Der Chefredakteur von “Stimmen der Zeit”, Pater Stefan Kiechle SJ, fordert die Zulassung von verheirateten Männern oder Frauen zu den Weihen. Eine Abspaltung traditioneller Katholiken von der Kirche …More
Der Chefredakteur von “Stimmen der Zeit”, Pater Stefan Kiechle SJ, fordert die Zulassung von verheirateten Männern oder Frauen zu den Weihen. Eine Abspaltung traditioneller Katholiken von der Kirche wäre vielleicht weniger gravierend als das weitere Aussterben der Priester.
jesuiten.at
Tesa
10

Die Priester sterben aus | Jesuiten in Österreich

Entgegen bestehender Denk- und Redeverbote eines Männerklerus, der seine Macht erhalten will, ermutigt der Chefredakteur von “Stimmen der Zeit” Stef…
Conde_Barroco
Es ist doch schön, dass die Jesuiten aussterben. Bessere Nachrichten kann es doch gar nicht geben.
a.t.m and one more user like this.
a.t.m likes this.
DJP likes this.
Ottaviani
es gibt dieses Milieu in Gebetsstätten Prioraten der SPPX usw
was ich meine diese Leute überschätzen ihren Einfluss und ihre Zahl weil sich sich eben nur in den eigenen Kreisen bewegen mehr habe ich nicht gesagt
Katholikenmann
@Ottaviani Ein Katholik ohne Tradition ist kein Katholik! Das katholische Milieu gibt es schon lange nicht mehr auf das Sie hier anspielen. Es geht auch gar nicht um Einfluß, sondern um die Verkundigung des katholischen apostolischen Glaubens und nicht um die Verbreitung und Akzeptanz von Häresien. Somit bin ich gerne einer dieser bösen, von denen uns unsere Eltern schon gewarnt haben, …More
@Ottaviani Ein Katholik ohne Tradition ist kein Katholik! Das katholische Milieu gibt es schon lange nicht mehr auf das Sie hier anspielen. Es geht auch gar nicht um Einfluß, sondern um die Verkundigung des katholischen apostolischen Glaubens und nicht um die Verbreitung und Akzeptanz von Häresien. Somit bin ich gerne einer dieser bösen, von denen uns unsere Eltern schon gewarnt haben, traditionellen Katholiken.
DJP likes this.
Ottaviani
was stimmt ist das viele traditionelle Katholiken,da sie nur im eigenen Milieu verkehren ihre eigene Zahl und ihren Einfluß chronisch überschätzen
Wilgefortis likes this.
a.t.m
Seit Jahrzehnten arbeiten die " Berufskatholiken" und die bischöflichen Mietlinge der deutschsprachigen Staatskirchen daran, einen selbst herbeigeführten "Priestermangel" heraufzubeschwören, und das alleine mit dem Ziel Wider Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche zu wirken. Es werden wahrlich von Gott dem Herrn zum Priestertum BERUFENE Männer aus den …More
Seit Jahrzehnten arbeiten die " Berufskatholiken" und die bischöflichen Mietlinge der deutschsprachigen Staatskirchen daran, einen selbst herbeigeführten "Priestermangel" heraufzubeschwören, und das alleine mit dem Ziel Wider Gott dem Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche zu wirken. Es werden wahrlich von Gott dem Herrn zum Priestertum BERUFENE Männer aus den Priesterseminaren entfernt, damit im Sinne des Widersacher Gottes unseres Herrn das Frauenpriestertum eingeführt und gleichzeitig das "Heilige" Zölibat abgeschafft wird. Das der angeblich existierende "Priestermangel" nicht existiert ist am besten daran zu erkennen das wahrlich katholische Orden- Bruderschaften über absolut keinen Priesternachwuchs klagen im Gegenteil diese müssen sogar noch "Priesterseminare" bauen. Und dies ist ja auch den Rom der Nach VK II Ära ein gewaltiger Stachel im Fleisch, daher werden diese ja massiv verfolgt und bekämpft, siehe Franziskaner der Immaculata.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Eugenia-Sarto and 4 more users like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Katholikenmann likes this.
welli likes this.
Carlus likes this.
Gestas likes this.
Eremitin
Männerklerus, macht erhalten.....also sooooo verstehe ich das Priestertum aber nicht
Katholikenmann
Dies ist doch kein Pater auf dem Bild. Sieht mir mehr aus nach einem links-grün versifften Politiker. Und so hört er sich auch an.
Carlus
1. wer von Theologie, vom kirchlichen Glauben keine Ahnung hat, der befindet sich immer auf der Flucht vom Zölibat.
2. Der Pater sollte in der ehemaligen Hilfsschule erst einmal katholischen Religionsunterricht nehmen, bevor er den jesuitischen Mund aufmacht.
welli and one more user like this.
welli likes this.
Katholikenmann likes this.
Sahnetorte
Man sollte schon genau formulieren, Herr Jesuitenpater!
Die Priester sterben bei den Jesuiten aus!
In Indien und in Afrika sind die Seminare proppenvoll!
welli and 2 more users like this.
welli likes this.
Carlus likes this.
Katholikenmann likes this.
welli
Wenn lehramtstreue Priester nicht "weggemobbt" würden hätten wir mehr. Ich kann Herrn Kiechle nur empfehlen in die evangelische Kirche zu wechsen, da hat er alles nach seinem Wunsch entsprechend, leider jedoch keine Kirchgänger.
Santiago74 and 2 more users like this.
Santiago74 likes this.
Carlus likes this.
Katholikenmann likes this.