Franziskus hat keine Angst vor Kirchenspaltung!

Auf dem Rückflug von Afrika erklärte Papst Franziskus den mitreisenden Journalisten, dass er keine Angst vor einem Schisma habe... www.vaticannews.va/…/papst-franzisku…
LarsLonte
"Der Weg des Schismas ist nicht christlich"103 LesermeinungenPapst Franziskus bei "Pressekonferenz" zu seinen Kritikern: "Wenigstens haben die, die Kritik offen aussprechen, den Vorteil der Ehrlichkeit!" [mehr]

www.kath.net/news/69075

www.kath.net
Il Calmo
Eine durchaus intersante Aussage:

..."Eindringlich warnte Franziskus „vor vielen Schulen der Strenge in der Kirche“; diese seien zwar keine Schismen, „aber pseudo-schismatische christliche Wege, die übel enden“. „Wenn ihr strenge Christen, Bischöfe, Priester seht, dann stecken dahinter Probleme, nicht die Heiligkeit des Evangeliums". ..."

Wie soll man dazu Offb 3.16 lesen? Heißt es doch dort: …More
Eine durchaus intersante Aussage:

..."Eindringlich warnte Franziskus „vor vielen Schulen der Strenge in der Kirche“; diese seien zwar keine Schismen, „aber pseudo-schismatische christliche Wege, die übel enden“. „Wenn ihr strenge Christen, Bischöfe, Priester seht, dann stecken dahinter Probleme, nicht die Heiligkeit des Evangeliums". ..."

Wie soll man dazu Offb 3.16 lesen? Heißt es doch dort: ... Da du aber lau bist und weder heiß noch kalt: will ich aus meinem Mund dich speien."

Man denke nur an den Heiligen Pfarrer von Ars! Dieser hatte im wahrsten Sinne des Wortes auch Probleme, aber nur von einer Seite - weil er dieser die Seelen wegnahm und sie in den Himmel führte ...
Sieglinde
Die Spaltung ist doch schon längst da, auch wenn es nicht Christlich scheint, es bleibt einem Glaubenstreuen, dem Kreuz JESUS nachfolgenden Menschen gar nichts anderes übrig.
Pf. Buschor (K-TV ) sprach bereits vor 10 Jahren über die "gespaltene Kirche"...
a.t.m and one more user like this.
a.t.m likes this.
Michael99 likes this.
Radulf
Es sieht so aus, als ob wir nur noch die Wahl haben zwischen Häresie / Glaubensverrat und Schisma.
Michael99 likes this.
a.t.m
Die Kirche ist doch schon längst zumindest "GEISTIG" gespalten und es wird auch allerhöchste Zeit das aus diesen "Geistigen Schisma" ein "körperliches" wird. Das PF keine Angst vor einen solchen Schisma hat ist verständlich weil er eben weis das die Masse der Herde einen blind- fanatischen von papalistischen " Kadaver FÜHRERgehorsam" verfallen ist und sich daher mit lachenden Gesichtern von …More
Die Kirche ist doch schon längst zumindest "GEISTIG" gespalten und es wird auch allerhöchste Zeit das aus diesen "Geistigen Schisma" ein "körperliches" wird. Das PF keine Angst vor einen solchen Schisma hat ist verständlich weil er eben weis das die Masse der Herde einen blind- fanatischen von papalistischen " Kadaver FÜHRERgehorsam" verfallen ist und sich daher mit lachenden Gesichtern von modernistisch durchseuchten "antikatholischen innerkirchlichen "Irrlehrern und Wölfen in Schafskleidern" in die ewige Verdammnis führen lässt.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
filia_mariae_virginis and 4 more users like this.
filia_mariae_virginis likes this.
Michael99 likes this.
Faustine 15 likes this.
esra likes this.
Radulf likes this.
Ob er vielleicht bei diesem Abschnitt :„Wenigstens haben die, die Kritik offen aussprechen, den Vorteil der Ehrlichkeit! Mir gefällt es nicht, wenn die Kritik unter dem Tisch erfolgt: Die lächeln dich an, dass du ihre Zähne siehst, und dann geben sie dir einen Stich in den Rücken… Das ist nicht loyal, es ist nicht menschlich.“ Eine „Giftpillen-Kritik“, die gar keine Antwort wissen wolle, helfe …More
Ob er vielleicht bei diesem Abschnitt :„Wenigstens haben die, die Kritik offen aussprechen, den Vorteil der Ehrlichkeit! Mir gefällt es nicht, wenn die Kritik unter dem Tisch erfolgt: Die lächeln dich an, dass du ihre Zähne siehst, und dann geben sie dir einen Stich in den Rücken… Das ist nicht loyal, es ist nicht menschlich.“ Eine „Giftpillen-Kritik“, die gar keine Antwort wissen wolle, helfe nicht. „Sie hilft nur kleinen Grüppchen… Kritik vorbringen, ohne in einen Dialog einzutreten, heißt, dass man die Kirche nicht liebt, sondern einer fixen Idee folgt. Ob er hier,über sich selbst und sein eigenes Verhalten referiert?
"Der Weg des Schismas ist nicht christlich"
27 Lesermeinungen

Papst Franziskus bei "Pressekonferenz" zu seinen Kritikern: "Wenigstens haben die, die Kritik offen aussprechen, den Vorteil der Ehrlichkeit!" [mehr]
Sieglinde
Da fragt man sich wer warum man Angst hat und wovor ??
Schon wieder der Reissack von China...
a.t.m likes this.
Timotheus
Ich bin fast vom Stuhl gefallen, als ich das gelesen habe.
Ausgerechnet der Papst, der die Herde Christi zusammenhalten soll,
redet der Kirchenspaltung das Wort, man brauche davor keine Angst zu haben.
Ich halte diese Aussage für einen der schlimmsten Ausrutscher von Franziskus
und für entlarvend!
Wenn ich das lese, ist mein Glaube in nichts bereichert worden, sondern im Gegenteil, man fühlt sich geohrfeigt, wenn man das ernst nimmt.