07:46
Falko
87016.1K
Jesus Blut untersucht. Jesu Blut, DNS einer Jungfrauengeburt, Blutgruppe AB+, Es lebt!More
Jesus Blut untersucht.

Jesu Blut,
DNS einer Jungfrauengeburt,
Blutgruppe AB+,
Es lebt!
Maximilian Schmitt
Bah, das Gartengrab! Nur die Anglikaner und Freikirchler behaupten, daß das Grab, bzw. die Kreuzigungsstätte sei!
Bethlehem 2014
Es sollte wohl heißen: "Nur die Anglikaner und Freikirchler behaupten, daß das das Grab bzw. die Kreuzigungsstätte sei!"
Pazzo 2
@Oenipontanus Wieviel Gegenwind verträgt ein Mensch, bis er zum Spötter wird? Ich meine das von Ihnen strapazierte 😂 . Wie stehen Sie zu konsekrierten blutenden Hostien?
Oenipontanus
Es ist heidnischer Aberglaube und widerspricht zudem der Lehre von der Transsubstantiation.
So, ich melde mich jetzt einmal für ein paar Stunden ab, da Grillen angesagt ist und ich mir mit meinem Schwager einen hinter die Binde gießen werde. Bis später! 😎More
Es ist heidnischer Aberglaube und widerspricht zudem der Lehre von der Transsubstantiation.

So, ich melde mich jetzt einmal für ein paar Stunden ab, da Grillen angesagt ist und ich mir mit meinem Schwager einen hinter die Binde gießen werde. Bis später! 😎
Maximilian Schmitt
@Oenipontanus , ist das das Glaubensbekenntnis bei der chaldäischen Bischofsweihe ? das Dokument stammt aus dem Pontifikale von 1957! @Oenipontanus , handelt es sich bei diesem Text um…
Maximilian Schmitt
@Oenipontanus , ich trinke gerade mein selbstgebrautes Bier!
One more comment from Maximilian Schmitt
Maximilian Schmitt
@Oenipontanus , sollte es ein Glaubensbekenntnis sein, stellt sich für mich die Frage, ob es mit dem maronitischen identisch ist und allen seinen Anathematisierungen? (siehe Seite 192 in Denzingers "Ritus orientalium, Band 1).
Pazzo 2 shares this
11.5K
Klaus Heid
Puh + Au weia...
Pazzo 2 and 2 more users link to this post
Pazzo 2
min. 15:16: Das ist Gloria Polo.
Sarah Maria Draxl shares this
423
Theresia Katharina
Besten Dank für das nochmalige Einstellen des Artikels von @Falko von 2017. Die vorliegende Erläuterung löst die Probleme, die dadurch entstehen, dass die Überlieferung sagt, unser Herr Jesus Christus habe sein Fleisch von der Jungfrau Maria genommen ohne einen menschlichen Vater. Aber beim Menschen gibt es ohne Zutun eines Mannes kein Kind und wenn, dann gäbe es nur weibliche Kinder aufgrund …More
Besten Dank für das nochmalige Einstellen des Artikels von @Falko von 2017. Die vorliegende Erläuterung löst die Probleme, die dadurch entstehen, dass die Überlieferung sagt, unser Herr Jesus Christus habe sein Fleisch von der Jungfrau Maria genommen ohne einen menschlichen Vater. Aber beim Menschen gibt es ohne Zutun eines Mannes kein Kind und wenn, dann gäbe es nur weibliche Kinder aufgrund der Chromosomen. Daher muss das männliche Geschlechtschromosom des Herrn vom Ewigen Vater stammen, das Fehlen der Autosomen vom Mann kann kompensiert werden, indem sie sich verdoppeln, was sie sowieso tun. Seine physische Abstammung von König David ist trotzdem gewährleistet, da seine Mutter Maria von einem anderen Sohn Davids nämlich Nathan abstammte. Der hl.Josef, sein Pflege-und Adoptivvater stammte direkt von König Salomo ab, sodass der Herr rechtmäßiger Königserbe Davids ist.
Salzburger
AchWeh - das ist der Scharlatan, der für die YankeeSektenIndustrie schon GartenEden, die ArchNoahs, das PaulusSchiff usw. fand und der behauptet, dass sich der herodianische Tempel am Ophel befunden habe (wiewohl in Wahrheit der ganze Hügel dafür zu klein wäre)...
Pazzo 2
Wird deshalb der Inhalt des Videos unglaubwürdig?
Salzburger
Ja, ziemlich (99%).
Zweihundert
Ewiger Vater, durch das schmerzerfüllte Herz Mariens und mit ihren Tränen opfere ich dir die Wunden und das kostbare Blut Jesu Christi auf, damit die Mutter die Macht Satans zerstöre, zusammen mit dem Erzengel Michael und mit allen Engeln die bösen Geister vertreibe und all ihre Werke und Pläne vernichte, besonders jetzt und in dieser Stunde und in unserem Vaterland. Amen
Zweihundert shares this
7
🙏
CrimsonKing
Die Körpergröße eines Menschen hängt nicht allein von den Genen ab. Aufgrund verbesserter Ernährung und anderer äußerer Einflüsse sind die Menschen in den letzten Generationen immer größer geworden, die Gene haben sich in dieser kurzen Zeitspanne keineswegs verändert. Mit 1,81 m Körpergröße wäre Christus zu seiner Zeit ein Riese gewesen. Die Menschen waren damals erheblich kleiner als heute, im …More
Die Körpergröße eines Menschen hängt nicht allein von den Genen ab. Aufgrund verbesserter Ernährung und anderer äußerer Einflüsse sind die Menschen in den letzten Generationen immer größer geworden, die Gene haben sich in dieser kurzen Zeitspanne keineswegs verändert. Mit 1,81 m Körpergröße wäre Christus zu seiner Zeit ein Riese gewesen. Die Menschen waren damals erheblich kleiner als heute, im Schnitt etwa 165,5 cm.
de.wikipedia.org/wiki/Körpergröße
Falko
Stimmt. @charlemagne und @Franzl
Jeannedarc shares this
131
wie wunderbar
Sieglinde
Die Wege des Herrn sind unergründlich, man kann sie höchstens erahnen aber nie ganz erfassen.
charlemagne
Jesus Christus empfing 23 Chromosomen von seiner Mutter Maria und ein Sexdeterminierendes Y Chromosom von seinem Vater, der nicht ein irdischer Vater ist! Wäre es ein irdischer Vater, so hätte das Blut Jesu auch die 22 Autosomen des Vaters übernommen und hätte dann 46 Chromosomen wie wir. Was ich hier aufzeigen möchte ist folgendes: seine Körpergröße, seine Augenfarbe, seine Haarfarbe und alles …More
Jesus Christus empfing 23 Chromosomen von seiner Mutter Maria und ein Sexdeterminierendes Y Chromosom von seinem Vater, der nicht ein irdischer Vater ist! Wäre es ein irdischer Vater, so hätte das Blut Jesu auch die 22 Autosomen des Vaters übernommen und hätte dann 46 Chromosomen wie wir. Was ich hier aufzeigen möchte ist folgendes: seine Körpergröße, seine Augenfarbe, seine Haarfarbe und alles andere, wurde aus dem Genpool seiner Mutter(Maria) geliefert. (Wyatt)
--------

Laut Turiner Grabtuch war Jesus 1,81 groß. Demnach müsste Maria auch so groß gewesen sein.
(Mein Vater war 1,90. Hätte ich zu 100% die Gene meines Vaters geerbt, wäre ich genauso groß geworden)
@Falko
Theresia Katharina
Nein, die Geschlechtshormone haben auch einen Einfluss auf die Körpergröße, sodass Frauen im Regelfall kleiner sind als Männer. Wenn Jesus Christus 1, 81 m groß war, dann war seine Mutter Maria ca. 10-15 cm kleiner.
Falko
@pio molaioni Kein Problem, ich weiß, dass ich damit nichts bewirke.