Josef O.
3578.7K
sudetus
wunderbar !
Josef O.
Pater Johannes Regele hat angeregt, dass wir alle wieder das wunderbare Marienlied von P. Petrus Pavlicek OFM., dem Gründer des Rosenkranz-Sühnekreuzzuges, das 1955 zur Befreiung Österreichs entstanden ist, regelmäßig singen! Wir stehen ganz in dieser Tradition des Rosenkranzgebetes. Es ist ein ganz wunderbares Lied!
Josef O.
Aus Tirol ein schöner Bericht, wie es zu dieser Gebetsinitiative gekommen ist: 'Ignaz Steinwender gibt Auftakt zum Gebet'
Nach einem FPÖ TV Aufruf des im Zillertal wirkenden Dechant Ignaz Steinwender erheben sich 2000 betende Menschen in mehr als 35 Orten Österreichs. Und das ist erst der Anfang!
Mitten in der Bedrängnis bläst der bereits medial bekanntgewordene Pfarrer Ignaz Steinwender erneut …More
Aus Tirol ein schöner Bericht, wie es zu dieser Gebetsinitiative gekommen ist: 'Ignaz Steinwender gibt Auftakt zum Gebet'
Nach einem FPÖ TV Aufruf des im Zillertal wirkenden Dechant Ignaz Steinwender erheben sich 2000 betende Menschen in mehr als 35 Orten Österreichs. Und das ist erst der Anfang!
Mitten in der Bedrängnis bläst der bereits medial bekanntgewordene Pfarrer Ignaz Steinwender erneut ins Horn. Und diesmal bewirkt seine Stimme den Auftakt zu einer österreichweiten Gebetsinitiative. Sie wird durch ein FPÖ-TV Interview am 27.11.21 initiiert.
meinbezirk.at/…/ignaz-steinwender-gibt-auftakt-zum-gebet_a5044078
BluePepper
Ich bin diesem Pfarrer so dankbar. Nichts gab mir in den letzten Monaten so viel Hoffnung, wie die Gebetsstürme die jetzt überall entstehen, in ganz Europa!
Marietheres
Wenn einer nur den Mut aufbringt und anfängt, schickt der Himmel sofort Mitbeter, und es werden immer mehr!!! Und aus dem Abenteuer wird eine große Macht, eine Kampftruppe von Soldaten der Gottesmutter!!! Dazu sind jetzt vor allem mutige Männer gefordert, die es noch gibt und die auch zu führen wissen, indem sie sich selbst vetrauensvoll von Gottes Hand und mit Hilfe der hl. Engel als …More
Wenn einer nur den Mut aufbringt und anfängt, schickt der Himmel sofort Mitbeter, und es werden immer mehr!!! Und aus dem Abenteuer wird eine große Macht, eine Kampftruppe von Soldaten der Gottesmutter!!! Dazu sind jetzt vor allem mutige Männer gefordert, die es noch gibt und die auch zu führen wissen, indem sie sich selbst vetrauensvoll von Gottes Hand und mit Hilfe der hl. Engel als Streitmacht führen lassen. Sie schützen nicht nur das Vaterland, sondern verhindern und beenden Kriege jeglicher Art..!!!!
Josef O.
@Marietheres Sehr schön geschrieben! Ihr Wort in Gottes Ohr und mögen die vielen Beter jetzt wirklich den Schutz für unser Vaterland herabflehen und eine weitere Eskalation vermeiden helfen, obwohl es danach momentan überhaupt nicht aussieht, da Nehammer nun offiziell der neue Kanzler wird... Peter Westenthaler gestern: "Die Österreicherinnen und Österreicher können sich nur warm anziehen, wenn …More
@Marietheres Sehr schön geschrieben! Ihr Wort in Gottes Ohr und mögen die vielen Beter jetzt wirklich den Schutz für unser Vaterland herabflehen und eine weitere Eskalation vermeiden helfen, obwohl es danach momentan überhaupt nicht aussieht, da Nehammer nun offiziell der neue Kanzler wird... Peter Westenthaler gestern: "Die Österreicherinnen und Österreicher können sich nur warm anziehen, wenn jetzt ein Herr Nehammer die Parteiobmannschaft der ÖVP und das Kanzleramt übernimmt, denn es ist der gegenwärtig brutalste und rücksichtsloseste Politiker, den die Republik Österreich hat."
youtube.com/watch?v=ZAhposD5bQ8
elisabethvonthüringen
Den Gebetssturm wird aber auch Nehammer zu spüren bekommen...Pfarrer Ignaz Steinwender über die Freiheit und den Glauben in der Corona-Krise - YouTube ...betet FÜR eure Feinde - nicht GEGEN...das macht dann schon der Herrgott! Momentan sieht es echt nach Magnificat aus... 🤗 😊
elisabethvonthüringen
Die Mächtigen stößt er vom Thron und erhöh(r)t die Niedrigen...Neuwahlen in Österreich: Frage nicht des Ob, sondern des Wann? (epochtimes.de)
Marietheres
@
Josef O. Alles, auch ganz große Wunder sind möglich durch unbedingtes Vertrauen auf Gottes Hilfe, auf das Erlösungswerk und die Auferstehung Christi, wenn in Liebe zu Gott über die Gottesmutter Hilfe erbeten wird, verbunden mit in Liebe angenommenen und aufgeopferten Kreuzen, Schmerzen und auch Freuden jeglicher Art als Teilhabe an den Schmerzen Christi in seiner Leidensnacht und deren …More
@
Josef O. Alles, auch ganz große Wunder sind möglich durch unbedingtes Vertrauen auf Gottes Hilfe, auf das Erlösungswerk und die Auferstehung Christi, wenn in Liebe zu Gott über die Gottesmutter Hilfe erbeten wird, verbunden mit in Liebe angenommenen und aufgeopferten Kreuzen, Schmerzen und auch Freuden jeglicher Art als Teilhabe an den Schmerzen Christi in seiner Leidensnacht und deren Würdigung - als Ja zu seinem Erlösungswerk und seiner Auferstehung als Sohn Gottes. Dann dient seine Hilfe zur Verherrlichung Gottes und wird uns gewährt! Denken Sie an den Hauptmann und seinem sterbenden Sohn!
Marietheres
Nicht zu vergessen: Kindergebet öffnet den Himmel!!! Betet mit den Kindern, und es geschehen Wunder über Wunder!!! Das ist eine Erfahrung!!! Christus selbst verweist auf die Kinder!!!
Josef O.
@Marietheres Sie haben wieder sehr schöne Gedanken formuliert. Ja, die Hilfe wird kommen und das Wunder der Errettung aus größter Not wird passieren, aber nicht morgen und nicht übermorgen, denn dann wäre es keine wundersame Errettung, wenn es demnächst alles wieder so weitergehen würde wie bisher, wie vor Corona. Und ich teile auch die Einschätzung von @elisabethvonthüringen nur insofern, …More
@Marietheres Sie haben wieder sehr schöne Gedanken formuliert. Ja, die Hilfe wird kommen und das Wunder der Errettung aus größter Not wird passieren, aber nicht morgen und nicht übermorgen, denn dann wäre es keine wundersame Errettung, wenn es demnächst alles wieder so weitergehen würde wie bisher, wie vor Corona. Und ich teile auch die Einschätzung von @elisabethvonthüringen nur insofern, dass jetzt die nicht ganz so mächtig-sein-Wollenden - Kurz ist vielleicht zurückgetreten oder gar geschasst worden, weil er die Impfpflicht nicht mittragen wollte - gestürzt und die schrecklich Niedrigen erhöht worden sind. Meiner Einschätzung nach stehen uns jetzt harte Zeiten ins Haus. Denken Sie nur an die ganz gewichtigen Prophezeiungen gegeben beispielsweise in La Salette, Fatima, Amsterdam oder Garabandal... das lange vorhergesagte Dritte Weltgeschehen, nicht das Endgericht, aber ein Zwischenstrafgericht, in dem alle gottfeindlichen Kräfte vernichtet werden und eine Zeitlang alle Menschen ganz im göttlichen Willen leben werden... quasi als ein sich-Erfüllen der Vaterunser-Bitte.
elisabethvonthüringen
Das Gebet der "Niedrigen" ist es doch, das Veränderung herbei führt; in welcher Form das geschieht, wird uns natürlich nicht sofort gezeigt; es ist doch das vertrauen, das die Hilfe (von oben) ausmacht! Wer sind denn die wahren Mächtigen?? Es ist wohl doch EINE Macht, der alle Mächtigen unterworfen sind! Great Reset - Was steckt dahinter? | Vortrag von Ernst Wolff – gloria.tv
Marietheres
@Josef O. Botschaften vom Himmel sind immer mit "wenn...dann" verbunden oder falsch. Zeitangaben des Himmels sind auch nach Verläufen nur zu sehen, die sich ändern können, wobei der Himmel zeitlich entsprechend der Verläufe auch anders denkt als wir.. So wurde im vergangenen Jahrhundert auch in Kirchen Nächte durch gebetet und gesühnt, abgesehen von den vielen Sühneseelen, die extrem gelitten, …More
@Josef O. Botschaften vom Himmel sind immer mit "wenn...dann" verbunden oder falsch. Zeitangaben des Himmels sind auch nach Verläufen nur zu sehen, die sich ändern können, wobei der Himmel zeitlich entsprechend der Verläufe auch anders denkt als wir.. So wurde im vergangenen Jahrhundert auch in Kirchen Nächte durch gebetet und gesühnt, abgesehen von den vielen Sühneseelen, die extrem gelitten, sich ganz Gott hingegeben haben. Uns wurde vom Himmel versprochen, dass vieles abgemildert und manches gar verhindert wird; denn jeder in Liebe getragene und ins Herz der Gottesmutter gelegte und Christus aufgeopferte Schmerz - aber auch ihm geschenkte Freude - wird vom Erlöserblut Christi, das im hl. Messopfer am Altar ins Herz der Gottesmutter unter dem Kreuz fließt (Fatima-Kinder!), sofort berührt und sofort im göttlichen Bereich des Erlösungsgeschehen verwandelt und gibt der Kirche mehr Wachstum als jede Pastoral. Und auch unter uns leben noch viele solcher Sühneseelen, die die Weltgeschichte beeinflussen. Keine in Liebe getragenen und aufgeopferten Leiden sind umsonst, auch die Ihren nicht! Und deshalb ist vom Himmel alles noch zu erwarten, wenn gebetet, in Liebe alles angenommen und aufgeopfert wird, sodass die Sakramente wieder rein und ehrfurchtsvoll gespendet werden.
Josef O.
@Marietheres @elisabethvonthüringen Ich verstehe sehr gut, was Ihr beide meint und teile das voll und ganz. Und dennoch glaube ich, dass wir ein bisschen aneinander vorbeireden.
Ja, Gebet und Opfer treuer Seelen sind es, die Veränderung herbeiführen, und ja, durch viel Gebet und Opfer kann vieles abgemildert und manches gar verhindert werden. Jetzt bewegen wir uns aber auf ein vielfach …More
@Marietheres @elisabethvonthüringen Ich verstehe sehr gut, was Ihr beide meint und teile das voll und ganz. Und dennoch glaube ich, dass wir ein bisschen aneinander vorbeireden.
Ja, Gebet und Opfer treuer Seelen sind es, die Veränderung herbeiführen, und ja, durch viel Gebet und Opfer kann vieles abgemildert und manches gar verhindert werden. Jetzt bewegen wir uns aber auf ein vielfach vorhergeschautes Geschehen zu, das nicht mehr abgewendet, sondern nur abgemildert werden kann. Prophezeiungen sind immer Mahnungen mit "wenn...dann"-Aussagen, aber Schauungen sind im Gegensatz dazu eine Schau konkreter zukünftiger Ereignisse, die genauso eintreten werden. Ich wollte mit meiner Wortmeldung nur falschen Erwartungen entgegentreten, die manche mit den drei gestrigen Rücktritten verbunden haben. Es ist dadurch nichts besser geworden. Vielmehr befürchte ich, dass mit Nehammer die sowieso schon angespannte Situation sich weiter zuspitzen wird. Mir werden es ja bald sehen, wie es tatsächlich ist.
elisabethvonthüringen
Pater Petrus Pavlicek. Er war der Begründer des „Rosenkranz-Sühnekreuzzuges“ (RSK). Bis Ende 1954 waren mehr als eine halbe Million Menschen Mitglieder des RSK um das fast Unmögliche zu erreichen: die Freiheit Österreichs! Denn Österreich war immer noch von den vier Siegermächten des Zweiten Weltkrieges besetzt. 1954 zogen am Maria-Namen-Fest mehr als 80.000 Menschen rosenkranzbetend durch Wien.…More
Pater Petrus Pavlicek. Er war der Begründer des „Rosenkranz-Sühnekreuzzuges“ (RSK). Bis Ende 1954 waren mehr als eine halbe Million Menschen Mitglieder des RSK um das fast Unmögliche zu erreichen: die Freiheit Österreichs! Denn Österreich war immer noch von den vier Siegermächten des Zweiten Weltkrieges besetzt. 1954 zogen am Maria-Namen-Fest mehr als 80.000 Menschen rosenkranzbetend durch Wien. An der Spitze Pater Pavlicek, Bundeskanzler Raab und Außenminister Figl. Und die Beter siegten mit ihrem unblutigen Kampf: am 27. Juli 1955 war Österreich wieder ein souveräner Staat. Am 26. Oktober 1955 verließ der letzte Besatzungssoldat das Land. Als sich 1961 die Teilung Deutschlands manifestierte, setzten mehr als eine Million Deutsche auf die Kraft des Gebetes und wurden Mitglieder der RSK! Am 3. Oktober 1990 erlebten wir das für unmöglich Gehaltene: die kommunistische DDR war zu Ende und Deutschland wieder vereint.
elisabethvonthüringen
So groß ist der Unterschied zu 1954 nicht @Josef O.
Wenn sich Steinwender auch nicht als ein neuer Petrus Pavlicek sieht, so ist entspringt die Notwendigkeit der Aktion fast den gleichen Motiven...es geht auch heute um die Freiheit!!...
Marietheres
Der Himmel verlangt für ein Eingreifen neben unseren Opfern vor allem unser Gebet, besonders das gemeinschaftliche Gebet und vor allem das öffentliche Gebet als starkes Zeugnis. Es ist deshalb so wichtig und fruchtbar, unsere stärkste und unverzichtbare Waffe, die alles zum Guten lenkt, da das Gebet eine Willensabgabe ist, wir auf unseren freien Willen verzichten, damit dieser nicht hindert oder…More
Der Himmel verlangt für ein Eingreifen neben unseren Opfern vor allem unser Gebet, besonders das gemeinschaftliche Gebet und vor allem das öffentliche Gebet als starkes Zeugnis. Es ist deshalb so wichtig und fruchtbar, unsere stärkste und unverzichtbare Waffe, die alles zum Guten lenkt, da das Gebet eine Willensabgabe ist, wir auf unseren freien Willen verzichten, damit dieser nicht hindert oder blockiert, zukünftiges Geschehen Gotteswerk mit Bestand ist und nicht Menschenmachwerk, das mehr schadet und zerfällt.
Sunamis 49
und absolutes gottvettrauen
und ihm alles übergeben, und sagen wie Du willst lieber Gott
Josef O.
Es ist eine wahre Freude zu sehen, welch weite Kreise dieser Gebetssturm schon zieht!
BluePepper
Hier ist der Link zur deutschen Telegramgruppe: "Initiative Deutschland betet"
Josef O.
Noch ein interessanter Text:
Wieviele Beter sollten es mindestens sein? Grundsätzlich ist es völlig egal: 1 - 2 - ... - aber zehn reichen schon aus, um eine ganze Stadt zu retten.
Wir dürfen größer denken, also: in Seinen Maßstäben!
Gen 18,23-32: "Abraham trat näher und sagte: Willst du auch den Gerechten mit den Ruchlosen wegraffen? Vielleicht gibt es fünfzig Gerechte in der Stadt: Willst du …More
Noch ein interessanter Text:
Wieviele Beter sollten es mindestens sein? Grundsätzlich ist es völlig egal: 1 - 2 - ... - aber zehn reichen schon aus, um eine ganze Stadt zu retten.
Wir dürfen größer denken, also: in Seinen Maßstäben!
Gen 18,23-32: "Abraham trat näher und sagte: Willst du auch den Gerechten mit den Ruchlosen wegraffen? Vielleicht gibt es fünfzig Gerechte in der Stadt: Willst du auch sie wegraffen und nicht doch dem Ort vergeben wegen der fünfzig Gerechten in ihrer Mitte? Fern sei es von dir, so etwas zu tun: den Gerechten zusammen mit dem Frevler töten. Dann ginge es ja dem Gerechten wie dem Frevler. Das sei fern von dir. Sollte der Richter der ganzen Erde nicht Recht üben? Da sprach der HERR: Wenn ich in Sodom fünfzig Gerechte in der Stadt finde, werde ich ihretwegen dem ganzen Ort vergeben. Abraham antwortete und sprach: Siehe, ich habe es unternommen, mit meinem Herrn zu reden, obwohl ich Staub und Asche bin. Vielleicht fehlen an den fünfzig Gerechten fünf. Wirst du wegen der fünf die ganze Stadt vernichten? Nein, sagte er, ich werde sie nicht vernichten, wenn ich dort fünfundvierzig finde. Er fuhr fort, zu ihm zu reden: Vielleicht finden sich dort nur vierzig. Da sprach er: Ich werde es der vierzig wegen nicht tun. Da sagte er: Mein Herr zürne nicht, wenn ich weiterrede. Vielleicht finden sich dort nur dreißig. Er entgegnete: Ich werde es nicht tun, wenn ich dort dreißig finde. Darauf sagte er: Siehe, ich habe es unternommen, mit meinem Herrn zu reden. Vielleicht finden sich dort nur zwanzig. Er antwortete: Ich werde sie nicht vernichten um der zwanzig willen. Und nochmals sagte er: Mein Herr zürne nicht, wenn ich nur noch einmal das Wort ergreife. Vielleicht finden sich dort nur zehn. Er sprach: Ich werde sie nicht vernichten um der zehn willen."
Josef O.
Der Himmel ist am Wirken: Nach Deutschland hat sich jetzt auch die Schweiz angeschlossen! Und ich hoffe, dass auch Kroatien demnächst folgen wird. Es werden auch schon die ersten Flyer verteilt, z.B. für das Gebet vor der Dreifaltigkeitssäule am Linzer Hauptplatz. Mit einem angefügten Text, der die bedrohliche Situation gut charakterisiert:
"Seit bald zwei Jahren macht die Regierung ohne Not aus …More
Der Himmel ist am Wirken: Nach Deutschland hat sich jetzt auch die Schweiz angeschlossen! Und ich hoffe, dass auch Kroatien demnächst folgen wird. Es werden auch schon die ersten Flyer verteilt, z.B. für das Gebet vor der Dreifaltigkeitssäule am Linzer Hauptplatz. Mit einem angefügten Text, der die bedrohliche Situation gut charakterisiert:
"Seit bald zwei Jahren macht die Regierung ohne Not aus einem medizinischen Problem ein politisches und hat damit katastrophalen Schaden angerichtet. Die Gesellschaft ist gespalten, Hass gesät, Menschen werden mit falschen Versprechungen in eine experimentelle genverändernde Spritze getrieben und diktatorischer Zwang wird ausgeübt. Die psychischen Erkrankungen explodieren, besonders unter den Kindern. 2020 sind ganz ohne 'Impfung' in Österreich nicht mehr Menschen gestorben als in einer normalen Grippesaison. Anstatt den Menschen die Angst zu nehmen, wird sie geschürt. Wir nehmen Zuflucht zu Gott, dem Allmächtigen, der größer ist als alle irdische Macht. Ihn bitten wir durch Jesus Christus und auf die Fürsprache Marias um himmlischen Schutz für Österreich und die Menschheit vor Corona und vor der Corona-Diktatur."
BluePepper
@Josef O. Deutschland hat sich angeschlossen? Wo finde ich die Gruppe? Ich würde mich da gerne beteiligen.
BluePepper
Ahh, ich habs gefunden: t.me/deutschlandbetet
Josef O.
@BluePepper Sehr gut!
Hier nochmals für alle, die mitmachen wollen, die bis jetzt eingerichteten Telegram-Gruppen:
t.me/oesterreichbetet
t.me/deutschlandbetet
t.me/dieschweizbetet
gudrun hribernik shares this
1394
Stelzer
Der einzige Weg
alfredus
Das Gebet ist die einzige Rettung in dieser Zeit der Verwirrung und Verirrung ... ! Diese gemeinsamen Gebets-Demonstrationen müssen vervielfältigt werden, denn sie können viel dazu beitragen, das der eine oder andere Christ sich an Gott und den Glauben erinnert und ihn wieder ernst nimmt ! Der Glaube an die Wissenschaft und dem Impfen ist irreführend, denn er wird dem Volk Schaden zufügen ... !
elisabethvonthüringen
‚Richten wir Beichtstraßen statt Impfstraßen in unseren Kirchen ein!’

vor 25 Minuten in Österreich, keine Lesermeinung

Schon vor der Pandemie ist die Sorge um das ewige Heil bei vielen in Vergessenheit geraten, schreibt Pfarrer Andreas Hornig von Oberwaltersdorf.
BluePepper
Das ist so ergreifend, so eindrucksvoll, so richtig und es schenkt mir Hoffnung. Sowas sollte es in jeder Stadt in Österreich und Deutschland jetzt geben. Endlich sind die Beter da!
Cavendish
Das ist der richtige Weg, der erfolgreich zum Sieg der Wahrheit führen wird.
BluePepper
Absolut! "Weiter sage ich euch: Alles, was zwei von euch auf Erden gemeinsam erbitten, werden sie von meinem himmlischen Vater erhalten. Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen." Matthäus 18, 19-20
Mensch Meier
"Allein den Betern kann es noch gelingen, das Schwert ob unsern Häuptern abzuhalten und unsere Welt den richtenden Gewalten durch ein geheiligt Leben abzuringen.........
Bis Gott aus unsern Opfern Segen wirkt.....!" ( Reinhold Schneider)
elisabethvonthüringen
Die Heerschau der Rosenkranzbeter hat begonnen!

vor 5 Minuten in Österreich, keine Lesermeinung

Vor wenigen Tagen rief der Salzburger Dechant Steinwender zum Rosenkranzgebet für Österreich auf. Am Mittwoch am Abend fanden sich bereits an 35 Plätzen in Österreich die Beter ein, doch das soll erst der Anfang gewesen sein – Von Roland Noé
Michael Karasek
Es wäre schön zu erfahren in welchen Bundesländern in Österreich man an solchen Rosenkranzgebeten teilnehmen kann,vielleicht könnte da Gloria TV einen Terminkalender erstellen.Danke
Josef O.
@Michael Karasek Das alles wird schon von Leuten der Initiative 'Österreich betet' koordiniert. Zu finden auf Telegram: "Initiative Österreich betet" - t.me/oesterreichbetet
Lilie40
Ich war in Knittelfeld dabei 🙏🏻 Und ich freu mich schon aufs nächste Mal! Es war wunderschön! Gelobt sei Jesus Christus 🙏🏻❤️
Josef O.
@Lilie40 In Ewigkeit Amen! Das wird hoffentlich bald wieder der früher übliche katholische Gruß werden, wie es mehrere Seher vorhergeschaut haben. Aber jetzt kommen zunächst wohl noch düstere Zeit auf uns zu. Und dennoch: Es mutet für mich fast wie ein Wunder an, wie in nur 48 Stunden so ein Gebetssturm entfacht werden konnte. Es sind mittlerweile doch schon recht Viele, die begriffen haben, wie …More
@Lilie40 In Ewigkeit Amen! Das wird hoffentlich bald wieder der früher übliche katholische Gruß werden, wie es mehrere Seher vorhergeschaut haben. Aber jetzt kommen zunächst wohl noch düstere Zeit auf uns zu. Und dennoch: Es mutet für mich fast wie ein Wunder an, wie in nur 48 Stunden so ein Gebetssturm entfacht werden konnte. Es sind mittlerweile doch schon recht Viele, die begriffen haben, wie erst die Lage ist.
Lilie40
Ja das wäre unbeschreiblich schön wenn wir uns so begrüßen könnten! Ich hab mich unter Gleichgesinnten so wohl gefühlt. Maria unsere himmlische Mutter war ganz nah bei uns allen. Es geht jetzt wirklich um‘s Eingemachte. Entweder für Christus od gegen. Ich glaube und hoffe dass jetzt viele Menschen aufwachen! Ja - das ist wirklich ein Wunder mit dem Gebetssturm 🙏🏻. Vergelts Gott jedem der …More
Ja das wäre unbeschreiblich schön wenn wir uns so begrüßen könnten! Ich hab mich unter Gleichgesinnten so wohl gefühlt. Maria unsere himmlische Mutter war ganz nah bei uns allen. Es geht jetzt wirklich um‘s Eingemachte. Entweder für Christus od gegen. Ich glaube und hoffe dass jetzt viele Menschen aufwachen! Ja - das ist wirklich ein Wunder mit dem Gebetssturm 🙏🏻. Vergelts Gott jedem der mitmacht und betet!!
Josef O.
@Lilie40 Es haben sich auch in Vorarlberg schon Gebetsgruppen gebildet, aber da ich nicht mehr motorisiert bin und auch gesundheitlich angeschlagen bin, kann ich nicht mehr wie es hier so wunderbar geschieht öffentlich Zeugnis geben, aber ich habe mir fest vorgenommen, daheim jeden Abend um 18 Uhr einen zweiten Rosenkranz zu beten und mich geistiger Weise mit den anderen Betern zu verbinden. Und …More
@Lilie40 Es haben sich auch in Vorarlberg schon Gebetsgruppen gebildet, aber da ich nicht mehr motorisiert bin und auch gesundheitlich angeschlagen bin, kann ich nicht mehr wie es hier so wunderbar geschieht öffentlich Zeugnis geben, aber ich habe mir fest vorgenommen, daheim jeden Abend um 18 Uhr einen zweiten Rosenkranz zu beten und mich geistiger Weise mit den anderen Betern zu verbinden. Und weil das Rosenkranzgebet jetzt so wichtig ist, überlege ich sogar, zumindest in der Vorbereitungszeit auf Weihnachten, den ganzen Psalter zu beten. Jetzt soll einfach jeder auf seine Art und Weise beitragen und helfen, dass die so massiv drohenden Gefahren doch noch abgewendet werden können.
Lilie40
Ach das tut mir leid dass du gesundheitlich angeschlagen bist! Gute Besserung und Gottes Segen!! Danke dass du soviel beiträgst! Alles Gute und baldige Besserung! Im Gebet verbunden mit María und Jesus und Josef 🙏🏻🙏🏻🙏🏻
Josef O.
@Lilie40 Vielen Dank für die Segens- und Genesungswünsche. Ich hatte schon vor Jahren mal eine schwere Mitochondriopathie und einige Zeit später eine Herzoperation wegen eines Aneurysmas und undichter Herzklappen - das meinte ich mit gesundheitlich angeschlagen. Meine frühere Leistungsfähigkeit ist heute doch entsprechend eingeschränkt. Kann und will aber ansonsten nicht klagen. Ja, ich versuche,…More
@Lilie40 Vielen Dank für die Segens- und Genesungswünsche. Ich hatte schon vor Jahren mal eine schwere Mitochondriopathie und einige Zeit später eine Herzoperation wegen eines Aneurysmas und undichter Herzklappen - das meinte ich mit gesundheitlich angeschlagen. Meine frühere Leistungsfähigkeit ist heute doch entsprechend eingeschränkt. Kann und will aber ansonsten nicht klagen. Ja, ich versuche, mich eben auf die Art und Weise einzubringen, die mir möglich ist... habe heute schon per Livestream eine schöne Rorate-Messe bei der Familie Mariens mitgefeiert, jetzt folgt der Rosenkranz und um 18 Uhr bete ich dann den Immaculata-Rosenkranz für mein bedrängtes Vaterland Österreich.
HerzMariae
@Lilie40 Haben Sie Fotos von Knittelfeld gemacht? Bitte hochladen (oder nächstes Mal). Das gibt Hoffnung weiter.
Lilie40
Ja ein paar Fotos haben wir. Wenn ich zuhause bin lade ich hier ein paar hoch 🙏🏻
Lilie40
@Josef.O ach nein 😢 so angeschlagen - das tut mir wirklich sehr leid. Ich wünsche Ihnen/Dir Gottes reichen Segen und halten Sie/ Du durch! Gibt es eine Möglichkeit dass sich der Gesundheitszustand wieder bessert? 🙏🏻🙏🏻🙏🏻
Josef O.
@Lilie40 Ich sagte schon, dass ich nicht klagen will. Ich denke, dass gemäß der Vorhersage in Fatima in den momentanen Zeiten wohl alle guten Christen irgendwie Kreuzträger sein werden, und ich habe meine Einschränkungen in diesem Sinne angenommen.
Lilie40
Ich denke auch dass wir in dieser Zeit angekommen sind! 🙏🏻
Escorial
Man sollte Schallenberg die dreifache Dosis Astra Zeneca spritzen, seinen satanischen Freimaurern ebenso. Dann erfahren sie zum erstenmal, was sie Millionen ihrer Mitmenschen (wohlbemerkt Mitmenschen und NICHT Sklaven) angetan haben!!!!!!!!!!!!!!
Josef Nirschl
Wieso sieht man die ganzen Schallenbergs, Müchsteins und Nehanners und wie sie alle heißen nicht beim Rosenkranz Sühnekreuzzug?
Wo bleiben denn die ganzen Politiker vom Schlage eines Leopold Figls?
Die ganze Kaste ist doch nur noch ein Marionettentheater der finsteren Mächte.
Die Wende wird durch die Erzkatholiken kommen!!!!

Herr, laß alle Lieben und auch mich dabei sein, wenn Du uns beim Namen …More
Wieso sieht man die ganzen Schallenbergs, Müchsteins und Nehanners und wie sie alle heißen nicht beim Rosenkranz Sühnekreuzzug?
Wo bleiben denn die ganzen Politiker vom Schlage eines Leopold Figls?
Die ganze Kaste ist doch nur noch ein Marionettentheater der finsteren Mächte.
Die Wende wird durch die Erzkatholiken kommen!!!!

Herr, laß alle Lieben und auch mich dabei sein, wenn Du uns beim Namen rufst.
Escorial
@Josef Nirschl Fast Josef, fast.. Die Wende bringt allein die liebe Mutter Gottes, die Schlangenhauptzertreterin:
Hehre Königin des Himmels, höchste Herrin der
Engel,

Du hast von Anbeginn von Gott die Macht und die Sendung erhalten,
den Kopf des Satans zu zertreten, wir bitten Dich demütig: Sende
Deine heiligen Legionen, damit sie unter Deinem
Befehle und durch Deine Macht, die höllischen Geister…More
@Josef Nirschl Fast Josef, fast.. Die Wende bringt allein die liebe Mutter Gottes, die Schlangenhauptzertreterin:
Hehre Königin des Himmels, höchste Herrin der
Engel,

Du hast von Anbeginn von Gott die Macht und die Sendung erhalten,
den Kopf des Satans zu zertreten, wir bitten Dich demütig: Sende
Deine heiligen Legionen, damit sie unter Deinem
Befehle und durch Deine Macht, die höllischen Geister verfolgen,
überall bekämpfen, ihre Verwegenheit zuschande machen, und sie in den
Abgrund zurückstoßen. Wer ist wie Gott!
Heilige Engel und Erzengel
verteidigt uns, beschützt uns! O gute und zärtliche Mutter, Du wirst
immer unsere Liebe und unsere Hoffnug bleiben!
Amen.

Segensspruch: Der Segen des Vaters, die Liebe des Sohnes, die Kraft des
Heiligen Geistes, der mütterliche Schutz der Himmelkönigin, die
Vatermacht des heiligen Josef, der Beistand der heiligen Engel, die
Fürbitte aller Heiligen sei und bleibe allezeit bei uns und an allen
Orten unserer Lieben.
Amen.
Anm: Das obige Gebet wurde
von der Gottesmutter dem Ordensgründer Pater L. Cestac, Gest. 1868 in
Südfrankreich, diktiert. Auf seine Einwendungen, Maria sei doch selbst
mächtig genug auch ohne menschliche Bitten, die hl. Engel auszusenden,
kam Ihre Antwort, daß das Gebet eine gottgewollte Bedingung sei, und je
inständiger und häufiger diese Bitten sein werden, umso mächtiger werde
sie dann mit den hl. Engeln kommen. Auffallend war, daß beim erstmaligen
Drucken dieses Gebetes die Druckmaschine dreimal zersprang. Der hl.
Pius X. hat dieses Gebet 1908 mit kirchl. Ablässen versehen.
philipp Neri
Josef Nirschl, wenn ich mir Ihre Frage, "Wieso sieht man die ganzen Schallenbergs, Müchsteins und Nehanners und wie sie alle heißen nicht beim Rosenkranz Sühnekreuzzug?", ungeachtet der Schreibfehler inhaltlich auf der geistigen Zunge zergehen lasse, dann stellt sich mir die Frage schon berechtigt, von welchem Land Sie Staatsbürger sind und/oder aus welchem Land Sie schreiben? Österreich kann …More
Josef Nirschl, wenn ich mir Ihre Frage, "Wieso sieht man die ganzen Schallenbergs, Müchsteins und Nehanners und wie sie alle heißen nicht beim Rosenkranz Sühnekreuzzug?", ungeachtet der Schreibfehler inhaltlich auf der geistigen Zunge zergehen lasse, dann stellt sich mir die Frage schon berechtigt, von welchem Land Sie Staatsbürger sind und/oder aus welchem Land Sie schreiben? Österreich kann das ja nicht sein! Was glauben Sie den wirklich? Dass diejenigen, gegen deren tyranisches, undemokratisches, menschenverachtendes und menschenrechtswidriges Diktat sich eines der schärfsten Glaubensakte richtet, selbst mitbeten? Wie naiv ist denn das?
Josef Nirschl
Lieber Philipp Neri,
vorerst entschuldige bitte meine Rechtschreifehler. Ich tippsle in das Smartphone, da ich keinen Stand PC mehr habe. Mein Büro ist auf der Straße oder im Auto.
Naiv, glaube ich bin ich nicht
Ich beobachte die Dinge schon genau.
Ich sende aus meiner Heimat Österreich, genau genommen NÖ Weinviertel in der Nähe zu Wien.
Im Kampf gegen die Freimaurer Satanisten (Militia Immacula…More
Lieber Philipp Neri,
vorerst entschuldige bitte meine Rechtschreifehler. Ich tippsle in das Smartphone, da ich keinen Stand PC mehr habe. Mein Büro ist auf der Straße oder im Auto.
Naiv, glaube ich bin ich nicht
Ich beobachte die Dinge schon genau.
Ich sende aus meiner Heimat Österreich, genau genommen NÖ Weinviertel in der Nähe zu Wien.
Im Kampf gegen die Freimaurer Satanisten (Militia Immaculata) führt uns die Unbefleckte Empfängnis.
Ich wollte nur aufzeigen und die Frage in den Raum stellen, wer da an den Schlüsselpositionen der Macht sitzt.
Österreich dürfte eine internationalen Drehscheibe der Freimaurer und deren Versuchslabor sein.
Gott sei Dank bricht das gesamte Lügenkonstrukt bald zusammen.
Es ist doch alles bereits so schön sichtbar, wer da mitspielt.
Jedenfalls recht gut beobachtet.
Liebe Grüße von mir.
(ein recht kraftvolles Gebet ist das Surmgebet zu den heiligen Engeln. Wer will kann bei der nächsten Demo mitbeten)
Michelle Ratliff shares this
259
Austrian Catholics in Vienna sing and pray for their country as the government enforces an extraordinary vaccine mandate for its entire adult population
Ursula Sankt
Bishop Schneider encourages Austrians to fight
BISCHOF SCHNEIDER: "ICH BESTÄRKE DIE ÖSTERREICHER!..."
Wilma Lopez
It's just the Nuremberg code. Only what we learned from the Nazi atrocities, not least those that were medical.
Escorial
Das ist die Antwort, welche die Dämonen zurück in die Hölle wirft und Gottes Gnade herabruft. So betete der heilige Pater Pio über 100 Rosenkränze am Tag, obwohl er die Beichte hörte, Sterbenden beistand und gleichzeitig sein Brevier verrichtete - mehrere Dinge gleichzeitig, dank der Gnade Gottes. Wo die heilige Jungfrau erschien, beteten die Kinder den Rosenkranz, wie in Fatima und La Salette, …More
Das ist die Antwort, welche die Dämonen zurück in die Hölle wirft und Gottes Gnade herabruft. So betete der heilige Pater Pio über 100 Rosenkränze am Tag, obwohl er die Beichte hörte, Sterbenden beistand und gleichzeitig sein Brevier verrichtete - mehrere Dinge gleichzeitig, dank der Gnade Gottes. Wo die heilige Jungfrau erschien, beteten die Kinder den Rosenkranz, wie in Fatima und La Salette, in Garabandal befahl sie den vier Mädchen immer den Rosenkranz zu beten, wenn sie erschien. Hl. Maria setzte mit Worten nur beim Vater Unser und Ehre sei dem Vater..ein, da sie ja nicht im "Ave" zu sich selbst beten konnte 😊
Gast6
Wilma Lopez shares this
3584
Austrian Catholics in Vienna sing and pray for their country as the government enforces an extraordinary vaccine mandate for its entire adult population
Wilma Lopez
aderito
God bless you ,you will defeit the evil mandates
Ultraviolet
...apparently with the silent consent of Cardinal Marx and his Synodal Sympathizers.
Elista
Ich war zu der Zeit auch in der Kirche und habe mitgebetet