00:17
tradiwaberl
113.9K

Frage

Heilige Messe in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus missa cantata - Amt Pfarrkirche Penzing St. Jakob Sonntag, 18 Uhr 30 Einwanggasse 30a 1140 Wien missa lecta - stille Messe Rochuskap…More
Heilige Messe in der außerordentlichen Form des Römischen Ritus
missa cantata - Amt
Pfarrkirche Penzing St. Jakob
Sonntag, 18 Uhr 30
Einwanggasse 30a
1140 Wien
missa lecta - stille Messe
Rochuskapelle Pfarre Penzing St. Jakob Dienstag und Donnerstag, 18 Uhr 30 Penzingerstraße 70 1140 Wien Treffen für interessierte Priester Pfarrhof Pfarre Penzing St. Jakob Dienstag, 16. März 2010, 10 Uhr Einwanggasse 30 1140 Wien Anmeldung bei Pfarrer Christian Sieberer christian.sieberer@gmx.at www.tradiwaberl.com
Jofichtel
@Plaudertasche, ich war zuerst auch über die Videos von Tradiwaberl etwas verwundert gewesen und konnte sie nicht richtig einordnen. Zuerst dachte ich, dass sich hier jemand über den außerordentlichen Ritus lustig macht. Immer wird über die lateinische Messe gesprochen, aber seine Videos zeigen die Heilige Messe nur im außerordentlichen Ritus. Im ordentlichen Ritus, sollte das Latein ja auch …More
@Plaudertasche, ich war zuerst auch über die Videos von Tradiwaberl etwas verwundert gewesen und konnte sie nicht richtig einordnen. Zuerst dachte ich, dass sich hier jemand über den außerordentlichen Ritus lustig macht. Immer wird über die lateinische Messe gesprochen, aber seine Videos zeigen die Heilige Messe nur im außerordentlichen Ritus. Im ordentlichen Ritus, sollte das Latein ja auch seinen legitimen Platz weiter haben. Ein Bekannter, der seine Liebe zum außerordentlichen Ritus hat, war z.B. entsetzt über diese Videos. Ich denke mittlerweile, dass Tradiwaberl nur auf seine eigene Art und Weise versucht die Menschen auf den außerordentlichen Ritus aufmerksam zu machen. Für mich sind die einzelnen Kommentare interessanter zu beobachten, als die Videos selber. Ich würde sagen, entweder man mag die Art seiner Erläuterungen, oder auch nicht. Für mich haben beide Riten ihren berechtigten Platz in der katholischen Kirche und deswegen entstehen für mich hier bei Tradiwaberl auch keine Reibungspunkte.
Monika Elisabeth
Sie müssen ja schon arg dran sein, JdT, dass sie nicht nur Gebete ironisieren und Gott unnötig anrufen, sondern auch noch einen Priester herabwürdigen.

für sie
JohannesdT
@Plaudertasche
Es gibt manchmal "kleine schwarze Männchen", die sich von der öffentlichkeit zu wenig beachtet fühlen. Die pflegen dann einen besonderen Slang. Um auf sich aufmerksam zu machen reicht das aber nicht; deshalb setzen sie dann noch videos mit ihrem konterfey in das internet, damit sie auch von allen gesehen werden können. und wie kleine kinder erst dann ruhe geben, wenn die mutter …More
@Plaudertasche
Es gibt manchmal "kleine schwarze Männchen", die sich von der öffentlichkeit zu wenig beachtet fühlen. Die pflegen dann einen besonderen Slang. Um auf sich aufmerksam zu machen reicht das aber nicht; deshalb setzen sie dann noch videos mit ihrem konterfey in das internet, damit sie auch von allen gesehen werden können. und wie kleine kinder erst dann ruhe geben, wenn die mutter nach langem rockzipfelgezupfe endlich sagt: "was ist denn mein kleiner schatz?", so brauchen auch solche kleinen schwarzen mänchen unbedingt viele kommentare im internet, damit sie merken, daß ihnen beachtung geschenkt wird.
pina
liebe plaudertasche,mir ging anfangs genauso,dann habe ich gedacht,der macht sich über die alte messe lustig---doch die begeisterten anhänger von tradiwaberl,so heißt der kultige typ,meinen es ernst--todernst---
Sie können gerne ein wenig mit dem schwarzen Männchen plaudern, liebe Tasche...
www.pfarre-penzing.at/…/Default.aspx
Plaudertasche
Wer ist denn dieses komische schwarze Männchen in der rechten Ecke mit dem unglaublichen "slang"?

Ich ersuche um Aufklärung.

holger
Ohne Kult gibt es keine Kultur! Da muß ich an das bedeutende Buch von Hans Sedelmayer "Verlust der Mitte "denken. =
jonatan
"kult"
Eva
Wie der Tradiwaberl jeden Tag wieder so gute Ideen haben kann.

Diese Kreativität ist unglaublich.
Iacobus
-> Kult
Bridget

Cool = ursprünglich kühl (kühlen Kopf behalten)

heutzutage ein jugendsprachliches Wort: schön, gut, angenehm oder erfreulich