katholisch.de
De Profundis
291

Angeblicher Bischof tritt bei Pegida auf

42-jähriger Gärtnergehilfe gibt sich als Geistlicher aus
Das Verwirrspiel Satans, damit er auch die gut Gläubigen in die Irre führen kann. Darum aufgepasst und der wahren von JESUS eingeführten Kirche die Treue halten durch alle Verwirrungen unserer Zeit. Dies ist nur möglich durch die Hilfe der Mutter GOTTES mit Gebet, Sühne, Beichte etc.
Faustine 15 and 3 more users like this.
Faustine 15 likes this.
Gerontius likes this.
alfredus likes this.
Carlus likes this.
Er warnt vor dem ISLAM,das kann ja nichts Gutes für die Kirche sein... (Auf der Demonstration hatte Ramolla sich abfällig über den Islam geäußert, den er als "satanistische, blutrünstige, falsche Religion" bezeichnete. Anschließend sprach er ein lateinisches Segensgebet über ein drei Meter hohes Holzkreuz, das neben einem Doppeladler mit Kreuz und dem Symbol des "Allsehenden Auges" auch die …More
Er warnt vor dem ISLAM,das kann ja nichts Gutes für die Kirche sein... (Auf der Demonstration hatte Ramolla sich abfällig über den Islam geäußert, den er als "satanistische, blutrünstige, falsche Religion" bezeichnete. Anschließend sprach er ein lateinisches Segensgebet über ein drei Meter hohes Holzkreuz, das neben einem Doppeladler mit Kreuz und dem Symbol des "Allsehenden Auges" auch die Aufschrift "Deus Vult" ("Gott will es") trug. Mit diesen Worten forderte Papst Urban II. im Jahr 1095 zur Befreiung Jerusalems auf und löste damit den ersten Kreuzzug aus) Aus www.katholisch.de/artikel/13824-angeblich…
Die Piusbruderschaft wird sich von ihm nicht wegen Islamfeindlichkeit getrennt haben. Welcher Priester läßt sich ohne Gemeinde von einem anderen fragwürdigen Priester zum Bischof weihen?
Michael99 likes this.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Dieser Spinner und Betrüger (hat in den USA mehrere alte Damen um ihre Lebensersparnisse gebracht) hat niemals zur Piusbruderschaft gehört, die nehmen keinen Genmüll.
@Alexander VI. Grüß Gott - woher wissen Sie das mit den alten Damen und das er niemals zur
@Alexander VI. Priesterbruderschaft St. Pius X. gehörte?
Ich kenne ihn persönlich, einmal in einer Sedisvakantistenkapelle in Krakau getroffen, später in den USA, wo er versucht hat ein Priesterseminar zu eröffnen, ich war vor ca. 10 Jahren länger in Las Vegas.
@Alexander VI. Danke für die Antwort - bin einigermaßen bestürzt über die Tatsache, daß durchaus gläubige Katholiken, ja gottgeweihte Personen, ihm und den vom ihm geweihten Priestern folgen.
Walpurga50 likes this.
Er heißt Markus Ramolla, ist Sedisvakantist, Priester und gehört zum traditionalistischen US-Bischof Daniel Lytle Dolan, der früher Mitglied der Piusbruderschaft war, aber Anfang der 80er Jahre ausgeschlossen wurde. Hat er sich selbst als "Bischof" dort angekündigt, oder haben das die Veranstalter verwechselt? <-- www.volksfreund.de/…/umstrittener-se…
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
PaulK likes this.
Migranten-Nächstenliebe ? Diese Kirchenmänner werden es schon noch merken, wenn sie eines Tages " kopflos " herum laufen !
Michael99 and 2 more users like this.
Michael99 likes this.
Alexander VI. likes this.
Vered Lavan likes this.
Alexander VI. - Ich weiß über diesen Markus Ramolla sonst nichts. Wenn er Bischof Dolan verlassen hat, dann kann das gut möglich sein. Ich kenne mich bei den Sedisvakantisten sonst garnicht aus, und habe obige Infos nur aus dem Internet.
Wenn der Papst kein Papst ist, dann ist Markus Ramolla eben ein Bischof. Wen juckt das in dieser "Kirche"? Die Augsburger Puppenkiste lebt!
Alexander VI. and 3 more users like this.
Alexander VI. likes this.
Lutrina likes this.
alfredus likes this.
Walpurga50 likes this.
@Vered Lavan Ramolla hat eine (wahrscheinlich) ungültige Bischofsweihe von einem Skandalbischof erhalten, war mit 2 "Seminaristen" für gut 2 Jahre wieder in Deutschland, dann zurück in die USA, hat sich von Bischof Dolan und allen getrennt und ist für mich ein als Bischof gewandeter Dämon. Alles was er tut ist so echt wie die Ringe aus dem Kaugummiautomaten.
sudetus likes this.
Boni
Nun, wenn ein Herr Marx als Bischof auftreten darf ...
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Carlus likes this.
Walpurga50 likes this.
PaulK likes this.
Warum kann Kardinal Marx als " Kardinal " auftreten ? Wer hat ihn denn gerufen und aufgestellt .. ? !
Gestas likes this.
@Boni, @alfredus Kardinal Marx wurde zum Bischof durch Papst Johannes Paul II und Kardinal durch Papst Benedikt. Sehen Sie den Unterschied zu Herrn Ramolla?
Antiquas likes this.
CSc
Da Benedikt XVI. zwar ein schlechter aber legitimer Papst der Römisch-Katholischen Kirche war, war auch die Erhebung von Reinhard Marx sowohl zum Erzbischof von München und Freising (2007) als auch zum Kardinal (2010) rechtlich gültig. Da Kardinal Marx seine Weihen im neuen Ritus empfing, sind dieselben freilich nicht ohne Weiteres als sakramental gültig zu präsumieren. Reinhard Marx besitzt …More
Da Benedikt XVI. zwar ein schlechter aber legitimer Papst der Römisch-Katholischen Kirche war, war auch die Erhebung von Reinhard Marx sowohl zum Erzbischof von München und Freising (2007) als auch zum Kardinal (2010) rechtlich gültig. Da Kardinal Marx seine Weihen im neuen Ritus empfing, sind dieselben freilich nicht ohne Weiteres als sakramental gültig zu präsumieren. Reinhard Marx besitzt also sicher die Jurisdiktionsgewalt eines Erzbischofs aber womöglich nicht die Weihegewalt eines Bischofs. Letzteres müsste genau untersucht werden.

Da Markus Ramolla ein Sedisvakantist ist, hat er wohl nie behauptet über ordentliche Jurisdiktionsgewalt zu verfügen. Auch wenn es hinsichtlich der sakramentalen Gültigkeit seiner Bischofsweihe durch Bischof (?) Slupski womöglich berechtigte Zweifel gibt, dürfte er wenigstens eine sakramental gültige Priesterweihe besitzen. Schließlich empfing er seine Priesterweihe von Bischof Dolan. Bischof Dolan empfing seine Priesterweihe von Erzbischof Lefebvre und seine Bischofsweihe von Bischof Pivarunas. Bischof Pivarunas empfing seine Priesterweihe von Bischof Musey und seine Bischofsweihe von Bischof Carmona. Bischof Musey und Bischof Carmona empfingen ihre Priesterweihe vor dem Konzil und ihre Bischofsweihe von Erzbischof Ngô-dinh-Thuc, dessen Weihespendungen nach anfänglichen Zweifeln und diversen Untersuchungen wohl letztlich als sakramental gültig eingestuft werden müssen.
Es ist ein sehr komplexes Thema, man kann annehmen, dass die Priesterweihe Ramolla´s gültig war, in Deutschland ist Dr. Eberhard Heller ein großer Verteidiger der Thuc Weihen, dieser hat ihn 1982 in München besucht, ich halte diese allerdings für ungültig, da Thuc bei der Weihe nicht über in Pontifikale Romanum verfügt hat, anders geht es nicht, kein Mensch, auch nicht Mgr. Lefebvre, kann die …More
Es ist ein sehr komplexes Thema, man kann annehmen, dass die Priesterweihe Ramolla´s gültig war, in Deutschland ist Dr. Eberhard Heller ein großer Verteidiger der Thuc Weihen, dieser hat ihn 1982 in München besucht, ich halte diese allerdings für ungültig, da Thuc bei der Weihe nicht über in Pontifikale Romanum verfügt hat, anders geht es nicht, kein Mensch, auch nicht Mgr. Lefebvre, kann die komplizierten Riten auswendig.
CSc
@Alexander VI.
Dr. Eberhard Heller bezeugte in einer eidesstattlichen Erklärung vom 14. Februar 1992 für die Bischofsweihen der Hochwürdigen Herren Guerard des Lauriers, Moises Carmona und Adolfo Zamora: "Die Konsekrationen erfolgten nach dem 'Pontificale Romanum' (Rom 1908)." (einsicht-aktuell.de/index.php)
sudetus likes this.
Wenn Herr Dr. phil. Heller auch sehr wahrheitsliebend ist, so konnten doch weder er noch Herr Dr. Hiller (mit dem er sich später heillos zerstritten hat) zwischen Rituale und Pontifikale unterscheiden, auch nachzulesen in dem Buch "The holy and the profane" von Bischof Clarence Kelly.
Lutrina
Endlich mal ein gescheiter Bischof
Walpurga50 and one more user like this.
Walpurga50 likes this.
PaulK likes this.
Kann mir mal jemand sagen, was das da für ein Bischof ist??????????
Ein ungültiger, wird doch auf katholisch.de erklärt. Seine Priesterweihe, die er, nach eigenen Aussagen, bei der Piusbruderschaft empfangen haben will, könnte, wenns denn stimmt, gültig sein. Die Piusbruderschaft hat ihn vor Jahren ausgeschlossen.
Hab gelesen, er sei von "Bischof Daniel Lytle Dolan" zum Priester geweiht worden der seinerseits von Erzbischof Marcel Lefebvre seine Priesterweihe erhielt, später aber ausgeschlossen wurde.....Mensch ist das alles verwirrend - habe erhebliche Schwierigkeite auch nur ansatzweise zu glauben, daß da die wahre Kirche Christi zu finden ist...
Alexander VI. likes this.
ist sie auch nicht!
Boni
@Eremitin, können Sie sagen, wo die Weihelinie abgebrochen ist?
Fast alle amerikanischen Sedisvakantisten führen ihre Weihelinien auf Erzbischof Pierre-Martin Din Thuc von Hué, später Titularerzbischof von Bulla Regia zurück, dem Bruder des früheren vietnamesische und ermordeten Präsidenten. Thuc hat viele unerlaubte Bischofsweihen gespendet, die Gültigkeit ist zweifelhaft, er war zwar mit drei Doktoraten sehr gebildet und sprach perfektestes Französisch, …More
Fast alle amerikanischen Sedisvakantisten führen ihre Weihelinien auf Erzbischof Pierre-Martin Din Thuc von Hué, später Titularerzbischof von Bulla Regia zurück, dem Bruder des früheren vietnamesische und ermordeten Präsidenten. Thuc hat viele unerlaubte Bischofsweihen gespendet, die Gültigkeit ist zweifelhaft, er war zwar mit drei Doktoraten sehr gebildet und sprach perfektestes Französisch, mit Sicherheit zum späteren Lebenszeitpunkt aber nicht mehr "compos mentis!", also nicht mehr ganz dicht. Gültig ohne jeden Zweifel ist aber die Bischofsweihe von Bischof Alfredo Menendez, von dem die Priesterbruderschaft St. Pius V. ausgeht, beiheimatet im Bundesstaat New York.
CSc
@Alexander VI.
Die Einwände der sedisvakantistischen Priesterbruderschaft St. Pius V. (FSSPV) gegen die Gültigkeit der Weihen von Erzbischof Ngô-dinh-Thuc erwiderte die Gegenseite mit einer umfangreichen Untersuchung: thucbishops.com