00:36
tradiwaberl
175.4K

kreativ

Heilige Messe in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus Rochuskapelle Pfarre Penzing St. Jakob jeden Dienstag, 18 Uhr 30 Penzingerstraße 70 1140 Wien Treffen für interessierte Priester Pfarr…More
Heilige Messe in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus
Rochuskapelle Pfarre Penzing St. Jakob
jeden Dienstag, 18 Uhr 30
Penzingerstraße 70
1140 Wien
Treffen für interessierte Priester
Pfarrhof Pfarre Penzing St. Jakob
Sonntag, 24. Jänner 2010, 19 Uhr 30 Einwanggasse 30 1140 Wien Anmeldung bei Pfarrer Christian Sieberer christian.sieberer@gmx.at
pina
in sogenannte kreative,vom pfarrgemeinderat gestaltete messen oder dergleichen gehe ich auch nicht--tradiwaberl zeigt uns auch eine sehr schöne kirche,einen wunderschönen hochaltar,da lässt sich die alte messe vorzüglich feiern--leider aber kein usus----in meiner heimat schon gleich gar nicht...wie der bayer sagt.
Sevoschu
Tradiwaberl:  !!
Ich schließe mich Ihnen gerne an...hoffentlich heulen wir aus demselben Grund...
Lolala
Einfach zum Heulen :(
holger
Die Leserbriefe auf kreuz.net kann man -mit wenigen Ausnahmen- getrost vergessen.....
Man liest sie halt...kichert ein wenig vor sich hin...wird schadenfroh...
aber offensichtlich braucht die religiöse Minderheit (!) ein solches Forum....
Bridget
@Elisabethv. T.
ja da hast Du recht: Teuerer Aufwand.

Die Discomessen finden statt um mehr Jugendliche in die Kirche zu bekommen.

Also ein Beweis, dass es nicht darum geht, dass es Gott gefällt, sondern den Jugendlichen. - Dem Menschen.

Gott gefällt aber das Opfer Jesu am meisten und wir bräuchten nur mit dem Herzen dabei zusein. seufz...

habe mir den Link angesehen, und die Leserbriefe
G.K.Chesterton
Weihbischof in der Diskomesse:

Täglicher Tradiwaberl:
...das ist der richtige Link...
www.kreuz.net/article.10195.html
@Bridget...wie wahr, wie wahr...und doch geschieht so viel Unfug...
<<<widerliche Anbiederung durch billige Imitation der jugendlichen Subkultur; genau der gegenteilige Weg wäre für Jugendliche interessant<<<....las ich zu folgendem Artikel
www.kreuz.net/article.10195.html...und dabei kostet das alles noch so viel Geld und Zeit...und hinterlässt im Grunde nichts, als die Erinnerung an einen …More
@Bridget...wie wahr, wie wahr...und doch geschieht so viel Unfug...
<<<widerliche Anbiederung durch billige Imitation der jugendlichen Subkultur; genau der gegenteilige Weg wäre für Jugendliche interessant<<<....las ich zu folgendem Artikel
www.kreuz.net/article.10195.html...und dabei kostet das alles noch so viel Geld und Zeit...und hinterlässt im Grunde nichts, als die Erinnerung an einen weiteren Discoabend....
jonatan
Bridget
Jesu Opfer am Altar ist bereits vollkommen, der Mensch braucht nicht kreativ sein in der Hl. Messe. Das kann nie so werden wie Gottes Opfer.
Sokrates
magister
extraordinarily good
Iacobus
außerordentlich gut und außerordentlich schön
Clara Mu.
Wenn das ordentliche sowieso unordentlich ist, dann eben gleich außerordentlich.
Bavaricus
Yeah, extra-ordentlich ist gut!