Nachrichten
976.3K

Papst kritisiert eigene Leute vor den Medien

Papst Franziskus hat in seiner weltweit verbreiteten Weihnachtsansprache an die römische Kurie die eigenen Mitarbeiter scharf kritisiert. Er sprach in polemischem Vokabular über 15 Krankheiten der …
Acedian
"Terrorismus des Geschwätzes": Da muss er wohl an sich selbst gedacht haben.
Guggenmoos
@Tradition und Kirche
Da fällt mir unser guter Papst Franziskus ein...Er ist auch gegen weltliche Macht und eine reiche Kirche und Kardinäle, die ihrer spirituellen Berufung untreu geworden zu sein scheinen und spricht dies unverblümt aus...
Hoffentlich wird Papst Franziskus nicht auch ermordet....Ich denke, er hat sich in seiner Offenheit viele Feinde gemacht...Johannes Paul I. wurde einen Tag …More
@Tradition und Kirche
Da fällt mir unser guter Papst Franziskus ein...Er ist auch gegen weltliche Macht und eine reiche Kirche und Kardinäle, die ihrer spirituellen Berufung untreu geworden zu sein scheinen und spricht dies unverblümt aus...
Hoffentlich wird Papst Franziskus nicht auch ermordet....Ich denke, er hat sich in seiner Offenheit viele Feinde gemacht...Johannes Paul I. wurde einen Tag nach seiner Ankündigung, die nächsten Tage die Vatikanbank näher unter die Lupe zu nehmen, tot aufgefunden...
Uns wie steht es heute um die Ehre Gottes?
Wo ist der Thomas Becket des 21. Jahrhunderts?
Heute feiern wir das Fest des heiligen Thomas Becket. Er verteidigte die Kirche gegen die Ansprüche der weltlichen Macht und des Zeitgeistes. Er war also das Gegenteil von Bischöfen wie Marx oder Schönborn. Thomas Becket wurde in seiner Kathedrale ermordet und bald darauf heilig gesprochen. Sein Leben gab die Vorlage zu berühmten literarischen Werken wie Becket ou l'honneur de Dieu (Becket oder …More
Heute feiern wir das Fest des heiligen Thomas Becket. Er verteidigte die Kirche gegen die Ansprüche der weltlichen Macht und des Zeitgeistes. Er war also das Gegenteil von Bischöfen wie Marx oder Schönborn. Thomas Becket wurde in seiner Kathedrale ermordet und bald darauf heilig gesprochen. Sein Leben gab die Vorlage zu berühmten literarischen Werken wie Becket ou l'honneur de Dieu (Becket oder die Ehre Gottes) von Jean Anouilh oder Murder in the Cathedral (Mord in der Kathedrale) von T.S. Eliot. Wer diese Dramen mit offenem Geist liest, wird viele Parallelen zur aktuellen Lage feststellen.
Dolfi
Ein Text, den man schon BALD nachvollziehen könnte, würde dann am Ende doch nicht der Pferdefuss sichtbar. Jesus im Originalton: "... und die Pforte der Hölle werden sie [die Kirche] NICHT überwältigen!" Wenn in diesem Texrt der Sedisvakantismus als Lösung angeboten wird, dann hat Jesus gelogen! DIESEN JESUS ABER überlässt jeder, der noch einen Funken Glauben hat (und ncht nur m,eint, er habe …More
Ein Text, den man schon BALD nachvollziehen könnte, würde dann am Ende doch nicht der Pferdefuss sichtbar. Jesus im Originalton: "... und die Pforte der Hölle werden sie [die Kirche] NICHT überwältigen!" Wenn in diesem Texrt der Sedisvakantismus als Lösung angeboten wird, dann hat Jesus gelogen! DIESEN JESUS ABER überlässt jeder, der noch einen Funken Glauben hat (und ncht nur m,eint, er habe diesen), der wird den Sedisvakantismus in Grund und Boden verdammen, weil er Jesus zum Lügner macht. Nehmt euch, Sedisvakantisten, EUREN "jESUS" UND LASST DEN gLÄUBIGEN kATHOLIKEN AUF jesus VERTRAUEN! "eT WIRD ES FÜGEN!"
at
Auch zu Weihnachten bleibt unsere Erde das Tal der Tränen. Zu Weihnachten hat Gott als Jesuskind zum ersten Mal geweint und sehnte es sich schon nach dem Kreuzesopfer, um uns zu erlösen. Das ist die Boschaft Weihnachtens. Glorie und Friede gibt es nur im Himmelreich, hier müssen wir leiden, leiden, leiden, opfern, opfern, opfern und sterben. Zuerst an unserem eigenen Wille. Dein Wille geschehe.
at
Crescentia, Jesus ist Gott, Er IST die Wahrheit. Weihnachten ist noch nie in der Geschichte entweiht wie dieses Jahr, auch im Vatikan. Hart. Es ist aber so. Der Papst hat die ganze Kirche demütigt, diffamiert unt entheiligt für die Welt, die hier applaudiert. Und ruft dann zu "Zärtlichkeit auf". Typische argentinische Logik, wie alles zugeht in diesem geplagten Land. Normales Verhalten kennt man …More
Crescentia, Jesus ist Gott, Er IST die Wahrheit. Weihnachten ist noch nie in der Geschichte entweiht wie dieses Jahr, auch im Vatikan. Hart. Es ist aber so. Der Papst hat die ganze Kirche demütigt, diffamiert unt entheiligt für die Welt, die hier applaudiert. Und ruft dann zu "Zärtlichkeit auf". Typische argentinische Logik, wie alles zugeht in diesem geplagten Land. Normales Verhalten kennt man dort nicht mehr, in nichts. Man kann nicht tun, als ob alles friedlich ist, wenn man Tango tanzt auf den Gebeinen der hl. Märtyrer, und der Papst applaudiert, "weil Tango seine Leidenschaft ist". Jesus in der Krippe weint, weil Er, die Wahrheit, wieder keinen Zugang kriegt zu den Herzen, die voller Irrtümmer und Abgötterei sind. Ein heil'ges Weihnachten! Und sich nerven, dass die Wahrheit über die Dunkelheit ans Licht gebracht wird, hilft niemandem, auch Ihnen selbst nicht.
Gestas
@Crescentia
Weihnachten ist ein großes, wunderbares Fest. Aber so ein Fest deckt keine Gegensätze zu.
Wir sind alle Katholiken hier, aber zwischen uns gibt es Unterschiede. Darüber zu diskutieren und streiten ist für mich der Beweis das wir es ernst meinen mit unserem Glauben
Auch wenn es manchmal hart zur Sache geht.
Crescentia
Oh du fröhliche!
egal, was man vom derzeitigen (Nicht)Papst und seinen Verlautbarungen halten mag, diese Diskussion ist doch sehr bezeichnend: Ich meine: Es ist Weihnachten und im Forum gibt es nichts wichtigeres, als sich an die Gurgel zu gehen? Nocham 24.! Ziemlich beschämend, für (m)eine Glaubensgruppe, die sich 'The More Catholic The Better' auf die Fahnen schreibt. Aber man kann das ja …More
Oh du fröhliche!
egal, was man vom derzeitigen (Nicht)Papst und seinen Verlautbarungen halten mag, diese Diskussion ist doch sehr bezeichnend: Ich meine: Es ist Weihnachten und im Forum gibt es nichts wichtigeres, als sich an die Gurgel zu gehen? Nocham 24.! Ziemlich beschämend, für (m)eine Glaubensgruppe, die sich 'The More Catholic The Better' auf die Fahnen schreibt. Aber man kann das ja wieder beichten, gelle? Verzeihung, aber das mach mich wütend. Wütend, auf einen Glauben im Kopf, der aber offensichtlich nicht gelebt wird. Gerade hier sollte es doch möglich sein - auch bei Kontroversen Themen - sachlich und zumindest ein bisschen höflich zu bleiben. Wenn das in einem christlichen Forum nicht funktioniert, wo sonst dann bitte?
Genervt,C.
Juan de la Cruz87
Lieber Gestas,

warum sollte ich denn über die Piusbruderschaft schimpfen, wenn ich selbst dort hin nach Golgatha gehe. Das macht doch keinen Sinn. Wie ich schon mal erwähnt habe, ist die Priesterbruderschaft katholisch d.h sie anerkennt den Papst auch als rechtsmäßiges Oberhirt der universalen Kirche an; und das ist der jetzige Papst Franziskus. S.E Erzbischof Lefebvre war dagegen, er hat alle …More
Lieber Gestas,

warum sollte ich denn über die Piusbruderschaft schimpfen, wenn ich selbst dort hin nach Golgatha gehe. Das macht doch keinen Sinn. Wie ich schon mal erwähnt habe, ist die Priesterbruderschaft katholisch d.h sie anerkennt den Papst auch als rechtsmäßiges Oberhirt der universalen Kirche an; und das ist der jetzige Papst Franziskus. S.E Erzbischof Lefebvre war dagegen, er hat alle Sedisvakanstisten, sprichtwörtlich, auf die Straße gesetzt. Daraus hat sich, soweit ich weiß, der Sedisvakantistische Karnevalsverein St.Pius V entwickelt. Die Kirche ist katholisch d.h universal. Es wäre sehr schlecht, wenn die Kirche sich nur auf einen Orden beschränken würde. Wenn es so wäre, so wären die. die nicht zur FSSPX gehen, alle samt verloren.
Gestas
@Juan de la Cruz87
Bitte schimpfen sie nicht auf die Piusbruderschaft. Sie vertritt in meinen Augen die richtige katholische Kirche heute. Die Franziskuskirche ist es nicht.
Beleidigen sie bitte die Anhänger der Piusbruderschaft hier bei Gloria.TV nicht.
Jubelperser wie alles bejubeln was dieser schlimmer "Papst" von sich (Kirchenfreak als Beispiel) gibt es leider genug
Fragensteller
@Margret, Schätzchen!
Nicht weiter aufregen, sonst leidet Ihre Schönheit noch mehr.... Das Sie ohne Mann leben, schlägt einfach zu sehr auf ihr Gemüt... Ihnen auch schöne Weihnachten!
thumbs.dreamstime.com/x/w%C3%BCtende-fr…
Criticon
Herr Borgoglio schimpft zu Weihnachten seine Mitarbeiter aus und vorher wünschte er schon denen, die nicht so sind, wie er will, daß sie auf einer Bananenschale ausrutschen. Was für eine schöne Praxis der Nächstenliebe!
Neue Töne im Vatikan sind das, von denen man wünschen möchte, daß sie bald verschwinden.
Juan de la Cruz87
Das ist oftmals schon der erste erfolgreiche Hinweise für
1. eine ausgezeichnete Diagnose, und lässt
2. eine heilversprechende Therapie zu.

Ja, so ist es. Wer selbst einen Balken vor dem Kopf hat, so sollte er den zuerst entfernen; bevor man andere kritisiert. Ich finde das die Sedisvakanstisten viele Märchen erzählen. Leider muss man sagen, das sich hier in einen katholischen Forum, viele …More
Das ist oftmals schon der erste erfolgreiche Hinweise für
1. eine ausgezeichnete Diagnose, und lässt
2. eine heilversprechende Therapie zu.

Ja, so ist es. Wer selbst einen Balken vor dem Kopf hat, so sollte er den zuerst entfernen; bevor man andere kritisiert. Ich finde das die Sedisvakanstisten viele Märchen erzählen. Leider muss man sagen, das sich hier in einen katholischen Forum, viele Sedisvakantisten befinden. Wenn Sie nur konsequent wären. Aber nein, die Kirche wird verleumdet ''Es gibt eine PKK!'' und noch andere spannende Märchen. ABER es wird der CIC 1983 ständig erwähnt. Obwohl er, angeblich, nicht von der wahren Kirche stammt. Ja, eine Therapie wird unbedingt angeraten. Besonders wenn man eine Sciene-Fiction-Theologie betreibt, die nicht der Wahrheit entspricht, wie sie eigentlich ist. Ich habe bis jetzt immer noch keine Antwort von Carlus bekommen. Welche Kirche meinen Sie? Eine sedisvakantistische ''Kirche'', die es in Wirklichkeit garnicht gibt. Nun, ich frage mich, in welchem Club die Sedis wohl gehen mögen. Zur FSSPX - Ja. Leider muss man festellen, das sich in einer römisch-katholischen Priesterbruderschaft, die 1970 (sic!) gegründet wurden ist, einige von diesen Protestanten befinden. Es sind keine Theologen, sondern Mitläufer. Die irgendwas lesen oder hören, sich begrenzt Gedanken machen und dann hier alles wild drauf losposten, wo sie der Überzeugung sind, es entspricht der Wahrheit. Leider teilweise ohne Verstand. Wenn man mehr nachhackt oder sie sogar korrigiert, so läuft das Fass über, d.h sie finden keine Antworten bzw. es wird wild drauf losgeschrieben, ohne jeglichen Sinn. Also quasi eine fantasievolle, wie auch nicht anspruchsvolle Litaratur von albernen und irrenden Geschwätz. Zudem werden sie dann auch noch frech, weil sie kritisiert wurden sind. ''Alles hört auf mein Kommando und Wehe mir widerspricht einer.'' Die Theorien dieser Personen, sind einfach Kartenhäuser. Fährt ein leichter Wind darüber (Kritik) fällt dieses Kartenhaus zusammen. ''Du hast mein Kartenhaus kaputt gemacht. Ich wollte darin einziehen.''
Carlus
Das Lob eines Ganoven ist ein Tadel erster Klasse, das sagte unser Kommandeur!
Wo mein Kommandeur recht hatte, da hatte er recht.
Ds Recht kannn sich nicht verändern.
Ebenso kann die Wahrheit nicht verändert werden;
1. die Kirche ist der mystische Leib Christi, sie ist die Wahrheit;
2. wer seit über 50 Jahren diese Wahrheit bekämpft ist die PKK und ihre Diener;
3. somit bekämpft die PKK die Wahrh…More
Das Lob eines Ganoven ist ein Tadel erster Klasse, das sagte unser Kommandeur!
Wo mein Kommandeur recht hatte, da hatte er recht.
Ds Recht kannn sich nicht verändern.
Ebenso kann die Wahrheit nicht verändert werden;
1. die Kirche ist der mystische Leib Christi, sie ist die Wahrheit;
2. wer seit über 50 Jahren diese Wahrheit bekämpft ist die PKK und ihre Diener;
3. somit bekämpft die PKK die Wahrheit, die Christus selbst ist.
4. wer behauptet die Wahrheit, die Glaubenslehre und die Dogmatik unterliegen dem Wandel der Zeit, der behauptet Christus und der Heilige Geist sind Lügner;
5. wer so durch sein Handeln die Allerheiligste Dreifaltigkeit lästert, der it ein Kind vom Vater der Lüge!
6. egal welche Person dies ist, ob Mann oder Weib, Kleriker oder Bischof und Laie
Gestas likes this.
Carlus
Franziskus selbst ist den größten Versuchungen erlegen.
Diese Krankheitserreger haben bereits von ihm Besitz ergriffen,
Möge er sich vom Heiligen Geist von dieser Erkrankung befreien lassen.


Ein Sprichwort gibt hier einen besonderen interessanten Wahrheitskern wieder, der lautet;
"Der Fisch stinkt zuerst am Kopf",
das ist ein Hinweis für die Diagnostik, ein guter Diagnostiker sagt zum Patienten …More
Franziskus selbst ist den größten Versuchungen erlegen.
Diese Krankheitserreger haben bereits von ihm Besitz ergriffen,
Möge er sich vom Heiligen Geist von dieser Erkrankung befreien lassen.


Ein Sprichwort gibt hier einen besonderen interessanten Wahrheitskern wieder, der lautet;
"Der Fisch stinkt zuerst am Kopf",
das ist ein Hinweis für die Diagnostik, ein guter Diagnostiker sagt zum Patienten
"hauchen Sie mich an!"
Das ist oftmals schon der erste erfolgreiche Hinweise für
1. eine ausgezeichnete Diagnose, und lässt
2. eine heilversprechende Therapie zu.
kath123
@Carlus: Ich kenne den besten Therapeuten: Den Heiligen Geist!
Juan de la Cruz87
Lieber Gestas,

Carlus hat nicht nur Freunde, er hat auch Gegner. Ebenso Kirchenfreak. Ich habe nie bestritten, dass es eine Gruppierung der Modernisten/Freimauerer ect. gibt. Mir geht es lediglich darum, dass die Kirche ontologisch sich nicht verändert hat, sowie Gott sich auch nicht verändert hat. Er ist immer der Gleiche, ohne Anfang. Es ist immer noch dieselbe, die Christus am Altare des …More
Lieber Gestas,

Carlus hat nicht nur Freunde, er hat auch Gegner. Ebenso Kirchenfreak. Ich habe nie bestritten, dass es eine Gruppierung der Modernisten/Freimauerer ect. gibt. Mir geht es lediglich darum, dass die Kirche ontologisch sich nicht verändert hat, sowie Gott sich auch nicht verändert hat. Er ist immer der Gleiche, ohne Anfang. Es ist immer noch dieselbe, die Christus am Altare des Kreuzes gestiftet hat. Man muss zugeben, das diese Gruppierungen sehr agressiv sind, es wird geradezu der Versuch gestartet, die Kirche Christi zu zerstören, was freilich nicht funktionieren wird. Christus vincit. Christus wird immer Siegen, auch wenn man meint, die Kirche gehe vor den Hunden. Was immer vor den Hunden gegangen ist, dass sind die Gegner. Auf festem Fels ist die Kirche gebaut. Es wird versucht, dies mit Pfeilen, die sehr scharf sind, das Schiff zu zerstören, aber diese haben nur wenig Erfolg.

Ich wünsche Ihnen auch Frohe Weihnachten.
Gestas
@Juan de la Cruz87
Es gibt die PPK
Das die römisch-katholischen Kirche einen rechtmäßigen Oberhirten hat ist nicht sicher.
Ohne mich streiten zu wollen will ich sie informieren das Carlus seine Freunde hat und Kirchenfreak seine Gegner. Zu beiden zähle ich mich.
Frohe Weihnachten
Juan de la Cruz87
@Kirchenfreak

www.katholisches.info/…/warnung-vor-der…
www.kath.net/news/37234

Warnung vor der Warnung!

Zudem ist der Titel - Buch der Wahrheit, eine Blasphemie. Nur ein Buch, die heilige Schrift darf den Titel ''Buch der Wahrheit'' tragen.
Carlus
zu @ Kirchenfreak
24.12.2014 15:14:23
@Carlus
Ich bekämpfe jetzt die Freimaurer, all die bösen Geister und auch Satan, in dem ich dann zur Kindermette gehe, anschließend den Weihnachtsrosenkranz bete und dann zur Rauhnacht mit Weihrauch und Weihwasser durch Haus und Flur gehe. Gegen Mitternacht wird dann zur Christmette gegangen.
Morgen Hirtenamt und Weihnachtshochamt.
Ihnen ein Gnadenreich…
More
zu @ Kirchenfreak
24.12.2014 15:14:23
@Carlus
Ich bekämpfe jetzt die Freimaurer, all die bösen Geister und auch Satan, in dem ich dann zur Kindermette gehe, anschließend den Weihnachtsrosenkranz bete und dann zur Rauhnacht mit Weihrauch und Weihwasser durch Haus und Flur gehe. Gegen Mitternacht wird dann zur Christmette gegangen.
Morgen Hirtenamt und Weihnachtshochamt.
Ihnen ein Gnadenreiches Weihnachtsfest und auch Ihrer Familie.


Bei jeder guten Tat, die ihr tut, redet nicht darüber.
Juan de la Cruz87
Lieber Kirchenfreak,

Ich wünsche Ihnen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest! Möge das fleischgewordene Wort, die Liebe, die unser Herr Jesus Christus ist, Ihnen Gnaden zukommen lassen. In Christo et O.P.I

PS: Was Carlus betrifft, so würde ich garnicht mehr auf seine Märchen, die eindeutig seiner Fantasie entspringen, mehr reagieren. Die Zeit sollte Ihnen eigentlich zu Schade sein, dieses …More
Lieber Kirchenfreak,

Ich wünsche Ihnen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest! Möge das fleischgewordene Wort, die Liebe, die unser Herr Jesus Christus ist, Ihnen Gnaden zukommen lassen. In Christo et O.P.I

PS: Was Carlus betrifft, so würde ich garnicht mehr auf seine Märchen, die eindeutig seiner Fantasie entspringen, mehr reagieren. Die Zeit sollte Ihnen eigentlich zu Schade sein, dieses sinnlose Zeug zu kommentieren. Sie können auch gleich ein Märchenbuch der Gebrüder zu Hand nehmen, es kommt aufs gleiche heraus. Wobei man anmerken muss, das die Grimm-Märchenbücher, einfaltsreicher sind, als von Carlus die Märchen. Zudem sind sie nicht, verletzend und beleidigend. Noch ein letzter Tipp: Opfern Sie die Beleidigungen, die von Seiten des werten Herrn kommen, der göttlichen Majestät auf. Und noch eins, eine PKK = Protestantische Konzilskirche gibt es nicht. Es gibt nur die eine, es gibt keine andere.

@Carlus

Was mich doch sehr verwundert - von welcher Kirche sprechen Sie, Carlus? Der römisch-katholischen Kirche, kann ich mir schlecht vorstellen, da diese einen rechtmäßigen Oberhirten hat. Und hören Sie endlich damit auf, Katholiken noch mehr zu verwirren, als sie schon sind.
Ich wünsche Ihnen und ihrer Familie, eine gesegnete und fruchtbares Weihnachtsfest! Bleiben Sie brav und vor allen Katholisch.
Gestas
@Kirchenfreak
Es gibt Sachen die gesagt werden müssen, egal ob Feiertag ist oder nicht
@Carlus
Danke für die netten Worte.
Ich wünsche ihnen auch ruhige, friedliche Weihnnachten und Gottes Segen.
Carlus
zu @ Gestas
24.12.2014 14:50:39
@Kirchenfreak
Sie haben mir nicht vorzuschreiben, zu welchen Zeitpunkt ich etwas sage und was ich sage.
Der unmögliche sind sie!

Lieber Gestas, der PKK - Freak bringt alles durcheinander;
1. Sie weisen Personen zu recht die gegen die ewige Wahrheit und das ist die Katholische Kirche;
2. der PKK-Freak (der sich irrtümlich Kirchenfreak nennt) bekämpft mit den Rota…More
zu @ Gestas
24.12.2014 14:50:39
@Kirchenfreak
Sie haben mir nicht vorzuschreiben, zu welchen Zeitpunkt ich etwas sage und was ich sage.
Der unmögliche sind sie!

Lieber Gestas, der PKK - Freak bringt alles durcheinander;
1. Sie weisen Personen zu recht die gegen die ewige Wahrheit und das ist die Katholische Kirche;
2. der PKK-Freak (der sich irrtümlich Kirchenfreak nennt) bekämpft mit den Rotariern und Freimaurern die Kirche;
3. diese Handlung unter 2. erfolgt mit dem geistigen Grundlagen des durcheinander werfenden großen Baumeister, der auch als Vater der Lüge und Satan bekannt ist,
4. so kann alles was vom Troll kommt nur eibn geistiges Durcheinander sein.
5. haben Sie Geduld und achten Sie nicht auf das Durcheinander, Sie schonen sich, und
6. da Sie als Christ zur Nächsten- und Feindesliebe berufen sind, schenken Sie dem PKK-Freak auch noch den Liebesdienst er braucht sich nicht anstrengen und Ihnen antworten,
7. wenn Sie einem Trolkl oder dem PKK-Freak eine Information geben wollen, dann nehmen Sie mich als Adressat und erzählen Sie mir dies;
8. wenn sich dann ein Tropll oder der PJKK-Freak einmischt, dann haben diese bösen Kinder das Briefgeheimnis verletzt, dann können die sich ärgern wie Sie wollen und uns geht es am Rücken vorbei, wie einer deutschen Eiche das Kratzen voneiner oder mehreren Sauen an der Rinde vorbei geht.
Ihnen wünsche ich einen gesegneten Heiligen Abend,
ein gnadenreiches Weihnachtsfest und für 2015
Gottes reichen Schutz und Segen.
Gestas
@Kirchenfreak
Sie haben mir nicht vorzuschreiben, zu welchen Zeitpunkt ich etwas sage und was ich sage.
Der unmögliche sind sie!
Carlus
Zu @ pro_multis
24.12.2014 13:09:48
@kath123
Genau! Und wenn man eine Papstmesse im Fernsehen bewundern darf, lernt man auch gleich noch die 16. Krankheit kennen: Liturgische Legasthenie!

Vielen Dank, ich gratuliere Ihnen, Sie ein ausgesprochen guter Diagnostiker. Was uns nun noch fehlt ist ein guter Therapeut. Wir sollten einen such. Viele Krankheiten können nicht geheilt werden, da sich der …More
Zu @ pro_multis
24.12.2014 13:09:48
@kath123
Genau! Und wenn man eine Papstmesse im Fernsehen bewundern darf, lernt man auch gleich noch die 16. Krankheit kennen: Liturgische Legasthenie!

Vielen Dank, ich gratuliere Ihnen, Sie ein ausgesprochen guter Diagnostiker. Was uns nun noch fehlt ist ein guter Therapeut. Wir sollten einen such. Viele Krankheiten können nicht geheilt werden, da sich der Patient der Therapie entzieht.
k_joha02
@Kirchenfreak Das es auch bei Geistlichen Besserungsbedarf gibt bestreite ich ja gar nicht. Aber es kommt doch wohl auf den Ton an! Und was der Papst hier zur Kurie gesagt hat, dass hat er doch bewußt nur äußerlich zu ihr Gesagt. Der eigentliche Addressat seiner Rede war doch wohl die Öffentlichkeit und die Medien. Bei denen wollte er gut dastehen!
Wenn er es wirklich ernst meint, mit Reformen …More
@Kirchenfreak Das es auch bei Geistlichen Besserungsbedarf gibt bestreite ich ja gar nicht. Aber es kommt doch wohl auf den Ton an! Und was der Papst hier zur Kurie gesagt hat, dass hat er doch bewußt nur äußerlich zu ihr Gesagt. Der eigentliche Addressat seiner Rede war doch wohl die Öffentlichkeit und die Medien. Bei denen wollte er gut dastehen!
Wenn er es wirklich ernst meint, mit Reformen für die Kurie, dann wäre er da anders vorgegangen. Er hätte nur bei einem "Papstbruder im Geiste des Konzils" in die Lehre gehen müssen und sich die Reden von S.H. Papst Paul VI. vor seiner Kurie zu Gemüte führen müssen, um zu lernen wie man erfolgreich die Kurie auf seine Seite bringt, wenn man von ihr Reformen will. Und Paul VI. musste die Kurie von den Reformen des Vatikanum II. überzeugen. Die erbitersten Gegner dieser Reformen waren damals noch Mitglieder der römischen Kurie. Und Paul VI. hat geschafft, was Franziskus bei seinem Reförmchen vergeigt hat!

Und auch die Feinde der Kirche - Freimaurer und Homos - bekämpft man so nicht! Die dürften sich nach diesem Paukenschlag von Franziskus jetzt ganz, ganz sicher fühlen. Diese Rede war Wasser auf ihre Mühlen!!!!

Und im Übrigen, wer hat den die Mitarbeiter der Kurie ernannt!? Der Papst doch! Seine Kretikt trifft also auch indirekt seine Vorgänger und ihn selbst, der diese Mittarbeiter behalten hat!
Gestas
Die Gottesdienste-Übertragungen aus Rom schaue ich mir seit der Bischof Franziskus an der Macht ist, nicht mehr an. Ich will kein Ton hören oder Bild sehen von diesem unmöglichen Menschen. Wie schön und prachtvoll waren die Messen zu der Zeit wo Benedikt im Amt war!
Jetzt ist alles so armselig, langweilig.
pro_multis
@kath123

Genau! Und wenn man eine Papstmesse im Fernsehen bewundern darf, lernt man auch gleich noch die 16. Krankheit kennen: Liturgische Legasthenie!
kath123
Dieser Heilige Vater polarisiert! Ein Wahnsinn!
Juan de la Cruz87
Achtung! - Warnung vor Warnung - Achtung!

www.katholisches.info/…/warnung-vor-der…
www.kath.net/news/37234
Glaubt diesen Quatsch nicht!

@Carlus

Bitte unbedingt durchlesen!!!!
Margret
@Carlus

Zitat: ""Vorsicht es droht eine seelischer Zusammenbruch, einhergehend mit einem Vorzeitigem Hirntod."

Sie überschätzen sich maßlos!
Hyla
Ich muß gestehen, daß sich während meiner Kommentar-Pause meine kämpferische und oft vielleicht auch hypothetische Einstellung zum Thema Papst ziemlich gemäßigt hat.
Hyla
Wie ist das nun: Der Papst kritisiert seine eigenen Leute. Darunter verstehe ich, daß er jene kritisiert, die man gemeinhin als progressiv etc. bezeichnet. Der Papst handelt also ganz nach unserem Sinne (the more katholic the better). Warum freuen wir uns dann nicht?
Gestas
@Kirchenfreak
"Beten wir für den Papst, dass er noch lange so Gesund und Fit bleibt, auch im Geiste" -damit er noch viele Jahre seine Irrtümer verkünden und die Zerstörung der wahren katholischen Kirche vollenden kann.
Carlus
an @die gläubigen Katholiken
für @Troll und PKK-ler nicht geeignet "Vorsicht es droht eine seelischer Zusammenbruch, einhergehend mit einem Vorzeitigem Hirntod
Wunderbar zusammengestellt die Abläufe in der PKK welche die Unrechtmäßigkeit der Amtsführung durch Franziskus aufzeigen.

IST PAPST FRANZISKUS EIN ANTI-PAPST?!
a.t.m
Also bei dem was "Franz I" den ganzen Tag daherschwefelt, wobei er ja von einer Rede zur Anderen nicht mehr weis was er so gesagt hat, hat er sich ja in der obigen Rede selber die Diagnose gestellt unter der er leidet:
„Krankheit der existenziellen Schizophrenie“ den vermutlich ist eine ganze Legion in diesen. Und dadurch werden auch viele seine Früchte erklärbar.

Gottes und Mariens Segen auf …More
Also bei dem was "Franz I" den ganzen Tag daherschwefelt, wobei er ja von einer Rede zur Anderen nicht mehr weis was er so gesagt hat, hat er sich ja in der obigen Rede selber die Diagnose gestellt unter der er leidet:
„Krankheit der existenziellen Schizophrenie“ den vermutlich ist eine ganze Legion in diesen. Und dadurch werden auch viele seine Früchte erklärbar.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Gestas
Ob der Bischof Franziskus sich im Anfangsstadium einer Alzheimer Erkrankung befindet?
Könnte man sich vorstellen. Heute erzählt er dieses, morgen jenes. Und weis anscheinend nicht, das er sich selbst wiederspricht. Das könnten die ersten Anzeichen sein.
@Kirchenfreak
NEIN
Wenn sie selber nicht wissen, was sie falsch gemacht haben (oder nicht wissen wollen) ist ihnen nicht zu helfen. Ich habe …More
Ob der Bischof Franziskus sich im Anfangsstadium einer Alzheimer Erkrankung befindet?
Könnte man sich vorstellen. Heute erzählt er dieses, morgen jenes. Und weis anscheinend nicht, das er sich selbst wiederspricht. Das könnten die ersten Anzeichen sein.
@Kirchenfreak
NEIN
Wenn sie selber nicht wissen, was sie falsch gemacht haben (oder nicht wissen wollen) ist ihnen nicht zu helfen. Ich habe keine Lust eine Sperre oder Mahnung durch sie kriegen. ENDE.
Gestas
@Kirchenfreak
"Für was ein schlechtes Gewissen?"
Sie wissen ganz genau was ich meine. Tun sie nicht so scheinheilig und unschuldig. Erlauben sie mir noch eine Frage. Da sie ja ins Kloster wollen, werden sie dort auch die Brüder bei der Klosterleitung anschwärzen wenn sie ihrer Meinung nach etwas falsches gesagt oder getan haben?
Juan de la Cruz87
Lieber Kirchenfreak und Guggenmoos,

tun Sie genau das Gegenteil, was Carlus fordert. Wie ich gestern schon mal geschrieben habe, ist er kein Befehlshaber. Lasst euch nicht unterkriegen und lasst euch vor allen Dingen nicht den Mund verbieten. Hier ist ein freies Forum, wo jeder seine Meinung äußern kann, ob sie jetzt richtig oder falsch ist, sei dahin gestellt. Wenn sie falsch sein sollte, so …More
Lieber Kirchenfreak und Guggenmoos,

tun Sie genau das Gegenteil, was Carlus fordert. Wie ich gestern schon mal geschrieben habe, ist er kein Befehlshaber. Lasst euch nicht unterkriegen und lasst euch vor allen Dingen nicht den Mund verbieten. Hier ist ein freies Forum, wo jeder seine Meinung äußern kann, ob sie jetzt richtig oder falsch ist, sei dahin gestellt. Wenn sie falsch sein sollte, so sollte man sie eigentlich freundlich korrigieren; ohne dabei beleidigend zu werden. Wenn man nicht ihrer Meinung ist ''dann werden sie frecvh wie ungezogene Kinde'' und ''drehen einem das Wort im Mund herum'', so wie es ihnen passt.

Zu Kirchenfreak

Wenn es wirklich stimmt, das Gott Sie zum geistlichen Stand berufen hat. So hören Sie auf Gott und nicht auf Carlus. O.P.I

bevor hier überhaupt weiter Gedanken ausgetauscht werden können, müßte uns der Freak mitteilen in welche der Gemeinschaften er gedenkt sein müdes Haupt zu legen. Hier ist es notwendig, neben dem Ordensnamen auch den Standort mitzuteilen, damit wir erkennnen können ob er zu 1. (was ich nicht glaube) oder zu 2. gehen möchte.

Einfach ignorieren. Und zudem was schert es einen anderen, in welches Kloster Sie eintreten. Tun Sie mir bitte einen gefallen, prüfen Sie genau, in welches Kloster Sie eintreten. Und vor allen Dingen, treten Sie in kein Kloster ein, das von Protestanten, also Sedisvakantisten geleitet wird. Bleiben Sie katholisch.
Gerti Harzl
So, und jetzt schalte ich um auf Weihnachtsfriede. Ich hoffe, im Vatikan wird das auch bald geschehen
Margret
@Gerti Harzl

Zitat: "Man hat es im allgemeinen ganz gut verstanden, an wen denn die Weihnachtsansprache vermutlich adressiert war. "

Ja was nun? Können Sie sich mal festlegen, Gerti Harzl? ENTWEDER Sie (nicht "man") haben es "im allgemeinen ganz gut verstanden, an wen die Weihnachtsansprache adressiert war", ODER Sie haben es eben weder im allgemeinen noch im besonderen verstanden, dann sind …More
@Gerti Harzl

Zitat: "Man hat es im allgemeinen ganz gut verstanden, an wen denn die Weihnachtsansprache vermutlich adressiert war. "

Ja was nun? Können Sie sich mal festlegen, Gerti Harzl? ENTWEDER Sie (nicht "man") haben es "im allgemeinen ganz gut verstanden, an wen die Weihnachtsansprache adressiert war", ODER Sie haben es eben weder im allgemeinen noch im besonderen verstanden, dann sind Sie auf Vermutungen angewiesen. Beides zugleich wäre ein Widerspruch.

Zitat: "Außenstehende wüßten überhaupt nicht mehr, wen und was der Papst denn konkret gemeint haben könnte."

Den Kopf der "Aussenstehenden" brauchen SIE sich ganz sicher nicht zu zerbrechen. Sehr viele "Aussenstehende" wissen nämlich sehr gut, wie und wo sie sich richtig informieren können und verlassen sich gewiss nicht auf Foren wie dieses hier. "Aussenstehende" schauen halt z.B. bei Radio Vatican nach. Da ist zwar auch nicht alles Gold was glänzt, aber wenigstens sind die Informationen, die dort gegeben werden, einigermaßen seriös - was man von dem gesammelten Gekeife der Franziskus-Gegner hier sicher nicht behaupten kann.
Gerti Harzl
Laß ihn, Carlus. Kochen ist ja keine Sünde, mach ich gern. Und Emanze bin ich auch keine. Also ist der Giftpfeil ins Leere geschossen worden
Carlus
zu @ Gestas
23.12.2014 19:30:50
@Guggenmoos
Sie sind sehr unverschämt und unhöflich.
"Kochen Sie sich was Gutes"
"und spielen mit ihrer Eisenbahn"
Lieber Gestas beim Guggenmoos müssen Sien Nachsicht üben. Er gab bereits selbst in einem Kommentar uns allen bekannt, daß er unter den Leiden seines überhöhten Alters zu leiden hat und somit nicht mehr alles in die Reihe bekommt. Aus diesem …More
zu @ Gestas
23.12.2014 19:30:50
@Guggenmoos
Sie sind sehr unverschämt und unhöflich.
"Kochen Sie sich was Gutes"
"und spielen mit ihrer Eisenbahn"
Lieber Gestas beim Guggenmoos müssen Sien Nachsicht üben. Er gab bereits selbst in einem Kommentar uns allen bekannt, daß er unter den Leiden seines überhöhten Alters zu leiden hat und somit nicht mehr alles in die Reihe bekommt. Aus diesem Grunde nehme ich die Kommentare, die er auf meine Beiträge abgibt nicht mehr ernst, lese diese nicht und antworte auch nicht. Diesen alten Herrn möchte ich nicht überfordern.
Da ich mich zu Ihnen freundschaftlich verbunden fühle habe ich auf die Angelegenheit Guggenmoos geantwortet, scgenken Sie ihm die Freude und Missachten Sie doch seine Kommentare in der Hartnäckigkeit wie es Franziskus gegenüber Gott mit dem 6. und 9. Gebot auch macht
Guggenmoos, Kirchenfreak und die anderen Troll sind überfordert, wenn wir deren Kommentare zur Kenntnis nehmen und auch noch beantworten, dann werden sie frecvh wie ungezogene Kinde drehen einem das Wort im Mund herum, ähnlich wie Franziskus die Dogmatik und die Glaubenslehre der Kirche verdreht.
Wir sollten alle Trollis meiden


@Kirchenfreak "Sie können ja auch der Redaktion melden was Sie wollen" Und nicht mal ein schlechtes Gewissen! Und sie wollen ins Kloster?

Lieber Gestas, Kirchenfreak will in ein Kloster, hier bedarf es einer Richtigstellung;
1. es gibt Gemeinschaften, die auf der benediktinischen, der franziskanischen usw. Ordensgrundlagen geführt werden,m dort werden auch noch die den Orden zugehörigen Habite getragen, dort findet auch noch ein gemeinsames geistliches, geistiges und menschliches Leben geführt,
und es gibt
2. sogenannte Gemeinschaften die nach den Regeln derv PKK geleitet werden.

Lieber Gestas, bevor hier überhaupt weiter Gedanken ausgetauscht werden können, müßte uns der Freak mitteilen in welche der Gemeinschaften er gedenkt sein müdes Haupt zu legen. Hier ist es notwendig, neben dem Ordensnamen auch den Standort mitzuteilen, damit wir erkennnen können ob er zu 1. (was ich nicht glaube) oder zu 2. gehen möchte. Sonst verwechseln wir Äpfel mit Birnen;
Gerti Harzl
Man hat es im allgemeinen ganz gut verstanden, an wen denn die Weihnachtsansprache vermutlich adressiert war. Sollte dem nicht so sein, noch schlimmer. Denn dann würden sich auch Nicht-Betroffene verunsichert fühlen - und Außenstehende wüßten überhaupt nicht mehr, wen und was der Papst denn konkret gemeint haben könnte - und somit wären dann auch die Unschuldigen verunglimpft worden.

CNN schrei…More
Man hat es im allgemeinen ganz gut verstanden, an wen denn die Weihnachtsansprache vermutlich adressiert war. Sollte dem nicht so sein, noch schlimmer. Denn dann würden sich auch Nicht-Betroffene verunsichert fühlen - und Außenstehende wüßten überhaupt nicht mehr, wen und was der Papst denn konkret gemeint haben könnte - und somit wären dann auch die Unschuldigen verunglimpft worden.

CNN schreibt: In an interview with CNN's Christiane Amanpour that aired earlier this month, veteran Vatican watcher Marco Politi said Pope Francis had been encountering growing opposition within his own church.
This was mainly due to Francis' efforts at reform since becoming Pope in March 2013, Politi said.

"Within the Church, there is a tough group of conservative bishops and priests and cardinals, and also very traditionalist bishops and cardinals who are practically against the Pope, who are working against the Pope," he said. "They don't like what he wanted to do with the synod about family, to give new possibilities to remarried and divorced people to get the communion, or to have a new look on the homosexual union." edition.cnn.com/…/index.html
at
Die Deckel wirft dem Kessel vor, er ist schwarz, entschuldigen Sie, mein Deutsch ist nicht fehlerfrei
Margret
Und das hat Radio Vatican gehört:

de.radiovaticana.va/…/1115649

@Gerti Harzl

Zitat: Eines jedenfalls wissen wir hier alle noch nicht: welchen Teil der Kurie hat er beschimpft - jenen, von dem hier einige gerne möchten, dass dieser zurechtgewiesen worden sein möge? Oder den anderen Teil ...

Doch Gerti Harzl - ICH weiss es, Franziskus hat überhaupt keinen "Teil der Kurie beschimpft". Bitte …More
Und das hat Radio Vatican gehört:

de.radiovaticana.va/…/1115649

@Gerti Harzl

Zitat: Eines jedenfalls wissen wir hier alle noch nicht: welchen Teil der Kurie hat er beschimpft - jenen, von dem hier einige gerne möchten, dass dieser zurechtgewiesen worden sein möge? Oder den anderen Teil ...

Doch Gerti Harzl - ICH weiss es, Franziskus hat überhaupt keinen "Teil der Kurie beschimpft". Bitte nehmen Sie nicht für sich in Anspruch, für "alle" zu reden. Und gegen Ihre unnötige Aufregung gäbe es ein hilfreiches Mittel: sich besser zu informieren, bevor Sie in das garstige Lied Ihrer Gesinnungsgenossen einfallen und draufloszetern ...
cyprian
Sich selbst kritisieren müßte er mal! Aufhören mit seiner Selbstverliebtheit, seiner zur Schau gestellten Demut, mit seinem Hass gegen alles, was vor ihm war. Nicht denken, dass er die Kirche neu erfinden muss. Er missbraucht sein Amt. Er soll den Glauben erhalten, die Brüder stärken, wie Jesus es dem hl. Petrus befohlen hat. Alles andere ist Amtsmissbrauch! Ich habe die Schnauze voll, von Tag …More
Sich selbst kritisieren müßte er mal! Aufhören mit seiner Selbstverliebtheit, seiner zur Schau gestellten Demut, mit seinem Hass gegen alles, was vor ihm war. Nicht denken, dass er die Kirche neu erfinden muss. Er missbraucht sein Amt. Er soll den Glauben erhalten, die Brüder stärken, wie Jesus es dem hl. Petrus befohlen hat. Alles andere ist Amtsmissbrauch! Ich habe die Schnauze voll, von Tag zu Tag mit ansehen zu müssen, wie er sein Zerrstörungswerk fortsetzt!
Margret
Die durchaus gesittete und beherzenswerte Ansprache ist die durch die Medien geschürte Aufregung, vor allem aber das böswillige das Geschrei in diesem Forum nicht wert. Keiner der Zuhörer hatte Grund, sich davon beleidigt oder gekränkt zu fühlen. Inzwischen ist sie als Video online, wer noch ein kleines wenig auf sich hält, hört sie sich erst an, bevor er seiner angekränkelt-bösartigen Phantasie …More
Die durchaus gesittete und beherzenswerte Ansprache ist die durch die Medien geschürte Aufregung, vor allem aber das böswillige das Geschrei in diesem Forum nicht wert. Keiner der Zuhörer hatte Grund, sich davon beleidigt oder gekränkt zu fühlen. Inzwischen ist sie als Video online, wer noch ein kleines wenig auf sich hält, hört sie sich erst an, bevor er seiner angekränkelt-bösartigen Phantasie freien Lauf lässt und weiter lästert wie bisher.