Belogen wollen die Katholiken zugrunde gehen.
katholisch.de
Tesa
41

Kirchenrechtler Schüller: Rom wird "synodalen Weg" stoppen

Er wolle kein Unglücksprophet sein, aber… Eine mehr als düstere Prognose für den "synodalen Weg" in Deutschland stellt Kirchenrechtler Thomas Schülle…
Nicolaus
Da braucht es keine Prophetie, einen Kuchen ohne Mehl und Eier gibt es auch nicht, Murx und Co haben keine gute Niederkunft.
Nicolaus likes this.
a.t.m
Das Rom der Nach VK II ÄRA wird den "Synodalen Weg" nicht stoppen, sondern sie wird sich diesen Einverleiben und als den ihren ausgeben. Den schon seit langen wirkt das Rom der Nach VK II Äa als AFTERKIRCHE vom Himmel angekündigt im Sinne dieses Weges weg von Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche, den ansonsten hätte Rom schon längt antikatholische …More
Das Rom der Nach VK II ÄRA wird den "Synodalen Weg" nicht stoppen, sondern sie wird sich diesen Einverleiben und als den ihren ausgeben. Den schon seit langen wirkt das Rom der Nach VK II Äa als AFTERKIRCHE vom Himmel angekündigt im Sinne dieses Weges weg von Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche, den ansonsten hätte Rom schon längt antikatholische häretische Vereine wie WsK, ZdK, KFÖ, KFD mit der Beugestrafe der Exkommunikation belegt.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Liberanosamalo likes this.
die Dtschen sollen im Einklang mit der Weltkirche.... aber die Weltkirche wird sich auch auflösen (in der ursprünglichen Form) ? Nur brauchen es die Dtschen nicht so eilig haben. Es kommt früh genug. Die Haltung des Volkes ist ja die: Wir wollen die Kirche nicht mehr (also abschaffen), weil das mit Gott ist zu unbequem, aber unter verschiedenen Bedingungen, wie Homosex, Priesterehe, Frauenprieste…More
die Dtschen sollen im Einklang mit der Weltkirche.... aber die Weltkirche wird sich auch auflösen (in der ursprünglichen Form) ? Nur brauchen es die Dtschen nicht so eilig haben. Es kommt früh genug. Die Haltung des Volkes ist ja die: Wir wollen die Kirche nicht mehr (also abschaffen), weil das mit Gott ist zu unbequem, aber unter verschiedenen Bedingungen, wie Homosex, Priesterehe, Frauenpriesterum, weiblichen Papst, weiblichen Gott usw. wollen sie noch einen gewissen Aufschub gewähren. Und wenn ihnen noch etwas einfällt, muss es auch alles gemacht werden.
Der beste "Synodale Weg" wäre der "Marsch für das Leben"Marsch für das Leben: Weiterer Bischof kündigt sein Kommen an
5 Lesermeinungen

Bereits fünf Bischöfe bereiten sich auf ihre Teilnahme am Marsch für das Leben in Berlin vor, darunter jetzt drei (!) Ortsbischöfe. Von Petra Lorleberg
[mehr]