Ratzinger/Sarah-Buch: Franziskus war "wirklich verärgert", “richtig böse"

Es ist ein Irrtum zu glauben, dass jeder die Pflicht hat, sich gegen Franziskus zu stellen, sagte Michael Matt am 18. Januar bei der Pressekonferenz der Münchner "Acies Ordinata". Matt rief zu einem …
Giasinger and one more user like this.
Giasinger likes this.
Santiago74 likes this.
Mir vsjem
Muß man also wegen des "Wutanfalls" die unbeschreibliche Situation weiterlaufen lassen mit einer Strategie, die Gott nicht will?

Wenn auch der erste Schritt durch diesen stillen gebetsbegleitenden Protest in München am 18. Januar 2020 getan ist, dennoch sind noch viele Schritte notwendig und vor allem die nötige ERKENNTNIS. Immerhin ist ein Anfang geschehen, wenn auch erst größtenteils von …More
Muß man also wegen des "Wutanfalls" die unbeschreibliche Situation weiterlaufen lassen mit einer Strategie, die Gott nicht will?

Wenn auch der erste Schritt durch diesen stillen gebetsbegleitenden Protest in München am 18. Januar 2020 getan ist, dennoch sind noch viele Schritte notwendig und vor allem die nötige ERKENNTNIS. Immerhin ist ein Anfang geschehen, wenn auch erst größtenteils von Novus-Ordo-Leuten und einigen Semitradis.
Die nächste Veranstaltung müsste die feierliche Aufkündigung der Unterwerfung unter das konziliare Rom sein, einer Verwerfung des Konzils selbst und ein klares Gesamtbekenntnis zum wahren Glauben und zur wahren Katholischen Kirche. Und natürlich die Distanz von allen Konzils"päpsten"!
Solange dies nicht geschieht, ist jedes Bemühen nutzlos und zwecklos.

Denn sonst würden auch für sie die Worte jener gelten, die dieses Chaos erzeugt haben: "Sie glauben, hinter dem Banner von St. Peter zu marschieren, in Wirklichkeit folgen sie UNSERER Fahne"

Was diese intelligente "Strategie", der "intelligente Widerstand" bis heute gebracht hat, sehen wir tagaus tagein! Nämlich nichts!

Solange von Römische Kurie und nicht vom "HEILIGEN OFFIZIUM", vom Papst und nicht vom Abtrünnigen gesprochen wird und statt von einer "Katholischen Kirche" nicht von einer Menschenmachwerkskirche und Konzilssekte gesprochen wird, sehen wir auch die Protestler in die falsche Richtung laufen [selbst wenn der Anfang einigermaßen richtig war] und der Segen Gottes wird ihnen für die Zukunft fehlen.
Takt77
Mich würde in aller Bescheidenheit interessieren, woher Herr Matt seine Info über diesen Wutanfall bezieht. War er anwesend?
Kardinal Sarah hat einige Bücher geschrieben, die alle nicht auf der Linie des derzeitigen Papstes sind.
Warum sollte PF sich über dieses aufregen?
nujaas Nachschlag likes this.
Mangold03
@Takt77 > hier geht es nicht darum was Sarah schon geschrieben hat, sondern, weil das Buch gemeinsam mit unserem Papst Benedikt (und dieser ist ein großer Theologe!) geschrieben und aufgelegt wurde. Selbst wenn nur einige Passagen von P.B. mit seinen Kommentaren versehen war, Fakt ist: Das ist der Streitpunkt und Auslöser für diesen Wutanfall.
Ratzinger und Theologe? Eher großer Häretiker.
Takt77
Verstehe ich trotzdem nicht, warum er deswegen einen Wutanfall bekommen sollte.
Da wird wieder etwas in den Raum gestellt, das wahrscheinlich niemand beweisen kann.
Antiquas and one more user like this.
Antiquas likes this.
nujaas Nachschlag likes this.
Ischa
"Ratzinger und Theologe? Eher großer Häretiker."
Ischa
Herr Jan-Erik Stuhldreier: Nennen Sie mir bitte ein häretisches Buch von Ratzinger! Wieviele haben Sie gelesen?
Eines ist sicher: Die Katholiken brauchen nicht hunderte von Jahren, um dieses komische Kartenhaus zu unterminieren, weil das unterwanderte Rom selbst keinen Plan hat, wie es auch nur 10 Jahre halten soll. Kein Kitt vorhanden. Es reicht also, an dem Kartenhaus etwas beharrlich zu rütteln und die entscheidenden Karten herauszuziehen und schon macht's plumps.
alfredus likes this.
michael7
Eine wirre These: Wir müssten die "Konzilskirche unterminieren"?
Teilt hier Matt die Auffassung von Teilen der Piusbruderschaft?

Was nützt es Sarah, wenn er zwar seinen Posten in Rom "rettet", aber dort nichts zu sagen hat?
Hätte sich dann nicht auch Jesus besser vorgesehen, so dass Er möglichst lange gesund hier auf Erden hätte wirken können und nicht schon in jungen Jahren Sein Leben hingeben …More
Eine wirre These: Wir müssten die "Konzilskirche unterminieren"?
Teilt hier Matt die Auffassung von Teilen der Piusbruderschaft?

Was nützt es Sarah, wenn er zwar seinen Posten in Rom "rettet", aber dort nichts zu sagen hat?
Hätte sich dann nicht auch Jesus besser vorgesehen, so dass Er möglichst lange gesund hier auf Erden hätte wirken können und nicht schon in jungen Jahren Sein Leben hingeben hätte müssen? Wieviele Wunder hätte Er da doch noch wirken können, wie viele Menschen noch belehren können?
All dies sind nicht Gedanken Gottes, sie ähneln denen, mit denen Petrus Jesus vom Leiden und Tod zurückhalten will?

Außerdem können wir nicht die Methoden der Gegner der Wahrheit, nämlich die Methode der Falschheit, die eine "Unterminierung" ja in der Regel bedeutet, als Kinder Gottes übernehmen, also so zu tun, als stünden wir auf der einen Seite, wo wir innerlich doch genau auf der anderen Seite stehen!

Der Einsatz für die Wahrheit hängt auch nicht davon ab, ob uns gefühlsmäßig oder persönlich jemandem näher steht oder nicht.
Unsere Berufung als Christen ist viel mehr, als sich parteiisch (und damit teilweise wieder blind für die Wahrheit und Gerechtigkeit) oder sich möglichst "angepasst" zu verhalten, um damit vorsorglich "Schwierigkeiten" zu vermeiden.

Wenn Wahrheit oder Gerechtigkeit verletzt werden, dann hat menschliche Rücksicht oder "Berechnung" keinen Platz mehr, dann muss ein Christ klar Stellung nehmen, weil es eben um die Liebe geht.
Wenn etwas gegen den Willen Gottes geschieht, dann ist nur ein klares "Ja" oder ein klares "Nein" möglich, kein "taktisches" Versteckspiel, bei dem niemand etwas gewinnt, sondern alle nur verlieren, weil die Wahrheit und die Gerechtigkeit auf der Strecke bleiben!

Mir vsjem
Die Auffassung von @michael7 kann man nur teilen. Wäre wenigstens die Piusbruderschaft auf dem rechten Weg weiter vorangeschritten, dann wäre Hoffnung in Sicht! Deswegen wehren wir uns so wegen der neuen Richtung der Piusse, weil niemand mehr da ist, der Kampfbereitschaft zeigt!

"Was nützt es Sarah, wenn er zwar seinen Posten in Rom "rettet", aber dort nichts zu sagen hat?"
Sehen wir genau …More
Die Auffassung von @michael7 kann man nur teilen. Wäre wenigstens die Piusbruderschaft auf dem rechten Weg weiter vorangeschritten, dann wäre Hoffnung in Sicht! Deswegen wehren wir uns so wegen der neuen Richtung der Piusse, weil niemand mehr da ist, der Kampfbereitschaft zeigt!

"Was nützt es Sarah, wenn er zwar seinen Posten in Rom "rettet", aber dort nichts zu sagen hat?"
Sehen wir genau so! Und weil er die Verwirrung dadurch nur verstärkt!

"..All dies sind nicht Gedanken Gottes, sie ähneln denen, mit denen Petrus Jesus vom Leiden und Tod zurückhalten will?
Außerdem können wir nicht die Methoden der Gegner der Wahrheit, nämlich die Methode der Falschheit, die eine "Unterminierung" ja in der Regel bedeutet, als Kinder Gottes übernehmen, also so zu tun, als stünden wir auf der einen Seite, wo wir innerlich doch genau auf der anderen Seite stehen!

Wenn Wahrheit oder Gerechtigkeit verletzt werden, dann hat menschliche Rücksicht oder "Berechnung" keinen Platz mehr, dann muss ein Christ klar Stellung nehmen, weil es eben um die Liebe geht.
Wenn etwas gegen den Willen Gottes geschieht, dann ist nur ein klares "Ja" oder ein klares "Nein" möglich, kein "taktisches" Versteckspiel, bei dem niemand etwas gewinnt, sondern alle nur verlieren, weil die Wahrheit und die Gerechtigkeit auf der Strecke bleiben!"


Absolut richtig! Kompliment!
alfredus likes this.
Ischa
Aber eines ist sicher: die Piusbruderschaft wächst! Sie hält sich beharrlich an der wahren katholischen Lehre fest!
a.t.m and 2 more users like this.
a.t.m likes this.
alfredus likes this.
Mangold03 likes this.
alfredus
Die FSSPX nicht immer kritisieren, wir sollten uns freuen, dass wir sie haben ! Sie sind die Wenigen, die den wahren katholischen Glauben am Leben erhalten !
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Ischa likes this.
a.t.m likes this.
alfredus likes this.
a.t.m
@alfredus Der beste Beweis dafür das die FSSPX wahrlich im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche wirkt, ist eben die Tatsache das sie von allen Seiten (Nach VK II Religionsgemeinschaft, Afterkirche, Sedisvakantisten, Williamshörige usw,) angegriffen und bekämpft wird. Siehe
Johannes 15. 18- 19
Wenn die Welt euch hasst, dann wisst, dass sie …More
@alfredus Der beste Beweis dafür das die FSSPX wahrlich im Sinne Gottes unseres Herrn und seiner Einen, Heiligen, Katholischen und Apostolischen Kirche wirkt, ist eben die Tatsache das sie von allen Seiten (Nach VK II Religionsgemeinschaft, Afterkirche, Sedisvakantisten, Williamshörige usw,) angegriffen und bekämpft wird. Siehe
Johannes 15. 18- 19
Wenn die Welt euch hasst, dann wisst, dass sie mich schon vor euch gehasst hat. Wenn ihr von der Welt stammen würdet, würde die Welt euch als ihr Eigentum lieben. Aber weil ihr nicht von der Welt stammt, sondern weil ich euch aus der Welt erwählt habe darum hasst euch die Welt.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Ischa likes this.
michael7
@a.t.m: Wenn man darauf hinweist, dass ein wahrer Hirte sich nicht gegen den katholischen Glauben und gegen die Überlieferung der Kirche stellen kann, "hasst" man nicht die Piusbruderschaft, sondern verteidigt einen wichtigen Grundsatz des katholischen Kirchen- und Amtsverständnisses, um so die Kirche und auch die Piusbruderschaft vor einer sich weiter ausbreitenden Verwirrung zu bewahren!
More
@a.t.m: Wenn man darauf hinweist, dass ein wahrer Hirte sich nicht gegen den katholischen Glauben und gegen die Überlieferung der Kirche stellen kann, "hasst" man nicht die Piusbruderschaft, sondern verteidigt einen wichtigen Grundsatz des katholischen Kirchen- und Amtsverständnisses, um so die Kirche und auch die Piusbruderschaft vor einer sich weiter ausbreitenden Verwirrung zu bewahren!
Tradition und Kontinuität likes this.
alfredus likes this.
a.t.m
Es ist ein Irrtum NICHT zu glauben, dass jeder die Pflicht hat, sich gegen Franziskus zu stellen, Siehe

Apostelgeschichte 5: 29

Petrus und die Apostel antworteten: Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
alfredus likes this.
P.Freeman
Werter Herr a.t.m.

Ihre Einstellung, Gott mehr zu gehorchen als den Menschen ist lobenswert. Eventuell finden Sie auf meinem Blog gesundelehre.bplaced.net/german/blog/ weitere Informationen, die Ihnen auf Ihrem Weg mit Gott dienlich sein können.

Seien Sie reich gesegnet und denken Sie an Jesu Worte in Matthäus 24:9-13: " 9 Dann wird man euch der Drangsal preisgeben und euch töten; und ihr …More
Werter Herr a.t.m.

Ihre Einstellung, Gott mehr zu gehorchen als den Menschen ist lobenswert. Eventuell finden Sie auf meinem Blog gesundelehre.bplaced.net/german/blog/ weitere Informationen, die Ihnen auf Ihrem Weg mit Gott dienlich sein können.

Seien Sie reich gesegnet und denken Sie an Jesu Worte in Matthäus 24:9-13: " 9 Dann wird man euch der Drangsal preisgeben und euch töten; und ihr werdet gehasst sein von allen Heidenvölkern um meines Namens willen. 10 Und dann werden viele Anstoß nehmen, einander verraten und einander hassen. 11 Und es werden viele falsche Propheten auftreten und werden viele verführen. 12 Und weil die Gesetzlosigkeit überhand nimmt, wird die Liebe in vielen erkalten. 13 Wer aber ausharrt bis ans Ende, der wird gerettet werden."

Freundliche Grüsse,
Peter Freimann

PS: Ihre Statusnachricht "lebe um zu lieben, liebe um zu leben" ist wunderschön. Danke für diese Worte. Ja, wahrlich, wer liebt, der hat das Leben, da haben Sie Recht. Auch, soll man leben, um zu Lieben, das ist der Sinn des Lebens, das ist eine sehr gute Idee, Leute zu ermutigen, so zu Leben. Danke für Ihre Worte.
a.t.m and one more user like this.
a.t.m likes this.
alfredus likes this.
alfredus
Euer JA sei ein JA und euer NEIN ein NEIN ..! Dazwischen gibt es nichts. Wenn nun ein Christ klar erkennt, dass Irrlehren verbreitet werden, die gegen die Lehre der Kirche verstoßen, so ist er durch die Wahrheit verpflichtet, seine Stimme zu erheben und den Irrenden zu ermahnen und zu kritisieren .. ! Dabei spielt es keine Rolle, ob er Priester, Bischof, Kardinal oder Papst ist ! Kluge…More
Euer JA sei ein JA und euer NEIN ein NEIN ..! Dazwischen gibt es nichts. Wenn nun ein Christ klar erkennt, dass Irrlehren verbreitet werden, die gegen die Lehre der Kirche verstoßen, so ist er durch die Wahrheit verpflichtet, seine Stimme zu erheben und den Irrenden zu ermahnen und zu kritisieren .. ! Dabei spielt es keine Rolle, ob er Priester, Bischof, Kardinal oder Papst ist ! Kluge Reden und Beruhigungen sind fehl am Platz, man muss klar Farbe bekennen und deutliche Aussagen machen. Viele Christen erkennen die Sachlage nicht und meinen, es wird schon nicht so schlimm sein. Aber mit dem vor ein paar Tagen durchgeführen Geisterkult im Petersdom und den vatikanischen Gärten, wurde die Beleidigung Gottes auf die Spitze getrieben ! Wer hier nicht protestiert und kritisiert, ist nicht katholisch .. !
Mangold03 and one more user like this.
Mangold03 likes this.
a.t.m likes this.
Mangold03
Richtig! Es wäre nun ganz wichtig, daß sich einige Priester zusammentun und zum "Aufstand" aufrufen. Leute zusammentrommeln, und denen erklären worum es geht, was besonders wichtig ist, daß man der Menschheit erzählt. So könnte sich das Region für Region verbreiten. Denn überall gibt es Menschen die Rhetorik-mäßig gut ausgebildet sind und das auch auf den Punkt bringen können. Ich persl. kopiere …More
Richtig! Es wäre nun ganz wichtig, daß sich einige Priester zusammentun und zum "Aufstand" aufrufen. Leute zusammentrommeln, und denen erklären worum es geht, was besonders wichtig ist, daß man der Menschheit erzählt. So könnte sich das Region für Region verbreiten. Denn überall gibt es Menschen die Rhetorik-mäßig gut ausgebildet sind und das auch auf den Punkt bringen können. Ich persl. kopiere fast alle diese Postings mit mind. 3 Kommentaren und verbreite sie in meinem Umfeld. - DOCH: nur ein winziger Prozentteil nimmt sie auch an, die meisten lächeln (noch!) darüber und halten mich für fanatisch! Ich kann damit leben, sie hoffentlich danach auch (noch)!
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Ischa likes this.
a.t.m likes this.
Gutemine
Es geht jetzt tatsächlich darum, sich zusammenzutun. Die Initiative muss nicht unbedingt von Priestern ausgehen. Aber das Gebet muss wesentlicher Teil des Aufstandes sein.
alfredus and 3 more users like this.
alfredus likes this.
Mangold03 likes this.
Ischa likes this.
a.t.m likes this.
Ischa
@P.Freeman Bisher habe ich keinen Beitrag von Ihnen gelesen, der nicht für Ihren Blog Werbung macht. Und zu diesem könnten viele User, nicht zuletzt ich, so einiges sagen. Wenn sie an einer ernsthaften Diskussion in diesem Forum interessiert sind, dann lassen Sie die Werbung bitte. Davon hatten wir bereits genug!
Gutemine
"Intelligenter Widerstand", das ist es, was es braucht. Jesus hat uns aufgefordert, klug zu sein. Außerdem müssen wir unsere Kräfte bündeln und zusammenarbeiten.
alfredus likes this.
alfredus
Ein Intelligenter Widerstand .. ? Wir können noch so viel Veranstaltungen, Tagungen machen, sie werden allesamt nicht gehört, beachtet ! und bewirken deshalb nichts .. ! Eine gute Möglichkeit wäre in der Tat, wenn sich das Christenvolk mit dem gläubigen Klerus zusammenschließen und mit einer Stimme sprechen würde ! Aber danach sieht es zur Zeit nicht aus, denn allen fehlt der Mut ! More
Ein Intelligenter Widerstand .. ? Wir können noch so viel Veranstaltungen, Tagungen machen, sie werden allesamt nicht gehört, beachtet ! und bewirken deshalb nichts .. ! Eine gute Möglichkeit wäre in der Tat, wenn sich das Christenvolk mit dem gläubigen Klerus zusammenschließen und mit einer Stimme sprechen würde ! Aber danach sieht es zur Zeit nicht aus, denn allen fehlt der Mut !
Mangold03 and one more user like this.
Mangold03 likes this.
michael7 likes this.
P.Freeman
Werter Herr alfredus,

Sie können versuchen mit Hilfe von strassenpredigen/öffentlichem Predigen auf Missstände aufmerksam zu machen. Als Inspiration sei folgendes Video gedacht:

www.youtube.com/watch

Freundliche Grüsse und Gottes Segen,
Peter Freimann

Ein Beispiel:
alfredus likes this.
Mangold03
Die Zeit Satans hat ihren Höhepunkt erreicht, was uns noch gläubige Katholiken auf das Ende dieser Zeit hinweisen sollte. Gottes Einschreiten wird nicht mehr lange auf sich warten lassen, kehret um ...... - ja aber wohin - wird sich manch einer fragen, der nirgend wohin gehört. Schlimme Zeiten stehen uns bevor.
alfredus likes this.
Ischa
Was war den dann zur Zeit der Reformation, als es zu einer Spaltung gekommen ist? Oder zur Zeit der Pest, als jeder 3. Europäer starb? Waren das nicht schlimmere Zeiten?
alfredus likes this.
Mangold03
ja sicher waren das schlimme Zeiten, doch diese Zeiten sind anders - noch schlimmer, weil es hier in erster Linie um das Seelenheil eines Jeden geht - somit ENDstation - und wenn da einer nicht vorbereitet ist - dann passiert ihm das ALLER-schlimmste!
alfredus
Schlimme Zeiten ? Die gibt es immer wieder mal, oft mit großen körperlichen und seelischen Schmerzen verbunden. Aber viel größer ist der Schmerz, wenn ein gläubiger Christ ohnmächtig zuschauen muss, wie sein geliebter Glaube zerstört wird ! Die böse gottlose Zeit, hat ihren Höhepunkt erreicht und die Dämonen gehen in Rom ein und aus, die kirchlichen Autoritäten sind wie im Koma und wie …More
Schlimme Zeiten ? Die gibt es immer wieder mal, oft mit großen körperlichen und seelischen Schmerzen verbunden. Aber viel größer ist der Schmerz, wenn ein gläubiger Christ ohnmächtig zuschauen muss, wie sein geliebter Glaube zerstört wird ! Die böse gottlose Zeit, hat ihren Höhepunkt erreicht und die Dämonen gehen in Rom ein und aus, die kirchlichen Autoritäten sind wie im Koma und wie gedopt. Nein, Gott muss und wird eingreifen und wir alle werden es zu spüren bekommen !
Gestas likes this.
Ischa
Also wenn es in der Zeit der Reformation nicht auch um das Seelenheil ging, dann weiß ich ja nicht... Da hat der Böse doch triumphiert! Wir sind doch nicht ohnmächtig, wir tuen nur so. Wir müssen uns verbünden und immer wieder intervenieren. Unsere Zeit bietet auch so viel Chancen, die wie nutzen können! Ohnmacht führt nicht zum Handeln, sondern zur Passivität!
"Die Revolution habe Hunderte von Jahren damit verbracht, die Kirche zu unterminieren. Darum müssten die Katholiken "jetzt die Revolution unterminieren"." ☜ "Und ich sah ein Tier aus dem Meer steigen, das hatte zehn Hörner und sieben Häupter und auf seinen Hörnern zehn Kronen und auf seinen Häuptern lästerliche Namen. Und das Tier, das ich sah, war gleich einem Panther und seine Füße wie …More
"Die Revolution habe Hunderte von Jahren damit verbracht, die Kirche zu unterminieren. Darum müssten die Katholiken "jetzt die Revolution unterminieren"." ☜ "Und ich sah ein Tier aus dem Meer steigen, das hatte zehn Hörner und sieben Häupter und auf seinen Hörnern zehn Kronen und auf seinen Häuptern lästerliche Namen. Und das Tier, das ich sah, war gleich einem Panther und seine Füße wie Bärenfüße und sein Rachen wie ein Löwenrachen. Und der Drache gab ihm seine Kraft und seinen Thron und große Macht." (Offb 13, 1-2). -->
alfredus likes this.
alfredus and 2 more users like this.
alfredus likes this.
Mangold03 likes this.
a.t.m likes this.
Die Kirche der Endzeit!
Mangold03 and 2 more users like this.
Mangold03 likes this.
alfredus likes this.
Vered Lavan likes this.