Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
03:19

Gloria Global am 14. November 2019

Interreligiöses Essgelage in einer Kirche Am 5. Oktober feierte die Pfarrei Vöcklamarkt in der Diözese Linz unter dem Thema „Gemeinsam weiter gehen“ eine Samstag-Abendmesse mit muslimischen Wirtscha…More
Interreligiöses Essgelage in einer Kirche
Am 5. Oktober feierte die Pfarrei Vöcklamarkt in der Diözese Linz unter dem Thema „Gemeinsam weiter gehen“ eine Samstag-Abendmesse mit muslimischen Wirtschaftsflüchtlingen. Die Gestaltung lag bei einem „Fachausschuss für Integration“. Anstatt der Predigt plauderten vier Migranten über ihre neue Heimat Österreich. Der Friedensgruß erfolgte in verschiedenen Sprachen. Nach der Messe wurde die Kirche kurzerhand in ein Steh- und Schwaz-Buffet umfunktioniert - mit Getränken, Wein und Brötchen.
Willkommenskultur im Wallfahrtsort
Der Stadtpfarrer von Altötting, Prälat Günther Mandl, ist am beständigen Ändern der Gepflogenheiten im Wallfahrtsort. Mandl ist auch der Vorsitzende der Kirchenverwaltung. Am 1. Oktober verbot er, an den Gräbern der Kanoniker des Kollegiatstiftes Kerzen anzuzünden. Am 15. Oktober wurde die bisher öffentliche Toilette im Kreuzgang der Stiftskirche zugesperrt.
Das Schweinekadaver-Kreuz muss weg
Ende September 2019 hängte …More
alfredus
Wer kann ermessen, wer kann erahnen, wie viel die Hl. Gottesmutter für die Menschheit, für die Christenheit getan hat und weiterhin tut ? ! Maria ist es, die den strafenden Arm Gottes, durch ihre Bitten zurück hält ! Diese Tatsache haben wir offensichtlich mit unseren armen, schwachen Gebeten mit bewirken können ? ! Es ist unsere Hl. Plicht, Maria durch unseren Glauben und unsere Gebete zu …More
Wer kann ermessen, wer kann erahnen, wie viel die Hl. Gottesmutter für die Menschheit, für die Christenheit getan hat und weiterhin tut ? ! Maria ist es, die den strafenden Arm Gottes, durch ihre Bitten zurück hält ! Diese Tatsache haben wir offensichtlich mit unseren armen, schwachen Gebeten mit bewirken können ? ! Es ist unsere Hl. Plicht, Maria durch unseren Glauben und unsere Gebete zu unterstützen !
Vered Lavan and one more user like this.
Vered Lavan likes this.
Gestas likes this.
Nicht nur Maria unterstützen, sondern vor allem, sie verehren und lieben und ihr täglich danken für ihre grosse Fürsorge, die sie uns täglich erweist.
Bitte unterzeichnet die Petition gegen den im Petersdom geschehenen Götzendienst.
Hier der link: www.contrarecentiasacrilegia.org/de/
Joseph Franziskus and 2 more users like this.
Joseph Franziskus likes this.
rose3 likes this.
alfredus likes this.
@Eugenia-Sarto, lässt man sich als Unterstützer dieser Initiative regestrieren, taucht man dann nicht in dieser Liste auf? Ich Frage, weil alle unterzeichner sind mit ihren Titel und ihrer Funktion in der Liste genannt und es sind keine katholische Laien aus d. Volk, also ohne besondere gesellschaftliche Stellung, bei den Unterzeichnern aufgeführt. Meine Frage dazu ist inwieweit wirkt sich …More
@Eugenia-Sarto, lässt man sich als Unterstützer dieser Initiative regestrieren, taucht man dann nicht in dieser Liste auf? Ich Frage, weil alle unterzeichner sind mit ihren Titel und ihrer Funktion in der Liste genannt und es sind keine katholische Laien aus d. Volk, also ohne besondere gesellschaftliche Stellung, bei den Unterzeichnern aufgeführt. Meine Frage dazu ist inwieweit wirkt sich unsere Registrierung, bei dieser Initiative eigentlich aus. Um der Initiative mehr Gewicht zu verleihen, ist natürlich jede Unterstützung wichtig, weshalb ich mich natürlich registrieren hab lassen. Mich würde auch interessieren, wie viel Katholiken, diese Initiative schon unterstützen.
Gestas likes this.
Mir ist aufgefallen, daß fr. Dreher immer noch in der Liste, als Unterzeichner, zu finden ist, Fürstin Gloria von Thurn und Taxis jedoch nicht mehr. Außerdem viel mir auf, daß ausser Pater Dreher, ich andere Padres, der Fssp, unter den Unterzeichnern, zu finden sind. Es freut mich, daß diese ihre Unterschrift, anders als Pater Dreher, zumindest bisher, nicht zurück gezogen haben. Ich hoffe, daß …More
Mir ist aufgefallen, daß fr. Dreher immer noch in der Liste, als Unterzeichner, zu finden ist, Fürstin Gloria von Thurn und Taxis jedoch nicht mehr. Außerdem viel mir auf, daß ausser Pater Dreher, ich andere Padres, der Fssp, unter den Unterzeichnern, zu finden sind. Es freut mich, daß diese ihre Unterschrift, anders als Pater Dreher, zumindest bisher, nicht zurück gezogen haben. Ich hoffe, daß nun keine weiteren Unterzeichner, ihre Unterstützung dieser Initiative zurückziehen. Es ist sehr wichtig, daß möglichst viele Katholiken, in dieser Situation, bereit sind, den katholischen Glauben zu bekennen.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
@joseph Franziskus Ihre Frage, ob wir Laien aufgeführt werden, kann ich nicht beantworten. Mir ist es egal. Hauptsache, dass sehr viele unterschreiben.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Ja, für mich ist es eigentlich zweitrangig, ob mein Name, auf einer Liste erscheint, aber mich würde halt interessieren, wie viele Katholiken, diese Initiative insgesamt unterstützen.
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Gestas likes this.
Gestas likes this.
Tina 13
alfredus likes this.
alfredus
Die Kirche ist zerrissen und der Riss wird immer größer ! Nur Gott kann noch helfen und er wird es tun, wir müssen nur Geduld haben !
Gestas likes this.
Tina 13
alfredus likes this.
alfredus
Nur wenige werden auf diese Worte der Muttergottes antworten. Die Menschheit ist in ihrer Gesamtheit schon so gottlos geworden, dass sie diese Mahnungen nicht ernst nimmt und zudem noch als Unwahrheit erachtet. Selbst Bischöfe und Priester können mit diesen Botschaften nichts anfangen und ignorieren sie. So wird kommen, was schon in und um Fatima angekündigt wurde, weil die Welt inzwischen noch…More
Nur wenige werden auf diese Worte der Muttergottes antworten. Die Menschheit ist in ihrer Gesamtheit schon so gottlos geworden, dass sie diese Mahnungen nicht ernst nimmt und zudem noch als Unwahrheit erachtet. Selbst Bischöfe und Priester können mit diesen Botschaften nichts anfangen und ignorieren sie. So wird kommen, was schon in und um Fatima angekündigt wurde, weil die Welt inzwischen noch sündiger geworden und die Dämonen in den Petersdom eingedrungen sind !
rose3
Traurig wie mit unseren Glauben umgegangen wird ….
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
rose3 and 3 more users like this.
rose3 likes this.
Vered Lavan likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Gestas likes this.
Was ist zu tun?
Erzbischof Viganò gibt darauf Antworten, über die hier jeder mal nachdenken sollte. Zunächst zitiert er Mt. 11,12: "Das Himmelreich leidet Gewalt, und die Gewalttätigen reißen es an sich." Das Leben des Christen muss also wohl als ständiger Kampf begriffen werden.
Dann verweist er auf Professor Roberto De Mattei. Professor Roberto De Mattei lädt uns ein: "Wir müssen unsere Herzen …More
Was ist zu tun?
Erzbischof Viganò gibt darauf Antworten, über die hier jeder mal nachdenken sollte. Zunächst zitiert er Mt. 11,12: "Das Himmelreich leidet Gewalt, und die Gewalttätigen reißen es an sich." Das Leben des Christen muss also wohl als ständiger Kampf begriffen werden.
Dann verweist er auf Professor Roberto De Mattei. Professor Roberto De Mattei lädt uns ein: "Wir müssen unsere Herzen militarisieren und sie in eine Acies Ordinata verwandeln. Die Kirche hat keine Angst vor ihren Feinden und gewinnt immer, wenn Christen kämpfen. Unsere Gegner sind durch ihren Hass auf das Gute vereint, wir müssen uns in der Liebe zum Guten und zur Wahrheit vereinen. Dies ist kein gewöhnlicher Kampf, sondern ein Krieg! Es ist dringend erforderlich, dass der katholische Widerstand angesichts des fortschreitenden Prozesses der Selbstzerstörung der Kirche stark geeint und sichtbar wird, auch indem die vielen Missverständnisse überwunden werden, die häufig das Feld der Guten spalten, und man unter diesen Kräften eine Einheit zwecks Handelns sucht, während sie ihre unterschiedlichen legitimen Identitäten bewahren" [De Mattei].
In dieser schweren Stunde sind die Laien mit Sicherheit die Speerspitze des Widerstands. Mit ihrem Mut müssen sie uns Hirten ansprechen und uns ermutigen, mutiger und entschlossener die Braut Christi zu verteidigen. Die Warnung der Heiligen Katharina von Siena richtet sich an uns Hirten: "Öffnet eure Augen und schaut auf die Perversität des Todes, die in die Welt und insbesondere in den Leib der Heiligen Kirche gekommen ist. Ach, mögen eure Herzen und Seelen zerspringen, wenn ihr so viele Vergehen gegen Gott seht! Ach, genug der Stille! Schreit mit hunderttausend Zungen. Ich sehe, dass durch das Schweigen die Welt tot ist, die Braut Christi blass."

Copie von @Josef O.
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Gestas likes this.
Gebet am Freitag
Es sind Finsternisse entstanden, als die Juden den Herrn Jesus gekreuzigt hatten. Und um die neunte Stunde rief der Herr Jesus mit lauter Stimme: „Mein Gott! Mein Gott! Warum hast Du mich verlassen?“ Und mit geneigtem Haupte gab Er Seinen Geist auf.
Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus, und preisen Dich;
denn durch Dein heiliges Kreuz hast Du die ganze Welt erlöst.
rose3 and 5 more users like this.
rose3 likes this.
Bibiana likes this.
Ruudij likes this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
gennen likes this.
alfredus
Leider sind es nur wenige die in der Öffentlichkeit auftreten und den Glauben verkünden. Ob Bischof oder Priester, sie wurden in den letzten Jahrzehnten in den offenen Priesterseminaren verbildet und in gewisser Hinsicht verdorben. Ein Priester der früher Pfarrer war, strahlte seinen Glauben und Hirtenamt aus und jeder vertraute ihm mehr als sich selber ! Der Neuzeit-Priester ist freundlich, …More
Leider sind es nur wenige die in der Öffentlichkeit auftreten und den Glauben verkünden. Ob Bischof oder Priester, sie wurden in den letzten Jahrzehnten in den offenen Priesterseminaren verbildet und in gewisser Hinsicht verdorben. Ein Priester der früher Pfarrer war, strahlte seinen Glauben und Hirtenamt aus und jeder vertraute ihm mehr als sich selber ! Der Neuzeit-Priester ist freundlich, gibt jedem die Hand, auch beim Friedensgruß und müllt die Menschen mit Neuzeit-Fraßen ein. Da ist es kein Wunder, wenn so ein Mann vergisst, dass er Priester ist und nicht der Ausrufer vom Dorf !
Dass nun jeder Pfarrer Spätling vertraut kann man nun wirklich nicht sagen. In den Pfarreien in seinem Umkreis schlägt ihm herzliche Abneigung entgegen. Dass er sich über die Lebenserfüllung seines Bischofs kompetent äußern kann, ist auch zu bezweifeln, Mit seiner Kritik an der Predigt des Wallfahrtsdirektors hat er trotzdem Recht.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
Dass er mit seinem Urteil über den Bischof überzieht, kann ich mir auch gut vorstellen. An sonsten stimme ich ihm zu (Spätling).
Joseph Franziskus likes this.
Pfarrer Paul Spätling formuliert scharf un d hat es nicht leicht auf seinem Weg des Kampfes. Aber solche Worte sind wichtig. Und in der heutigen kirchlichen Situation brauchen wir nüchterne Denker und Urteiler. Sie sind kaum noch zu finden. Dank an die Wenigen, die den Mut aufbringen, ohne Rücksicht auf sich selbst zu nehmen.
Joseph Franziskus and 3 more users like this.
Joseph Franziskus likes this.
Ruudij likes this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Dieser Prälat Mandl, versucht mit allen Mitteln, den gläubigen Volk, den so traditionsreichen Wallfahrtsort Altötting, wegzunehmen. Er schikaniert, beleidigt und behindert, gerade die wirklich katholischen Männer und Frauen, die mit echten geistigen Anliegen, zur schwarzen Madonna pilgern und verhindert es sogar, daß sie eine hl. Messe feiern können. Was für eine Fehlbesetzung. Die weiteren …More
Dieser Prälat Mandl, versucht mit allen Mitteln, den gläubigen Volk, den so traditionsreichen Wallfahrtsort Altötting, wegzunehmen. Er schikaniert, beleidigt und behindert, gerade die wirklich katholischen Männer und Frauen, die mit echten geistigen Anliegen, zur schwarzen Madonna pilgern und verhindert es sogar, daß sie eine hl. Messe feiern können. Was für eine Fehlbesetzung. Die weiteren heutigen Nachrichten, sprechen für sich selbst umd zeigen nicht den Zustand der Vll Neukirche auf, sie ist dem Untergang geweiht. Überleben wird nur, wer sich rechtzeitig von dieser Götze dienerischen Sekte trennt.
Nicolaus likes this.
Nicolaus
Nun denke ich, dass man den Mandl genau da haben wollte, um das zu tun was er tut, ein satanischer Plan...
Ruudij and 3 more users like this.
Ruudij likes this.
Joseph Franziskus likes this.
alfredus likes this.
Carlus likes this.
Ruudij and 3 more users like this.
Ruudij likes this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
Bei solchen Nachrichten bleibt eigentlich nur noch Eins : " Rette sich, wer kann ", und haltet nach Pfarreien und Kirchen ausschau, wo weder der Herrn, noch die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria durch solche Sakrilegien beleidigt werden.
Denn der eigentlich schlechte Witz dabei ist, dass diese Prälaten, Priester usw. dies alles machen können, weil die Meisten weder im wahren katholis…More
Bei solchen Nachrichten bleibt eigentlich nur noch Eins : " Rette sich, wer kann ", und haltet nach Pfarreien und Kirchen ausschau, wo weder der Herrn, noch die allerseligste Jungfrau und Gottesmutter Maria durch solche Sakrilegien beleidigt werden.
Denn der eigentlich schlechte Witz dabei ist, dass diese Prälaten, Priester usw. dies alles machen können, weil die Meisten weder im wahren katholischen Katechismus unterwiesen worden, noch wissen, was bei der Ausschmückung einer Kirche / Pfarrei gestattet ist und was nicht. Also wo eine Grenze besteht ! Ach, und das Wort, wie auch die Bedeutung, Anstand ist diesen Herrn ( und Damen) wohl schon vor langer Zeit abhanden gekommen !!!
Und mit seinen Postskriptum trifft Pfarrer Spätling den Nagel auf dem Kopf !

Und ehe ich es vergesse. Kein Pfarrer hat das Recht den Gläubigen die Nutzung der Kommunionbank( wenn sie noch in der Kirche vorhanden sind) zur knienden Mundkommunion zu verweigern, weil, und nun haltet Euch fest, laut Katrchismus, die kniende Mundkommunion jeden Katholiken erlaubt ist ! , um es einmal so auszudrücken. Tja, ein Schelm, der böses dabei denkt.
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Tina 13
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
diana 1 likes this.
Tina 13
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
alfredus likes this.
diana 1 likes this.
Ruudij likes this.
Gestas
Die Apostelgeschichte
44. Die Apostelgeschichte
Tina 13 likes this.
Tina 13
Santiago74 and 3 more users like this.
Santiago74 likes this.
Zweihundert likes this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
terzel likes this.
Susi 47
in bologna gabs das doch auch schon mal in einer kathedrale
das essen mit den obdachlosen
DJP
Da werden doch ohnehin nur Mahlfeiern veranstaltet. Essen und trinken ist das, nichts anderes.
Gleich, ob an der Luthertheke oder am Stehtisch.
Joseph Franziskus and 2 more users like this.
Joseph Franziskus likes this.
alfredus likes this.
Susi 47 likes this.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Gestas likes this.
@Hermias Sie kommen dauert nicht mehr lange.Noch a bisarl Geduld
Nicolaus and one more user like this.
Nicolaus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Hermias
bert likes this.
Schlimmer als mit einer "Schweinerei" kann man es mit dem Kreuz wohl nicht machen. Wie tief wollen sie denn noch sinken.

Die noch katholisch gebliebenen Gläubigen sollten nur noch Busse betreiben für all die Gotteslästerungen. Alles dem Herrn aufopfern, Ihn allein als unseren König an die erste Stelle setzen und ihm dienen.
Vered Lavan and 4 more users like this.
Vered Lavan likes this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
bert likes this.
Gestas likes this.
Carlus
Wer den Glauben und die Kirche vernichten will, der muss zuerst den Priesterstand vernichten.
> Ohne Priester kein Opfer,
> ohne Opfer kein Glaube und keine Kirche
so hat der Fürst der Welt vermeintlich sein Fürstentum aus dem Herrschaftsbereich Gottes entfernt.
Joseph Franziskus and 3 more users like this.
Joseph Franziskus likes this.
Susi 47 likes this.
Gestas likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Nicolaus
Eines tröstet mich sehr! Die russisch-orthodoxe Kirche wollte der Kommunismus ganz vernichten, viele Bischöfe, Massen von Priestern und Nonnen wurden ermordet, die hl. Gerätschaften geschändet, die Kirchen profaniert.....aber sie ist erneut und wider Erwarten auferstanden! Und so wird es mit der hl. röm.-kath. Kirche auch sein.
Ruudij and 3 more users like this.
Ruudij likes this.
Joseph Franziskus likes this.
alfredus likes this.
Carlus likes this.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Eugenia-Sarto likes this.
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Faustine 15 likes this.
bert likes this.
hoka hey likes this.
Nicolaus
Hoffentlich gab es auch leckere Semmeln mit Schweinemett...
Tertius gaudens likes this.
Oder feines hausgemachtes Griebenschmalz, natürlich aus Niederbayernwww.br.de/…/ausgelassenes-g…
Nicolaus likes this.
gennen
Griebenschmalz hätte ich heute Mittag auch gebraucht. Habe bei meinem Vater Buchweizenknödel mit geräucherten Speck gebraten, mit Schmalz hätte es noch besser geschmeckt.
Nicolaus and one more user like this.
Nicolaus likes this.
Tertius gaudens likes this.
onda likes this.
Nicolaus
schmatz!
Sepp Benedikt likes this.
DJP
Keine Neuigkeiten in der Novus-Ordo-Pachamama-Sekte.
Alles so, wie seit mehr als 50 Jahren.
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Carlus likes this.
Il Calmo
Vielleicht bereitet Prälat Mandl nur den Weg für seinen Nachfolger?

www.pnp.de/…/3511234_Klaus-M…
Nicolaus
Gregor Gysi?
Joseph Franziskus likes this.
Il Calmo
Bitte Link lesen!
Il Calmo
Gerneralvikar Klaus Metzel wird Nachfolger von Prälat Mandl im September 2020.
@Nicolaus, oder die dann zur Diakonin erhobenen Claudia Roth.
Nicolaus likes this.
Nicolaus
@Joseph Franziskus Kicher, der Gedanke hat was, denn der Klerus ist auch jetzt schon so mit männlichen Deppen verseucht, da macht die den Bock auch nicht mehr fett, aber sie darf dann was offiziell, nämlich Beerdigungen leiten und ich würde sie dann gerne bei meinen ganz besonderen Lieblingen amtieren sehen...
Joseph Franziskus likes this.
alfredus
Liebe User, was wollt ihr denn ? Das was unsere eine heilige katholische Kirche einmal war, befindet sich seit dem Konzil im freien Fall ! Das was am Anfang behutsam und leise eingeführt wurde, hat sich inzwischen zu einem Sturm der Skandale und Sakrilegien entwickelt ! Ausgehend von Rom, hat dieser Ungeist die ganze Kirche erfasst und ist nicht mehr zu bremsen. Die Unterwelt feiert ihre Urständ …More
Liebe User, was wollt ihr denn ? Das was unsere eine heilige katholische Kirche einmal war, befindet sich seit dem Konzil im freien Fall ! Das was am Anfang behutsam und leise eingeführt wurde, hat sich inzwischen zu einem Sturm der Skandale und Sakrilegien entwickelt ! Ausgehend von Rom, hat dieser Ungeist die ganze Kirche erfasst und ist nicht mehr zu bremsen. Die Unterwelt feiert ihre Urständ und hat Grund zu jubeln. Hätte man das dritte Geheimnis von Fatima 1960 veröffentlicht, hätte es die heutige Situation nicht gegeben !
Eugenia-Sarto and one more user like this.
Eugenia-Sarto likes this.
Il Calmo likes this.
Ganz genau! Hätte man das dritte Geheimnis von Fatima veröffentlicht. Kein Papst hat es getan. Die Christen und vielleicht auch sehr viele Nichtchristen in der Welt hätten aufgehorcht und ihr Leben gebessert. Russland hätte sich bekehrt und auch andere kommunistische Länder. ab 1960 sollte das Geheimnis veröffentlicht werden. Kurz vorher starb Papst Pius XII. Wer weiss, ob da jemand nachgeholfen …More
Ganz genau! Hätte man das dritte Geheimnis von Fatima veröffentlicht. Kein Papst hat es getan. Die Christen und vielleicht auch sehr viele Nichtchristen in der Welt hätten aufgehorcht und ihr Leben gebessert. Russland hätte sich bekehrt und auch andere kommunistische Länder. ab 1960 sollte das Geheimnis veröffentlicht werden. Kurz vorher starb Papst Pius XII. Wer weiss, ob da jemand nachgeholfen hat. Denn er hätte es sicher veröffentlicht.
Bibiana and 3 more users like this.
Bibiana likes this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Gestas likes this.
Joseph Franziskus and 2 more users like this.
Joseph Franziskus likes this.
Melchiades likes this.
bert likes this.
alfredus likes this.
Aquila
Leider hat Prälat Mandl schon vor Jahren den Gläubigen untersagt, die Kommunionbank in der Stiftspfarrkirche zu benützen.
alfredus likes this.
Nicolaus
Na ja bitte, irgendwie muss man sich ja in Rom beliebt machen, ganz umsonst gibt´s so einen Prälatentitel auch nicht.
alfredus and one more user like this.
alfredus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Nicolaus
Würde mich mal interessieren, mit welcher Begründung? Nun sind die Fernsehgeschichten von Ludwig Thoma bzgl. der Handfestigkeit der Bayern zwar etwas überzeichnet, haben aber im Kern doch viel Wahrheit, warum passt den nicht mal einer bei der Nacht ab, versohlt ihm den A..., bemalt selbigen mit schwarzer Schuwixe und stellt die Bilder dann ins Internet?
Joseph Franziskus and one more user like this.
Joseph Franziskus likes this.
alfredus likes this.