01:22

quia

Heilige Messe in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus missa cantata - Amt Pfarrkirche Penzing St. Jakob Sonntag, 18 Uhr 30 Einwanggasse 30a 1140 Wien missa lecta - stille Messe Rochuskap…More
Heilige Messe in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus
missa cantata - Amt
Pfarrkirche Penzing St. Jakob
Sonntag, 18 Uhr 30
Einwanggasse 30a
1140 Wien
missa lecta - stille Messe
Rochuskapelle Pfarre Penzing St. Jakob Dienstag und Donnerstag, 18 Uhr 30 Penzinger Straße 70 1140 Wien www.tradiwaberl.com
sestertiarius
Immer noch nicht so recht, aber schon besser ... (ist aber doch eine Unicode-Schrift?)
sestertiarius
Jetzt vielleicht?
tέλος ἀmήn
2 more comments from sestertiarius
sestertiarius
Na, hat mit meinem griech. Zeichensatz nicht so recht klappen wollen ...
sestertiarius
@cantate: Sehr gerne stattgegeben (vgl. etwa Petron. 46, 4 "ego illi iam tres cardeles occidi, et dixi quia mustella comedit" - eindeutig ist "daß" gemeint).

T°low émÆn.
cantate
@sestertiarius

Der Trick mit den griechischen Buchstaben geht so: Mit der Schriftart "Symbol" in einem Word-Dokument den Text schreiben, dann mit der Copy-Funktion kopieren und hier wieder einfügen.

Und dass man "quia" hier wohl nur mit "weil" übersetzen kann und dass es dann aber keinen Sinn ergibt, kann uns vielleicht nur der Video-Autor selbst erklären. Zumal ich dieses Zitat auch nirgendwo …More
@sestertiarius

Der Trick mit den griechischen Buchstaben geht so: Mit der Schriftart "Symbol" in einem Word-Dokument den Text schreiben, dann mit der Copy-Funktion kopieren und hier wieder einfügen.

Und dass man "quia" hier wohl nur mit "weil" übersetzen kann und dass es dann aber keinen Sinn ergibt, kann uns vielleicht nur der Video-Autor selbst erklären. Zumal ich dieses Zitat auch nirgendwo im Netz finde (was ja nicht immer etwas bedeuten muss ...)

Und noch mal zum οτι und der Übertragung in der Vulgata: Dort ist die Bedeutung bei der Einleitung der der direkten (sic!) und der indirekten Rede sicher nicht kausal gemeint, auch wenn es im vorklassischen Griechisch schon die Parallelität οτι=quia (im kausalen Sinn "weil") gibt.
sestertiarius
@cantate: Herzlichen Dank zunächst für Ihre Antwort! Zwei Einreden möchten Sie mir bitte gestatten:

1. οτι (habe ich frech aus Ihrem Text herauskopiert - keinerlei Ahnung habend, woher ich hier griechische Zeichen nehmen sollte), also οτι ist schon in der Ilias als Kausalpartikel belegt; eine Übersetzung mit quia oder kausalemquod kann daher durchaus vom Original gefordert sein. Für eine …More
@cantate: Herzlichen Dank zunächst für Ihre Antwort! Zwei Einreden möchten Sie mir bitte gestatten:

1. οτι (habe ich frech aus Ihrem Text herauskopiert - keinerlei Ahnung habend, woher ich hier griechische Zeichen nehmen sollte), also οτι ist schon in der Ilias als Kausalpartikel belegt; eine Übersetzung mit quia oder kausalemquod kann daher durchaus vom Original gefordert sein. Für eine elliptische Sentenz wie die fragliche würde ihr Autor das Wort quia vermutlich stets in der üblichen, weithin bekannten Bedeutung gebrauchen - er hat keinen (etwa metrischen) Grund, quasi durch quia zu ersetzen, zumal ich keinen Beleg für eine solche semantische Gleichsetzung finden kann (Unvermögen meinerseits?).

2. Ich habe schlichtweg ein Verständnisproblem (Unvermögen II meinerseits?): "WEIL sie die erste Messe war ..., die letzte sein wird" - was heißt das? Die Exegese von Tradiwaberl geht eindeutig von der Übersetzung "WIE seine erste (Messe)" aus - und so ist der Sinn auch einleuchtend, zumal der Bezug Messe/Sakristei gegeben ist. Was mich übrigens sehr verwundert hat, ist, daß sich der Satz - so, wie er hier präsentiert wurde - mit Google nicht finden läßt. Für weiterführende Literaturhinweise, Bilder von Sakristeien u.ä. wäre ich sehr dankbar ...
Monika Elisabeth


schöööön!
cantate
@sestertiarius

Tja, hätte jetzt auch gedacht, dass quia mit "weil" übersetzt wird. Aber im nachklassischen Latein ersetzt es ja auch z. B. in der Vulgata das griechische οτι ("dass"), womit bei der indirekten Rede ja der A.C.I. ersetzt wird. Ob es dann nachklassisch auch noch die Bedeutung "als ob" gibt? Ich hätte es aber jetzt so übersetzt:

"Weil sie die erste war, weil sie die einzige ist, …More
@sestertiarius

Tja, hätte jetzt auch gedacht, dass quia mit "weil" übersetzt wird. Aber im nachklassischen Latein ersetzt es ja auch z. B. in der Vulgata das griechische οτι ("dass"), womit bei der indirekten Rede ja der A.C.I. ersetzt wird. Ob es dann nachklassisch auch noch die Bedeutung "als ob" gibt? Ich hätte es aber jetzt so übersetzt:

"Weil sie die erste war, weil sie die einzige ist, weil sie die letzte sein wird."

Einsetzen könnte man dann alle lateinischen Wörter, die feminin sind, also "missa", aber auch "spes" etc.
sestertiarius
latinitatis amicis salutem dico plurimam.

verba sacerdotis venerabilis Vindobonensis, qui „Tradiwaberl“ nomen sibi imposuit, novissima perscrutans rationem maxime, orationem minus probandam puto. etsi dictum, quod est „quia prima, quia unica, quia ultima“, mihi fuit plane ignotum nec iam inveniri a me potuit in libris doctis vel fontibus interretialibus, tamen mihi persuasum est vocem „quia“ …More
latinitatis amicis salutem dico plurimam.

verba sacerdotis venerabilis Vindobonensis, qui „Tradiwaberl“ nomen sibi imposuit, novissima perscrutans rationem maxime, orationem minus probandam puto. etsi dictum, quod est „quia prima, quia unica, quia ultima“, mihi fuit plane ignotum nec iam inveniri a me potuit in libris doctis vel fontibus interretialibus, tamen mihi persuasum est vocem „quia“ theodisce redditam numquam accipere notionem a Tradiwaberl propositam, qualis est „als (wäre), wie wenn (wäre)“. quam notionem, ut scitis, praebet vox „quasi“ specie dissimilis, vero litteris fere similis ac „quia“. confuditne, rogo vos, Tradiwaberl - certe motu proprio suaque voluntate, scilicet personam „presbyteris proletarii“ capiti induens! - coniunctionem „quia“ cum altera „quasi“, ita ut sit intellegendum „quasi prima esset missa (vel dies)“ eqs.? an huius elliptikòs
dicti est alius sensus? si enim non verbum „missa“ suppleremus subiectum, sed e. g. „spes“ vel „fides“ vel „Ecclesia“, sententiae structura esset haec: „quia prima fuit (spes), quia unica est (spes), quia ultima erit (spes)“. quibus enuntiatis secundariis per „quia“ introductis tunc possimus subiungere primarium tale, quale „ideo missam (latinam!) celebrare opus est cottidianam“.

quid cogitatis vos, amici, de re?
Latina
viele priester scheinen den lateinischen spruch aber weder zu kennen noch zu beherzigen--wie sagte schon pater pio: die welt kann eher ohne sonne sein,als ohne heilige messe--recte!!!!
Bartholomäus
Danke - möge es so sein! Auch im "ordentlichen Ritus". Nur so wird er überleben: quia prima, quia unica, quia ultima.
Bridget
ohhh
Latina
quia prima,quia unica,quia ultima