focus.de
Tesa
78

Papst Franziskus schadet der katholischen Kirche - Kisslers Konter

Papst Franziskus praktiziert einen redseligen Relativismus. Das jüngste Interview brachte es einmal mehr ans Tageslicht. So schadet er der Kirche …
CollarUri
@Fischl B16 verantwortet das alles, alles mit! Und soweit er persönlich zu schwach ist, verantworten es die, die ihn schützen müssten. Dass die Wahrheit zur Geschmackssache degradiert wird, liegt nicht zuletzt an der ach so lieben und netten Scheinbescheidenheit derer, die nicht wissen, wann es Zeit ist zum Aufstehen und zum Widerstand für die Wahrheit. Jesus betet für die Verbrecher, würde aber …More
@Fischl B16 verantwortet das alles, alles mit! Und soweit er persönlich zu schwach ist, verantworten es die, die ihn schützen müssten. Dass die Wahrheit zur Geschmackssache degradiert wird, liegt nicht zuletzt an der ach so lieben und netten Scheinbescheidenheit derer, die nicht wissen, wann es Zeit ist zum Aufstehen und zum Widerstand für die Wahrheit. Jesus betet für die Verbrecher, würde aber niemals ihr Tun mit einem Achselzucken hinnehmen oder im Namen des faulen Friedens gutheissen. Denn sie wissen nicht, was sie tun.
Josephus likes this.
Fischl
Der Artikel ist vom 19. Mai 2016. Inzwischen ist noch einiges weitere herausgekommen.
Apropos, Konklave: ich lese immer "Papst" !?
CollarUri likes this.
Carlus likes this.
Carlus
was Medien so sagen stimmt, siehe hierzu;
"Ach nein, vermutlich stehen die Dinge anders, schlichter: Vermutlich ist Jorge Mario Bergoglio ein exakt so machtbewusster, geschwätziger und am Katholischen relativ desinteressierter Relativierer, wie Papst Franziskus mehr und mehr erscheint."
1. Die Analyse und Diagnose stimmt. In keiner Firma könnte sich ein solcher Firmen Troll und Trottel länger …More
was Medien so sagen stimmt, siehe hierzu;
"Ach nein, vermutlich stehen die Dinge anders, schlichter: Vermutlich ist Jorge Mario Bergoglio ein exakt so machtbewusster, geschwätziger und am Katholischen relativ desinteressierter Relativierer, wie Papst Franziskus mehr und mehr erscheint."
1. Die Analyse und Diagnose stimmt. In keiner Firma könnte sich ein solcher Firmen Troll und Trottel länger als eine Woche halten. Von diesem Zeitpunkt an könnte er seine Bescheidenheit unter den Brücken von Rom ausleben, bei einer Flasche nicht zu beachtenden Rotwein,
2. Besetzter Raum ist ei Auffangbecken für Nichtstuer und zur Lebensgestaltung ungeeigneter Menschen. Was keine Eignung besitzt zur Karnevalssitzung dennoch solche Sitzungen abhalten will und ein Publikum zum Verbleib zwingen muß und will, der wird Darstellungskünstler in Besetzter Raum,
3. wer von nichts eine Ahnung hat der wird deren Anführer, wie Bergoglio den man bereits an den Grenzen der Welt für ungeeignet hielt und aus diesem Grund in das Hauptquartier von Besetzter Raum verjagt hat.
Möge der ewige Hohepriester und Herr der Kirche bald eingreifen und die menschlichen Ungetüme in die Wüste jagen, ohne Getränk und ohne Nahrung, das Gesindel hat schon zuviel Geld der Kirchenmitglieder vergeudet.
DJP and one more user like this.
DJP likes this.
Gestas likes this.
Santiago74 likes this.
provivoe
Wehe dem Menschen, der Ärger in die Welt bringt. Gilt für jeden. Aber wenn ich mich über alle Sünden der Welt ärgern würde, so würde ich sterben. Was in Rom passiert, dafür "können wir nichts" DOCH : beten und Busse und Sühne leisten. Wer wen gewählt hat, wird sich vor Gott verantworten und da sein Lohn/seine Strafe bekommen. "Das Volk" bekommt manchmal (nicht immer) auch die Führer, die es …More
Wehe dem Menschen, der Ärger in die Welt bringt. Gilt für jeden. Aber wenn ich mich über alle Sünden der Welt ärgern würde, so würde ich sterben. Was in Rom passiert, dafür "können wir nichts" DOCH : beten und Busse und Sühne leisten. Wer wen gewählt hat, wird sich vor Gott verantworten und da sein Lohn/seine Strafe bekommen. "Das Volk" bekommt manchmal (nicht immer) auch die Führer, die es verdient. Auch aus dieser Situation "ein Opfer machen" und das Gute aus dem Bösen holen, so tut Gott es auch. Die Welt leidet durch diese Lage, durch das Leiden leistet sie Busse und kann die Bekehrung kommen.
Carlus likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Man kann sich zu recht über diesen Papst ärgern. Richtig wütend sollte man auf die sein, die diesen Mann gewählt haben. Da waren jede Menge Amateure am Werk!
Carlus likes this.
provivoe
Sogar die Heiden wundern sich, Vorsicht, auch Focus ist sehr antikatholisch. Muss wieder warnen: Leget mir bitte nichts Anderes in den Mund, ich nehme hier keine "Stellungnahme" über den Bericht. Alles ist für einen Katholiken 'sonnenklar' was in Rom falsch geht.
CollarUri likes this.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
tradi_mb likes this.
studiosus
sehr sehr lesenswerter Artikel
Grignion von Montfort and one more user like this.
Grignion von Montfort likes this.
Sunamis 46 likes this.