KlarerStern
1491

Anliegen des Papstes: weg von der Dominanz der Kurie!

Wie schon bei der ersten Kardinalsernennung vor einem Jahr gingen traditionelle Kardinalssitze leer aus; dafür ernannte Franziskus erstmals Kardinäle in Tonga, Myanmar und den Kapverden. Das Anliegen…
KlarerStern
Eine interessante Gruppe. Hier einige Infos!
- Manuel José Macario
do Nascimento Clemente, Patriarch von Lissabon (Portugal)= Liebhaber des II. Vatikanums. Ausstrahlung: naja... Siehe> Video!
- Dominique Mamberti, Präfekt der Apostolischen Signatur, über die "Religionsfreiheit": Siehe> Video!
- Berhaneyesus Demerew Souraphiel C.M., Erzbischof von Addis Abeb: Siehe> Video!
- John Atcherle…More
Eine interessante Gruppe. Hier einige Infos!
- Manuel José Macario
do Nascimento Clemente, Patriarch von Lissabon (Portugal)= Liebhaber des II. Vatikanums. Ausstrahlung: naja... Siehe> Video!
- Dominique Mamberti, Präfekt der Apostolischen Signatur, über die "Religionsfreiheit": Siehe> Video!
- Berhaneyesus Demerew Souraphiel C.M., Erzbischof von Addis Abeb: Siehe> Video!
- John Atcherley Dew, Erzbischof von Wellington, Neuseeland! Ganz besondere Austrahlung... Siehe> Video!
- Edoardo Menichelli, Ancona-Osimo (Italien). Video: Siehe hier!
Er sagt: Die Verlängerung der Eucharestie sei das Frühstück nach der Hl. Messe mit den Gästen, es ist die Eucharestie die Freundschaft wird... Verwechselt er also die Heilige Messe tatsächlich mit dem letzten Abendmahl das nach der morgentlichen Messe: zum Frühstück mit Gästen wird? Das ist aber nicht alles was er so sagt...
- Pierre Nguyên Văn Nhon, Erzbischof von Hà Nôi (Vietnam): Ein großer Freund des Dialogs, er sagt WIR SIND KIRCHE und die Kirche verfolgt immer den einen Weg, den des Dialogs...
- Alberto Suàrez Inda! Siehe> Video! Ohne die Essenz des Evangeliums traditionell zu machen, muss die Kirche neue Formen erfinden, wie es bereits Johannes Paul II. sagte... (Mehr dazu siehe - höre Video)
- Charles Maung Bo S.D.B: Politisch aktiv, scheint modern zu sein! Im Jahr 2011 leitete er die Militärregierung in Birma, offiziell Myanmar genannt, überraschend behutsame demokratische Reformen ein Siehe> Video. Relativiert einige religiöse Probleme und nennt sie kulturelle Probleme etc.
- Francesco Montenegro, Erzbischof von Agrigent (Sizilien-Italien) sagt Dinge wie "Was ist Glaube? An den Wert unseres Lebens zu glauben"und "Weihnachten sei die Freude zu existieren!" Siehe> Video.
- Daniel Fernando Sturla Berhouet S.D.B: Siehe Video> Mit welch Freude man ihn als Erzbischof empfing! "Die Kirche ist der Ort der Begegnung und der Freunde, das ist die Kirche, sie ist da für die Menschen!" Das sind seine Parolen.
- Ricardo Blázquez Pérez. Siehe> Video. Er sagt: "Eine Synode ist kein Kongress der Theologie sondern eine Versammlung von Bischöfen die sich austauschen die aber die Mitarbeit der Lehrer als Zeugen brauchen. Die Kirche ist wesentlich eine Gemeinschaft, Gemeinschaft mit Christus und den Christen! Die Kollegialität ist die Kommunion-Gemeinschaft und die Brüderlichkeit aller Bischöfe. Mit Petrus und auf Petrus. Die Versammlung der Synode als Übung der Herzlichkeit..."
-José Luis Lacunza Maestrojuán O.A.R., Bischof von David ganz modern und Freund des II. Vatikanums. Er sagt unter anderem: "Wir müssen unser Katholisch sein neu beleben, durch den Dialog mit allen Christen und im Dienste aller Menschen!"... Siehe Video.
- Arlindo Gomes Furtado, Erzbischof von Santiago. Er nennt protestantischen Gemeinschaften: protestantische Sekten. Wahrscheinlich meint er damit die Freikirchler, aber nicht prinzipiell die evangelische "Kirche!"Siehe hier.