Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!

Jetzt spricht der Held, der die römischen Pachamamas versenkte

Der tapfere Christ, der am 21. Oktober die Pachamama-Statuen in den Tiber warf, stammt aus Wien. Er heißt Alexander Tschugguel. Im Interview mit Gloria.tv (4. November) erzählte er den Hergang …
Rita 3
bravo, sehr mutig
Zweihundert likes this.
Rita 3 likes this.
Pazzo
A Church-Approved Apparition For Our Times.: (für das 20 Jh.)

. . . "Our Lady of Goog Success" told Mother Mariana (400 years ago) that God was ready to punish the world for three main sins: blasphemy, impurity and heresy. Our Lady of Good Success prophesized to Mother Mariana about the "total corruption of customs" occurring at the end of the 19th and greater part of the 20th centuries due …More
A Church-Approved Apparition For Our Times.: (für das 20 Jh.)

. . . "Our Lady of Goog Success" told Mother Mariana (400 years ago) that God was ready to punish the world for three main sins: blasphemy, impurity and heresy. Our Lady of Good Success prophesized to Mother Mariana about the "total corruption of customs" occurring at the end of the 19th and greater part of the 20th centuries due to the reign of Satan in society through Freemasonry. In this vision, Our Lady foretold that in these terrible times the sacraments would lose their importance and would not be held in high esteem among the faithful due to those who held a "position of authority". In these times , these people would be used as tools of the devil to destroy the Church. Due to this deprivation of both sanctifying and sacramental graces amongst the faithful, many souls would be lost. Society itself would suffer greatly. A tremendous loss of vocations would be experienced. . . . "
www.ourladyofgoodsuccess.com/pages/history
Ruudij likes this.
Also alle die hier mitlesen, sollte irgendwo in der Kirche eine solch scheußliche Figur auftauchen, nehmen und zum Kirchentor rausWERFEN!! Nur so wird man verstehen wie Kard. Müller gesagt hat: diese dürfen erst gar nicht in die Kirche kommen - dann braucht man sie auch nicht "gewaltvoll" entfernen.
Ruudij likes this.
Pazzo
Rauswerfen, damit sie der Nächste wieder reinholt? Ne, verbrennen! wie jener Priester in Mexiko!
Ruudij likes this.
das waren aber Bilder. Statuen kannst du nur zerklopfen, zerstückeln, Unbrauchbar machen!!!
Ruudij
@Mangold03: Das Feuer muss eben groß genug sein.
Mangold03 likes this.
öffentlich kannst du ja heutzutage keine Hexen mehr verbrennen - und in meinen Privatofen möchte ich DIESE nicht werfen - nein danke!
Rita 3 likes this.
nmwb2004 and one more user like this.
nmwb2004 likes this.
Sepp Benedikt likes this.
Ruudij shares this.
Der Herr Selbst warnt in der Hl. Schrift vor dem "Gräuel der Verwüstung an heiliger Stätte" vor den Letzten Tagen, jenen Tagen, denen wir uns nach dem dreimaligen Hinweis der Mutter Gottes gegenüber der echten Sr. Lucia (geäußert noch vor dem Tod des ew. Pius XII Ende der 1950er, danach verschwand die echte Sr. Lucia für immer, siehe hierzu die diesbezüglichen äußerst fundierten Artikel v. MMag. …More
Der Herr Selbst warnt in der Hl. Schrift vor dem "Gräuel der Verwüstung an heiliger Stätte" vor den Letzten Tagen, jenen Tagen, denen wir uns nach dem dreimaligen Hinweis der Mutter Gottes gegenüber der echten Sr. Lucia (geäußert noch vor dem Tod des ew. Pius XII Ende der 1950er, danach verschwand die echte Sr. Lucia für immer, siehe hierzu die diesbezüglichen äußerst fundierten Artikel v. MMag. Wolfram Schrems auf katholisches.info) bereits nähern.
Nun erleben wir einen Papst, der sich durch fadenscheinige theologische Argumente dazu hinreißen ließ, im Vatican und in Rom Götzenstatuen der Amazonasheiden öffentlich anbeten zu lassen, unter dem Einfluss eines ganz offenkundig apostatischen Missionsbischofs aus Österreich, der erklärt, keine Heiden taufen zu wollen, da die Taufe der heidnischen Cultur widerspreche, und der sagt, der Priestercölibat wäre abzuschaffen, da Heiden mit diesem "nichts anfangen können".
Wie gnadenvoll ist es nun zu erleben, dass sich nach diesem heidnisch-götzendienerischen Einfluss aus Österreich eines Mannes, der sich weigert, das Evangelium Christi zu verkünden, nun der Sturz dieser Götzen ausgerechnet durch einen mutigen Laien wiederum aus Österreich vollzogen hat, durch einen ehemaligen Lutheraner, der durch den überlieferten Lateinischen Ritus zum Glauben gekommen ist, wie so viele junge Leute, jenen Ritus, den dieser Papst, wie bereits sein tragischer Vorgänger St. Paul VI, mit den alten Generationen endlich aussterben lassen will, und der, wie bereits der irregeleitete St. Paul VI., alles unternimmt, um den jungen Generationen den überlieferten Ritus vorzuenthalten und wegzunehmen, und der es, wie alle Modernisten, hasst, die vielen - durchwegs cölibatären - Priesterberufungen zu sehen, die Gott Seiner Hl. Kirche durch diesen Ritus immer noch schenkt! Deo gratias! Ich möchte in der Todesstunde jedenfalls nicht dieser Papst sein.
Gott segne alle Seine Bekenner und Blutzeugen dieser Tage der finalen Endzeit!
Tina 13
Mutig Respekt !
Mangold03 and 3 more users like this.
Mangold03 likes this.
Vered Lavan likes this.
Ruudij likes this.
diana 1 likes this.
Bravo!!! Ganz super tolle Ausführung @RudyM
Ruudij likes this.
Ruudij
Vielen Dank, @Mangold03! Gelobt sei Jesus Christus und Gottes Segen!
Tina 13 and 2 more users like this.
Tina 13 likes this.
Ambrosius likes this.
Sancta likes this.
Alexander ermutigt auch sicher Priester. Hier ein Priester aus Mexiko, der vor einem Bild der Muttergottes von Guadalupe die Götzen verbrennt. www.youtube.com/watch
Rita 3 and 3 more users like this.
Rita 3 likes this.
Tina 13 likes this.
Ruudij likes this.
Vered Lavan likes this.
completeactive likes this.
Alexander sagte vor kath.net:

kath.net: Bischof Kräutler möchte die nackten 'Pachamama'-Figuren auch in der Liturgie integrieren. Was sagst Du dazu?

Alexander:
Das ist nicht möglich, wenn wir katholisch bleiben wollen. Entweder wir glauben an den dreifaltigen Schöpfergott, der die Erde geschaffen hat und uns seinen Sohn gesandt hat als Sühnopfer für unsere Sünden. Gott, der uns über alles …More
Alexander sagte vor kath.net:

kath.net: Bischof Kräutler möchte die nackten 'Pachamama'-Figuren auch in der Liturgie integrieren. Was sagst Du dazu?

Alexander:
Das ist nicht möglich, wenn wir katholisch bleiben wollen. Entweder wir glauben an den dreifaltigen Schöpfergott, der die Erde geschaffen hat und uns seinen Sohn gesandt hat als Sühnopfer für unsere Sünden. Gott, der uns über alles liebt und uns daher retten will. Oder wir glauben daran, dass „Mutter Erde“ eine Göttin ist, mit all ihren Fehlern. Wenn die Erde Gott wäre, so wären ja auch alle Krankheiten, Missstände, all das physische Leid auch Gott. Gott hat aber alles perfekt geschaffen. Er hat uns zwar die Freiheit geschenkt, uns auch gegen Ihn entscheiden zu können, dennoch hat Er das Schlechte dieser Welt nicht geschaffen.

Daher ist es nicht möglich, die „Pachamamas“ in der Kirche zu nutzen. Es ist überhaupt nicht möglich, sie generell kirchlich als das anzuerkennen, was sie darstellen, nämlich eben jene „Mutter Erde“.
Rita 3 and 5 more users like this.
Rita 3 likes this.
Ruudij likes this.
Ambrosius likes this.
Gestas likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Vered Lavan likes this.
Natürlich, müssen jetzt wieder bissige Bemerkungen von @Ottaviani und @Antiquas kommen, wenn sich ein engagierter Christ zu Wort meldet und sein Tun bekundet. HUT ab, vor so viel Courage. Es gibt eben noch Jugend, die gleich zur Tat schreiten, auch wenn das Ziel 100e km entfernt liegt. Danke, danke für euren tollen Einsatz.
Ruudij and 2 more users like this.
Ruudij likes this.
Ambrosius likes this.
Vered Lavan likes this.
Vered Lavan and one more user like this.
Vered Lavan likes this.
Susi 47 likes this.
Das Heroische wird leicht geschmälert durch die Tatsache, dass man den Vorgang auf YouTube eingestellt hat und sehr stolz ist auf den hohen Verbreitungsgrad. Ein Gschmäckle bleibt.
der junge Mann hat damit hier in der Diözese großen Schaden angerichtet das ganze gibt dem Erzbischof Handhabe gegen konservative Kreise vor zu gehen
bert
Die Diözese ist mir eigentlich "egal" Gesamtkirchlich war es richtig.
Ruudij and 2 more users like this.
Ruudij likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Vered Lavan likes this.
Es war richtig und höchst notwendig, mit Götzen kurzen Prozess zu machen.
Mangold03 and 3 more users like this.
Mangold03 likes this.
Ruudij likes this.
Vered Lavan likes this.
Gestas likes this.
piakatarina and one more user like this.
piakatarina likes this.
Gerontius likes this.
Gut geantwortet
Gerontius likes this.
Lutrina and one more user like this.
Lutrina likes this.
CollarUri likes this.
Carlus and 9 more users like this.
Carlus likes this.
Orphelis likes this.
gennen likes this.
Ratzi likes this.
Klaus Elmar Müller likes this.
onda likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Don Reto Nay likes this.
Klaus Peter likes this.
Severin likes this.