05:36
Die Weltherrschaft erzwingen durch den Heiligen Krieg. I. Vortrag von P. Paul Sigl: Teil 6/15 Gebetstag der Mutter aller Völker Heroldsbach, 31. Mai 2008More
Die Weltherrschaft erzwingen durch den Heiligen Krieg.

I. Vortrag von P. Paul Sigl: Teil 6/15

Gebetstag der Mutter aller Völker
Heroldsbach, 31. Mai 2008
Waagerl shares this
467
Heiligen Krieg.
Die Weltherrschaft erzwingen durch den Heiligen KriegMore
Heiligen Krieg.

Die Weltherrschaft erzwingen durch den Heiligen Krieg
michael7de shares this
7
Heiligen Krieg.
Die Weltherrschaft erzwingen durch den Heiligen KriegMore
Heiligen Krieg.

Die Weltherrschaft erzwingen durch den Heiligen Krieg
Picard
Auch von P. Gaudron (FSSPX) gibts dazu was gutes, er verteidigt den Titel corredemptrix - den man in der Tat aber richtig und sehr genau def. muß. Müßt ich allerdings auch erst mal raussuchen.
[Oh, und jetzt doch bitte nicht gleich was an sich kriegen, weil ich es gewagt habe, einen Theologen der FSSPX zu zitieren. (wie böse!) Vgl. man etwa mit den Bischöfen - bes. dem Vorsitzenden - der Dt. …More
Auch von P. Gaudron (FSSPX) gibts dazu was gutes, er verteidigt den Titel corredemptrix - den man in der Tat aber richtig und sehr genau def. muß. Müßt ich allerdings auch erst mal raussuchen.

[Oh, und jetzt doch bitte nicht gleich was an sich kriegen, weil ich es gewagt habe, einen Theologen der FSSPX zu zitieren. (wie böse!) Vgl. man etwa mit den Bischöfen - bes. dem Vorsitzenden - der Dt. Bischofkonferenz oder auch den "Theologen" an den dt. Unis, so schneidet P. Gaudron sicher nicht schlechter ab.....ganz im Gegenteil....

😉

... Er ist ein sehr nüchterner und sachlicher Theologe - und eben einer der besten, der mir z. Z. in Dt. bekannt ist.]
Picard
@moni El:
Danke, ja stimmt, korrekter Titel ist Corredemptrix.
Mit Pius XII werd ich eben nochmal nachschauen.
M.E. findet sich auch etwas dazu bei Matth. Joseph Scheeben [nein, nicht der Seele hier - sondern beim echten, beim Namensgeber!] bzw. Garrigou-Lagrange [hofftl richtig geschrieben].More
@moni El:

Danke, ja stimmt, korrekter Titel ist Corredemptrix.

Mit Pius XII werd ich eben nochmal nachschauen.

M.E. findet sich auch etwas dazu bei Matth. Joseph Scheeben [nein, nicht der Seele hier - sondern beim echten, beim Namensgeber!] bzw. Garrigou-Lagrange [hofftl richtig geschrieben].
FSqueezy
Was tut ihr euch alle so schwer mit dem Titel Miterlöserin??? Geht doch mal der Sache nach, stellt recherchen an! Überprüft das ganze von eurem eigenen Interesse und sagt nicht einfach: Nur Jesus konnte uns erlösen!!
Maria war Körperlich als auch seelisch mit Jesus in allen Leiden verbunden. Sie war seine Mutter also er war ihr Fleisch und Blut. Welche Mutter würde nicht leiden, wenn sie anschauen …More
Was tut ihr euch alle so schwer mit dem Titel Miterlöserin??? Geht doch mal der Sache nach, stellt recherchen an! Überprüft das ganze von eurem eigenen Interesse und sagt nicht einfach: Nur Jesus konnte uns erlösen!!

Maria war Körperlich als auch seelisch mit Jesus in allen Leiden verbunden. Sie war seine Mutter also er war ihr Fleisch und Blut. Welche Mutter würde nicht leiden, wenn sie anschauen muss wie ihr Sohn gegeiselt, verspottet und schließlich gekreuzigt worden war???

Hier ein paar Zitate, damit ihr besser versteht:

"Es war der Wille des Vaters, dass sie, die zur höchsten Mitwirkung am Erlösungsgeheimnis berufen war, völlig mit dem Opfer verbunden sei und alle Schmerzen des Gekreuzigten teilen sollte ... " (Papst Johannes Paul II. am 4. Mai 1983)

"Maria, die ohne jeden Makel der Sünde empfangen und geboren wurde, hat in wunderbarer Weise an den Leiden Ihres göttlichen Sohnes teilgenommen, um so Miterlöserin der ganzen Menschheit zu sein." (Papst Johannes Paul II. am 8. Dezember 1982)

"Adam und Eva verkauften die Welt um einen Apfel; Mein Sohn und ich erkauften die Welt mit einem Herzen." (Die Gottesmutter zur hl. Brigitta von Schweden Reve Lib. 1. Cap. 35)

Hieronymus ( 420): "Von Eva kam der Tod, von Maria das Leben:"

Modestus von Jerusalem ( 630): "Maria ist jene, durch die wir die Vergebung der Sünden empfangen haben und durch die wir von der Tyrannei des Dämons erlöst worden sind. Sie ist es, durch die wir auf mystische Weise neu geschaffen und zum Tempel des Heiligen Geistes wurden."

Die Mutter hilft ihrem Sohn bei seiner Aufgabe als Erlöser. Dabei steht die Miterlöserin keineswegs mit dem Sohn auf gleicher Ebene. Er ist der Erlöser, nicht Miterlöser. Maria hat mit ihrem Sohn mitgewirkt, d.h. sie war von ihm abhängig und ihm unterstellt.

Capito? Ich glaub das genügt zum Verständnis ... ich hatte jetzt auch net so die Motivation so viel abzutippen, da es noch seeeeehr viele Zitate von Kirchenväter, Päpsten, Heiligen etc. gibt!!
Monika Elisabeth
aber was den Titel "Miterlöserin" (Co-Redemptrix) betrifft, so ist dieser durchaus traditionell (wird so in der Tradition durchaus verwendet) und kommt Maria auch wirklich zu.
Ich glaube, sogar Pius XII verwendet diesen Titel in einem Schreiben, allerdings muß ich da erst mochmal nachschauen.
Es gibt diesen Titel - der übrigends Corredemptrix heißt - nicht in der Kirchenlehre. Niemand muss ihn …More
aber was den Titel "Miterlöserin" (Co-Redemptrix) betrifft, so ist dieser durchaus traditionell (wird so in der Tradition durchaus verwendet) und kommt Maria auch wirklich zu.
Ich glaube, sogar Pius XII verwendet diesen Titel in einem Schreiben, allerdings muß ich da erst mochmal nachschauen.

Es gibt diesen Titel - der übrigends Corredemptrix heißt - nicht in der Kirchenlehre. Niemand muss ihn verwenden und Kardinal Ratzinger rät sogar davon ab, weil er Mariens Rolle schon in den bisherigen Texten des II. Vaticanums umfangreich beschrieben sieht. Alles Wesentliche dazu existiert bereits, ein Dogma ist nicht nötig.

Dieser Titel wurde nur sehr sehr selten frömmelnd überschwänglich in nicht besonders glaubensrelevanten Ansprachen etc. verwendet. Pius XII. machte meines Wissens nach einen großen Bogen um diesen Titel.
Ob der Titel Maria wirklich zukommt, hängt an einer peinlich genauen theologischen Aufklärung des Begriffes. Ohne doppelten Boden.

Als Dogma würde der Titel Verwirrung noch und nöcher stiften.

Zudem sind alle bisherigen Mariendogmen auf Jesus Christus zentriert. Ein Dogma der Miterlöserin wäre nicht christuszentriert. Auch nicht dann, wenn man sich das hinbiegt.
Iacobus
...nur Gott kann erlösen.
Hier nochmals Klärendes zum Thema "Miterlöserin".More
...nur Gott kann erlösen.

Hier nochmals Klärendes zum Thema "Miterlöserin".
Claudine
Der Titel "Miterlöserin" ist - denke ich - ziemlich gut dazu geeignet, Durcheinander und Misserverständnisse bei Gläubigen, aber auch bei Nichtgläubigen, zu erzeugen.
Nona hat Maria Anteil am Erlösungswerk durch ihre Gottesmutterschaft, der Titel "Miterlöserin" würde jedoch meines Erachtens dazu führen, dass Menschen glauben könnten, sie hätte quasi einen Anteil, ohne den Gott das Erlösungswerk …More
Der Titel "Miterlöserin" ist - denke ich - ziemlich gut dazu geeignet, Durcheinander und Misserverständnisse bei Gläubigen, aber auch bei Nichtgläubigen, zu erzeugen.

Nona hat Maria Anteil am Erlösungswerk durch ihre Gottesmutterschaft, der Titel "Miterlöserin" würde jedoch meines Erachtens dazu führen, dass Menschen glauben könnten, sie hätte quasi einen Anteil, ohne den Gott das Erlösungswerk aus sicher heraus nicht hätte schaffen können. Und das ist wohl nicht der Fall, denke ich. Gott hätte uns ja auch anders erlösen können, er hat es halt aber so getan...

In alten Gebeten - Ihnen, Picard, sicher bekannt, betet man "was an den Leiden Christi noch fehlt"... iSv dass wir als Sünder trotz Christi Leiden dazu aufgerufen sind, selbst Sühne zu leisten und allenfalls auch Leid auf uns zu nehmen. Trotzdem würde ich nicht meinen, dass das als eine Art Miterlöserschaft gelten könnte.

Ich geb zu' diese ganze Debatte wäre für mich etwas einfacher zu führen, würde sich das nicht an dieser skurrilen Erscheinung aufhängen. Oder, anders formuliert: Der Böse hätte es sicher nicht über sich gebracht, sich mit der Forderung des Dogmas der Unbefleckten Empfängnis zu brüsten...
Picard
Ich glaube auch nicht an die Echtheit der Botschaften und gebe dir, claudine, wie vielen anderen im Prinzip recht;
aber was den Titel "Miterlöserin" (Co-Redemptrix) betrifft, so ist dieser durchaus traditionell (wird so in der Tradition durchaus verwendet) und kommt Maria auch wirklich zu.
Ich glaube, sogar Pius XII verwendet diesen Titel in einem Schreiben, allerdings muß ich da erst mochmal …More
Ich glaube auch nicht an die Echtheit der Botschaften und gebe dir, claudine, wie vielen anderen im Prinzip recht;
aber was den Titel "Miterlöserin" (Co-Redemptrix) betrifft, so ist dieser durchaus traditionell (wird so in der Tradition durchaus verwendet) und kommt Maria auch wirklich zu.
Ich glaube, sogar Pius XII verwendet diesen Titel in einem Schreiben, allerdings muß ich da erst mochmal nachschauen.

😇
Claudine
je mehr ich von dem Völkerfrauenschmus lese, desto widerlicher wirds mir.
Iacobus hat recht mit seiner Feststellung, dass die "Miterlöserin" ziemich Verwirrung stiften würde bei den Katholiken ... nixda!
Maria ist Gnadenvermittlerin, Fürsprecherin, Gottesgebärerin.... aber keine Miterlöserin.
Und dann spricht sie noch Gebete, diese anebliche Maria, von denen Teile verboten werden.
Verwirrer! Vater …More
je mehr ich von dem Völkerfrauenschmus lese, desto widerlicher wirds mir.

Iacobus hat recht mit seiner Feststellung, dass die "Miterlöserin" ziemich Verwirrung stiften würde bei den Katholiken ... nixda!

Maria ist Gnadenvermittlerin, Fürsprecherin, Gottesgebärerin.... aber keine Miterlöserin.
Und dann spricht sie noch Gebete, diese anebliche Maria, von denen Teile verboten werden.

Verwirrer! Vater der Lüge!

Schwachfug.
Monika Elisabeth
Ich habe die Videos nicht gesehen.
Man kann ein paar Ausschnitte daraus hier: www.youtube.com/watch
online begutachten.
Das Cover der DVD ist dieses: www.turkevi.nl/images/dvd_maria.jpg
Die Zeitung "Theologisches" genießt meines Wissens einen akzeptablen Ruf.
www.theologisches.net
Ich gehe davon aus, dass die Autorin keine Fehlinformationen verbreitet, die nicht belegbar sind. Ich würde der …More
Ich habe die Videos nicht gesehen.

Man kann ein paar Ausschnitte daraus hier: www.youtube.com/watch
online begutachten.

Das Cover der DVD ist dieses: www.turkevi.nl/images/dvd_maria.jpg

Die Zeitung "Theologisches" genießt meines Wissens einen akzeptablen Ruf.
www.theologisches.net

Ich gehe davon aus, dass die Autorin keine Fehlinformationen verbreitet, die nicht belegbar sind. Ich würde der Autorin auch keinen Betrug unterstellen, weil obendrein auch angegeben ist, an welchem Datum dieses Interview ausgestrahlt wurde.
Monika Elisabeth
@Paul I
Ach iwo, sie haben mich nicht so sehr damit verletzt.
Ich dachte die farbliche Kennzeichnung würde ausreichen - dem war nicht so.
Aber nun ist es trotzdem noch geklärt worden. Das ist sicherlich das Wichtigste.
Ich wünsche allen hier einen gesegneten Tag!
😇More
@Paul I

Ach iwo, sie haben mich nicht so sehr damit verletzt.

Ich dachte die farbliche Kennzeichnung würde ausreichen - dem war nicht so.
Aber nun ist es trotzdem noch geklärt worden. Das ist sicherlich das Wichtigste.

Ich wünsche allen hier einen gesegneten Tag!

😇
One more comment from Monika Elisabeth
Monika Elisabeth
@Paul I
Wissen Sie was, Paul? Das Sie mir so etwas unterstellen, kann mich persönlich nicht tangieren.
Sie sehen sich ja im Stande dazu, mir so etwas zu unterstellen. Wo ich hier die ganze Zeit mit offenen Karten spiele, indem ich in der Öffentlichkeit bestehende Botschaften kommentiert habe, deren Quelle auf der offiziellen Internetseite der "Frau aller Völker" nachgeprüft werden kann.
Rübezahl …More
@Paul I

Wissen Sie was, Paul? Das Sie mir so etwas unterstellen, kann mich persönlich nicht tangieren.

Sie sehen sich ja im Stande dazu, mir so etwas zu unterstellen. Wo ich hier die ganze Zeit mit offenen Karten spiele, indem ich in der Öffentlichkeit bestehende Botschaften kommentiert habe, deren Quelle auf der offiziellen Internetseite der "Frau aller Völker" nachgeprüft werden kann.

Rübezahl hat es schon erwähnt - für den Fall das Sie es übersehen, hier noch einmal die Quelle des Interviews:
Frau aller Völker?

@Bibiana
Der Satz im Gebet "die einst Maria war" ist verboten. Wenigstens an das sollte man sich halten.

Was Satan angeht: Lügen sind nur dann gute Lügen, wenn sie nicht gleich als solche von allen Menschen entlarvt werden können. Er ist nicht nur ein Lügner im Sinne davon, dass er alle Wahrheit umkehrt oder alles nachäfft. Er ist auch Lügner, indem er der Wahrheit die Lüge beimischt.
Iacobus
@Bibiana:
Die Mutter Gottes kann keine Miterlöserin sein, denn die Mutter Gottes kann nicht erlösen ; Nur Jesus Christus, der wahrer Gott und wahrer Mensch ist, kann erlösen.
Sie fragen inwieweit der Titel Miterlöserin im Sinne Satans sein könnte: Indem er den Eindruck vermittelt, die Mutter Gottes könne erlösen.
- Dies würde das Geschöpf auf die selbe Ebene mit dem Schöpfer stellen und v.A. …More
@Bibiana:
Die Mutter Gottes kann keine Miterlöserin sein, denn die Mutter Gottes kann nicht erlösen ; Nur Jesus Christus, der wahrer Gott und wahrer Mensch ist, kann erlösen.

Sie fragen inwieweit der Titel Miterlöserin im Sinne Satans sein könnte: Indem er den Eindruck vermittelt, die Mutter Gottes könne erlösen.
- Dies würde das Geschöpf auf die selbe Ebene mit dem Schöpfer stellen und v.A. viele vom einzigen Weg zum Heil ablenken: Jesus Christus - ER ist der Weg, die Wahrheit und das Leben.
Bibiana
@Rübezahl
Ich habe mir mal die Mühe gemacht, auf Ihren Hinweis vom 21.4.09, 22:43:56 h, die Quellenangabe zu studieren! Davon, von all dem Hin und Her um die Erscheinungen der "Frau aller Völker", habe ich nichts gewusst. Vor Jahren hatte ich mal ein Buch darüber gelesen, fand das Gebet auch spontan sehr beeindruckend - und werde dies auch weiterhin beten. Vor kurzem las ich auch über die …More
@Rübezahl

Ich habe mir mal die Mühe gemacht, auf Ihren Hinweis vom 21.4.09, 22:43:56 h, die Quellenangabe zu studieren! Davon, von all dem Hin und Her um die Erscheinungen der "Frau aller Völker", habe ich nichts gewusst. Vor Jahren hatte ich mal ein Buch darüber gelesen, fand das Gebet auch spontan sehr beeindruckend - und werde dies auch weiterhin beten. Vor kurzem las ich auch über die eucharistischen Erlebnisse, mit denen ich allerdings kaum etwas anfangen konnte.

Zweifel an den Erscheinungen und vor allem der aufdringlichen Propaganda gewisser Eiferer sind durchaus nun auch bei mir aufgetreten, doch bleibt Maria für mich trotzdem weiterhin Miterlöserin, Mittlerin und Fürsprecherin, ob "mit" Dogma oder ohne.
Denn Maria als Miterlöserin, Mittlerin und Fürsprecherin kann niemals im Sinne Satans und seines Anhangs sein.
Rübezahl
>>Da bei diesem Text keine Quellenangabe steht , ist der Text wohl von ihnen geschrieben worden.<<
Ziemlich unlogischer Schluss, würde ich mal sagen.
Die Quellenangabe finden Sie übrigens sogar hier auf der Plattform:
Frau aller Völker?More
>>Da bei diesem Text keine Quellenangabe steht , ist der Text wohl von ihnen geschrieben worden.<<

Ziemlich unlogischer Schluss, würde ich mal sagen.

Die Quellenangabe finden Sie übrigens sogar hier auf der Plattform:

Frau aller Völker?
Monika Elisabeth
@Paul I
Nun. Ida, die Seherin, hat größtenteils all das aufschreiben lassen, was sie während der Erscheinungen laut gesagt hat. Es waren ihre Worte, die den Boden, dieses Innere der Kirche "wie in einem Amphitheater" beschrieben haben. Das steht in der Botschaft, die ich mehrmals gepostet habe.
Der Begriff "internationale Kirche" befindet sich auf der offiziellen Homepage der "Frau aller Völker". …More
@Paul I

Nun. Ida, die Seherin, hat größtenteils all das aufschreiben lassen, was sie während der Erscheinungen laut gesagt hat. Es waren ihre Worte, die den Boden, dieses Innere der Kirche "wie in einem Amphitheater" beschrieben haben. Das steht in der Botschaft, die ich mehrmals gepostet habe.

Der Begriff "internationale Kirche" befindet sich auf der offiziellen Homepage der "Frau aller Völker".

Neben der Verbreitung des neuen marianischen Titels „die Frau oder Mutter aller Völker und eines neuen Gebetes ist die Verehrung auch auf den Bau einer internationalen Kirche in Amsterdam und auf die dogmatische Verkündigung der Aufgabe Mariens im Heilsplan Gottes als Miterlöserin, Mittlerin, Fürsprecherin, ausgerichtet.

www.de-vrouwe.net/deutsch/index.html
Monika Elisabeth
@Paul I
Das Innere der Kirche
(...)
Während ich mit der Frau durch die Kirche gehe, fällt mir auf, dass der Fußboden ein wenig schräg nach unten fällt, wie in einem Amphitheater. (...)

P.s.:
Die Botschaft "Die eine Gemeinschaft" habe ich bewusst hier zitiert. Es schadet nicht, sich darüber einmal im Zusammenhang mit dieser "internationalen Kirche" ein paar Gedanken zu machen.
Das Wichtigste wurde …More
@Paul I

Das Innere der Kirche
(...)
Während ich mit der Frau durch die Kirche gehe, fällt mir auf, dass der Fußboden ein wenig schräg nach unten fällt, wie in einem Amphitheater. (...)


P.s.:
Die Botschaft "Die eine Gemeinschaft" habe ich bewusst hier zitiert. Es schadet nicht, sich darüber einmal im Zusammenhang mit dieser "internationalen Kirche" ein paar Gedanken zu machen.

Das Wichtigste wurde ja schon erwähnt. Mehrmals.