig zu einer elitären Gruppe gehören möchte;
2. über Video stellt er alle alle Konvertiten vor und läßt sie das islamische Glaubensbekenntnis öffentlich in deutsch und in arabisch aufsagen;
3. er bittet dann alle Mosleme der Gruppe nun ihre neue Glaubensschwester /Glaubensbruder in der Integration zu unterstützen und sie auf dem Weg des Glaubens zu stütrzen, damit sie immer treu zu Allah stehen können;
Tina 13 likes this.
Carlus
zu @ Nujaa
28.12.2014 21:59:17
Carlus, Sie vermischen da verschiedenes.

woher haben Sie Ihr Wissen?

Sie sollten meine gesamte Eingabe lesen, was ich mitgeteilt habe, das erhielt ich von einer Person mitgeteilt welche aus dem islamischen Umfeld kommt.

1. Dieser Herr hat in den 60er Jahren als im Irak die erste Revolution stattgefunden hat in Giesen studiert;
2. da er nicht in die Heimat ging,…More
zu @ Nujaa
28.12.2014 21:59:17
Carlus, Sie vermischen da verschiedenes.

woher haben Sie Ihr Wissen?

Sie sollten meine gesamte Eingabe lesen, was ich mitgeteilt habe, das erhielt ich von einer Person mitgeteilt welche aus dem islamischen Umfeld kommt.

1. Dieser Herr hat in den 60er Jahren als im Irak die erste Revolution stattgefunden hat in Giesen studiert;
2. da er nicht in die Heimat ging, wurde er in Abwesenheit zum Tode verurteilt;
3. er hat die Heimat nicht mehr betreten, zu seinem Eltern und Geschwistern jedoch weiter Kontakt gehalten,
4. er war und blieb weiterhin Moslem und als die Moscheevereine gegründet wurden hatte er dorthin Kontakt dies war seine geistige Heimat;
5. als junger Mann lernte er seine deutsche Frau kennen, gründete mit ihr eine Familie und erlernfe, was im Koran steht ist Hass und Lüge;
6. die Schwiegereltern betrieben eine soziale Einrichtung, in die er mit seiner Frau eingestiegen ist;
7. dort hatte er Kontakt zu einem evangelischen Pastor, der ihm den Weg zur christlichen Grundeinstellung geöffnet hat und im die Konvertierung ermöglichte;
8. von diesem Zeitpunkt an änderte er auch sein Erscheinungsbild, er trug nur noch Trachtenanzüge
9. Seine Mitteilung an mich erfolgten, da wir geschäftlich eine gute freundschaftliche Beziehung unterhielten und er selbst immer wieder eine Aussprache über das Thema Islam benötigte;
10. als ehemaliger Moslem und der Entwicklung in der BRD und der Vorgehensweise der Moscheevereine bereitet ihm große Angst für seine Familie, denn das was in den islamischen Staaten geschieht, das holen unsere Politiker hier freiwillig und ohne Zwang her und helfen bei der Entfaltung, ohne das zur Kenntnis zu nehmen, was die Gegner unserer christlichen Gesellschaft hier treiben;
11. noch ein Hinweis;
>vor einigen Jahre ist ein Brandanschlag in NRW erfolgt, bei dem anlässlich des Brandes eine türkische Mutter mit Tochter verstorben sind. Die Täter waren sofort von den Medien benannt worden, von den moslemischen Vereinen und natürlich vom Witwer und dessen Sohn benannt worden, es konnten nur die deutschen Nazis gewesen sein.Die Bildzeitung berichtet darüber und veröffentlichte die Bilder der beiden Frauen. Die Leichen wurden in der Türkei beigesetzt der Türkische Präsident, die türkische Regierung gaben über die Medien ihrem bedauern große Berichtsmöglichkeiten, der Witwer erhielt sogar eine Auszeichnung;
> damals als noch der Ärger über die Nazis unsere Medien herumtrieb, sagt mein Freund zu mir; "das ist kein Mord der Nazis, das ist eine interne Abrechnung, schaue dir die Frauen an, hübsch ohne Kopftuch modern gekleidet usw., hier hat der Moscheeverein nachgeholfen. Das geht so, hat der Türke Kontakt zum Verein, dann muß er die Spielregel umsetzen, hierzu gehört die Frauen dürfen ihr Aussehen nicht dem der deutschen Frauen angleichen. Machen diese das doch, dann erhält der Mann Besuch von einem Herrn, der ihn darauf hinweist dies abzustellen, geschieht das nicht kommt ein anderer Herr. Der nächste Besuch erfolgt dann durch zwei Herren diese teilen mit das umzusetzen was der erste Besucher angekündigt hatte und das ist eine Tracht Prügel, mit dem Hinweis der nächste Besuch wird etwas anders enden als dieser;
> der Witwer war wieder in NRW und ging traurig seiner Arbeit nach, ebenso sein Sohn,
> nach einigen Monaten wurde plötzlich der Witwer verhaftet, durch einige Spuren konnte ihm die Tat nach gewiesen werden, ob der Sohn beteiligt war konnte nicht bewiesen werden;
> als Grund für die Tat gab er an die Frauen wollten sich seinen Anweisungen bezüglich dem Erscheinungsbilde nicht an seine Anweisung halten und haben mitgeteilt ihn zu verlassen, wenn er nicht von seinem Befahl einen Abstand nehmen würde,
>zu tieferen Eindringen in die gesamten islamischen Umstände der Tat ist es nicht gekommen, der Täter hat angeblich in der U-Haft einen erfolgreichen Selbstmord verübt;

Tatsache ist, mein Freund mit der islamischen Abstammung, hat mit seiner ersten Analyse richtig gelegen.
Wenn ich mich äußern würde über die Menschen des Islam wie dieser Her, dann würde ich wegen Ausländerfeindlichkeit in Haft genommen.
Wenn Sie die Presse aufmerksam zur Kenntnis genommen haben, dann dürften Sie diesen Fall des islamischen Familienrechtes och in Erinnerung haben.

Bevor Sie über das Weltgeschehen ohne direkte Kenntnis sprechen, sollten Sie sich auf diesem Gebiet mit der Thematik tiefer befassen.
a.t.m
Fragensteller, auch von mir ein herzliches Danke,

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
k_joha02
@Fragesteller Danke schön!
Fragensteller
k_joha02

OK! Ihnen zuliebe!
k_joha02
Lieber Fragersteller Gallahad ist nicht vergrault, können Sie mir glauben. Tun Sie mir doch bitte den Gefallen und lassen Sie die Schimpfwörter weg! Bitte!
KlarerStern
Also studieren kann er schon. Er kann sich sehr gut Zitate merken, ein echter Prediger aber einer falschen Lehre. Schade. Leider zieht er bestimmt viele Jugendlichen an, da er so einfach ist und so einfach redet. Minute 21.49 über die Sohnschaft... was er da sagt das tut weh. Alles diabolisch! Jesus war ein Muslim sagt er. Wer nicht den ganzen katholischen Glauben kennt, sollte sich diesen Vogel …More
Also studieren kann er schon. Er kann sich sehr gut Zitate merken, ein echter Prediger aber einer falschen Lehre. Schade. Leider zieht er bestimmt viele Jugendlichen an, da er so einfach ist und so einfach redet. Minute 21.49 über die Sohnschaft... was er da sagt das tut weh. Alles diabolisch! Jesus war ein Muslim sagt er. Wer nicht den ganzen katholischen Glauben kennt, sollte sich diesen Vogel Vortrag gar nicht erst anhören! Das was er über die Dreifaltigkeit sagt ist Gotteslästerung.
Tina 13 likes this.
KlarerStern
a.t.m Danke für die Information. Eine arme Seele.
Man kann den Teufel niemals mit dem Teufel austreiben.
Tina 13 likes this.
a.t.m
Klarer Stern: Vogel ist geborener Deutscher und ein getaufter Protestant.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
KlarerStern
Ist denn dieser Herr Vogel tatsächlich ein Deutscher? Er redet etwas eigenartig. Was hat er früher beruflich gemacht und wovon lebt er? War er ein Christ? Leider ist er von seiner Sache so sehr überzeugt, dass man ihn wohl nicht so leicht bekehren kann. Beten wir für sein Seelenheil und seine Familie.
Fragensteller
@Tradition...
Ich bleibe hier ganz sicher nicht!
@Fragensteller
Wenn man eine Mission hat, und Galahad hatte diese und er hat sie hervorragend ausgefüllt, dann darf man nicht weglaufen. Und auch Sie bleiben gefälligst hier, und zwar ohne zu beleidigen, schon gar nicht Damen. Morgen haben sich wieder alle beruhigt, ich meine zu viele Festtage scheint nicht jedem zu bekommen, dabei waren es doch christliche Feiertage!
Gerti Harzl
Ich Bitte an alle, denen an gtv etwas liegt: benützt das zweite Symbol "Der Redaktion melden", wenn etwas schief läuft im Forum, und diskutiert nicht so lang herum über solche Ausfälle ...
Sie hat hier schon den Galahad vergrault.
Die Elisabeth ist ganz o.k. und wenn sich der Galahad so schnell vergraulen ließe (was ich aber nicht glaube), wäre das sehr armselig und wenig mannhaft.
Ansonsten halt ich's mit der Gerti:
Alles, was ordinär ist, sollte gelöscht werden.
@Gerti Harzl
Paßt auf, das Ihr im Forum in den verschiedenen Threads nicht auch nur noch den Islam zum Thema habt. Denn dieses Thema verdrängt unweigerlich andere Themen, die dann auf der Strecke bleiben.
Sie sprechen mir aus der Seele. Heute war der Sonntag der Heiligen Familie. Bei GTV kein Thema. Heute war auch der Tag der unschuldigen Kinder. Abtreibung: kaum ein Thema. Dafür Islam, Islam, …More
@Gerti Harzl
Paßt auf, das Ihr im Forum in den verschiedenen Threads nicht auch nur noch den Islam zum Thema habt. Denn dieses Thema verdrängt unweigerlich andere Themen, die dann auf der Strecke bleiben.
Sie sprechen mir aus der Seele. Heute war der Sonntag der Heiligen Familie. Bei GTV kein Thema. Heute war auch der Tag der unschuldigen Kinder. Abtreibung: kaum ein Thema. Dafür Islam, Islam, Islam. Wenn das so weiter geht bedank ich mich für die schöne Zeit und gehe dorthin, wo man die wirklich heißen kirchlichen und gesellschaftlichen Probleme diskutiert. Die Islam-Debatte ist laaaaaaaangweilig!
a.t.m
Fragensteller, und sie müssen sich natürlich sofort auf das selbe niedrige Niveau wie diese Frau begeben??? Ich kann ihren Ärger verstehen, nicht aber ihre Wörter die sie geantwortet haben. Und ich vermute das sich nun EvT als armes Opfer darstellt, so wie es die PKK immer tun.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Gerti Harzl
Alles, was ordinär ist, sollte gelöscht werden.
Elista likes this.
a.t.m
Nun aber zurück zum Thema, und der angeblich nicht existierenden Scharia in Deutschland, sogar weltliche Deutsche Gerichte halten sich an die Scharia: www.google.at/url
Was nun hinter verschossenen Türen stattfindet ganz zu schweigen, denn es nicht einmal im Internet zu eruieren wie viele Muslimische Frauen die in Deutschland aufwuchsen und nach einer Reise in die Heimatländer ihrer Eltern eben …More
Nun aber zurück zum Thema, und der angeblich nicht existierenden Scharia in Deutschland, sogar weltliche Deutsche Gerichte halten sich an die Scharia: www.google.at/url
Was nun hinter verschossenen Türen stattfindet ganz zu schweigen, denn es nicht einmal im Internet zu eruieren wie viele Muslimische Frauen die in Deutschland aufwuchsen und nach einer Reise in die Heimatländer ihrer Eltern eben nicht mehr nach Deutschland zurückkehren.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Fragensteller
Priska
Aber eine "Frau" spricht so....alles klar!
Fragensteller
atm
Lies erst mal was andere zuvor schreiben, bevor du dich einmischst....
a.t.m
@Fragensteller: Was soll der letzte Kommentar mit all den Beleidigungen??? Ich hoffe das sie sich nicht zu noch mehr solchen unchristlichen Kommentaren hinreißen lassen. Daher bitte ich sie entweder ihren Kommentar z ulöschen und sich bei EvT zu entschuldigen.

Und EvT: Finden sie es richtig was sie geschrieben haben und all die vielen Kommentaren die Fragensteller schon über den Massenmord an …More
@Fragensteller: Was soll der letzte Kommentar mit all den Beleidigungen??? Ich hoffe das sie sich nicht zu noch mehr solchen unchristlichen Kommentaren hinreißen lassen. Daher bitte ich sie entweder ihren Kommentar z ulöschen und sich bei EvT zu entschuldigen.

Und EvT: Finden sie es richtig was sie geschrieben haben und all die vielen Kommentaren die Fragensteller schon über den Massenmord an ungeborenen geschrieben hat, dürfte ja auch an ihnen vorüber gegangen sein, dennoch ist mir klar was sie erreiche wollen, sie wollen von der Mittbeteiligung der "Konzilskirche" an diesen Massenmord ablegen indem sie andere denunzieren. Und meine obige Empfehlung an Fragensteller gilt auch für sie.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Carlus
zu @ Nujaa
28.12.2014 21:11:02
atm, ein Scharia-Gericht, das einem Deutschen in Deutschland irgendwas verbieten kann, ist noch nicht mal am fernen Horizont zu sehen. Wie ich in diesem threat bereits zweimal geschrieben habe, haben die großen muslimischen Verbände ihn in ihrem Bereich gesperrt, auf deutsche Ordnungsämter haben muslimische Verbände keinen Einfluß.

Diese Gerichte existieren,
1. …More
zu @ Nujaa
28.12.2014 21:11:02
atm, ein Scharia-Gericht, das einem Deutschen in Deutschland irgendwas verbieten kann, ist noch nicht mal am fernen Horizont zu sehen. Wie ich in diesem threat bereits zweimal geschrieben habe, haben die großen muslimischen Verbände ihn in ihrem Bereich gesperrt, auf deutsche Ordnungsämter haben muslimische Verbände keinen Einfluß.

Diese Gerichte existieren,
1. Ehrenmord in den Familien, hauptsächlich an Töchtern,
2. Morde innerhalb von Gruppen, die wir als Streitereien betrachten;
Wir wollen glauben, was uns angeblich gut sein lässt. Wir wollen aber der Wahrheit nicht in das Gesicht sehen.
Zu meinem Bekanntenkreis gehört ein ehemaliger Muslim (Irak), dieser hat eine Familie Kinder und Enkel und führt in der Nachfolge eine Soziale Einrichtung, die er vom Schwiegervater übernommen hatte.In meiner Tätigkeit im Außendienst hatte ich den Herrn oft besucht, er gab mir Hinweise, wer in der BRD in muslimischer Ordnung für was zuständige ist usw.

1. der türkische Staatspräsident ist in jeden Moscheeverein der Ehrenpräsident und diese Vereine erhalten über das Religionsministerium gezielte Anweisungen;
2. finanziell werden diese Vereine unterstützt, von Saudi Arabien, je nachdem wie weit im jeweiligen Bereich die optische Arabisierung voran geschritten ist;
3. alle internationalen Muslimgruppen haben sich in der BRD den türkischen Moscheevereinen zu unterordnen;
4. mein Gesprächspartner sagte zu mir öfters;
a. mir wird Angst um meine Kinder und Enkel, wenn ich sehe welche Rechte unsere Politiker den Muslimen einräumt;
b. nach seiner Aussage dürfe in der BRD keinem Moslem das recht gegeben werden ein Grundstück, eine Wohnung oder ein Haus zu erwerben;
c. unsere Politiker und auch die Theologen (er wurde evangelisch) müssten den Koran lesen und die letzten Aussagen zum Thema wörtlich nehmen, dann erkennen sie die moslemische Wahrheit und Taktik;

So könnte ich noch mehr Inhalte wiedergeben, es würde aber von den bewusst nicht sehenden Menschen nicht angenommen. Selbst bin ich aufrichtig dankbar über diese Gespräche, was mir der Gesprächspartner sagte und wie ich die Zeichen bis hin zur Anwendung der Gebetsschnurr in der Öffentlichkeit hat sich bestätigt;

Ein Beispiel, betrachtet einmal moslemische Männer auf der Straße;
> geht einer allein, dann spielt er mit der Schnurr;
> ist es eine Gruppe, dann spielt nur einer mit der Schnurr, internes Zeichen ~ ich bin der Chef der Gruppe
> die Hierarchie ist geordnet und die Mitglieder halten sich daran
> die Moscheevereine sind nicht nur religiös tätig, vielmehr sind sie verstärkt politisch tätig um den Auftzrag zu erfüllen, alle Gebiete der Welt unter das Gesetz des Koran zu stellen