scripsiscripsi
scripsiscripsi

Mutige Forscher Schreiben Geschichte

Wenn Dr. Füllmich mit Team in 70 Sendungen beweist, dass es nie eine Pandemie gab und es nie um Gesunderhaltung der Bevölkerung ging, dann stellt sich wieder ein Selbsternannter hin und will mit einem seichten Kommentar mit einem Handstreich alle Bemühungen sämtlicher Beweisermittler vom Tisch fegen - so erlogen "faktenorientiert" funktioniert unser Staat! Von seinen Gefolgsleuten gilt es, sich …More
Wenn Dr. Füllmich mit Team in 70 Sendungen beweist, dass es nie eine Pandemie gab und es nie um Gesunderhaltung der Bevölkerung ging, dann stellt sich wieder ein Selbsternannter hin und will mit einem seichten Kommentar mit einem Handstreich alle Bemühungen sämtlicher Beweisermittler vom Tisch fegen - so erlogen "faktenorientiert" funktioniert unser Staat! Von seinen Gefolgsleuten gilt es, sich dringend politisch zu befreien - Basis-Demokraten wecken Hoffnung.

Dazu nur ein Beweis: Bernie Sanders berichtet aus Viktoria in Australien. „Wenn es in Austr…
scripsiscripsi

Mutige Forscher Schreiben Geschichte

Wenn Dr. Füllmich mit Team in 70 Sendungen beweist, dass es nie eine Pandemie gab und es nie um Gesunderhaltung der Bevölkerung ging, dann stellt sich wieder ein Selbsternannter hin und will mit einem seichten Kommentar mit einem Handstreich alle Bemühungen sämtlicher Beweisermittler vom Tisch fegen - so erlogen "faktenorientiert" funktioniert unser Staat! Von seinen Gefolgsleuten gilt es, sich …More
Wenn Dr. Füllmich mit Team in 70 Sendungen beweist, dass es nie eine Pandemie gab und es nie um Gesunderhaltung der Bevölkerung ging, dann stellt sich wieder ein Selbsternannter hin und will mit einem seichten Kommentar mit einem Handstreich alle Bemühungen sämtlicher Beweisermittler vom Tisch fegen - so erlogen "faktenorientiert" funktioniert unser Staat! Von seinen Gefolgsleuten gilt es, sich dringend politisch zu befreien - Basis-Demokraten wecken Hoffnung.
Dazu nur ein Beweis: Bernie Sanders berichtet aus Viktoria in Australien. „Wenn es in Austr…
scripsiscripsi

Abtreibung ist "Mord": Ist Franziskus bipolar?

- danke: auf den Punkt gebracht! -
scripsiscripsi

Dr. Felix Bentz, Herausgeber des Athanasiusboten, verstorben

an SH: Wenn Sie sich auf diesem Sender nicht auffällig so drängend in irgendwelche Themen hineinsteigern würden - manchmal scheint es, Sie seien der einzig selbsterwählte berufene Kommentator ! - dann würden Sie Ihrem ach so selbstbelobigten Christsein auch glaubwürdiger entsprechen . . . schlicht: nehmen Sie sich an Dr. Benz ein Beispiel !
scripsiscripsi

Dr. Felix Bentz, Herausgeber des Athanasiusboten, verstorben

an SH: Gegenbeweise bitte - medizinisch kompetent und glaubwürdig . . .
scripsiscripsi

Dr. Felix Bentz, Herausgeber des Athanasiusboten, verstorben

Ein wunderbarer Mensch, engagiert, kämpferisch, immer aktuell und hoch informiert, stets Rückgrat für die Bruderschaften des Überl. Röm. Ritus, eine mächtige Gegenwehr gegen den verlogenen, geschichtsverfälschenden, satanischen Zerfall der Kirche - Lob und Preis sei Gott für diesen treuen und glaubensfesten Menschen! R.I.P.
scripsiscripsi

Wenn der König wiederkehrt

Wo findet man so eine anständig gekleidete Schar junger Menschen wenn nicht in Begeisterung für Christus . . .
scripsiscripsi

Angelus: Franziskus spricht Gericht über sich selbst aus

Sich selber erkennen - die einzige Möglichkeit gegen Hoffahrt und Stolz

Eifersucht ist jene Leidenschaft , die mit Eifer sucht was Leiden schafft

Der wahre Hintergrund des päpstlichen Vorgehens ist dieser:
In Nordamerika haben viel mehr Katholiken als bei uns in Europa seit dem Konzil an der lateinischen Messe festgehalten. Die Priesterseminare bei den Piusbrüdern sind voll, während es bei den …More
Sich selber erkennen - die einzige Möglichkeit gegen Hoffahrt und Stolz

Eifersucht ist jene Leidenschaft , die mit Eifer sucht was Leiden schafft

Der wahre Hintergrund des päpstlichen Vorgehens ist dieser:
In Nordamerika haben viel mehr Katholiken als bei uns in Europa seit dem Konzil an der lateinischen Messe festgehalten. Die Priesterseminare bei den Piusbrüdern sind voll, während es bei den Bischöfen wegen der vielen homosexuellen Skandale immer weniger Berufungen gibt.

In den USA, die man trotz aller Vorgänge, die dort geschehen, immer noch als eine der christlichsten Nationen der Welt bezeichnen kann, ist im Laufe der letzten zwei Jahre etwas entscheidendes passiert: Trotz des Lockdowns wegen Corona und der Schließung vieler Kirchen haben die traditionellen Christen sich nicht vom Kirchenbesuch abbringen lassen. Manche Priester haben auf großen Parkplätzen Gottesdienste gehalten und mit riesigen Lautsprechern die Messe übertragen. Die Leute saßen in ihren Autos und haben die Messe miterlebt. Die Priester gingen von Auto zu Auto und haben den Leuten die Kommunion ausgeteilt. Besonders die lateinischen Messen haben immer mehr Zulauf bekommen.
Aufgrund der vielen Fälle von sexuellem Missbrauch und der Vertuschung durch die Bischöfe haben sich viele Gläubige von der offiziellen katholischen Kirche abgewendet und sich den Petrus-und Pius-Brüdern zugewendet. Auch in Frankreich haben sich immer mehr Christen den Lefevre-Gruppen zugewendet. Wahrscheinlich haben die amerikanischen Bischöfe sich an den Papst gewendet, um das Abwandern von noch mehr Christen zu den traditionellen und konservativen Gruppen zu stoppen. Sie wollen die Gläubigen in ihre neue Messe zurückzwingen. Dieser Schuss wird aber nach hinten losgehen.
Wahrscheinlich wird der Papst mit dem Verbot der lateinischen Messe genau das Gegenteil erreichen. Die Leute treten aus der katholischen Kirche aus und treten über in die orthodoxe oder traditionell katholische Kirche. Nur bei uns in Europa und anderswo in der Welt, wo es der Erlaubnis des zuständigen Bischofs bedarf, ob solche lateinische Messen gehalten werden dürfen, könnte es für solche Liebhaber der alten Messe schwierig werden. Aber letztlich wird der Papst mit diesem Verbot nichts Positives erreichen, sondern im Gegenteil das drohende Schisma, die Abtrennung der konservativen Christen von der Papstkirche, weiter vorantreiben.
Wenn dann die Politik der Papstkirche zu Hilfe kommt, könnte es zur Verfolgung der konservativen Christen kommen. Es werden ja schon massenhaft katholische Kirchen angezündet, geschändet und zerstört.

Worte eines Ordensgeistlichen

Machtmissbrauch und bestialische Heuchelei - der Rauch Satans in einem Menschen