Clicks1.9K
Woidler shares from Theresia Katharina
294
Von Storch auf AfD-Parteitag über Kanzlerin: "Merkel größte Rechtsbrecherin nach Zweitem Weltkrieg" Rede von Frau Beatrix von Storch auf dem AfD Parteitag: "Unsere Strategie ist es, die Islamisier…More
Von Storch auf AfD-Parteitag über Kanzlerin: "Merkel größte Rechtsbrecherin nach Zweitem Weltkrieg"

Rede von Frau Beatrix von Storch auf dem AfD Parteitag:
"Unsere Strategie ist es, die Islamisierung nicht nur zu stoppen, wir wollen sie zurückzudrängen. Der Islam gehört ebenso wenig nach Deutschland wie Angela Merkel ins Kanzleramt.
Wir werden nie vergessen, was diese Frau unserem Land angetan hat", erklärt die im Bundesvorstand bestätigte Europa-Abgeordnete Beatrix von Storch am Sonntag auf dem AfD-Parteitag in Hannover.
"Sie muss sich für ihre Taten verantworten, politisch und juristisch. Deswegen betreiben wir den Untersuchungsausschuss Merkel, damit sie als das, was sie ist, in die Geschichte eingeht: die größte Rechtsbrecherin der deutschen Nachkriegsgeschichte. Wir werden mit Angela Merkels Rechtsbrüchen aufräumen und ihr politisches Erbe abräumen",sagte Beatrix von Storch am Sonntag in ihrer Bewerbungsrede für den Posten des zweiten Beisitzers im Bundesvorstand.
Mutmaßliche Linksextremisten haben unter anderem den AfD-Bundestagsabgeordneten Kay Gottschalk attackiert und verletzt.
Woidler shares this
1.9K
IM-ERIKA war die ZIEHTOCHTER von MARGOT HONECKER
Theresia Katharina
3 more comments from Theresia Katharina
Theresia Katharina
Der Plan von Herrn Soros, die weißen christlichen Völker Europas auszutauschen gegen ein Heer von farbigen jungen muslimischen Migranten aus Afrika, und anderswo her, wurde noch vor einigen Jahren als "Hirngespinst" der Patrioten bezeichnet.

Jetzt gibt Herr Soros diesen Plan offen zu.
www.compact-online.de/george-soros-un…
Der 7-Punkte Plan von Herrn Soros
1. „Erstens muss die EU eine …More
Der Plan von Herrn Soros, die weißen christlichen Völker Europas auszutauschen gegen ein Heer von farbigen jungen muslimischen Migranten aus Afrika, und anderswo her, wurde noch vor einigen Jahren als "Hirngespinst" der Patrioten bezeichnet.

Jetzt gibt Herr Soros diesen Plan offen zu.
www.compact-online.de/george-soros-un…
Der 7-Punkte Plan von Herrn Soros
1. „Erstens muss die EU eine beträchtliche Anzahl von Flüchtlingen direkt aus den Frontstaaten aufnehmen, und zwar auf sichere und geordnete Weise.“ (Man beachte das Wort „muss“)
2. „Zweitens muss die EU die Kontrolle über ihre Grenzen zurückgewinnen. Es gibt kaum etwas, das die Öffentlichkeit stärker verprellt und ängstigt als Szenen des Chaos.“ (Mit Kontrolle über die Grenzen ist bei Soros natürlich keine Abweisung von Migranten gemeint. Es sollen lediglich chaotische Szenen vermeiden und eine geordnete Einwanderung sichergestellt werden.)
3. „Drittens muss die EU ausreichende finanzielle Mittel auftun, um eine umfassende Migrationspolitik zu finanzieren. Laut Schätzungen werden hierzu für eine Anzahl von Jahren mindestens 30 Milliarden Euro jährlich benötigt.“ Frage: Ob die Verschuldung unserer europäischen Nationen im Zuge der(Auch hier wieder das Wörtchen „muss“. Flüchtlingskrise dem Spekulant Soros und seinen Freunden von der Hochfinanz wohl nützt?)
4. „Viertens muss die EU gemeinsame Mechanismen zum Schutz der Grenzen, zur Entscheidung von Asylanträgen und zur Umsiedlung von Flüchtlingen entwickeln.“ (Hier bitte besonderes Augenmerk auf die Formulierung „Umsiedlung“ legen. Soros sieht in den Neuankömmlingen nämlich keine Flüchtlinge oder Asylanten, die nach dem Ende des Konflikts in ihre Heimatländer zurückkehren sollen. Er will sie auf dem europäischen Kontinent ansiedeln – für immer.)
5. „Fünftens bedarf es eines freiwilligen Abstimmungsmechanismus für die Umsiedlung der Flüchtlinge. Die EU kann die Mitgliedstaaten nicht zwingen, Flüchtlinge zu akzeptieren, die sie nicht wollen, und sie kann die Flüchtlinge nicht zwingen, an Orte zu gehen, wo sie unerwünscht sind.“ (Die Betonung der Freiwilligkeit ist wohl ein schlechter Scherz, denn: Die Umsiedlung ist für Soros beschlossene Sache. Durch den erwähnten Abstimmungsmechanismus soll der faktische Zwang zur Aufnahme von Flüchtlingen in ein demokratisches Mäntelchen gekleidet werden.)
6. „Sechstens muss die EU Länder, die Flüchtlinge aufnehmen, deutlich stärker unterstützen, und sie muss in ihrem Ansatz gegenüber Afrika großzügiger sein. Statt Entwicklungshilfegelder so einzusetzen, dass sie ihren eigenen Bedürfnissen zugutekommen, sollte die EU eine echte „große Lösung“ anbieten, die sich auf die Bedürfnisse der Empfängerländer konzentriert.“ (Was Soros hier meint: Es sollen finanzielle Anreize für die Aufnahme von Flüchtlingen gesetzt werden, um den Volksaustausch lukrativ zu machen. Was aber mit der „großen Lösung“ gemeint ist, bleibt offen.)
7. „Die letzte Säule ist die langfristige Schaffung eines einladenden Umfeldes für Wirtschaftsmigranten. Angesichts der alternden Bevölkerung in Europa überwiegen die mit der Migration verbundenen Vorteile die Kosten der Integration der Migranten deutlich.“

Ja, Sie haben richtig gehört. Auch Wirtschaftsmigranten sollen nach Europa eingeladen werden.
Was vor einiger Zeit noch als Verschwörungstheorie angesehen wurde – nämlich die Behauptung, dass ultrareiche Globalisten wie der Clinton-Unterstützer George Soros die Massenmigration fordern und herbeisehnen –, ist nach diesen Aussagen wohl nicht mehr zu bezweifeln.
Theresia Katharina
@Vered Lavan Ja, da hilft nur noch der Rosenkranz gegen die Blockaden im Gehirn dieser Leute!
Vered Lavan
Theresia Katharina
@Vered Lavan Das könnte schon sein, vielleicht ist er aber lernfähig! 😁
Vered Lavan
@Theresia Katharina - Ich befürchte eher, dass er aus dieser Truppe kommt. 😈
Theresia Katharina
@Vered Lavan Ja, der Linksextremismus wird von Staat systematisch gefördert, diesen Thread sollte sich @Laach mal zu Gemüte führen
Theresia Katharina
@Laach Wer hier zu den Irren zählt, will ich aus Höflichkeit Ihnen gegenüber lieber mal dahin gestellt sein lassen! Vielleicht schaffen Sie es aber durch pures Nachdenken, das heraus zu finden!
Laach
Arme Irre kann ich da nur sagen! :)
Stelzer
@Laach
Sie haben recht, schon Bonhoeffer sagte mit manchen (entschuld. Dummen sagt er) Soll und kann man nicht reden
a.t.m
@Laach sehen sie beim User Laach ist eben am besten zu erkennen wie echte Meinungsunterdrückung so wie diese von den NAZIS betrieben wurde erfolgreich funktionierte, und die heutigen Nazisten benutzen die Nazikeule um die Wahrheit zu unterdrücken und alle die nicht so wie sie denken zu diskreditieren, sie wollen damit die Verbrechen ihrerseits Vertuschen oder von diesen Ablenken. Denn eines ist …More
@Laach sehen sie beim User Laach ist eben am besten zu erkennen wie echte Meinungsunterdrückung so wie diese von den NAZIS betrieben wurde erfolgreich funktionierte, und die heutigen Nazisten benutzen die Nazikeule um die Wahrheit zu unterdrücken und alle die nicht so wie sie denken zu diskreditieren, sie wollen damit die Verbrechen ihrerseits Vertuschen oder von diesen Ablenken. Denn eines ist klar gegen die nun in Europa herrschenden sind die NationalSozialisten des III Reiches regelrechte Armutschkerl.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Theresia Katharina
@Laach Also, die Rede von Frau Beatrix von Storch mit den Reden der Nazis wie Goebbels und Göring zu vergleichen, ist nicht nur unzutreffend, sondern eine Frechheit von Ihnen! @Stelzer hat das ganz zu recht kritisiert!
Laach
Was ist hier Quatsch, gehässig oder beleidigend @Stelzer. Das ist eine Feststellung sowie meine Meinung die ich mir von einem Flegel ( oder auch die weibl. Version eines Flegels ) wie Sie nicht verbieten lasse!
Stelzer
@Laach

So ein hirnloser Quatsch. Dieser Text ist gehässig , beleidigend und linksgrün oder mindestens von ergreifender Einfalt. Im übrigen wir Deutsche waren im allgemeinen keine Mörder, abgesehen von der SS und es gab hauptsächlich viele dämliche uninformierte Mitläufer wie heute. Und schon damals gehörte meine Familie zu den Informierten und wurden trotzdem Opfer. Das hoff ich diesmal dank …More
@Laach

So ein hirnloser Quatsch. Dieser Text ist gehässig , beleidigend und linksgrün oder mindestens von ergreifender Einfalt. Im übrigen wir Deutsche waren im allgemeinen keine Mörder, abgesehen von der SS und es gab hauptsächlich viele dämliche uninformierte Mitläufer wie heute. Und schon damals gehörte meine Familie zu den Informierten und wurden trotzdem Opfer. Das hoff ich diesmal dank der AFD zu vermeiden. ( Sie sollten mal über die Meinung der leider kürzlich verstorbenen Freundin von Sophie Scholl nachlesen)
Gestas
@Laach
Irgendwie müssen sie krank sein
Theresia Katharina
@Laach Von dem, was Sie vorbringen, ist nicht die Rede! Es geht darum, unseren geltenden Gesetzen Geltung zu verschaffen und unsere Grenzen zu schützen. Wir sind nicht gezwungen, die Gehirnwäsche von Frau Merkel, dass es keine Obergrenze der Immigration geben kann, weiterhin zu dulden!